Meldung Funke Böller B eingestuft als Gefährlich für den Endverbraucher. "Aktuelle RAPEX-Meldung"

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von ArneKoe84, 3. März 2020.

  1. Bis der Sachverhalt geklärt ist, ist dies die einzige Lösung. Schließlich ist das alles noch vorläufig um Problemen aus dem Weg zu gehen.
     
  2. Was haben wir für ein Glück, stellt euch vor Charge 17B der Sb1/2 wäre jetzt erst eingetroffen und keiner dürfte die Knaller verkaufen.

    Momentan ist ja alles halb so wild, die Böller sind größtenteils ausverkauft. Sofern sich alles zum guten wendet, ist alles nochmal gut gegangen.

    Der ganze Aufwand ist dennoch ärgerlich.

    So muss man im negativen Ausgang die Bestellungen nicht nachträglich stornieren. Und sofort versenden fällt momentan auch flach.
     
    KracherFan gefällt das.
  3. Nun ja.. ich kann schon verstehen wenn man diese Mutmaßung bekommt. Ging mir gestern nicht ganz anders insbesondere als ich las dass diese Meldung aus Österreich kam und sich nur speziell an die drei Schwarzpulver Böller von Funke richtet! Es gibt dieses schöne Sprichwort: "die erste Eingebung ist meistens die zutreffendste" ... und daher werden sicherlich viele in diese Richtung gemutmaßt haben - mich eingeschlossen. Solche Leute dann aber gleich quasi als "Trolle" hinzustellen oder lächerlich zu machen finde ich auch nicht in Ordnung.
     
    Galaxy-Max, ViSa, Brakelmann und 3 anderen gefällt das.
  4. Kann ich bestätigen. Er ist wirklich nicht sehr ruhig wenn er Dinge liest die ihm nicht gefallen. Wie er das im echten Leben handhabt ist mir allerdings unklar. Steckt er sich da die Finger in die Ohren sobald jemand den Raum betritt von dem er unliebsame Äußerungen erwartet? Man kann nur mutmaßen... ;)
     
    Adnan Meschuggi und KPutt gefällt das.
  5. Ziemlicher Schock ich warte noch auf 4 Schinken..:(
     
    BMW-Freak und KracherFan gefällt das.
  6. Ja, für alle die ihre Schinken noch nicht zuhause haben wird das eine echte Zitterpartie. Sollte sich die Sache nicht wenigstens ausräumen lassen wird sich derjenige der das veranlasst hat wirklich verdammt unbeliebt machen. Soweit er das nicht schon mit dem Versuch getan hat. Bei Funke Böllern sind die Leute verdammt empfindlich...
     
  7. Ja, wenn jeder Hersteller / Importeur letztendlich versucht, seiner Konkurrenz mit solchen Meldungen ans Bein zu pinkeln, haben wir als Kunden am wenigsten davon.

    Und die Branche insgesamt natürlich auch nichts. Wenn die Rapex Listen von PtG immer länger werden, wirft das generell ein schlechtes Licht auf Feuerwerk.
     
    Kooikerfreund, DoppelBlitz, ViSa und 9 anderen gefällt das.
  8. Sehr realistische Spekulation soweit man mich fragt. Strohmänner für gewisse Angelegenheiten die eigentlich ein öffentliches Auftreten erfordern würden zu benutzen ist auf manchen Gebieten ja praktisch Normalität. Das wird allerdings nichts daran ändern, daß vielen bei der aktuellen Indizienlage der alleinige Verdacht ausreicht und solange der nicht vom Tisch ist eben dementsprechend handeln. Ich sage ja es ist im Interesse gewisser Importeure zu demonstrieren, daß sie mit der Sache nichts zu tun haben. Völlig unabhängig davon was sich jetzt wirklich abgespielt hat.
     
    Funke FANboy und Snajdan gefällt das.
  9. Was auch durch dieses mögliche Denunziantentum passieren könnte ist, daß Funke seine Produkte noch sicherer, noch konstanter, noch zuverlässiger, noch besser und noch perfekter macht und somit noch mehr Absatz dadurch findet. Wieviel die anderen dann von ihren Produkten noch loswerden, ist jetzt mal dahin gestellt.
    Wie sage ich immer so schön... Was einen nicht umbringt, macht hart. Daraus kann man nur als Gewinner hervorgehen.
     
    Kooikerfreund, ViSa und Funke FANboy gefällt das.
  10. Heute kam meine Pyroweb Bestellung inkl. 1 Schinken B-Böller an, hatte ziemliches Glück.
     
    böllerfan und KracherFan gefällt das.
  11. Ich finde es ein wenig amüsant dass von (fast) allen Seiten die Theorie eines Denunzianten befeuert wird.
    Das Artikel offenbar nicht der Norm entsprechen spielt keine Rolle?!
     
  12. Nein, weil die Lunten in der Realität mehr als ausreichend sind. Mag ja sein, dass einzelne Lunten einen gewissen Wert nicht eingehalten haben, dennoch lässt sich das Produkt ohne Probleme zünden.
     
  13. Ob die Artikel nicht Normgerecht sind wird sich zeigen. Ob hier nun denunziert wurde oder nicht braucht man allerdings nicht zu diskutieren. Das ist völlig unabhängig davon ob die Sache jetzt auf einen Konkurenten zurück geht oder nicht. Die Meldung ist nunmal bestenfalls Paragraphenreiterei weil wie @xPyro schon schreibt eben keine reelle Gefahr von den Artikeln ausgeht.

    Wie man auf den letzten Seiten lesen konnte scheint es ja nichteinmal relevant zu sein ob man innerhalb des Zeitraums der Zündverzögerung den angegebenen Sicherheitsabstand erreichen kann oder nicht sondern lediglich ob ein vorab mit der Prüfstelle abgesprochener Zeitrahmen eingehalten wird. Hier wurde (wahllos oder gezielt) ein Produkt wegen einer Nichtigkeit angeschwärzt und der Urheber hat sich damit sicherlich keinen Orden verdient...
     
    ViSa, Funke FANboy und xPyro gefällt das.
  14. Moin, danke für die Infos @Funke !

    Mir ist aber noch nicht klar, inwiefern das vereinbar mit der DIN EN 16263 ist. Könntest du darauf vielleicht nochmal kurz eingehen?

    In dem Entwurf der Norm findet sich ja ganz klar die Vorgabe, dass man während der Brenndauer der Anzündung "den in der Gebrauchsanweisung festgelegten Sicherheitsabstand von der Abschussvorrichtung" (d.h. euren angegebenen Sicherheitsabstand) erreichen können muss - oder sehe Ich das falsch?

    Sofern sich diese Vorgabe auch in der aktuellen Norm wiederfindet: Könnte hier vielleicht das Problem sein, dass für die österreichischen Prüfer die Kombination aus Zündverzögerung und Sicherheitsabstand bei einer frei gewählten Entfernungsgeschwindigkeit nicht gepasst hat?

    Mir ist nicht klar, woraus sich ergibt, dass die Entfernungsgeschwindigkeit keine Rolle spielt. Schließlich gibt es irgendwann einen Punkt an dem die Entfernung schlicht nicht mehr möglich ist.

    Aber gut. Ich gehe davon aus, dass bei euch als Hersteller/Importeur alle aktuellen Normen vorliegen und ihr daher besser informiert seid. Habt ihr denn in der Firma keinen Verdacht, wo das Problem liegen könnte, oder wartet ihr lieber auf abgesicherte Fakten durch die Akteneinsicht?

    In puncto Spekulation noch Folgendes:

    Es dürfte mehr als unrealistisch sein, dass bei den geprüften Stichproben aller(!) Baugrößen aller(!) Chargen gleichzeitig eine unzulässige Anzahl von Schnellzündern/Durchzündern vorkamen.
     
  15. meine B böller sind von 2018 funtzen alle Prima schöne lange lunten und der Rest juckt mich nicht schon garnicht die schweizer die nicht mal in der EU sind sollen sie es doch verbieten braucht aber in Deutschland und Österreich erstmal kein jucken. Hier gilt eu recht und danach ist alles erstmal in ordnung

    Edit: Jetzt erste die Funke Post's gelesen. Troztdem ****** egal habe noch 7 schinken aus 2018 Muahhahaha
     
  16. Schon ein cleverer Schachzug,20 m Abstand zu errechnen und dann mit der durchschnittlichen Geschwindigkeit des gehens oder rennens ca 5kmh-8km/h dann die Brenndauer der Lunte zu errechnen und zu merken,dass 3cm für 20m Abstand selbst im Rennen zu kurz sind.
    Dann müsste die Lunte ca 10cm lang sein,wie soll das überhaupt einen Sinn ergeben.
    Und das fällt gewissen Mitbewerbern erst jetzt auf.
     
  17. Nun ja, gegen Funke direkt nicht aber eventuell gegen Böller allgemein egal ob F2 F3 oder P1.....
    da würden mir schon recht viele andere "Herrschaften" hier in AT einfallen.
    Aber gut, warten wir einfach ab was dabei noch so rauskommt.....
     
  18. Das ist nicht meine Absicht. Ich sehe solche Vermutungen jedoch immer als kritisch, besonders in so einer frühen Phase, wo niemand irgendetwas genaues weiß. Daher sollte man sich mit diesen Mutmaßungen vielleicht erst einmal zurück halten bzw. zumindest nicht die eigene Theorie als Verpflichtung für "Irgendwen" zu verstehen, sich rechtfertigen oder äußern zu müssen.

    Wenn an Hufe hört - nicht gleich an ein Zebra denken.
     
  19. Nagelt mich ruhig ans Kreuz, aber hoffentlich ist das nu der Sargnagel der P1 Böller Geschichte :D
    Wird Zeit das Funke sich mal wieder Mühe mit F2 macht.
     
    SvenPyro, ViSa, Zelfi und 2 anderen gefällt das.
  20. #270 KracherFan, 5. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2020
    Grundsätzlich gebe ich dir da vollkommen recht aber 20m sind auch nicht so viel wie es sich anhört. Ich wohne hier an einem 80m Privatweg. Ein viertel der Strecke davon kann man doch recht schnell zurücklegen. Sollte bis zur Explosion eigentlich locker machbar sein.

    Ja, generelle "Böllerhasser" gibt es sicher genug aber warum nehmen die sich die dann gerade die einzigen(?) P1 SP Böller vor? Wären Nebelschlag 10/5, PS5, FP5, Exploder 5 und Co nicht viel lohnendere Ziele?

    Wenn du in der Zwischenzeit eine Anpassung der F2 Grenzwerte durchdrückst und die Verkaufsbeschränkungen abschaffen lässt können wir uns da sicher einigen ;)
     
  21. Wozu eine Anpassung? Die ersten F2 Funke Böller, ebenso wie die Katan Böller zeigen doch das on F2 einiges möglich ist.
    So ziemlich alles was aktuell in P1 ist, gehört wie vorher auch in F3 und F4 und nicht frei verkäuflich für jeden Hans und Franz.
    Die einzige sinnvolle 'Anpassung' die im Raum stünde wäre F3 frei zu geben.
    Da aber meines wissens nach Holland den normal Bürgern nun auch das F3 Feuerwerk wegnimmt, ist damit hierzulande auch nicht zu rechnen.

    Und was für einen Sinn soll es haben Verkaufsbeschränkungen zu lockern?
    Silvesterfeuerwerk hat seinen bestimmungszweck nunmal an Silvester, so wie es der Name schon sagt, also besteht für den Normalbürger keinerlei Sinn irgendwas aufzuheben.
    Alle 'nicht-normalbürger' haben eh entsprechende Sondergenehmigungen, also nochmal .... wozu?
     
    ViSa gefällt das.
  22. Schonmal überlegt wie schwierig die Logistik wegen der Verkaufbeschränkung auf 3 Tage ist? Dabei hat jeder Pyro eh genug zu Hause um das ganze Jahr durchzuballern.
    Ich behaupte sogar wenn das ganze Jahr F2 verkauft würde dann gäbe es weniger Geballer vor Silvester. Denn der Verkaufsstart zählt irgendwie gefühlt als Startschuss zum Böllern.
     
  23. Ich muss Mal kurz meinen Senf dazugeben.... Im Vergleich Fireevent 1960 und jegliche Funke P1 sind für mich die Fireevent die gefährlicheren. Bei sämtliche Funke sind die Lungen ausreichend lang. Bei Fireevent hingegen guckten mich teils mega kleine Stummelchen an ..
    .. das Mal so am Rande
     
    CeBee, KracherFan und Feuerkappe gefällt das.
  24. Meldung - Funke Böller B eingestuft als Gefährlich für den Endverbraucher. "Aktuelle RAPEX-Meldung"
    (Bitte oben stehenden Link anklicken. ;))
    Vollkommen richtig!
    Und ja, das ist jetzt Spekulation aber falls FE wirklich dahinter steckt, sind die jetzt bei mir auch endgültig unten durch.
    Bis letztes Silvester hatte ich ja doch immer wieder einige Produkte von denen.
    Mir gingen vor allem 2019 die extremen Funke Befürworter hier ziemlich auf den Nerv.
    Aber... sollte FE wirklich der "Strippenzieher" sein, dann werde ich jetzt auch so ein extremer Funke Befürworter. Einfach aus Prinzip!!!
    Ihren Donnerschlag können die dann auch sonstwo lassen... Da ist der KS von Sauer auch aus Prinzip besser. Sogar der von Weco. Warum das? Weil er eben nicht von Fireevent ist!
     
    ViSa und KracherFan gefällt das.
  25. Was das wieder für ein Blödsinn ist.
    Ich würde fast sagen jeder Böller mit Visko hat eine kürzere Verzögerung als die Funke Böller,ausgenommen evtl. die DBE mit Vorbrenner.

    Die P1 Geschichte ist irgendwie schon uncool aber ganz ehrlich was soll der ganze quatsch,früher gab es auch gute Böller die so laut waren wie die neue Charge 17b.

    Da gibt es doch nun wirklich keinen Grund dafür das sowas nicht wieder ganz normal als Silvester Feuerwerk verkauft werden kann,außer unsere schwachsinnigen Gesetze.

    Sorry aber ich finde das nicht verständlich weil die Funke Böller wirklich top verarbeitet sind und in meinen Augen keine Gefahr darstellen, zumal der große Teil der diese Böller verwendet nicht die breite Masse ist sondern Leute die sich darüber freuen sowas tolles zünden zu können.
     
    ViSa gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden