Handhabung & Technik Fragen Graffiti Zündanlagen

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von Undead, 8. Jan. 2011.

  1. Nabend,
    So nachdem ich auf der suche nach einer neuen Zündanlage war dabei im Grunde Merlin , Galaxis, Explo und Ignis sowie Graffiti in frage kamen habe ich so nach und nach ausgeschlossen, Merlin kam aufgrund des sehr sehr schlechten Supports leider absolut nicht in Frage. Explo , Galaxis sowie Ignis waren zu erst in der engeren Auswahl gelandet. Nach reifem hin & her überlegen und der Gewissheit das die Firma bei der ich als Helfer tätig bin sich auch eine Graffiti Anlage zulegt gelang diese Anlage wieder mehr in mein Augenmerk. Die wirds wohl auch werden! Der erste Outdoor Empfängerkoffer ist auf dem weg zu mir.

    Nun kommen wir zu den Sachen die mich interessieren, und woraus ich laut der Homepage und der suche hier im Forum noch nicht schlau geworden bin.

    Und zwar interessiere ich mich sowohl für den Pyrocontroller ( den großen ohne .WAV Player) und für den Mini-Controller ( nicht programmierbar) mit Kabel sowie Funkanbindung.

    Nun um es mal genau darzustellen werde ich daraus nicht schlau. Was genau ist "nicht programmierbar"? Was kann diese Anlage nicht im Vergleich zur "großen" ? Ich habe leider vom Mini-Controller keine Anleitung finden können. Allerdings habe ich schon rausfinden können das diese Anlage keine Modus anzeige hat, sprich Manuel,Stepper,Automatisch welches der große Bruder hat. Und eben nur vier direkte Kanaltasten was für mich allerdings kein Problem wäre.

    Nun wofür benötige ich die Anlage ?
    Ich benötige die Anlage zum Manuellen schießen , Kanal für Kanal da ich bereits externe Stepper besitze. Ein .WAV Player benötige ich auch nicht da ich jetzt und in naher Zukunft wohl keine Musikfeuerwerke schießen werde.

    Im großen und ganzen freue ich mich über jede Information.


    MfG Olli
     
  2. Hallo Olli,

    ich bin mir nicht ganz sicher ob "nicht programmierbar" nur die Automatikfunktion betrifft oder auch die Steppfunktion.
    Die Steppfunktion wird auch für dich für den Handbetrieb sehr nützlich sein, denn wenn du mal mehrere Outdoor-Module hast kannst du zum Beispiel der Anlage sagen das dein 1.Bild an einem Koffer hängt und das 2. Bild an einem anderen Koffer. Da ersparst du dir jede Menge Kabel und du brauchst nur jedesmal den Auslöseknopf drücken und die Anlage springt automatisch ein Bild weiter und du brauchst auch keinen Kanal vorselektieren. Natürlich kannst du mit dieser Funktion auch mehrere Kanäle von verschiedenen Koffern mit einem Tastendruck auslösen!

    Das Beste wird sein du nimmst direkt mit Gerhard (Graffiti) telefonisch Kontakt auf, der kann dir das sicher besser erklären.

    Ich verwende seit 2 Jahren das Graffiti System (Pyro Controler im B&W+ externen Player+ Outdoor.Module) und hatte noch nie Probleme.
    Der Support bei Graffiti ist wirklich Spitze!!!

    Gruß
    Stefan
     
    Undead gefällt das.
  3. Alles klar,
    ja mit dem Gerhard stehe ich per Mail schon in Kontakt.
    Nun die Funktion wäre natürlich Optimal das ich bei Kanal 1 beginne und die Anlage springt dann automatisch zu Kanal 2, sprich ich brauche lediglich den "Feuerbefehl" geben wann der folge Kanal gezündet wird.

    Nun wäre auch noch interessant zu wissen wie ich mehrere Outdoormodule durchschleife oder Parallelschalte ? Mir gefällt an der Graffiti Anlage gerade die duale Funktiondas ich die Anlage via Kabel sowie per Funk nutzen kann.

    MfG
     
  4. Das mit dem automatischen Weiterspringen funktioniert im reinem Handbetrieb auch, nur ist da das Modul und der Kanal fix einprogrammiert und die Reihenfolge kann nicht verändert werden.
    Wenn du mit nur einem Koffer arbeitest ist das kein Problem, hast du aber mehrere Koffer und mehrere Positionen wo das Feuerwerk aufgebaut wird dann ist das Programmieren besser und man spart eine Menge Kabel!

    Jeder Outdoor-Koffer wird vorher eingelernt (initialisiert). In jedem Koffer sind 3 Module mit je 8 Kanäle verbaut.
    d.h wenn du einen Koffer hast, hast du Modul 1 mit Kanal 1-8, Modul 2 mit Kanal 1-8 und Modul 3 mit Kanal 1-8
    hast du auch noch einen zweiten Koffer dann hast du Modul 4 mit Kanal 1-8 usw.

    Im Handbetrieb beginnst du dann mit Modul 1 Kanal 1 und springt nach jedem Feuerbefehl einen Kanal weiter,
    wenn du bei Modul 1 Kanal 8 bist folgt dann Modul 2 Kanal 1 usw.

    Wie schon gesagt bei der Steppfunktion kannst du der Anlage vorgeben das dein erster Feuerbefehl zum Beispiel Modul 2 Kanal 8 und der zweite Feuerbefehl Modul 3 Kanal 1 und gleichzeitig Modul 1 Kanal 4 zünden soll.

    Gruß
    Stefan
     
    Undead gefällt das.
  5. Das ist doch nun schonmal sehr Hilfreich, danke !

    Ist es denn möglich wenn ich drei Outdoor Koffer habe sprich 3x3 Module das ich die Parallelschalte im mit der erste Zündung eben bei allen drei Koffern Kanal 1.1 zünde ?

    Ich glaube ich werde um den großen Controller wohl doch nicht herum kommen.

    MfG
     
  6. Den Paralellbetrieb habe ich noch nicht getestet, leider verlierst du da für eine größere Show viele Kanäle!

    Der "Mini Controller programmierbar" sollte das auch alles wichtige Können.
    Ich habe mich für den Pyro Controller im B&W Case entschieden da der fix verbaut ist, wahrscheinlich mehr Akkuleistung hat als der Mini und ich kann ihn als reinen Sender mit der Software verwenden!!!
     

  7. Nun ja , sagen wir`s mal so , wenn ich von drei Positionen schieße spart das wirklich eine Menge Arbeit / Kabel.

    Das wäre nämlich schon meine nächste Frage 3 Empfängerboxen die alle auf 1.1 bis 3.8 liegen und dann noch bei jeder Position eine weitere als Slave das ich auf 48 Kanäle pro Position komme sprich 4.1 bis 6.8 welche dann immer gleichzeitig kommen also beispielsweise 1.1 auf jeder Position gleichzeitig. Das müsste doch machbar sein, oder ?

    Ich glaube ich werde wohl leider doch nicht um den großen Controller herum kommen.

    MfG
     
  8. Hallo!

    Die Paralellschaltung der Module habe ich gerade getestet, ja das funktioniert auch! Also kannst du das mit den 3 Positionen so machen.

    Der große Controller muss es nicht unbedingt sein, aber den programmierbaren Mini würde ich dir schon empfehlen. Beim großen hast du den großen Vorteil das du direkt mit der Software steuern kannst.

    Gruß
    Stefan
     
  9. Alles klar. Danke ! Ich werde dann kommende Woche mal mit dem Gerhard Telefonieren um noch gewisse andere Dinge zu erfragen :) .
    Über die Software schießen ist für mich nicht ganz so interessant, ich schieße lieber Manuell nur wenn ich die ganzen Fakten jetzt richtig betrachte wäre der kleine Programmierbare Controller eine Lösung aber dennoch nicht die optimale. Für mich scheint dann wohl scheinbar doch eher der große Controller der richtige zu sein. Nun ergibt sich somit die nächste frage, soll ich gleich nochmal etwas Investieren und den Controller mit .WAV Player kaufen?.. Im Grunde schieße ich keine Musikfeuerwerke und habe auch keine geplant für die Zukunft. Andererseits wäre es auch eine nette Option.

    MfG
     
  10. Den Controller kann man mit Wave Player auswählen, ob dann aber der Wave Player direkt in den Controller eingebaut ist oder da der externe Player gemeint ist kann ich dir leider nicht sagen.

    Ich glaube die besser Lösung ist der externe Player, da sehr oft die Musikanlagen bei Veranstaltungen nicht direkt neben den Abbrennplätzen sind und du so flexiber bist.
    Aber denn kannst du ja kaufen wenn du ihn wirklich brauchst.

    Gruß
     
  11. So nach einem Aufschlussreichen Telefonat mit Graffiti konnten alle meine Fragen beantwortet werden und noch mehr Details aufgetan werden. Nun bin ich restlos überzeugt :D

    Vielen dank auch an dich Stefan für die große Hilfe !

    Es wird jetzt der große Controller!

    MfG
     
  12. Sind hier irgendjemandem irgendwelche Funktionsstörungen bei der Grafitti Funkzündanlage in Kombination mit Handies, Funkmikrofonen, WLAN oder Funkgeräten bekannt?



    In die Pflicht eines Musikfeuerwerks kommt man recht schnell bzw. insbesondere im privaten Bereich wie Hochzeit wirkt ein Feuerwerk zur Lieblingsmelodie des Brautpaares o.ä. einfach nicht nur doppelt sondern dreimal so schön. Bei mri gibts kein Hochzeitsfeuerwerk ohne Musik!


    Bezüglich Musik... da ich eigendlich mehr Tontechniker wie Pyrotechniker bin... bitte wandelt keine Schrottigen MP3s in Waves um. Das mag sich in Eurem Büro gut anhören aber auf einer grossen professionellen Tonanlage eben nicht bzw. die Tonanlage gibt nicht das was möglich wäre.
     
  13. Die Graffiti Funkmodule verwenden (wie die meisten professionellen Zündanlagen) die Randkanäle des 434 MHZ Bands. Da die max. zulässige Sendeleistung nur 10mW beträgt sind imho Störungen nie 100%ig auszuschließen.

    Ich konnte bislang allerdings noch keine Störungen durch Funkmikros, WLAN, Handys o.ä. feststellen.

    Störungen heißt aber ja immer nur, dass ggf. ein Kanal mal nicht auslöst. Richtige Fehlzündungen sind im Grunde unmöglich.

    Im Zweifelsfall bietet das Graffiti System ja auch noch die Möglichkeit mit Kabel zu arbeiten. Ich habe immer beides dabei und kann dann notfalls wechseln.

    Gruß

    Josch
     
  14. OK, weitere Meinungen zu meiner Frage bitte...
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden