Böller & Pfeifen [Funke Fajerwerki] China Böller D / Superböller 2

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Icedol, 22. Okt. 2017.

  1. Les diesen Satz doch nochmal gaaaanz aufmerksam, und dann erkläre dem Richter wo der Verkaufte Artikel bei der gegebenen Beschreibung in irgeneiner Form diesem Satz widerspricht....
    Ich sage mal viel Spaß dabei.

    P.S. unser Rechtssystem basiert i.d.R. nicht auf irgenwelchen dubiosen Annahmen!
     
    Jack-Beauregard, KPutt und Vakarian gefällt das.
  2. Falsch - immer noch nicht verstanden.

    Wenn die Infos aus China stimmen, dann gibt es maximal 0,1g Blitz und 1g SP in den Böllern. Die Tonwürste sind dann "Highend" mit 1,5g...
    Jetzt Du wieder...
     
    Jack-Beauregard gefällt das.
  3. Ach? Du meinst ausser Indien (wo sich halt jeder fragen muss ob er Ware aus dem Land beziehen will).
    Wenn Du übrigens die Bedingungen der Herstellung in China genau liest, sind ebenfalls die klassischen Batterien betroffen. Wenn eine Stufe-1-Firma (90% aller noch übrig gebliebenen China-Fabriken) dann keine Standard-Batterien mit 15-20g NEM je Schuss herstellen dürfen, dann kommt eine Out Of Limits im VK auf 100-150 EUR, schlicht weil es nur noch SEHR wenige Firmen gibt die diese Produkte herstellen dürfen.

    Wegen Corona und "Funke kommt nicht" ist das alles so mitgeschwommen, aber wie beschrieben - die Infos aus China sind weder neu noch harmlos. Die Regeln gelten dort auch schon seit einigen Jahren, es hat sich nur niemand daran gehalten gehabt.
     
  4. Okay, das ist richtig :) Aber auch Du weisst dass KAUFE gemeint war :)
     
  5. Die BKS-Böller, jedenfalls ein Großteil wird heute noch immer in China gefertigt. Besser gesagt "wurde gefertigt". Man darf davon ausgehen dass die "Illegalen Mondpreise" für die 20er Schachtel FP3 demnächst die Netto-EK für die Händler werden dürften, wenn die Ware NICHT mehr aus China kommt.
     
  6. Na ja, die Sicherheitsauflagen zur Fertigung großer Mengen an Blitzsatzknallern, aber ebenso an SP-Knallern dürften SEHR hoch sein. In China wurden deswegen ja die allermeisten Fabriken in Gruppe 1 gepackt. In Europa -wenn da jetzt dutzende Fabriken "auf Volldampf" große Mengen an SP-Knallern produzieren wöllten dürfte es nicht anders sein. Eher strengere Auflagen...
     
  7. einfach nicht beachten :D
     
  8. Meintest Du meinen letzten Absatz?
    Das ist nicht lustig, da können Menschen sterben. Ob man da ein Smiley dahinter packen muss?

    Noch mal - für massenhafte "Chinaknaller" (egal aus welchem Land) sind europäische Länder nicht geeignet. In einem anderen Thread diskutierten wir die Möglichkeit z.B. in Rumänien (niedrigere Löhne als in China) mit EU-Fördergelder ggf. eine Produktion aufzubauen, dies wurde aber seitens Hersteller als eher untauglich dargestellt. Bin da kein Experte.

    Die qualitativ hochwertigen F3/F4-Knaller MIT Blitzsatz, dafür wird es sicher einen gewissen Markt geben. Aber die Preise dieser Artikel dürften die allermeisten Foristen hier ins Koma treiben.

    Was machbar wäre - in Indien die dank Kinderarbeit und fehlender Sicherheiten günstige Produktion hoch zu fahren. Möglich? Sicher, moralisch aber auch extrem problematisch, da dort arbeitende Kinder (mit 8 anfangend) halt nur 4-10 Jahre "über"leben...
     
  9. Bin da kein Experte, Adnan.

    Es gibt doch FWK-Hersteller in der EU, oder nicht? Also ist es demnach erstmal grundsätzlich möglich.
    In DE sehe auch ich total Schwarz, schon alleine wegen der hier allgemein vorherrschenden und einem bestimmten Teil der Politik sehr FWK-feindlichen Haltung. Oder siehe den LGZ-Blödsinn den es auch nur hier gibt ...

    Sicherheitsauflagen haste auch in anderen Branchen, in unserem KFZ-Zulieferbetrieb ist das auch extrem hoch angesiedelt, frage mich ernsthaft wie ich das nur vorher überleben konnte ... *Ironie aus*

    Ja, es sind Gefahrstoffe ... die hat man aber mannigfaltig auch woanders wie z.B. in der Chemieindustrie.

    Wenn deine Aussage impliziert das eine EU nicht den Weltweiten Bedarf an FWK decken kann, dem stimme ich zu ... das können wohl wirklich nur die Chinesen. Oder wir müssen uns damit abfinden das es halt künftig keine Böller mehr geben wird und FWK künftig nur noch aus Batterien und Verbünden bestehen wird.
    Aber auch das wäre halt der Lauf der Dinge ... heutzutage sind z.B. 2-Takter und Hubraumstake Motoren auch dem Untergang geweiht und werden durch downsizing mit Turbos ersetzt und demnächst wohl elektrisch.

    Ein einzeln zu zündender Böller scheint halt einen unverhältnismäßig hohen Kosten-und Aufwandsstruktur inne zu haben. (Wie faktisch alle Einzelartikel) Das könnte u.U. tatsächlich den Untergang der Einzelartikel einläuten. Böller mir 1g SP würde ich mir schon aus Prinzip nicht mehr kaufen.

    Etwas was ich persönlich sehr bedauern würde ... aber mein Bauchgefühl sagt mir das es in die Richtung wohl gehen wird ... oder schlimmer noch ... ein Totalverbot.
     
    Adnan Meschuggi gefällt das.
  10. Falsch - die Tonwürste können weiter produziert werden, da die Grenze bei 2g SP liegt. Unter anderem hier von Röder zu lesen:


    Und jetzt schreibe ich mal in deinem Stil, wenn du bei jemandem einen solchen Fauxpas aufgedeckt hättest :D :

    Vorher informieren, bevor man hier solchen Quark von sich gibt ;)
     
  11. Dumbum F2, 120db, F3, 2G, 5g, 30 und 50, sowie der Viper 12 kommen aus Europa, der Rest nicht. Ist doch ganz einfach:p
     
    Vakarian gefällt das.
  12. #12937 Adnan Meschuggi, 22. Mai 2020
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2020
    Den Quark sonderst Du -und wohl auch Röder (den ich ansonsten schätze) ab.

    Hier im Forum wurde doch breit getreten dass es eben 1g für Schwarzpulver und 0,1g für Blitzsatzpulver sei, was mit den beiden niedrigen Stufen hergestellt werden dürfte.
    Dazu hat ein Forist sogar eine Übersetzung der orginären chinesischen Dokumente gebracht...
    Quark schreibt, so dies denn stimmt (was ich ja immer dazu geschrieben habe, soviel zu dem Mist den Du absonderst - Herausforderung angenommen :) ) also Röder bzw. Du.
    Schlimmer als die Knaller ist, dass die Feuerwerksfabriken in Summe massiv abgebaut wurden (Lizenzen gestrichen) und eben jetzt streng kontrolliert werden. Mit der Folge dass herkömmliche Silvesterbatterien, in EU in F2 max. 20g NEM je Schuss nur noch von ein paar A bzw. B-Fabriken (also den ganz seltenen Lizenznehmern mit höchsten Sicherheitsstandards) gefertigt werden dürfen.
    Der Fallout ist da aber auch, dass die F4-Cakes (mit deutlich mehr Pulver, größeren Kalibern usw.) eben auch nur von diesen Fabriken gefertigt werden können.

    Daher ja mein Hinweis dass eine Diskussion über "Funke hier, Katan da" komplett irrelevant ist - sofern die eben hier im Forum benannten Informationen dazu stimmen.

    Hier ist der Thread und der besagte Screenshot aus China:
    D darf gar keine Knaller, C darf nur 1g SP und 0,1g Blitz...
    Sonstiges - Chinas Klasseneinteilung

    edit2: grr.... 0,2g Blitz... puh, wenigstens etwas... kannst ja den Jack B. fragen, der hat in dem Thread ja auch gepostet.
    Und ja - das ist KEIN Witz. Daher Tonwürste mit 1,5g sind Geschichte, max. 1g SP, aber 0,2g Blitz (für mich also Entwarnung, aber NICHT für die Majorität der Silvesterzündler)

    edit 3:
    hier die "beste" Übersicht
    https://images.feuerwerk-forum.de/2020/04/395064_f0d47f97feed01b4dd285dfedbef0e13.jpg

    daraus erkennt man dass D nix darf, C kann Raketen bis 10g und Batterien mit max. 200g NEM (wenn man vorne die "Bursting Charge" richtig bewertet sind auch nur noch 10g SP, 4g Blitz bzw. 2g Perchlorat für die Batterie möglich. Das wären 2% statt bisher 5% (auf Blitz) bezogen.
    Selbst die A und B-Lizenzen können Raketen "nur noch" bis 180g NEM fertigen... Batterien bis 8000g sollten okay sein, aber die Frage ist ob die großen Verbünde mit >2000g NEM da drunter fallen oder nicht? Nur A und B-Lizenzen können Batterien >200g NEM fertigen...
     
  13. Verstehe nicht wieso hier ständig geschrieben wird eine Produktion in Europa sei nicht machbar/realistisch.
    Di Blasio Elio schafft‘s dich auch mit ihrer „SP Cobra Linie“.
    Klar die SP Cobra 6 sind teuer aber ich denke da an Black Cobra 50 Stück für ca. € 10,- oder Cobra Mini um ca. € 7,-
    Dann gibts halt keine „China Böller“ mehr sondern „Italien Böller“.
    Könnte doch bestimmt auch als Schinkenware verpackt werden.
    Nehme mal die Black Cobra als Beispiel.
    Statt Reibkopf kommt eine Zündschnur rein und statt 50 Stück sind halt 80 Stück drinnen und wie „China Böller“ verpackt.
    Kostet der Schinken halt € 15.-
    Das muss es einem schon Wert sein und die Qualität und Lautstärke sind sowieso besser als die Würste aus Fernost.
     
    Pyroopa1971 gefällt das.
  14. Stimmt, gar nich dran gedacht. Dann gibts nur noch diBlasio. Auch ok.
     
  15. #12940 Feuerkappe, 22. Mai 2020
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2020
    [
    China Böller, Polen Böller, Italien Böller, Griechenland Böller, Spanien Böller... die Liste kann mit (fast) jedem EU Land fortgesetzt werden, in dem SP in Bodenknallkörpern erlaubt ist.
    Das ist doch toll und so einfach!
    Am besten in einer Packung, auf der die Europäischen Sterne auf blauem Grund sind. Außerdem hat jedes EU Land ihre Böller in den jeweiligen Landesfarben designt. Als Spezial gibt es eine große Packung, in der jeweils ein SP Böller, aus der Produktion jedes einzelnen EU Landes sind, extra für Sammler und etwas teurer.
    Toll, toll, toll.

    Warum schreibe ich so etwas?
    Weil es eben genauso wenig umsetztbar ist, wie dein Wunsch.;)
     
  16. Die beschrieben Böller sind Made in Italy.
    Was genau soll deines Erachtens nicht funktionieren wenns jetzt schon funktioniert?
     
  17. Nein, ich rede nicht von Indien. Wurde doch schon oft genug genannt. Italien, Spanien, Albianien etc.
     
    Vakarian gefällt das.
  18. Mein Beitrag ist mit einem Augenzwinkern zu nehmen.;)
    Nicht alles so verbissen sehen, es ist We! Macht euch mal locker, geht in den Biergarten. Ob Corona oder nicht, Bier schmeckt!
     
    Silvesterfreak und pyroananas gefällt das.
  19. Es geht um Chinaböller... bzw. bauartbedingte "Chinaböller". Die in Italien gefertigten DiBlasio-Böller sind mit bekannt. Werden denn die von Dir beschriebenen Black Cobra in Italien gefertigt? Welche Produktionskapazitäten sind denn vorhanden?
    Das mit den Raketen und den Batterien hast Du auch mitbekommen?
     
  20. Nein gehören sie defintiv nicht!!
    Es sind hier leider schon zu viele gute Leute gegangen bzw. haben sich ausgeklinkt.
    Ich sag mal so: So lange man sich die große Fresse leisten kann, solls mir recht sein.

    Adnan ist sicherlich ein schwieriger Charakter, aber vieles von dem was er sagt stimmt einfach. Ich gehe zu locker 80% mit seiner Meinung konform, auch bei vielen offtopic NON-FWK-Themen, aber das ist ein anderes Blatt.

    Also lassen wir das gegenseitige gebashe einfach bleiben.
    Wir werden sehen wo der Weg hingeht, aber nach derzeitigem Stand sieht es vor allem für die Böllerherstellung düster aus. Selbst wenn mehrere Fabriken es tatsächlich schaffen sollten besagte Lizenzen zu erhalten, dann wird sich das heftigst auf die Verkaufspreise auswirken.

    Für mich gibt es eigentlich nur 2-3 Szenarien:
    • Worst case: Böller entfallen komplett oder werden komplett quasi zu "Spielzeug" degradiert
    • Alternative 1: Fabriken erhalten die Lizenzen wenn sie den Anforderungen genügen was sich deutlich auf den Preis auswirken wird.
    • Alternative 2: Man holt - sofern möglich - die Produktion in die EU, noch teurer aber aufgrund möglicher Automatisierung evtl. gleichbleibende Qualität machbar .. ?!?:unsure:
    Zugegeben ... der letzte Punkt beinhaltet viel persönliches Wunschdenken von mir .. ;)
     
  21. #12946 Jack-Beauregard, 22. Mai 2020
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2020
    Ich könnte jetzt noch was zu dem Thema der chinesischen Restriktionen bzw. den nun einzuhaltenden Gesetzen sagen, da ich vor Zeiten mit einem Angestellten einer Feuerwerksfabrik geschrieben hatte.
    Habe aber keine Lust, daß bestimmte Personen meine Worte 10x im Kreis rumdrehen um für ihren Ego zu verschwurbeln.
    Die Sachlage ist eigentlich recht klar dargelegt worden wie auch die Begründungen. (basierend auf den Antworten eines Herstellers)
    Ich denke, ihr/wir werdet/werden es früh genug erfahren. Mich wundert es nur, daß sich Importeure oder Firmen/Shops mit dem Thema sehr zurück- bzw. sich bedeckt halten und nur wage Andeutungen verwenden, um Panikkäufe auszulösen.
     
  22. Alles gut, hab ne raue Haut.
    Mittlerweile hab ich mich an den Ton hier im Forum eingewöhnt.
    Wenn du dann im Biergarten bist, trink für mich eines mit :)

    Das mit den DBE Schinken war ein Beispiel wie du oben sicher mit scharfen Augen gelesen und erkannt hast.
    Wollte damit nur sagen das preiswerte Böller in Italien durchaus machbar sind wie man eben an den Black Cobra sieht.
    Wie Böller aussehen und heißen ist mir wirklich egal. Hauptsache der Knall ist gut.

    Das mit den Batterien hab ich mitbekommen aber wie du selbst haarscharf analysiert hast, gehts hier um Böller...
     
  23. Es ging aber nie um andere Arten von Böllern, natürlich können europäische Anbieter entsprechende Ware fertigen lassen - wobei mir Albanien eben nicht bekannt ist.
    Wenn wir aber hier im Funke-Thread sind, Funke-Böller scheinbar (so die Auflistung, hast Du sie Dir angeschaut) "Geschichte" sein werden - D darf nix, C darf 1g/0,2g (da habe ich mich geirrt was Blitzsatz betrifft), C darf zudem Vulkane bis 200g, Raketen bis 10 (in Worten ZEHN) Gramm, Batterien bis 200g NEM, B und A sind die Fabriken die für "professionelles Feuerwerk" zuständig sein sollen, Jack B und andere haben aber ebenfalls darauf hingewiesen dass es fast gar keine A und nur sehr wenige B-Fabriken geben soll, dann haben wir das Problem dass es die traditionellen Chinaböller nicht mehr geben wird bzw. maximal aus C-Fabriken mit 1g SP oder 0,2g Blitz (nicht für D, da hier Blitz verboten ist).

    DiBlasio kann natürlich Qualitätsware fertigen, ob die "billigen" Reiber usw. wirklich made-in-italy oder halt doch bisher "made in China" waren kann ich nicht beurteilen, habe derzeit keine DiBlasio-Schachteln. Sollten diese Knaller ebenfalls aus China stammen sind sie auch weg.

    Ich schrieb ja zu Beginn, die negativen Konsequenzen sind viel gravierender als nur "Böser Adnan meckert" - ich bin doch genau so betroffen. C-Fabriken dürfen keine Batterien mit mehr als 200g NEM fertigen... das bedeutet in Konsequenz dass A und B-Fabriken (für "Profis") eben auch OOL und sonstige in F2 beliebte Batterien und Verbünde fertigen müssten. Gleichzeitig wurde die Anzahl massiv reduziert. Und Freunde des lauten Zerlegerknalls dürften im Batteriebereich ebenfalls zurückstecken müssen.

    Funke und Raketen - werden B- und A-Fabriken wirklich 20g-Raketen von Funke fertigen, wenn für Österreich und sonstwo 75g-Raketen lukrativer sein dürften?
     
    sixtyniner gefällt das.
  24. Ja, bei nicht wenigen die hier verschwunden sind hat das schon einen ganz bestimmten Grund weswegen sie sich an keinerlei Diskusionen/Unterhaltungen mehr beteiligen oder das Forum ganz verlassen haben.
    Und am Ende ist das Größte Wissen bedeutungslos, wenn es in einer solch cholerischen, herablassenden und beleidigenden Weise rübergebracht wird.
    Am Ende hört da einfach keiner mehr hin, völlig egal wie gut die Argumente auch sein mögen.
    Das einzige was ankommt sind seine persöhnlichen Angriffe und sein "Ich bin der Allwissende und gebe euch Erleuchtung ihr niederen".

    Sachliche, Objektive und unvoreingenomme Unterhaltungen sind mit besagter Person einfach unmöglich und wird es nie geben.
    Alles was nicht seiner Meinung entspricht wird solange im Mund umgedreht bis es ihm passt, wird mit Killerphrasen oder persöhnlichen Anfeindungen abgetan oder ist generell in seinen Augen falsch.

    So und nun hab ich auch kein Nerv mehr drauf, die Ignorierliste ist eine Wunderbare Erfindung.
     
  25. Seit wann hast Du denn Angst?
    Im übrigen - ich habe DICH ja erwähnt als Referenz für die chinesischen Fabriken... also hier hast Du wichtige Informationen sinnvoller Art geliefert. Du kriegst nur vor den Latz wenn Du halt Hass und Hetze betreibst ;)

    Hier stammt doch die tolle Übersicht von Vulcan von Dir... seufz...

    Und ich stimme mit Dir überein, man diskutiert im Forum ob nun Katan oder Oldschool die sinnvolleren "Alternativen" zu Funke sind, dabei scheint - so die Quellenlage stimmt - das Aus für quasi 50-70% der Traditionsartikel und lieb gewonnenen Feuerwerksbatterien zu kommen.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden