Raketen Gelbe Leitstäbe

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von sureshot, 23. Feb. 2021 um 10:34 Uhr.

  1. Hallo zusammen,

    Zu dieser Thematik hätte ich mal eine Frage, die wohl eher die älteren Kollegen hier beantworten könnten.

    In meiner Kindheit und Jugend (meiner Erinnerung bis ca. frühe 80er Jahre, auf jeden Fall aber in den 70er Jahren) waren Raketenstäbe oft gelb gefärbt bzw. imprägniert, teilweise auch orangefarben.

    Warum war das eigentlich so? Waren es rein optische Gründe, handelte es sich um ein Holzschutzmittel, oder sollte die Farbe das Wiederfinden der Raketen im Gelände erleichtern?

    Im Schnee sahen sie jedenfalls gut aus, und waren deutlich zu erkennen.

    Wenn jemand noch Bilder davon hat, gerne hier rein ins Thema!

    Viele Grüße

    sureshot
     
    FFpetarde, Kenny, QwerT21 und 5 anderen gefällt das.
  2. Ich habe mich auch schon gefragt, warum Babyraketenstäbe rot sind.
     
  3. Kannte sie nur von den Feistel Raketen und glaube das es nur eine Design frage war.
    Sind für mich Kindheitserinnerung pur wie die roten Stäbe der Skymonkeys
     
    smg_getriebe gefällt das.
  4. Ja, in dieser Zeit waren die Leitstäbe oft gelb.
    Die fand ich auch schöner.
     
  5. Warum das so war ist eine interessante Frage. Bestimmt haben die Hersteller die Stäbe absichtlich so auffällig gefärbt, damit wir Steppkes sie am Neujahrstag besser im Schnee entdecken konnten . Die waren ja schon "meilenweit" vorher zu sehen.
     
  6. Also 2003 gabs noch gelbe Leitstäbe irgendwo . Die Rakete die mich abgebrannt getroffen hat und ein blutendes Schlüsselochmuster links vorne am Schädel hinterlassen hat , hatte einen gelben Leitstab . Einen Splitter habe ich noch im März aus der Stirn gedrückt . Seitdem habe ich immer eine Wollmütze zu Silvester an .
     
  7. A) Wollmütze nix gut,besser Schirmmütze aus Baumwolle
    B) Soweit ich mich erinnern kann,waren nur Holzrundstäbe als Leitwerk bunt.Vielleicht war das Material ein anderes als heute.Ansonsten tippe ich hier eher auf Designgründe.
     
  8. Seit mir vor 2 Jahren eine Rakete beim Start um die Ohren geflogen ist... Silvester nur noch mit Stahlhelm :crazy:
     
  9. Mit Stahlhelm?Läufst da nicht Gefahr,das die Zuschauer eher auf deinen ewig rutschenden Helm als auf das Feuerwerk achten?:)
     
  10. Ich könnte mir vorstellen daß das Einfärben der Leitstäbe mit Holzschutz zu tun hatte . Vielleicht gab es da mal Probleme mit Holzwürmern oder Schimmelbefall . Die Stäbe wurden gebündelt gelagert , wenn sich da was eingenistet hatte war das ganze Bündel wertlos.
    Eine weitere Möglichkeit wäre daß dieses gelbe Zeug dazu diente , die getrockneten geraden Stäbe gegen Feuchtigkeitsaufnahme und Verwindung zu schützen.

    Als Signalfarbe für "Neujahrsjäger" war das wohl eher nicht gedacht....;)
     
  11. An sowas ähnliches habe ich auch schon gedacht. Vielleicht war es eine andere Holzart, die sich bei Feuchtigkeit zu stark verformte und durch den Anstrich geschützt war. Aber wissen tue ich das natürlich nicht. Ist nur ein Gedankengang.
     
  12. Die DEPYFAG war ebenfalls bekannt dafür (Ado / Cle).
     
  13. ich gehe von Imprägnierung aus.
     
    FFpetarde und Gipsbombe gefällt das.
  14. #14 Gipsbombe, 24. Feb. 2021 um 21:28 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 24. Feb. 2021 um 22:00 Uhr
    Naja was hätte es da gegeben:
    1. Ammoniumsulfat
    2. Borax (Natriumtetraborat).

    Borax erzeugt nach dem Tränken von Holz nach dem Trocknen eine gewisse Gelbfärbung, aber beide Substanzen sind Feuerhemmend. Und eigentlich wäre das der gewollte Effekt für Raketenstäbe.
    Bei Ammoniumsulfat weiß ich es schlicht und ergreifend nicht, ob das eine Färbung verursacht oder nicht.
    Müßte ich mal testen.
    Mal sehen, ein bisserl was davon müßte ich noch für andere Zwecke haben.
     
    chr und tribun77 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden