Meldung Funke Böller B eingestuft als Gefährlich für den Endverbraucher. "Aktuelle RAPEX-Meldung"

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von ArneKoe84, 3. März 2020.

  1. #151 Pfälzer, 4. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2020
    Das ganze ist einfach ein schlechter Witz. Bei all den Schinken, die ich bisher genießen durfte, gab es keine Probleme. Das sind die besten und zugleich sichersten Böller am Markt. Zumal sie jetzt komplett ohne Gibs auskommen.
    Wenn dies durch eine bestimmte Firma initiiert wurde, dann schießen sie sich nur mal wieder ins eigene Bein :wall:
    Respekt an @Funke, dass er uns Endverbraucher auch mit Informationen versorgt. Auch wenn er leider selbst noch nicht viel über den Sachverhalt weiß.
     
    Funke FANboy gefällt das.
  2. Was ein Glück haben ich letztes Jahr alle bestellten Böller schon verknallt. Da kann ich leider auch nichts zurückgeben :D
     
  3. Vielleicht ein weiterer Grund, die Schallerzeuger zu zünden.

    Jetzt muss man nicht den Schall messen, sondern die Zeit der Zündverzögerung, und die Strecke, die man in dieser Zeit zu Fuß zurücklegen kann.

    Um die Ergebnisse zu verbessern, muss man das natürlich fleißig trainieren...
     
  4. Genau! Und pro Messdurchgang ist mindestens ein Schinken nötig, um zu einem stichhaltigen Ergebnis zu kommen!
     
  5. Ein bisschen sportliche Betätigung im 20m Lauf würde uns allen gut tun. Dann kann man die östereichischen Behörden bestimmt eines besseren belehren.
     
  6. Nicht mal ein Label von einem meiner vergenusszündelten Päckchen geht davon zurück...;):sneaky::D:D
     
  7. Kürzere Lunte ist doch sicherer. Muss man den Böller nicht so lange in der Hand halten!
     
    ViSa, KracherFan, sixtyniner und 2 anderen gefällt das.
  8. Wenn ich schon sehe, dass die Meldung aus Österreich kommt... da fällt mir spontan nur 1 Marke mit Rang und Namen ein, die ähnliche Böller produziert! Sieht mir stark nach Konkurrenzbeseitigung aus. Das ist echt unterste Schublade...
     
    ViSa, MichaSarstedt, KracherFan und 4 anderen gefällt das.
  9. Könnte passen aber bitte haltet euch mit solchen Vorwürfen noch zurück bis mehr Informationen feststehen.
     
  10. Da hast du Recht! Aber es ist schon arg komisch
     
    Mofafreund und MaxP gefällt das.
  11. Oh jetzt fängt das schon wider an, was hätte FE davon dies zu tun? Ihre Böller waren immer in F2 gelistet. Da würden sie nicht mal ansatzweise an die P1 heran kommen.
     
    EnjoyFireworks und wgriller gefällt das.
  12. Diese Spekulationen finde ich schon recht Amüsant, (ohne jetzt Gemein zu sein) am Ende werdet Ihr eh nicht Erfahren wie die Meldung zu Stande kam.
    :applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause::applause:

    Außer die Fa. Funke kommuniziert das hier, was sie nicht machen muss.
    :ignore::rules:

    Bzgl. der RAPEX-Meldungen Hier mal ein Link dazu:

    BAuA - Marktüberwachung - Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

    i.d.R. erfolgt eine RAPEX-Meldung durch Personen mit einem Titel kann aber auch durch Privatpersonen erfolgen :haehae:
     
    pingufreak83, EnjoyFireworks und wgriller gefällt das.
  13. Solltest du wirklich Amtsträger sein.. vielen Dank, es erklärt so vieles. :confused:
     
  14. Oh oh ... das ist Böse mit der RAPEX Meldung.

    Aber jetzt da eine "Denunzianten" zu suchen, echt müsig! Diese Meldungen werden IMMER von Behörden im Rahmen ihrer Markttätigkeit und Überwachung erstellt. Dh. die Behörde in Österreich hat Muster gezogen - übrigens ist jedes Jahr ein anderes Land bei Feuerwerk dafür verantwortlich - und dann mal gestoppt. Dann die Meldung erstellt.

    Was hätte denn FE davon? Wohl gar nix. Es ist für alle Importeure so schon schwer genug. Und was da mal gewesen seil soll, weiß ja nun wirklich ausser den Beiden - und dort vermutlich auch nicht wirklich - keiner so recht. Wie schon von einigen vorher gesagt, wer sägt denn schon an dem Ast auf dem er sitzt. Und, eines ist auch klar, dass die Behörden ein geschärftes Auge auf alle P1 Artikel haben ist auch klar. Das wollen ALLE LÄNDER am liebsten abgeschafft haben. Und wer sich dort bewegt, und das ist Funke halt verstärkt, muss mit Gegenwind rechnen. Leider auch oft unberechtigt.

    Just my 50Cents!
     
  15. Und jetzt schau dir mal die Lunten und Verzögerung der Mitbewerber an und stell dir die Frage weshalb diese nicht auf der Liste zu finden sind.

    Wer da was von hätte oder nicht, wäre reine Spekulation. Wenn alle "besseren" verfügbaren Artikel vom Markt verschwinden, würde ein mittelmäßiges Produkt automatisch zum besten Produkt.
     
    ViSa, Snajdan, KracherFan und 2 anderen gefällt das.
  16. Hier findest du die Antwort ... Ich bin eigentlich fest davon überzeugt, dass das der wahre Grund für die Marktkontrolle war. Da gibt es in Wien einen ganz 'speziellen Freund' von Bodenknallern. Und eben allem voran jene in P1! Und, das ist kein Importeur oder Händler, sondern der verantwortliche Polizist!
     
  17. Weil verschiedene Muster nicht gleichzeitig, sondern nach und nach gezogen werden oder aber ok sind ;)
     
  18. wäre es dann nicht besser gegen die anderen Produkte vorzugehen als gegen den (fast) einzigen SP Böller im P1 Sektor?
     
    PyroTimmy gefällt das.
  19. #169 wgriller, 4. März 2020
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2020
    auf bodenknallkörpern ist zu lesen "... und sich rasch entfernen".

    was bedeutet dieses "rasch"? welche mindestgeschwindigkeit wird angenommen, um sich vom anzünden zum zünden zu entfernen?
    nehmen wir an, ich bewege mich mit 6km/h weg, sind rund 1,67m/s.
    die visco oder eine chinese fuse brennt 5 sekunden, ich bin grade mal 8m entfernt. brennt die visco / chinese fuse 13 sekunden bin ich über 20m entfernt.

    nehmen wir an, ich erreiche 2m/sec, 7,2km/h, dann bin ich nach 5 sekunden 10m entfernt.
    genügt für f2 mit 120db auf 8m, jedoch nicht für p1 120db auf 20 oder gar 15m.

    gibt es in normen, richtlinien oder so eine vorgabe zur angenommenen geschwindigkeit des entfernes vom knallkörper?
     
  20. Darum sage ich ja, fleißig das rasche Entfernen vom Schallerzeuger trainieren...
     
  21. Musterung für P1...
     
    wgriller gefällt das.
  22. Vielleicht gibt es nach den Angeboten von Resteschießen auch Angebote für Trainingslager, die eine rasche Entfernung von PtG trainieren. Wäre eine schöne Management-Fortbildung :D Der Beste hält dann den Abstand ein und macht noch 10 Liegestütze.
     
    wgriller gefällt das.
  23. Ja Jungs, Weihnachten nicht mehr vollstopfen mit Lebkuchen und Sauerbraten sondern ab nach McFit.
     
    Jack-Beauregard und wgriller gefällt das.
  24. Als ehemaliger Langstreckenläufer bin ich trotz meiner fortschreitenden Alterung immer noch ziemlich fit.
    Ich muss glatt mal ausprobieren, wie weit ich mich im Vollgastempo von einem Funke-Böller nach dessen Zündung entfernen kann bis es rummst. Dürfte ziemlich bescheuert aussehen, aber was tut man nicht alles für die Wisschenschaft... ;)
     
    böllerfan und westfeuer gefällt das.
  25. Normal soll man gar nicht ,,rasch/schnell" laufen sondern sicher den Gefahrenbereich verlassen.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden