Böller & Pfeifen [Funke Fajerwerki] China Böller D / Superböller 2

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Icedol, 22. Okt. 2017.

  1. Das kann ich ohne Wiederrede nur zustimmen !
     
  2. :whistling:
     
  3. Wenn nicht so traurig wäre!
    :phantastic::phantastic::phantastic::phantastic::phantastic::phantastic:
     
  4. Wenn ich Importeur wäre, dann würde ich Kontakte nach Indien etc aufnehmen und meine Chancen dort prüfen was machbar ist.

    In Europa wird es schwierig werden denke ich.
    Denn kein Unternehmer, auch malte nicht, wird auf seinen Umsatz/Gewinn verzichten wollen!

    Wenn der aktuelle Ladenpreis bei 220€ pro VE SB2 liegt, der Händler EK bei rund 110 bis 120€ sagen wir mal, dann denke ich muss Malte bei den Cheinis rund 50 bis 60€ inklusive Steuern etc pro VE zahlen....

    Ich denke eine Europäische handgefertigte Produktion, wird locker das doppelte kosten, wenn nicht gerade in Rumänien produziert wird!

    Dies wiederum hieße, das ihm die VE schon 120€ kostet, dem Fachhändler 240€ ca. und dem Endkunden zwischen 450 bis 480€.
    Teilt man das auf die 4 Schinken auf, kostet uns der Schinken 112,50 bis 120€.

    Meine Grenze wo es anfangen würde zu schmerzen, läge bei 85€. Darüber hinaus würde ich mir 5 mal überlegen ob es das noch Wert wäre.

    Entweder die Kosten können durch maschinelle Unterstützung gedrückt werden oder es wird fraglich für funke China Böller.
     
  5. Wenn man träumen darf, dann wäre "mein" erster Versuchs-Knaller bei der 1g-Thematik in China, sofern ich denn ein Hersteller wöre, eine wie üblich gerollte Hülse mit 15mm Durchmesser, 15cm länge und 3mm Wandung.

    Schwarzpulver definitiv fein gemahlen und 65/25/10

    Das Pulver wird dabei mühsam in Reisblatt OCB Longpapes gestreut, mit Lunte eingebettet und gedreht ^^

    Dann schön in die Hülse gesetzt und verkrempelt.
     
    PyronautGruzi und matzeW gefällt das.
  6. Warum in Europa fertigen? Für Geld tut man doch alles. Auch in China. Warum dafür Indien, Vietnam, ... verlagern? Ein Fabrikant in China, der große Satzmengen verbauen darf, wird gegen ausreichend (wieviel?) Geld seine Cake-Produktion zugunsten hochwertiger Böller zurückfahren. Also mal anfragen, was a. der Böller dann dort kostet b. den Markt in D und EU sondieren, was der Endverbraucher bereit ist, als Endpreis zu bezahlen. Für hochwertige Böllerware bin ich durchaus bereit, mehr als den aktuellen Preis zu berappen.
     
    ColonelZ und matzeW gefällt das.
  7. Vergessen: das Knowhow sitzt in China, das müsste man nicht transferieren. Senkt das Risiko, in jeglicher Hinsicht. Und wir brauchen nicht Billigarbeit in ärmeren Ländern zu nutzen.
     
    matzeW gefällt das.
  8. #13633 AlexBu01, 28. Sep. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 28. Sep. 2020
    Wie waren denn die SB2 17?
     
  9. Hatte Funke nicht mal geschrieben das er nach einer FW produktion ausserhalb von China geschaut hat , es da aber nicht wirklich alternativen zu gibt ?
     
  10. Das Risiko wird durch 10 monatige Anwesenheit und Kontrollen durch Malte fast ausgeschlossen.

    Denn 2016, 17 und 18 waren beispielsweise alle DChargen bei mir vollkommen in Ordnung und fast ohne blindgänger.

    Gleiches gilt für die anderen Größen.
     
  11. Zu blöd wären die in Indien definitiv nicht!


    https://youtu.be/zedIzoTFM9A
     
  12. Mal nen kleinen Einwand, habt Ihr alle den Super 1 von Funke vergessen? Klar, wird auch erstmal nicht mehr hergestellt
    Waren ganz gut bei mir, wenige Sprüher oder Blindgänger. Was oft unmittelbar nach der Umsetzung statt fand, war das ein Teil des Pulvers in den Böllerfetzen nachgebrannt ist. Aber nicht zu vergleichen mit den 17B, die 2019 geliefert wurden. Der Knall, die Schnipsel...alles deutlich besser als bei der 2017 Produktion.
     
    BMWM3 gefällt das.
  13. meine S2 von 2017 waren teils wirklich brachial. Bin so gespannt auf die 17b
     
  14. So ich hab auch mal Inventur gemacht und habe noch folgende Retro Böller:D
    21x Funke sb2
    2x Funke sb1
    21x Funke D-böller
    3x Funke c Böller
    2x Funke b-böller
    4x Funke a Böller
    1x Peng 1
    1x Peng 2
    1x krawumm
    Zusätzlich
    25x katan D
    2x katan sb2
    Und 1x fireevent Retro Collection:D

    Bestellt sind noch 1 Schinken a Böller von Funke und 1 Schinken B Böller von katan.
    Alsu hab noch genug für 3 Silvester ca
    Ach ja es sind Päckchen keine Schinken
     
    ammerflo, allos81 und pyroananas gefällt das.
  15. ...nimm nen Bekannten mit, damit Dir jemand das Grinsen aus dem Gesicht meißeln kann....:D
     
    etea138, NiHao, Bani und 2 anderen gefällt das.
  16. Habe auch noch nen angebrochenen SB2 Schinken und 2 Schinken D

    Werde an Silvester nur ein einziges Päckchen der 17B Charge haben. Mal gespannt.
     

  17. Danke für die Info. Hab noch 17 und noch 17b.
    Hab bisher nur die 17b probiert. Die waren echt extrem.

    Von den D Böllern hab ich noch die 17er. Gab es da auch ne 17b Charge?
     
  18. 17B gab es nur wo auch B draufsteht.
    B, SB1, SB2.


    Gab es eigentlich was mit 19 oder wurde die übersprungen? :D
     
  19. Gerne auch 2020 c,oder 2021 d ,aber das steht in den Sternen :(
     
  20. Hey, haste was gegen Powercracker aus der VEB-Bude? Die waren doch schön bunt, und sogar Bildchen gabs dazu, für Jeden ein anderes :)

    Wenn man wirtschaftlich insgesamt nicht so pralle dasteht (warum auch immer), dann macht es schon Sinn, erstmal durch Standardisierungsprozesse einheitliche Dinge zu produzieren bevor man an Firlefanz denkt. Das machen übrigens auch heute noch viele Unternehmen so. Das wäre jedenfalls auch mein Rat @Funke, falls es mal eng werden sollte.
     
  21. Und mal von Nachhaltigkeit ganz abgesehen...die 'öden' DDR-Knallerchen in der kleinen Pappschachtel haben jeden grossen und schön bunten BRD-Böller einfach nur alt aussehen lassen;)
    Ich würde alle Funke und alte Rotringe dafür gerne opfern....
     
  22. #13647 Blast Maniac, 29. Sep. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 29. Sep. 2020
    Das bezog sich ausschließlich auf die schäbigen discounter D Böller von heute :D

    DDR Feuerwerk sieht immer schön bunt aus vor allem diese Holzkrone mit den einzelnen Raketenantrieben die drehend nach oben geflogen ist war ja mal was ganz feines.

    @Pyrodaemmi
    Da war ja auch bestimmt Blitzi Flitzi drin :D
     
  23. #13648 CeBee, 29. Sep. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 29. Sep. 2020
    Steigende Kronen sind jetzt aber nicht für Otto Normalverbraucher zu erstehen gewesen.. ;)


    https://www.youtube.com/watch?v=8v3OriEFLL0
     
  24. @CeBee
    Ja genau das Gerät meine ich, wie geil ist das denn bitte :eek:

    Das war vor meiner Zeit, das kann ich nicht beurteilen ob das für den Otto Normalverbraucher zu erwerben gab.
     
  25. Steigende Kronen sind erst ab F3 oder F4 zugelassen - also für Großfeuerwerke gedacht.
    Zu DDR-Zeiten war das Silberhütte-Zweigwerk Uftrungen (die spätere Nachwende-Depyfag) auf die Herstellung solch Steigender Kronen spezialisiert. :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden