Meldung Funke Böller B eingestuft als Gefährlich für den Endverbraucher. "Aktuelle RAPEX-Meldung"

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von ArneKoe84, 3. März 2020.

  1. Ich würde ja an deiner Stelle aufpassen was ich hier schreibe, denn die "Hobbyzündler" sind klar in der Überzahl:spiteful:
     
    Funke FANboy und ArneKoe84 gefällt das.
  2. Ich gebs auf und halte mich absofort an die Empfehlung von einigen gut gesinnten Usern hier und lese nur noch mit und kommentiere nur noch wenn es wirklich wirklich sein muss.
    Ich lasse disem Post jetzt freien Lauf da der Grundgedanke schon 20min nach dem Start des Postes weg war und nur noch in Verschwörungen, Beschuldigungen und und und verlief.

    Ist euch eigentlich schon mal Aufgefallen das zu diesem Post nicht einmal (bitte Korrigiert mich) ein wahrer Feuerwerker einen Kommentar dazu abgeben hat???
    Lasst das euch mal auf der Zunge zergehen Die werden sich nur denken, die haben Probleme und das wegen solcher (Sry Funke) Böller!

    Ich wünsche euch weiterhin noch viel Spaß beim weitern Diskutieren und Spekulieren. Ich lese mir dann morgen noch mal im Ruhe die Meldung aus Österreich durch und warte auf die weiteren Ergebnisse von Funke und der beteiligten Behörde.

    BbCu
     
  3. Also ich sehe einen Post von einem Shopbetreiber und Pyrotechniker.

    Du stellst dich weiterhin dar als wärst du irgendwas besonderes, was du auch bist. Besonders merkwürdig.
     
    Megaknall, wickinger, MaxP und 22 anderen gefällt das.
  4. Entschuldigung, eines stößt mir jetzt jedoch etwas sauer auf. Warum muss ein "wahrer Feuerwerker" hier schreiben damit ein Thread Qualität erhält? Das macht in meinen Augen kein Sinn, denn hier geht es auch nicht um Feuerwerk für Feuerwerker sondern für Hobbyzündler.
    Das ist für mich absolut nicht nachvollziehbar. Denn für uns sind diese "belanglosen" Funkeböller sehr wichtig.

    Natürlich ist es aber nicht richtig hier und da ausfallend zu werden. Doch damit hast Du dir gerade von mir einen kleinen Minuspunkt eingehandelt. Denn das ist einfach nicht richtig!
     
    Megaknall, CeBee, Blast Maniac und 5 anderen gefällt das.
  5. #230 KracherFan, 4. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2020
    Noch ein bischen elitäres Gehabe zum Abschied. Wie niedlich. Aber immerhin sieht dein Post diesmal nicht aus wie wenn meine Katze über die Tastatur gelaufen ist, soviel muss ich dir lassen.

    Du hast nichts verstanden. Geh mal zu deinen "wahren Feuerwerkern". Hier wird dich glaube ich kaum jemand vermissen.

    Was sollen sie schon schreiben? "Ne, waren wir echt nicht, Großes Indianerehrenwort!"? Natürlich könnte es sein, daß sie tatsächlich etwas überzeugendes beizutragen haben aber ich befürchte eher nicht. Meiner Meinung nach stinkt die Tatsache, daß es gerade die SP Böller getroffen hat zum Himmel und in Kombination mit Österreich (wo die ganzen P1 BKS Dinger offen verkauft werden) als Ursprungsland hat das schon mehr als einen seltsamen Beigeschmack. Sie könnten sich ja mal solidarisch zeigen und Funke helfen die Warnmeldungen zu entkräften. Das wäre soweit es mich betrifft in ihrem Interesse. So wie im Moment die Dinge stehen ist die Chance, daß ich dieses Jahr irgendwelche Retro Collections kaufe verdammt gering.
     
    CeBee, Blast Maniac, Brakelmann und 5 anderen gefällt das.
  6. #231 stephphi, 4. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2020
    Gibt es das auch auf deutsch? Bei uns in der Verwaltung behmühen sich die Amtsmänner und Frauen zumindest erkennbar um eine amtliche Sprache. Was von Dir kommt kann man vor dem Amtshintergrund nicht wirklich ernst nehmen.
     
    Mr. Energetic, CeBee und KracherFan gefällt das.
  7. Eine, nur durch unsere maltesischen Freunde, in das Gesetz eingebrachte Begründung, ist "Pflege des Brauchtums". Das Abbrennen von Feuerwerk zu Sylvester in D ist ganz klar und unmißverständlich "Pflege des Brauchtums". Das Abbrennen von P1 zu Sylvester ist ist also ein gesetzeskonformer Gebrauch.
     
    CeBee, wgriller, Brakelmann und 4 anderen gefällt das.
  8. Welches ist das 2.Labor neben der BAM ?
     
    wgriller gefällt das.
  9. Also: Ich hab in diesem Thread Beiträge von @G & B Feuerwerkshop , @Dexter, @Adnan Meschuggi und @skydancer gelesen.
    Wenn ich richtig informiert bin, sind das alles Personen mit Fachkunde, sprich Pyrotechniker.
     
    skydancer, Shizm, Funke FANboy und 3 anderen gefällt das.
  10. Ja, aber sind sie denn auch "wahre Feuerwerker"? Sollte man mal diskutieren ;)
     
    barentis, CeBee, KPutt und 3 anderen gefällt das.
  11. Naja... Tatort ist durchaus ein schönes Thema...

    Aber jetzt mal im Ernst, denkst du wirklich, dass jeder hier angemeldete Pyrotechniker das auch neben seinem Nickname hier stehen hat bzw. stehen haben möchte?
    Ehrlich, ich kenne hier einige.
    Damit meine ich nicht mich selbst!
     
  12. Also ich hab eben nochmal per PM @ArneKoe84 den Standpunkt des Forums erklärt und warum hier manche im Forum ihm gut Gegenwind geben. Aber wie auch Bänker tagsüber Anzugtrangende Biedermänner sind und dann Freitagabends in der Disco am meisten abdrehen so können wir genauso wenig von einem Beamten erwarten dass er nach Feierabend noch genauso bürokratisch ist. Und wir hier im Forum sind extrem bürokratisch.
    Vielleicht waren manche Beiträge bisschen flapsig, und vielleicht kennt er nicht alle Details, die muss er aber auch nicht wissen um seinen Beruf absolut pflichtbewusst zu erfüllen. Vielleicht nutzt er hier und da zu viele Ausrufezeichen und Fragezeichen, aber wer würde das nicht als Ausgleich machen wenn man tagsüber an das hochformelle Beamtendeutsch gebunden wäre wo sogar jede Email mit Sehr geehrte/seh geehrter... beginnen muss?
    Zumindest hat er uns als erster über die Rapex Warnung informiert und uns ein neues interessantes Thema beschert, und auch wenn manche Beiträge in die Richtung „ich weiß mehr als ihr, darf ich euch aber nicht verraten“ typisch für Persönlichkeiten aus der Kategorie „Dark Triad“ ist, denke ich nicht dass es in dem Fall ein Hochstapler ist.
    Also danke @ArneKoe84 für das neue interessante Thema. Zwecks Richtlinien für vorgeschriebene Verzögerungszeiten für F2/F3 erkundige ich mich per PM bei einem Fachkundigen.
    Nach meiner Einschätzung ist @ArneKoe84 neudeutsch „legit“. Also fokussieren wir lieber mal den Shitstorm auf das neue hier im Thread aktive Mitglied @EnjoyFireworks entweder Troll, oder dreist ohne Ende.
     
    barentis, JustPyro, wgriller und 8 anderen gefällt das.
  13. Abend allerseits,

    Bin leider nur an die Fassung der DIN 15947 von 2010 rangekommen.

    In der veralteten DIN EN 15947-5:2010-12 ("Pyrotechnische Gegenstände - Feuerwerkskörper, Kategorien 1, 2 und 3 - Teil 5: Anforderungen an Konstruktion und Funktion") steht:

    Diese Norm ist wie gesagt veraltet und damit unwirksam und befasst sich auch nur mit den alten Kategorien 1 bis 3. Es gibt spezielle Normen für die anderen Kategorien: Link [pdf]. Für P1 wäre das die DIN 16263.

    Ich komme nun bei der DIN EN 16263 aber nur an die Entwürfe aus 2012 und nicht an die aktuellen Fassungen ran.

    In der prEN 16263-2 ("Pyrotechnische Gegenstände- Sonstige pyrotechnische Gegenstände - Teil 2: Anforderungen") steht:

    In der prEN 16263-4:2012, 5.10 wird kein Zeitfenster für die Brenndauer der Anzündung, beziehungsweise eine Mindestverzögerung definiert! Dort wird lediglich die Methodik des Prüfverfahrens festgelegt.

    Das heißt: Entweder sind die Entwürfe unvollständig und es befinden sich die fehlenden Werte in den wirksamen, aktuellen Fassungen, oder es besteht an dieser Stelle Interpretationsspielraum, wie langsam (oder eben schnell!) sich ein Prüfer nach der Anzündung entfernt.
     
    Alohajoe, CeBee, Nils_Fuchs und 11 anderen gefällt das.
  14. Hallo,
    selbst habe ich nur die alte 2007er Fassung, die ich mir nach der Jorge Batterie-Sperrung, besorgt hatte. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn mir jemand eine neue Fassung, in der auch die P1, P2 u.s.w. enthalten sind, als PDF übermitteln kann.
     
    wgriller gefällt das.
  15. Irgendwoher kenne ich diesen Schreibstil doch, woher war das nochmal.. :rolleyes:

    Hier kann ich vielleicht ein wenig weiterhelfen. Die zulässige Verzögerung für F2 beträgt 3-8 Sekunden für 8m, für F3 sind es 5-13 Sekunden für 15m.
    In P1 wird die Verzögerung vom Hersteller zwar selbst festgelegt, aber in Abstimmung mit der benannten Stelle, welche die Zulassung erteilt. Bei einer Prüfung der Artikel wird dann entsprechend gemessen, ob die Zündverzögerung sich innerhalb der vorgeschriebenen Werte befindet, oder eben nicht. Wie weit man weg kommt und in welcher Geschwindigkeit hat hier dann keinerlei Relevanz mehr.

    Und noch eine weitere kurze Anmerkung - ich habe bereits mit dem User ArneKoe84 gesprochen, er arbeitet bei einer der Zuständigen Aufsichtsbehörden, die entsprechende Meldung auch bekommen haben. Und zur Sache weiß er nebenbei bemerkt mehr als ich, da er zu dem Vorgang entsprechende Schriftstücke erhalten hat, die wir bisher noch immer nicht haben aus Österreich, und von dort auch noch keine Antwort, wann / wie wir diese bekommen können.
    Dass er hier aber keine behördeninternen Dokumente weitergeben kann sollte klar sein, nichtmal mir kann er diese zur Verfügung stellen, hier müssen wir selbst in Österreich die Akteneinsicht anfordern.

    Und zum Thema mit den Vorschriften für Verzögerung, Messung etc - einige hier scheinen eine falsche Vorstellung von der Maktaufsicht zu haben. Wenn eine solche Rapex-Meldung kommt, kontrolliert die entsprechende Behörde, dass das ganze in ihrem Zuständigkeitsbereich umgesetzt wird. Wenn etwas gemeldet wird, z.B. von einem Mitbewerber, wird dem ganzen nachgegangen, es werden Muster gezogen und das ganze wird an eine Prüfgesellschaft geschickt (und das sehen wir dann im Nachhinein auch alles über die Akteneinsicht).
    Es gibt jedoch in jedem Bundesland mindestens eine zuständige Person für die Marktaufsicht im Bereich Pyrotechnik, meist jedoch deutlich mehr, da das ganze stark regional unterteilt sind. Entsprechende Personen überwachen jedoch nicht nur die Pyrotechnik, sondern meist auch 1000 andere Dinge, von Haushalts- und Elektrogeräten über Spielzeuge bis hin zu Reinigungsmitteln etc etc, es ist ja heuzutage alles irgendwo genormt.
    Natürlich kann niemand die Vorschriften für jeden Artikel im Detail kennen, denn alleine bei der Pyrotechnik sind dies mehrere Hundert Seiten, wenn man Richtlinien und Standard mal zusammen nimmt, obendrauf kommen die deutschen Gesetzestexte. Deswegen werden in der Regel ja gezogene Muster bei einer Prüfgesellschaft eingereicht, die auf den entsprechenden Bereich spezialisiert ist und dann auswerten kann, inwiefern das getestete Produkt den Vorschriften entspricht.
    Ich will damit nur sagen - es ist nicht verwunderlich, wenn ArneKoe84 hier nicht alle Fragen im Detail beantworten kann.
     
  16. #241 PeonyMontana, 5. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2020
    Aber der User hat doch die Initialen gedreht. Das können nur Reptiloiden entschlüsseln!!!

    Edit: Danke für die konkrete Antwort bezüglich zulässiger Verzögerungszeiten. Für F2 und F3.
    Aus persönlichen Erfahrungswerten gibt es für mich nicht einmal ansatzweise Bedenken dass die Lunte zu kurz sei, aber rein von der Logik her bedingt auf der Bauweise wären die Superböller1 mit der kürzeren Bauweise eher betroffen als die SB2.
    Ein Schelm, wer böses denkt...
     
    CeBee und KracherFan gefällt das.
  17. @GoldDragon soll hier auch aufgeführt werden, der es mit einer stoischen Ruhe verkraftet, dass seine herausragenden Beiträge auf ein Niveau gezogen werden. Ohne Worte.


    HHHmmm, ja ich verstehe nun viele, zum Teil sehr lange aktiv gewesene Mitglieder um vieles besser. Konstruktive, ehrliche, möglichst ohne zynismus auskommende Kommentare sind hier wohl wirklich nicht gewünscht. Bitte ... ziehe mich wieder in meine alte (über viele Jahre) Position des "Gastlesers" zurück und hoffe, dass dieses Forum die Rückkehr schafft. Schade, ich hatte mich eigentlich gefreut hier mit zu dieskutieren, vor allem als dieses Thema hochkam, welches mich persönlich sehr schockte, da ich diese Produkte unglaublich schätze. Aber ...

    Funke schreibt ja eh, dass er alles wird einsehen können. Super. Dann wird er ja sicher dem Forum die entsprechenden Informationen zur Verfügung stellen und diese - so vermute ich, weil es einfach nur unsäglich dumm von FE wäre - wiederwärtigen Unterstellungen klarstellen!

    In dem Sinne ... und tschüss"
     
  18. Ja, darauf warten viele. Sollte der Urheber der Meldung wirklich klar identifizierbar sein wäre es wirklich extrem dumm wenn dort FE auftauchen würde. In dem Fall dürfte es aber auch von vorneherein klar gewesen sein, daß das ein Problem werden könnte. Ich bin sehr gespannt wer am Ende für die Meldung verantwortlich ist. Wenn das jemand ist der ein stimmiges Motiv hat dann ist das halt so. Auf der anderen Seite gibt es genug Dinge bei denen der Urheber eigentlich greifbar sein sollte die genau deshalb am Ende von Dritten erledigt werden. Es ist irgendwo traurig aber es wird wahrscheinlich sehr schwer werden die ganze Sache 100% jemandem zuzuordnen. Im Moment stehen die Indizien nun erstmal im Raum und das ganze kommt sehr zeitnah nach der Honey Badger Geschichte...
     
  19. Hm , bei Pyrostation sind die B Böller aus dem Shop genommen worden und in einer Bestellung von mir , sind die auch nicht mehr aufrufbar .
    Reagieren die Shopbetreiber schon ?
     
  20. Das sollten Sie!
     
  21. Jain. Vorgestern war über die ganze Sache noch praktisch niemand informiert und ob das ganze inzwischen schon "offiziell" verbreitet wurde ist fraglich würde ich sagen. Dazu kommt, daß die Meldung reichlich ungenau ist da dort nichteinmal ersichtlich ist welche Charge denn überhaupt bemängelt wird. Selbst falls man da vorgreifen möchte sollte es reichen die Produkte ersteinmal auf nicht lieferbar zu stellen. Wenn man @Funke so zuhört ist doch stark zu hoffen, daß das letzte Wort in der Angelegenheit noch nicht gesprochen worden ist.
     
  22. @Fireseege

    Ich bin nicht ruhig, ich habe eine Ignore Liste und sehe den ganzen Quatsch gar nicht. Funktioniert super.

    Das mit den B Böllern ist ja mal wieder was, ich habe beide Chargen geknallt, da ist nix gefährliches dran .

    Liebe Grüße

    HildDragon
     
  23. :D GoldDragon meinte ich :D
     
  24. Wie reagiert wird (rausnehmen, nicht lieferbar, etc.) kann jeder für sich entscheiden ;)
     
  25. Da hast du natürlich recht. Kam mir halt etwas übereilt vor aber ihr Shop ihre Entscheidung ;)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden