Leuchtfeuerwerk Gibt es noch Römische Lichter "wie früher"?

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Nobbi, 29. Dez. 2004.

  1. hab heute bei mr.billig in erfurt für 6 euro uralte weco 30 schuss römmishe lichter(12 stück) erstanden :D
     
  2. Hab gestern alle abgebrannt.Die meisten waren aktzeptabel.Kugeln flogen alle weit aus dem Rohr heraus.Nur bei 2 oder 3 Rohren kamen einige Kugeln so heraus wie du gesagt hast,mehr oder weniger nur rausgekulert und lagen dann auf dem Boden.
     
  3. Die Weco-20er habe ich auch geschossen. Am Boden sind keine Leuchtkugeln rumgekullert, allerdings war ich es von billigen 5er oder 8er Rölis gewohnt, dass die Höhe von Schuss zu Schuss zunimmt. Bei den Weco-Rölis schwankte die Höhe bei jedem Schuss. Vielleicht waren sie auch alt oder falsch gelagert. Trotzdem empfehlenswert und sehr schöne Farben.
     
  4. Na ja, dann bin ich doch froh, daß ich die 2 Euro (Preis für ein 2er Pack von Weco) für was anderes investiert habe.
     
  5. ich habe einige keller 20er gezündet und war da etwas enttäuscht. Hatte sie gefächert gezündet, und da gingen 3 oder 4 anfangs nicht in die Höhe erst nach der 5,6 Kugel. Schade, dass nicht mal die mehr so gut waren, wie man es von alten kennt. Letztes Jahr haben alle gut funktioniert.
     
  6. lol ich ärger mich mehr über den skybanger von weco!das ist ja ne echte frechheit das ding dachte da kommen richtig dicke kugeln raus oder so aber nix da!hab das scheis ding angezündet und nach 20 sek höchstens war es schon vorbei und 175 schuss waren dass im leben nicht!zum glück hatte mein kumpel noch sonen devil packet .das war dann wenigsten ganz ok :p :mad:
     
  7. Versucht es doch mal mit den Knattergewitter von Weco.
    Großkalibrige Römische Lichter mit Knatterleuchtkugeln.
    Vom ersten Schuß an sehr hoch!

    Gruß Rolf
     
  8. Hallo,
    wir hatte dieses Sortiment auch....müssen aber sagen, dass es letztes Jah wesentlich besser war!

    MfG Sascha
     
  9. #59 raketi78, 2. Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2006
  10. Die Fegro hat dieses Jahr wieder die römischen Lichter im 3er-Pack von Comet.
    Sind zu empfehlen. Der Preis liegt bei knapp unter 3 Euro!

    mfg
     
  11. Knapp unter 3 Euro? Die von Keller gibt es für unter 1,50 ;)
     
  12. Hmm ja die kenn ich nicht, also die von Comet waren bis jetzt immer die besten die ich gehabt habe.
    Bei vielen anderen fliegen die Kugeln gar nicht so hoch...


    mfg
     
  13. Naja... die Dinger sind für Zwischendurch ja ganz nett, mit den klassischen Römischen Lichtern haben diese Sternenspucker aber nichts zu tun.

    Viele deutsche RöLis, wie sie noch bis in die späten 90er von div. Firmen wie Comet, Nico, Silberhütte oder Feistel hergestellt wurden, wiesen zwischen den Sternenschüssen (mit deutlich hörbarem Abschußknall) noch eine silberne oder goldene Fontäne auf. Darüber hinaus waren die Sterne meist größer, dafür enthielten die Teile weniger Schuß, 20er gab es damals nicht, die größten RöLis kamen auf 8-10 Sterne.

    Diese klassische Variante ist in keinem aktuellen Angebot der verbliebenen Firmen zu finden, zwar gibt es noch ein paar RöLis mit langsamerer Schußfolge, aber grundsätzlich haben die China-RöLis mit ihren durchlaufenden Zündschnüren und schlabbrigen Hülsen die alten Geräte nach und nach verdrängt.

    Bezogen auf Faktoren wie Sterngröße, Brenndauer und Schußhöhe kommen die momentan von Weco vertrieben Produkte Knattergewitter, Torpedo silber/grün/rot und das Kometenrohr noch am ehesten an die Klassiker ran. Ich persönlich bevorzuge die Torpedo-Rohre, da diese farblich sortiert sind und im Gegensatz zu den beiden anderen Produkten kein nerviges Crackling enthalten. Besonders die silberne Version schießt sehr schöne, hochsteigende Silbersterne mit wunderbar breitem Schweif, sieht wirklich edel aus.

    Ansonsten bleiben noch Restbestände guter älterer RöLis, hier ist vor allem die Vulkan-Fontäne von Silberhütte zu nennen, die noch eine Fontäne aufzuweisen hat und dazwischen recht gemächlich drei größere Leuchtkugeln mit Schweif schießt. Es sind immer noch größere Mengen dieses schönen RöLis in Umlauf, zu Stückpreisen zwischen 0,80 - 1,50 Euro, je nach Anbieter und Abnahmemengen. Leider muß man ein wenig suchen und kramen, in Ladengeschäften wird man kaum noch solche Artikel finden.
     
  14. Ergänzend zu der Liste von Mondfeuer möchte ich noch die Silverado von Diamond ergänzen, obwohl die vermutlich kaum einer kennt. Sie schießt 8 schöne, große Leuchtkugeln mit Verwandlung (soweit ich mich noch erinnern kann). Leider wird sie nur im Doppelpack mit der Silverado (auch ein Röli) verkauft.
     
  15. Auch das silberne hat laut Video von Toschpyro Crackling...

    Sorry...:( ;)

    Grüße, Markus!
     
  16. Echt?

    In meinem Katalog steht da nix von Crackling drin, nur beim Kometenrohr und natürlich dem Knattergewitter... ich habe ein privat gedrehtes Produktvideo, auch dort knattert nicht viel, es sind nur "Spratzelgeräusche" beim Aufstieg zu hören.

    Da muß ich glatt mal genauer gucken... wenn das stimmt, habe ich mir zehn silberne Crackling-RöLis geordert... mir wird schlecht. :(
     
  17. Genau, wollte ich auch noch mal anmerken, die sind sehr gut. Ein Video findet sich unter http://www.probefeuerwerk.com/

    Achtet mal auf die riesen Goldfontaene zwischen den Abschuessen (vorallem beim 2ten), die ist auch "in echt" so...wunderschön. Das Crackling des anderen Rohres ist überings recht laut.

    KAUFTIPP! Für 2 Stück knapp 4 Euro graube ich...

    MfG,
    NightFlyer
     
  18. Sieht wirklich nicht schlecht aus das RöLi von Diamond. Leider habe ich im letzten Jahr hier keinen Laden gesehen, der Diamond verkauft. Mal dieses Jahr schauen. ;)
     
  19. Ja hau mich einer mit der Schaufel sind die Diamond RöLis genial! Aber leider habe ich die auch noch nirgends im Laden gesehen. :( Falls doch werden die gleich gekrallt.
     
  20. Oha! Das wären dann aber teure Rölis. Der nächste Hagebau ist 30km weg. :cry:
     
  21. Also alle Torpedo Vids die ich gesehen habe, hatten nur bei den roten und grünen Schüssen nen Cracklingaufstieg und bei der silbernen Variante nen Schweifaufstieg ohne Crackling.
    Habe ne VE davon bestellt und fände Crackling bei allen auch eher nervig...

    cya Tobi
     
  22. Auf der HP von Weco sind alle 3 Varianten als Vid zu sehen- leider anscheinend alle mit Crackling. Die Vids sind übrigens alle gleich- jeweils von links nach rechts rot / silber / grün mit 2 nicht so kräftigen Aufstiegen bei letzterem.
     
  23. Wann hört dieser Crackling-Wahn endlich auf?

    Überall stopfen sie diese billigen Dracheneier rein, aber wenn ein RöLi nicht gerade als "Knattergewitter" ausgezeichnet ist und daher schon andeutet, welchen Effekt es hat, hat das dämliche Gecrackle in einem RöLi m. E. nix verloren. Es reicht doch wirklich, daß beinahe jede Batterie Crackling enthält, da sollten wenigstens die Bodeneffekte verschont werden.

    Naja, wie gesagt, hab mir zehn Stück der silbernen Torpedos vorbestellt und werde es an Silvester selbst sehen.

    Danke übrigens für den Tip mit dem Diamond-RöLi, ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen, sieht super aus, aber auch bei uns hier sind Diamond-Produkte leider nicht sehr häufig in den Läden zu finden... mal guggn...
     
  24. Hallo allerseits,

    dass die Cracklingeffekte immer mehr überhand nehmen, ist sicherlich schon jedem aufgefallen, aber hat sich schon mal jemand gefragt, wieso eigentlich?? Hat es möglicherweise was mit den Herstellungskosten und der Farbreinheit zu tun. Da, wo Crackling dabei ist, hat man meist gleichzeitig einen grellweisen Effekt, der durch Titan, meist aber durch Magnesium oder das noch billigere Aluminium erzeugt wird und zwar durch deren Verbrennung. Da kann herstellungs-und mischungstechnisch nicht viel schieflaufen, selbst wenn die noch zusätzlich beigemischten Salze verunreinigt sein sollten.

    Will man aber einen reinen grünen Effekt, oder rein roten Effekt, so wie bei einem klassischen Röli, werden schon viel höhere Anforderungen an die Stoffreinheit gestellt. Intensiv Grün ist z.B. ziemlich schwierig. Ist auch nur die Spur von Natriumanteilen im Salz (z.B. Bariumverbindungen wie Bariumnitrat oder Bariumcarbonat) wird die Flamme sofort intensiv gelb statt grün. Also das Gelb des Natriums übertönt meist alle anderen Farben. Genauso siehts mit Rot aus. Ist Natrium dabei, wird es eher Orange statt rein Rot, so wie es bei der Zumischung von Strontium-und Lithiumverbindungen erzeugt wird. Noch schwieriger ist Blau, das wird meist durch Kupfer- oder Zinkverbindungen erzeugt. Wichtig dabei ist eine genau definierte katalysierte Verbrennung in einem engen niedrigen Temperaturbereich bei nur 500 Grad. Zugemischt werden meist organische Chlorverbindungen, die das Blau intensivieren. Also um reine Farben, wie es bei einem guten Röli erwünscht ist, hinzubekommen, muss schon etwas Aufwand und Präzission betreiben werden. Was meinen die anderen zu meiner These? Vielleicht wird ja nur deshalb so auf Crackling gesetzt, da die breite Masse sowieso keine Ahnung hat, was einen guten Feuerwerkskörper ausmacht.
    Die sehen und hören: "Knister-Knister-Crack-Crack, oooorrr, dollllllll !!!!!! " :eek: :eek: Unser Einer reagiert mit Langeweile :cry: :cry: , schon wieder das eintönige Cracklingsallerlei, wie langweilig :cry: :cry:

    Viele Grüße
    Thomas
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden