Kunst Funke Logo tätowiert

Dieses Thema im Forum "Künstlerische Aspekte" wurde erstellt von Talfeuerwerk, 9. Juli 2021.

  1. das funke tattoo gefält mir deutlich besser als schriftzeichen einer chinesischen speisekarte.
    oder delphine. oder sternchen.

    mir ist es latte, wer sich was wo stechen lässt.
    mir ist es auch latte, wenn ein tattoo shice aussieht. ich muss damit nicht rumlaufen.
     
    Silberschweif und Pyroplayergerman gefällt das.
  2. Kann mich dem nur anschließen. Größere Tattoos oder welche, wo man den Sinn sofort versteht, gefallen mir auch meistens.

    Lahm finde ich die Tattoos, die ich zum Beispiel bei gefühlt der Hälfte meiner Mitstudentinnen sehe: Zwei oder drei kleine Vögel als Zeichen für Freiheit, irgendwo ein winziges Kreuz oder das eigene Geburtsdatum (damit man es nicht vergisst?). :rolleyes:
     
    ViSa und matzeW gefällt das.
  3. Sieht gut aus, würde ich mir selbst nicht stechen lassen, aber schick.
    Zum Thema Seriosität:
    Ich bin Projektleiter und verantworte Bauvorhaben im mittleren bis hohen sechsstelligen Bereich und tauche trotzdem in Shorts und Bandshirt beim Kunde auf. Allerdings ohne Tattoos, ich hätte zwar Ideen, könnte mich aber noch nicht entscheiden.
    Vielleicht kommen wir ja irgendwann mal an den Punkt, dass das Aussehen anderer Menschen keinen mehr interessiert und man rein nach Können beurteilt wird.
    Das wäre meine persönliche Utopie :)
     
    Micha87, Alohajoe, Silberschweif und 8 anderen gefällt das.
  4. Hallo @Wookiee

    ICH PERSÖNLICH seh das genau anders herum, denn ich lebe im hier und jetzt - und das auch nur Zeitlich begrenzt- und fieberer keiner Wunschwelt entgegen. Gerade ist mein grosses Japan Tattoo fertig geworden und es ist mir ganz einfach egal was der Rest der Menschheit darüber denkt....und ich lebe sehr zufrieden mit dieser Einstellung, täglich.....grüssle aus Franken..... Adi:cool:
     
  5. Ja oder die Tellermitte , Ansichtssache :confused:
     
  6. @bottzi Herunterladen.png

    Das wäre dann die Tellermitte......guts Nächtle :rolleyes:
     
    Wookiee, JonnyThunderkong und bottzi gefällt das.
  7. Also grundlegend stehe ich Tattoos offen gegenüber und es gibt wirklich sehr schöne Tattoos und auch Tattoos die eine gewisse Lebensgeschichte erzählen. Aber ein Tattoo einer "Feuerwerks-Firma" finde ich persönlich schon sehr crazy bzw. hat was von Fanboy... letztendlich muss das aber jeder selbst entscheiden. Ich habe auch schon oft überlegt mich stechen zu lassen, aber ich denk mir dann immer, wie schaut das Tattoo in 20 oder 30 Jahren aus, man altert ja doch bzw. der Körper/die Haut. Naja.. jeder so wie er mag...
     
    PyroRick81 gefällt das.

  8. Heftig. Dachte erst, das wäre Fantomas.
     
  9. Ging mir genauso! :cool:
     
  10. oder murphy aus z nation ... :)
     
  11. Falls ich mir jemals ein Tatau machen lasse, dann wahrscheinlich in Richtung Oberarm, Schulter, bzw. Brust... und dann auf die schmerzhafte traditionelle Weise. Das ist dann mehr wie ein Messer als eine Nadel. :D Aber das überlege ich mir noch.
    "dA kAnN iCh mEiN GeLd jA gLeICh VeRbReNnEn!" :sneaky:
    Das passt ja dann wunderbar zu deinem Benutzerbild! :lol:
     
  12. Ich überlege schon seit einigen Jahren mir eine Zoraki dort hin stechen zu lassen.
    918 oder 917. Oder hinten als "Geweih". Kommt bestimmt gut in Badehose im
    Schwimmbad :D
    Die Vernunft führt bis jetzt.
    [​IMG]
     
    Feuerkappe, Knallerbse77, matzeW und 3 anderen gefällt das.
  13. Schönes Tattoo. Wandelnde Produktplatzierung
     
  14. Hey @adi,

    Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Es ist mir sowas von egal, was andere von meinem aussehen denken, ich wünschte nur, die Welt wäre weniger oberflächlich.
    Du musst ja hier nur etwas zurückblättern, ich glaube dann siehst Du, was ich meine.
     
  15. #90 sureshot, 13. Juli 2021
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2021
    :rofl:

    Na wenn, dann lass Dir doch was "echtes" stechen, wie hier die 1911er, und keinen Knallpüster.

    Oder meinst Du, Du brauchst den "großen" Waffenschein dafür? :lol:

    Heutzutage, wo die politisch und moralisch korrekten Angst-Almans immer mehr werden, kann sowas eventuell zu wiederholten Diskussionen mit herbeigerufenen Ordnungshütern führen. Aus der Entfernung sieht das schon recht echt aus.

    Und in Ländern, in denen die Polizei tendenziell erst schießt und dann fragt, kann das Tattoo die Lebenserwartung durchaus verkürzen.

    Und denk dran, je größer die Knarre, desto länger die Sitzung. Vielleicht erst mal die Walther PPK als Backup am Ar.sch probieren... ;)
     
    böllerfan, Elroh, NiHao und 3 anderen gefällt das.
  16. Ich merke schon, wir verstehen uns. ;)
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  17. Offenbar führen mein Avatar und meine des öfteren gemachte Aussage, ich sei "Pingu-Dompteur" ab und an zu Missverständnissen:
    Der Avatar ist natürlich bewusst gewählt. Er stellt einen stilisierten/abstrahierten "Tux" dar - das Maskottchen des Linux-Kernels, bzw. verallgemeinert: Das "Zeichen" des Linux-Betriebssystems: Einen Pinguin. Siehe: Tux (Maskottchen) – Wikipedia

    Da ich mitnichten im Zoo, sondern im IT-Business als Linux-Admin und Systemarchitekt arbyte und dieses Betriebssystem seit ca. 25 Jahren mein bevorzugtes ist, fand ich den etwas irre drein schauenden Tux recht passend ;)
     
    JonnyThunderkong und reyzix gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden