1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Böller & Pfeifen [Funke Fajerwerki] Was rechtfertig für euch den Preis?

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von firepowerfranken, 4. Jan. 2019.

  1. Servus zusammen,

    da ja mehr als das halbe Forum kompletet Funke verrückt ist, könnt ihr mir vielleicht die Frage beantworten.

    Was rechtfertigt für euch den Preis der Produkte?

    Vorne eines weg: Dies soll kein Hass-Thread werden, ich möchte es tatsächlich verstehen!

    Dass die Produkte in der Spitzenliga spielen, ist auch mir klar. Hochwertige Produkte, laute Böller, top Batterien, Pfeifffontänen *hustluftheulerhust*, ect. Aber wenn ich mir die Preise ansehe, wird mir tatsächlich übel. :crash:

    Zum Beispiel Super Böller II in der Schinken für 65 EUR? ~81 Ct.für einen Böller? Einen Schinken zu kaufen verstehe ich ja, aber es gibt ja genug (auch in meinem Freundeskreis) die das ganze hamstern. Wenn ich überlege, was ein F3-Knaller oder ein Kat. 4 VS kostet ... Ja, F3/4 ist nicht für jeden zugänglich, ich kenne aber auch Scheininhaber die lieber Funke, als F3 ballern, bzw. es wird ja auch ignoriert, dass P1 nicht für Vergnügungszwecke gedacht ist.

    Auch verstehe ich nicht, warum die Raketen so gehyped werden. Irgendeine zündet wohl recht häufig durch (habe irgendwo mal gehört 1-2 stk./10ner Päckchen). Warum kauft man das Produkt, wenn man davon ausgehen kann, dass ca. 15% durch zünden? Wer würde denn ein Auto kaufen, bei welchem von 1000 definitiv bei einem die Bremse kaputt ist?

    Bei den Batterien sehe ich das anders, da rechtfertigt sich der Preis. Obgleich ich fast nicht glauben kann, dass da F2 Bombetten verladen sind :shok::crazy:

    Und wieso wird Funke als Maßstab genommen, bzw. alles andere ist Müll (hauptsächlich auf Böller bezogen). Wenn ich überlege, dass bei einfacher Verbrauchsware das Stück 10 Ct. kostet, ist das Preisleistungsverhältnis besser. Dann geh ich halt nur 2m vom Böller weg, dann sind die teilw. Auch laut. Denn wer von euch hält schon bei P1 die 40m ein?

    Ja, viele (dumme) Fragen. Soll auch wie gesagt kein Hass-Thread werden, aber ich möchte es einfach verstehen. Auch vor dem Lehrgang war mir Funke einfach viel zu teuer. Alles was ich zum knallen bekomme habe, habe ich geschenkt bekommen - tatsächlich noch nie einen Cent dafür ausgegeben. Auch wenn die Produkte absolut hervorragend sind:applause:

    Das mit der P/L verstehe ich aber auch bei anderen Produkten nicht. Cobra 6 BP währe so ein Kandidat. Für ein bisschen mehr bekommt der Scheininhaber die richtigen Cobra 6, welche ordentlich wirklich wummern.

    Woher kommt das? Weil der einfache Pyroverrückte das Geld gerne ausgibt und für ein bisschen mehr Knall bereit ist, expotenziell mehr zu zahlen?

    Bitte um Aufklärung :this: und jetzt zerlegt mich :bleye: was mir einfällt, so etwas zu schreiben :haehae::narr:

    PS: Nostalgie ist für mich kein Grund, eine VE Böller zu bestellen, falls das genannt wird. Nostalgie ist Genussschießen in kleinen Mengen - als Schmankerl, wenn man so will, dass der Genuss auch genuss bleibt und nicht zum Standart wird :wall:
     
    Fireworksfreak und _bsvag_ gefällt das.
  2. Qualität , Nostalgie , das Zeichen auf der Verpackung
     
  3. Bei Böllern: Was bringt es, wenn die nur ein Zehntel kosten, aber einfach nicht knallen?

    Selbst wenn man Zugang zu F3 und F4 hat, muss man das Abbrennen vorher anzeigen, bei P1 ist das wumpe.
     
    Mathau, Fireworksfreak und GoldDragon gefällt das.
  4. Also ich bin zwar schon lange hier angemeldet, beziehe aber erst seit 3 Jahren Fachhandel-Feuerwerk. Am Anfang habe ich halt nach Rabatten, Sonderangeboten usw geschaut um von allem ganz viel zu haben. Im Warenkorb sieht das auch gar nicht nach sooo viel aus. Dann kommt die Emons-Palette, und der GO Caddy packt dir auch nochmal 10 Pakete auf die Bordsteinkante. Dann stehst du da mit 200 Raketen, 5 Familiensortimenten, 30 Batterien querbeet und 3 Schinken. Die Gratiswunderkerzen müssen auch schon fast einen eigenen Karton bekommen. Eventuell macht man sich dann Stress "das muss ich alles zünden, verleiten, vorbereiten" und im schlechtesten Fall merkt man dann, dass man gar nicht geeignete Abbrenner und/oder Transportmittel hat und bleibt auf allem sitzen.
    Nach 30 Raketen ist für mich gut, nach 5 Päckchen D Böller reicht es mir dann auch. Dann schaut man ins Lager und sieht die Beutel voller Bienen, Bombenrohren und Rölis. Das macht einfach keinen Spaß mehr.
    Für mich habe ich festgelegt, mich auf wenige (von mir aus) preisintensive Produkte zu beschränken. Weniger ist mehr, Qualität vor Quantität etc.
    Dieses Jahr werden es ein paar Schmankerl wie die Cipolla TricTrac, Peng- & Kawumm-Sets, Cobra SP, Crackling Balls und Bugano Vulkane. Aber eben nicht in VE-Mengen :D Bei Raketen und Batterien ist Funke einfach die beste beste Wahl für mich. Warum soll ich im Dauerfeuer zig 12 Euro Batterien "angucken", wenn ich dafür einige Funke Cakes "bestaunen" kann.
     
  5. ...ebenso die Qualität, Verarbeitung und das Gefühl der 80er/90er Jahre (Kindheitserinnerung!)...:D.
     
  6. Für mich sind es mehrere Dinge.

    1. Das was man auf den Videos sieht, bekommt man auch so, keine Muster o.ä

    2. Die Selbstkritik von Funke, läuft was schief wird es auch so kommuniziert

    3. Eigentlich passt es noch zu Punkt 1: Hochladen der aktuellen Charge, wer macht das sonst? Wie oft war ein Produkt total klasse und wurde in großen Tönen gelobt? Ein Jahr später hat dann gefühlt das halbe Forum durch diese Lobeshymnen mehrfach das Produkt gekauft und es war nicht wieder zu erkennen..

    4. Die Genialen Effekte, ich selbst schieße fast nur noch Batterien/Verbünde, aber die Raketen von Funke sind doch wirklich Spitze.

    5. Allgemein die Qualität der Produkte, da hatte ich schon ganz andere Dinger in der Hand (Häufig bei Lesli) eine 50€ Kreijser die den ganzen Karton mit Tonerde zugemüllt hat, die Batterie schon halb auseinander fiel und so weiter.

    6. Ich glaube viele sehen nur die "Hohen Preise" bei Funke, was kostet denn mittlerweile ein Heron Fächer Cake, Blackboxx Fächer Cakes, die ganze Lesli Ware wie z.B die Lesli kreijser, Xplode Endless Shooter,Pyrotrade, und und und....geniale Produkte, das steht außer Frage, aber die sind doch genau so hochpreisig? Ich glaube das Problem ist das Funke erst sehr wenige Artikel im Sortiment hat die unter 20€ kosten, zumindest was Batterien betrifft.

    7. Böller Interessieren mich nicht, aber die werden von allen doch in den Himmel gelobt? Nach Jahren gibt es für die Böller-Freunde wieder gute Produkte.


    Das Gesamtpaket stimmt einfach in meinen Augen, und dafür zahle ich gerne was "mehr", obwohl ich es so nicht Empfinde, gibt wie oben bereits erwähnt bei jedem Hersteller teure Produkte.


    Wir sollten froh sein das wir mittlerweile solche Artikel auf dem Deutschen Markt haben, aber leider gibt es wieder einige die dennoch am nörgeln sind, entweder bin ich bereit den Preis zu zahlen oder auch nicht, die Leute denen es zu teuer ist können ja Silvester weiter feiern wie sie es vor der "Funke-Zeit" gemacht haben, verstehe nicht wie man sich so über die Preise aufregen kann.
    Ich würde auch lieber ein C63 AMG fahren, kann ich mir aber nicht leisten und deswegen muss mir mein C250 reichen, soll ich jetzt ganze Zeit bei Mercedes weinen und haten weil mir der C63 zu teuer ist?
     
  7. Für mich rechtfertigt eigentlich gar nichts den Preis...
    Bei den Batterien im besonderen kann da irgendwas ja nicht stimmen.
    Irgendwer muss sich ja damit dumm und dämlich verdienen.

    Deswegen bin ich nicht der größte Funke Freund und muss ehrlich sagen, die meisten von den Funke Artikeln muss ich dieses Jahr nciht mehr haben. Hatte ich einmal, hab sie ausprobiert und gut ist. Das ist mir dann doch zu überteuert.
    Vielleicht hole ich mir ein paar Böller noch morgen im P1 und F1-Verkauf beim heimischen Fachhändler.. :D

    Aber auf eigentlich allen anderen Gebieten als den Böllern ist Funke meiner Meinung nach nicht so der Kracher...
    Das ganze Kleinzeugs ist ja vielleicht ganz nett, aber beispielsweise die Frösche sind einfach nur Müll.
    Leider teilweise schlechter als aktuelle DC-Ware.

    Die Batterien sind allesamt echt geil, aber nicht zu dem Preis. Da ist mit dem P/L-Verhältnis gehörig was falsch.
    Da gibt es auf jeden Fall Hersteller, mit denen man besser bedient ist.

    Ich verstehe sowieso auch die Leute nicht, die Funke Zeug Schinken- oder VE-Weise kaufen..
    Da ist es ja gar nichts besonderes mehr und nicht mehr zum Genießen.
     
    PyroRick81 gefällt das.
  8. Wenn mich ein Produkt überzeugt kaufe ich es wenn mir der Preis zusagt. Wenn nicht, dann nicht.

    Soll heißen: Auch ein Porsche überzeugt mich kann ich mir aber nicht leisten ergo lass ich es und heule nicht warum ein Porsche denn so teuer ist ..

    Wäre bei Funke genau so nur die kann (und will) ich mir leisten. Wenn sie mir zu teuer werden - wobei diese Grenze wohl bei jedem individuell anders liegt - dann lass ich sie halt auch liegen. Es gibt für alles eine Grenze.
     
  9. Die Funke Böller sind doch im Vergleich zu manchen Apotheken Knaller noch günstig. Diese Apo-Knaller kosten mehr als ich vor Jahren für die letzten hochwertigen MiG Kanonenschläge gezahlt habe. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Aber wenn es gekauft wird, warum sich nicht die Tasche voll machen als Hersteller?

    80 Tonerde Böller für 4 Euro ist auch teuer. Für 4 Euro konnte man sich vor ein paar Jahren auch 40 MiG Original Harzer von Nico kaufen. Die machen mehr Spaß.

    Die Frösche sind doch aber nach vielen Top/Flop-Kommentaren voller Bockmist. Schon in den Videos fand ich die nicht besonders.

    Irgendeine Rakete hat wohl Durchzünden als Effekt. Wo bliebt da die angeblich gelobte Qualitätssicherung.

    Das Design ist nicht so Gangstermässig wie bei vielen anderen Feuerwerksbuden. Aber ob das den Aufschlag wert ist weiß ich nicht. Im Vergleich zu anderen gleich teuren Batterien kann ich mir kein Urteil bilden.
     
    Jack-Beauregard, Snajdan und _bsvag_ gefällt das.
  10. Dachte noch vor 2-3 Monaten das mir das meiste von Funke zu teuer ist,
    doch die Qualität und die pure Schönheit bei den meisten Artikeln hat mich überzeugt/gebrochen.

    Schau dir alleine die Batterie "Funkenweide" an - Doppelt so teuer aber 4 mal so schön! :D

    Ich persönlich finde das man mit Discounter Böllern durchaus Spaß haben kann und die auch ganz schön knallen,
    doch 1 Funke Böller zünden macht trotzdem mehr Spaß (besserer Knall und Schnippsel) wie 5 andere vom Discounter - setzte hier auf eine Mischung. ;)
    Mir machte es sogar große Freude die mickrigen "Kanonslag" von Broeckhoff zu zünden.

    Bei den Raketen ist mir Klasse statt Masse fast am wichtigsten und von der Qualität ist Funke nunmal ganz oben (Zink hatte nur bessere Blinker) und deswegen hatte ich mich durchgerungen (nicht bereut) z.b. die "Blättertanz" zu bestellen.
    Mittlerweile gibt es aber auch "günstige" (niedrigster gesehener Preis war 12,95€) und wunderschöne Raketen von Funke (Sternraketen).

    Wenn man sich mit dem ganzen Thema auch etwas mehr beschäftigt, dann weis man es zudem zu schätzen,
    was von Funke da an Arbeit, Entwicklung und vor allem Herzblut mit drinsteckt und wie krass das den Malte schon Nerven gekosten haben muss....!
     
    NaKa, karl_knallkopp, sixtyniner und 3 anderen gefällt das.
  11. Hey,

    Da ich nur Batterien nutze kann ich auch nur diese bewerten.

    Ich gehe dort Essen wo es um besten schmeckt und nicht wo es um günstigsten ist.

    So ist es auch mit Feuerwerk, Ich kaufe das was am besten ist, und nicht was an günstigsten ist vorallem dann wenn ich nur ausgewählte Artikel schiesse, also keine Show plane.

    Wenn man dann mal z.B. die Funkenweiden oder The Wall als Maßstab nimmt - sorry, da gibt es nichts besseres in Kat.2!!!

    VG Andy
     
    DoppelBlitz, NaKa, Pyro-Fan und 7 anderen gefällt das.
  12. Wenn man es mal rein rational und von der Kosten-Nutzen-Rechnung her betrachtet, müsste man wohl zu dem Schluss kommen, dass der Preis für Feuerwerk im Allgemeinen durch nichts gerechtfertigt wird. Egal welcher Artikel zu welchem Preis. Letztlich viel Geld für ein paar Sekunden/Minuten Spaß.
    Gut, ich kenne da ein paar Zeitgenossen, die tragen ihre Kohle woanders hin und haben den gleichen Effekt. :D:D
     
    DoppelBlitz, sixtyniner, Dabon und 4 anderen gefällt das.
  13. Funke hat den Markt wiederbelebt mit Kleinfeuerwerk von guter Qualität, deshalb unterstütze ich die Firma. Vielleicht sind die Preise für Raketen und Batterien/Verbünde etwas hoch, aber hey Funke bringt ja auch neue PtG's heraus und die Entwicklungskosten müssen ja auch bezahlt werden. Und das ist es mir wert ! Ich hoffe, nein ich weiß, es kommen noch sehr viele schöne Sachen von Funke heraus, besonders bin ich gespannt auf nostalgische Artikel, die keiner mehr herstellen möchte oder kann.
     
  14. Also ich verstehe die Diskussion um P/L Verhältniss ehrlich gesagt gar nicht.

    Was die Böller betrifft bin ich auch nicht bereit 100 Mark für einen Schinken auf den Tisch zu legen.
    Hier stimmt das P/L Verhältniss (für mich jedenfalls) tatsächlich nicht.

    Aber was Batterien, Raketen und Kleinartikel betrifft würde ich sogar noch mehr zahlen.
    Ein paar Beispiele:

    - Funke Geysir C:
    Absolut geniale Teile. Kein Konkurrenzprodukt und sehr Innovativ. 3 Stk. Ca. 4,50 EUR

    - Funke Sternraketen:
    Im Vergleich zu Raketen v. Nico, Weco, Lesli und Co. Eine enorme Ausbreitung des Effekts und nur 12,99 EUR f. 10 Stk.

    - Funke Blättertanzraketen:
    Okay 30 Euro für 10 Raketen ist heftig aber dieser Effekt mit dieser Standzeit sucht seines gleichen und hat bei mir die ganze Nachbarschaft zum Staunen gebracht.

    - Funke Lemon Blue Batterie:
    Die günstigste? Funke-Batterie und die Farben und der Effekt war so schön, dass ich auch hier bereit wäre mehr als 7 EUR zu zahlen

    - Funke Luftheuler:
    Selbsterklärend

    - Funke Verbund Gold Inferno
    Preislich mit 90EUR vergleichbar mit Der PP v. Lesli. Für mich allerdings um ein vielfaches besser

    Das waren neben ein paar Böllern nur meine Funke-Erfahrungen dieses Jahr. Und zumindest für mich hat sich jeder Cent gelohnt :crazy:
     
    sixtyniner gefällt das.
  15. Ich habe den SB II Schinken für 45€ gekauft. Pro Böller~0,56€. Im Vergleich zu bspw. einem Weco zyl. Kanonenschlag für 1,99€ für 3 Stück, also 0,66€/Stück, erklärt sich schon mal der finanzielle Aspekt. Weitere Beispiele wären die guten SP Böller von DiBlasio oder FE (The King). Zum Teil kosten diese Böller fast 2€/Stück!!! Wenn ich jetzt noch die Knallwirkung heranziehe, dann habe ich den wohl lautesten Böller zum günstigsten Preis. Schnipseln und Retro-Feeling Mal aussen vor.
    Ein Vergleich mit den Tonschleudern für 3€ pro Schinken verbietet sich von selbst. Man könnte dann auch sagen Knallerbsen knallen auch und kosten nur ca. 1 ct.;)
     
    Ganger27, Galaxy-Max, Ursel und 7 anderen gefällt das.
  16. Ist zwar teils echt teuer aber dafür habe ich sehr sehr geile Böller, Heuler und Raketen. Batterien sind auch einige schöne dabei. Für solch gute Böller gebe ich gerne "etwas" mehr aus. Aber muss ja jeder für sich selbst entscheiden.
     
  17. Was ich im Übrigen nicht ganz verstehen kann:

    Wieso sind alle so scharf auf den Schnipselregen bei den Funke-Krachern? Ich habs eher als lästig Empfunden und nur an das spätere Aufräumen gedacht o_O

    Aber ich denke ich bin einfach zu Jung dafür. Den Meisten geht es sicher nicht um die Schnipsel an sich sondern mit der Erinnerung an alte Zeiten um die Nostalgie und einen ideellen Wert :)
     
  18. Speziell in Richtung Böller und Raketen:

    1. Knall ist nicht gleich Knall. Ich kann F3, will aber nicht. Warum? Weil ich mittlerweile BS-Knall hasse. Mir zu laut, zu spitz (zu mindestens bei den Satzmengen, die in F3 gehen), gefällt mir einfach nicht. Hatte ich übrigens auch schon von Funke (Funkenschläge in 5 und 10g), nicht für gut befunden.
    2. Bei F2 schaut es auch nicht viel anders aus. 0815 China-Zeugs von allen anderen Herstellern taugt nicht die Mühe, ein Päckchen aufzumachen. Was nützt es, wenn ein Knaller fast nix kostet, wenn er auch genau so viel bringt? Meine letzten besseren Standard-Böller waren von Keller aus 2001, die berühmte Liu-Charge.... Heutiger Dreck knallt, mehr aber auch nicht. Klangfarbe gefällt nicht, Verarbeitung gefällt nicht. Dreck gefällt nicht. Nicht mal die Drecks-Visco von heute, die stinkt beim anfeuern, als ob ich Müll verbrenne....
    Ergo: lieber mal 40-45 Euro für einen Schinken gute Funke-Ware ausgegeben (mehr habe ich noch nie dafür ausgegeben). 1A Verarbeitung, geil riechende Lunte, geile Zerlegung, geiler Klang! Das sind die Böller aus meiner Jugend, warum sollte Nostalgie nicht bedeuten, nur noch so was zu zünden, wenn man kann?
    3. Alternativen gibt es für mich nicht. Wer bei als Firma anderen klaut, kann mir gestohlen bleiben. Echte Alternativen laufen ausser Konkurrenz (MIG Kanoni, El Blasio Reiber) da anderes Prinzip. Ich kaufe die genau so, sind auch nicht billig! Ich kaufe auch zukünftig solche "Retro"-Produkte aus deutscher oder europäischer Produktion. Ein Reiber aus China war noch nie eine Alternative, auch nicht von Funke. Meine guten alten Harzer (von denen ich glücklicherweise noch lange zehren kann) und die heutigen hochwertigen Produkte wie die Kanonenschläge von Sauer sind die 1. Wahl zur Zeit. Ich nenne es weniger Nostalgie, ich nenne es hochwertige Retro-Produkte. Und die dürfen auch mal mehr kosten.
    Lautstärke technisch war vor Funke Fireevent das Non plus ultra. Und? Zu welchen Preis? Kauf von den "The King" mal nen "Schinken" und rechne das mal aus.
    3. Raketen. Die einzige Alternative zu den Funke Raketen ist Zink. Kosten genau so viel. Mindestens. Ich kaufe beide, zu gleichen Teilen, in großen Mengen. Ich schieße lieber 120 Raketen, ordentliche Raketen mit Buketts die nicht zusammengekehrt wurden und die einen feinen Schweifaufstieg haben. Dafür verzichte ich liebend gerne auf 5 Batterien. Auch auf Funke Batterien.

    Im Endeffekt bietet mir die Firma Funke genau das Feuerwerk, von dem ich immer dachte, dass es für immer und ewig im BAM-Keller verschlossen liegen wird. Das Feuerwerk, mit dem ich schon vor 27 Jahren Silvester begangen habe. Davor hatte ich allerdings besseres Feuerwerk zur Verfügung :)
    Für mich gibt es nur noch wenige Firmen, von denen ich ausschließlich hochwertige Sachen (ausser Batterien) kaufe. Zink, Funke, Sauer und, falls jemals was entsprechendes kommt, JGWB. Deren Handfackeln sind auch nicht schlecht, aber uns wurden Feuertöpfe und Kanonis aus deutscher Produktion versprochen :)
    Batterien kommen bei mir von Blackboxx, Heron, Pyrotrade und, ja, Funke. Die spielen aber Silvester bei mir nur eine Nebenrolle, die brauche ich eher für Feuerwerke unterm Jahr. Der ganze Rest interessiert mich irgendwie nicht mehr...
     
  19. Brot statt Böller mein Freund :rofl:


    Kann zu 99 Prozent zustimmen, der eine Prozent ist der Fall das man trotzdem noch vergleichen sollte, es gibt einfach Sachen die lohnen sich auch nicht bei Funke. Man muss auch noch objektiv die Ware von anderen Importeuren vergleichen können, außerdem ist der Aspekt P/L der wichtigste überhaupt. Klar Funkenweiden und Co sind wahnsinnig schön, kosten aber durchschnittlich 35 Euro pro cake. Ich hab damals für die Kohle 2x Diamond 3 gekauft, die doppelt geschossen der Funkenweide der Gar ausgemacht hätten - für den gleichen Preis. Dann kommen aber wieder die Punkte zum Vorschein die du oben erwähnt hast, jede Charge wird verfilmt, keine Muster etc. Darauf habe ich kein bock mehr also wird Funke gekauft.
     
    Mathau gefällt das.
  20. Jepp, zu jung...;)
     
  21. Ja Brot statt Böller ;)


    Wie gesagt, es gibt genug andere Hersteller die gute Ware anbieten und Preiswert sind, wie z.B die Xplode Double Deck- R,B,P, hier stimmt das P/L einfach, aber auch Funke hat einige Fächer Cakes die sich in diesem Preissegment befinden, Weissblinker-Dahlien Z-1 usw.

    Für mich ist auch das wichtigste das man wirklich das bekommt wie es auch auf den Videos zu sehen ist, das ist der größte Pluspunkt überhaupt.
    Ich sag nur Xplode Verbünde, auch wenn die evtl. nicht schlecht waren, aber da kam ja keiner wie Anfangs angepriesen.
     
    sixtyniner und Snajdan gefällt das.
  22. Ich kaufe auch gerne Funke, da er uns die guten Böller zurück gebracht hat.
    Und nun auch alle anderen Produkte super sind. ( Bis auf die Frösche )
    Die Produkte finde ich im Moment nicht zu teuer. Aber viel teurer dürfen die nicht werden.
    Hier wurden ja schon Preisvergleiche mit den Böller und Raketen gemacht. Wo man erkennen kann das es nicht teuer ist.
    Ein weiters Beispiel sind die Geysir A.
    10 Stück kosten 5€. Also einer 50 Cent.
    Drei Big Balls kosten 3€. Also einer 1€. ( Das doppelte wie Geysir A )
     
  23. Funke ist nicht alles....

    Ich muss ja ehrlich zu geben, dass ich selbst den ganze Funke Hype nicht nachvollziehen kann. Aber das muss ich ja auch nicht.

    Ich bin der Meinung, dass Funke viele gute Artikel hat die ihren Preis gerecht sind, aber auch viele Produkte wo ich den Preis für das Gebotene zu teuer finde.
    Vor allem im Batteriebereich konnten mich einige Cakes nicht überzeugen. Sicherlich schön anzusehen, aber ich selber würde den Preis dafür nicht bezahlen. Auch die neuen Verbünde. Wirklich geile Teile dabei, aber bei manchen Preisen dafür klicke ich dann doch schnell weiter.

    Ich bevorzuge da lieber die Fächercakes. Kaliber von meist 20mm, aber ich finde, dass diese doch die Fächerung mehr her machen als manch 30mm Cakes die einzeln ihre Schüsse abgibt.
     
  24. Im Batterie Bereich bin ich von den Preisen auch echt nicht begeistert obwohl man sagen muss das selbst die low budget von Funke richtig abgehen , aber ein cake für 40 bis 50 € finde ich sehr übertrieben auch wenn es geil ist wie the wall z.b
     
  25. #25 Hoodlum90, 4. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2019
    Die Batterien und Raketen finde ich nicht so Teuer wenn man die mal mit welchen von z.B. Blackboxx, Pyroprodukt oder Zink vergleicht.
    Der Effekt ist zum Teil echt besonders. Zu den Böllern gibt es keine Alternativen die beim Preis wirklich günstiger sind.
    Außerdem schätze ich die Videos die, die Artikel so zeigen wie sie dann auch verkauft werden. Man kauft nicht die Katze im Sack.

    Ich persönlich würde jetzt auch keine Rainbow in the Dark für den Preis kaufen aber das ist einfach Geschmackssache und geht mir bei anderen Herstellern auch so.

    Ich finde das Funke echt ein großes Spektrum anbietet was die Preise angeht. Gibt viele kleinere bis große Cakes für unter Zehn bis 25 € oder die Sternenraketen die wirklich ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis haben.
     
    Pyroopa1971 und Phantomsirup gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden