1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Böller & Pfeifen [Funke Fajerwerki 2017] China Böller D / Superböller 2

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Icedol, 22. Okt. 2017.

  1. @ Moralapostel: Mensch wenn ich bedenke wie wir in den 80ern mit den Böllern hantiert haben (nagut wir waren natürlich noch Bengels:p), aber ich ziehe auch heute noch genau so durch die Straßen, auch wenn ich keinen Blödsinn mehr mache wie früher. Aber da fetzen die Böller heute auch schon mal paar Meter entfernt, in den engen Straßen so wie man das von früher kennt, da hat sich nix geändert.. Ich hab aber auch das Privileg, dass meine Nachbarschaft EXTREM relaxt ist, da hat sich auch nach Jahrzehnten nix geändert, wofür ich sehr dankbar bin, wo man hier doch soviel von fiesen Nachbarn liest. Da kann ich meine Runde durch mein ganzes Wohngebiet machen und keinen juckts. Diese ganzen neumodischen Dinger wie Abbrenner etc. SCHEUßLICH!!! Wie war das in den 80's doch noch ungezwungen (und geile Böller!!)....

    PS. Mir tun alle leid die unter anderen Umständen böllern müssen..!!:mad::mad::mad:
     
    Tisie, KennySRP, Knallbiest und 10 anderen gefällt das.
  2. #5052 Joesie, 14. Feb. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2018
    Stimmt ich habe gerade noch einmal nach geschaut mir war auch so das der Gips oben im knaller war.





    Nein Anscheint gibt es auch Menschen die keine Leichen im Keller haben und die immer 100% Gesetztes treu leben und die Bedienungsanleitung lesen bevor sie ihren Fernseher Programmieren.


    Man sollte immer Rücksicht auf andere nehmen. Aber unverhofft kommt oft. ich kann mir nie sicher sein das nicht einer doch noch um die Ecke kommt. Ich habe vergangenes Silvester in der Nähe von Stuttgart verbracht da sind die Taxi's auch über Cake's hinweg gefahren!


    Bin ich dann in dem Moment auch in die Verantwortung zu ziehen, wenn ein Autofahrer absichtlich über eine Feuernde Batterie fährt oder liegt dann die Schuld beim Autofahre obwohl ich vorher geschaut habe das die Batterie gesichert ist und dass sich niemand in unmittelbarer Nähe zur Batterie befindet.


    Wenn das so sein sollte dann sollte Silvester nur noch mit Genehmigung auf Privaten Gelände gefeiert werden und auch nur wenn eine entsprechende Haftpflichtversicherung vorliegt.


    Ansonsten sollte alle einfach der Spaß am Leben verboten werden besonders zu Silvester.
     
  3. ich darf mich hier leider auch einreihen...auf den ersten blick befinden sich in meinen päckchen je 2 gute und 2 schlechte schallerzeuger...ich werde morgen die angelegenheit vertiefen und dokumentieren...

    etwas unbefriedigende entwicklung...für die sich aber sicher eine lösung finden wird...
     
  4. @Funke

    PERLIT, ist ein Vulkangestein, weich, porös, leicht, “das weiße “steinige“ Zeug in Blumenerde. Ist ein bisschen verdämmbar. In Mischung mit was “klebrigem“ u.a auch Gips etc“ evtl eine gute sich zerlegende/auflösende Alternative zu purem Gips...
     
    Knallbiest und Pyroopa1971 gefällt das.
  5. Warum nicht wieder mit Löss arbeiten, wäre auch schön Oldschool..;)
     
    schneiper gefällt das.
  6. Ich will nicht den Spielverderber spielen aber ich finde schon das man sich einen geeigneten, ruhigen und sicheren Abbrennplatz für sein Feuerwerk suchen sollte.
    Das ist in Städten teilweise schon nicht mehr lustig und da fallen besonders diejenigen negativ auf die gerne mit Feuerwerkskörpern wild um sich werfen.
    Letztes Silvester bin ich mit den Kindern raus gegangen, wir waren kaum aus der Tür (1m entfernt) und schon wirft uns jemand ein Labomba vor die Füße (der kleine ist 5).
     
  7. Meine Schallerzeuger sins heute auch bei mir eingetroffen und was sols ich sagen... TOP!!! Sowohl die D als auch die SB2.
     

    Anhänge:

  8. #5058 Adnan Meschuggi, 14. Feb. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Feb. 2018 um 08:41 Uhr
    Noch mal - lies doch wenigstens was andere schreiben ...

    Du kamst mit einem *** Beispiel. Ich habe darauf reagiert. Du hast den Schrott verteidigt, so getan als ob ich Dir das "zündeln wie ich es will" wegnehmen wollte. Wenn Du sauber agierst, die von Dir selbst beschriebenen Szenarien nicht zulässt - dann handelst Du NICHT asozial. Wenn Du aber DEIN Beispiel nimmst, dies als DEIN Verhalten hinstellst, dann handelst Du in der Situation Deines Beispiels asozial. PUNKT. Da kannst Du beleidigt sein wie Du willst. Ich habe das Beispiel ja nicht erfunden sondern Du. Du hast das geschrieben, lies es nach.
    Wenn ich ein Feuerwerkkörper zünde dann ist da niemand, der gefährdet werden kann - ausser mir. Punkt. (Scheinbar hast Du diese Einstellung, dann verstehe ich das beknackte Beispiel erst recht nicht). Wieso gibst Du nicht einfach zu dass Dein "was wäre wenn"-Beispiel ein Beweis für asoziales Verhalten (Rücksichtslos wird gezündet ohne sicherzustellen dass niemand gefährdet wird) ist?

    Deshalb meine harte Replik. Entweder Du agierst so wie in Deinem Beispiel - dann ist dies *** Verhalten. ODER - so wie Du hier ausführst - da ich Dich nicht kenne gehe ich davon aus dass das stimmt - Du agierst sicher und Dein Beispielfall tritt NICHT ein. Dann handelst Du richtig, verantwortungsbewusst. Beides geht aber nicht. Also entweder *** Verhalten im Umgang mit ptG oder beknacktes Beispiel.

    Das mit dem nach oben ausschiessenden Gipspropfen war mir so nicht bekannt, in der Tat muss man dann - so man den Knaller hinlegt - mit der Gipsseite weg von Zuschauern legen.

    Was aber - zurück zum Thema den herausrieselnden Stoff - welcher von Funke ja mit dem "fehlenden Gipspropfen in der Herstellung" in Verbindung gebracht wurde noch merkwürdiger werden lässt. Da sind wir uns ja einig.

    Und im Kern ist meine Aussage nur:
    Lieber MIT Gips, dafür in der "alten" D-Böller-2017er oder 2016er Qualität als so wie die Super-2 jetzt, besser OHNE Gips aber in dieser benannten Qualität.

    Die Nebendiskussion kam auf, weil Du halt Recht haben wolltest und ein unpassendes Beispiel erstellt hast. Da ich in Sachen Sicherheit 0-Toleranz habe knallt es dann eben. Nächstes Mal läßt Du das Beispiel weg, Du kannst in einem freien Land Gipspropfen trotzdem ablehnen und alles bleibt fein

    Es gilt aber weiterhin dass JEDER, der meint sein Zeugs ohne Rücksicht auf Dritte zünden zu können asozial ist.
     
    Yanky01 gefällt das.
  9. Wir streiten ob dem Thema Sicherheit bzw. mieser Beispiele. Sicherheit ist -zumindest für mich - das wichtigste.
    Ein Kindergarten haben wir aber schon hier, bspw. in den Threads zu Weco (böses Weco, ganz böses Weco) oder wenn mal wieder bestimmte Personen alle die P1 legal zünden als Kriminelle beschimpfen.
    Ist halt wie im richtigen Leben :)
     
    Dobi und Yanky01 gefällt das.
  10. Ähm, das war ein Beitrag an einen anderen Nutzer. Ich hatte Dich ja direkt angeschrieben... aber lassen wir das einfach jetzt. Du wirst selbst wissen ob Du zum Thema "ungeeignete Beispiele" noch was schreiben willst. Die Super-Böller-II wünsche ich mir jedenfalls (mit Gips) so wie sie in 2016 waren zurück, aber mit P1 und 8g Zulassung. Stellt man sie hin wird das Gips dann - danke für den Hinweis nach oben geschleudert. Bei 20m Abstand passiert dann überhaupt nichts.
    Stimmst Du dem zu oder siehst Du das anders? Wenn ja, wieso
     
  11. Das war jetzt auch sehr aus einer Euphorie heraus geschrieben. Ich wohne ja in einer sehr idealen Gegend, so dass ich an die Zustände 'da draußen' jetzt nicht so gedacht habe (hab halt ein bisschen geschwärmt:cool:). Die Zustände bei dir tun mir natürlich leid, aber das ist halt das 'neue Deutschland' wogegen man politisch etwas tun muss...
     
    ViSa und groundsalute gefällt das.
  12. @groundsalute
    Ich ziehe Silvester immer noch gerne durch die Strassen (Am liebsten alleine) mit vollgepackten Hosen und Jacken-Taschen.
    Doch ich schaue immer zweimal eher dreimal nach das der Knallkörper nicht in der Nähe von Fußgängern, Tieren oder Autos explodiert.
    Wobei das bei dem Auto meistens glückssache ist da immer eins angefahren kommt wenn die Lunte gerade zündet :D

    Bei dem pausenlosen Geballer in den Innenstädten würde ich das kotzen bekommen und zu einem geeigneten Ort ausserhalb fahren.
    Also Raketen, Batterien Bombenrohre usw zünde ich auch bei uns auf dem Feldweg.

    Bewusst Personen mit Feuerwerk zu beschmeißen vor allem Kinder ist das allerletze und doch kommt es mehr als häufig vor wie man nach Silvester den Medien entnehmen kann.
     
  13. THIS
     
  14. @ Adnan
    Meine Empfehlung: Fahre nie nach Italien zu einer Batterria, das wäre für vermutlich der Schock deines Lebens :)
     
  15. Stimmt, du kannst ja mal mit den Italienern deine Sicherheitsdiskussion führen und ihnen erklären das das verboten gehört.
     
    Joesie, drake89 und Extremspätzünder gefällt das.
  16. Man könnte bei dieser Diskussion vermuten, das in jeder Großstadt in der heißen Phase zwischen 0:00 und 1:00 hunderte Autos unterwegs sind und alle Straßen nur drei Meter breit.
    Ich wohne mitten in einer Großstadt, wirklich mitten drin.
    Zwischen 0:00 und 1:00 Uhr ist hier genau 1 (in Worten EIN) Auto gefahren und das war ein Taxi. Und natürlich habe alle in der Straße gewartet, bis das vorbei gefahren ist. In den letzten Jahren war es nicht anders, gut, vielleicht waren es da zwei oder drei Taxis.....
    Genug freie Flächen gibt es hier ebenfalls, wenn man nicht unbedingt gleich mindestens zwei Fußballfelder fordert.
     
    Joesie gefällt das.
  17. Diese Diskussion ist mittlerweile gefühlt 50 Seiten zurück. Da bist ein bisschen spät dran...:D
     
    Joesie gefällt das.
  18. 1/8

    :D
     
  19. Was hier für Leute unterwegs sind, mal wieder schön zu sehen mit wem man keinen Kontakt haben möchte..:D
     
    Joesie und Snajdan gefällt das.
  20. Ich kann dir die Ignorierfunktion nur ans Herz lesen, das wirkt Wunder. Eines mit der besten Funktionen im neuen Forum, weiß nicht mal ob das alte es auch könnte.
     
    Joesie, Snajdan und Feuerwerk-Verrückter gefällt das.
  21. #5071 Feuerwerk-Verrückter, 15. Feb. 2018 um 06:54 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15. Feb. 2018 um 07:56 Uhr
    Eine Frage hätte ich noch an dich, wie Zündest du Luftheuler, ich hoffe nur nach Anweisung.
    So nun hat sich für mich deine Sicherheitsdiskussion erledigt.
    Du kannst Denken über mich was du möchtest das steht die frei.
    Jetzt zu was was zu klären ist.
    Du hast im Öffentlichen Raum weder mich noch andere Foristen Schlecht hinzustellen, oder Ihnen Dinge zu Unterstellen wo du nicht weißt ob sie der Wahrheit entsprechen oder nicht, auch wenn was geschrieben wird was dir missfällt.
    Ich habe nichts gegen Diskussionen, wenn diese ein gewisses Niveau nicht unterschreiten.
    Mehr möchte ich dazu nicht mehr Schreiben, den Rest Denke ich mir und behalte es für mich.
     
    Joesie gefällt das.
  22. #5072 ViSa, 15. Feb. 2018 um 07:55 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15. Feb. 2018 um 08:54 Uhr
    Naja, ich sag mal so:
    Bei Adnan, schlägt schnell der Profi durch. Vielleicht wird man als Großfeuerwerker "darauf gedrillt" ? Ich weiß es nicht..
    Dennoch - so sehr man ihn vielleicht auch hassen möchte - falsch finde ich die Aussagen nicht.
    Wenn auch für den normalen 08/15 Silvesterzündler sicherlich etwas sehr übertrieben.

    Fakt ist: Würde man wirklich so zünden das de facto alle Eventualitäten auszuschließen sind, dürften vermutlich 90% aller Zündler kein FWK mehr abbrennen. Das betrifft bei weitem nämlich nicht nur Stadtbewohner, denn so viel Platz/ Freifläche wo man FWK abbrennen kann und auch darf(!) gibt es schlichtweg nicht. Hier muss man einfach auch mal die Realität sehen.

    Was das italienische Batteria und ähnliche Veranstaltungen angeht, diese Leute haben ein anderes Verhältnis zu FWK, es gehört einfach zu Tradition. Auch glaube ich nicht das die Leute im Ausland so eine "Vollkasko-Mentalität" haben wie Deutschen.

    Ganz einfaches Beispiel aus dem täglichen Leben: Leichter Unfall mit nur Blechschaden, was wird hier in DE für ein Krimborium daraus gemacht, hm ? Da werden Anwälte, Gutacher, Ärzte und Gerichte eingeschaltet um das Maximum vom Unfallgegner rauszuholen.
    Und das wird bei FWK nicht anders sein. Oder meinste der Italiener würde so einen Aufstand machen wenn etwas fallout auf seinem Auto landet oder sein Grundstück etwas verdreckt ist, hm ?

    Und genau das ist das Problem von "euch Deutschen". "Ihr" müsst aus jeder Mücke einen Elefanten machen und mir ist auch kein Volk bekannt das so vehement auf ihr Recht pocht wie die Deutschen. Wenn ihr einfach mal mal etwas lockerer wärt gäbe es deutlich weniger Probleme ...

    My 2cts ..
     
    Tisie gefällt das.
  23. #5073 Feuerwerk-Verrückter, 15. Feb. 2018 um 08:29 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15. Feb. 2018 um 12:43 Uhr
    @ViSa er hat Recht mit einem Punkt, das jeder der Feuerwerk zündet für die Sicherheit verantwortlich ist.
    Aber er hat mich nicht zu beleidigen mit Asozial, dann noch ich und meines gleichen würden mit unserem Asozialen Verhalten andere Menschen wissentlich in Gefahr bringen, er kennt mich nicht weiß nichts über mich und unterstellt solche dinge, ein ausgedachtes Szenario wegen des Gibsbropfen hat er zum Anlass genommen mich im Öffentlichen Raum so anzugehen, das geht nicht, und ich war ja nicht der Erste.
    Man kann gerne Diskussionen führen, nichts dagegen, aber wen es Persönlich wird ist Ende.
     
  24. Das hat sich erledigt, oder? Ist das hier nicht das gesuche Thema?
     
    Joesie, RedLanter und Snajdan gefällt das.
  25. War etwas ironisch lieber Markus... durch den ganzen Spam :p aber dir fehlt vermutlich langsam auch schon die Lust seitenweise Beiträge zu lesen, filtern und anschließend zu löschen.
     
    DerEr gefällt das.