1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Österreich Gmundner Lichterfest 2015

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von Robert_B, 22. Juli 2015.

  1. Eines der größten Klang-Feuerwerke Österreichs findet heuer wieder am 8.8.2015 in Gmunden am Traunsee statt!

    Das Feuerwerk dauert ca. 20 min. und wird um 22:22 abgebrannt!

    Auf euer Kommen freut sich TraunseeFireworks!

    P.S.: Auf unserer Facebook-Seite kann man bei unserem Gewinnspiel teilnehmen und 2 VIP-Eintrittskarten für das Lichterfest inkl. Zugang zu unserem Steg, um das Feuerwerk in 1er Reihe zu genießen, gewinnen!

    Weitere Infos:

    https://www.facebook.com/TraunseeFireworks

    http://www.gmunden.ooe.gv.at/system/web/default.aspx?menuonr=220537177
     
  2. Pyromaniacs-Austria und Bluemoon gefällt das.
  3. #3 raketentoni1, 27. Jan. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. Jan. 2016

    Na ja , da gibt´s schon noch größere Klangfeuerwerke die noch länger dauern.
    Erinnere da nur an den Neufelder See....Und die Dauer allein ist auch noch kein Qualitätskriterium.
    Allerdings, als die Feuerwerke noch Renè geschossen hat hab ich mal 2 ,3 gesehen, waren nicht schlecht.
     
  4. Raketentoni, wo hat er geschrieben, dass es sich um das Größte handelt???

    Bitte genauer lesen!
     

  5. Bitte noch genauer lesen.

    Ich habe lediglich geschrieben, dass es mehrere in dieser Größenordnung.

    Und noch Größere gibt´s auch noch.

    Wen schon, dann soll er schreiben:


    " Eines der größeren Feuerwerke" und nicht "Eines der Größten".

    Abgesehen davon, dass "Zeit" kein wirkliches Kriterium ist.

    Die Zeit der Pause z.B in Mörbisch dauert länger !!
     
  6. Danke für deinen äußerst Sinnvollen und vor allem Nützlichen Beitrag Raketentoni1, auf dich ist einfach immer Verlass!!
     
  7. Wurde da heuer ganz drauf vergessen ?


    http://lichterfest.at/programm-2016/


    Ist ja auch schon nächste Woche !!
    Werde mal schauen ob ich meine "Filmerin" dazu bringe, hinzufahren und zu filmen.
     
    Pyro gefällt das.
  8. Nach längerer Abstinenz möchte ich dieses Jahr wieder hinfahren. Das Wetter sollte laut Wetterbericht passen. Bin schon gespannt, was dieses Jahr geboten wird.
     
  9. Und wie wars?
     
  10. Sehr schön!
    Eine wirklich fette Show, gut choreographiert, feine Effeke, keine Sekunde langweilig!
    Die Musikauswahl fand ich sehr ansprechend: Italo-Hits von Pop bis Chrossover. Die Musikauswahl hatte ihren Grund, da am nächsten Tag Umberto Tozzi in Gmunden ein Open Air Konzert gab. Emotionaler Höhepunkt war für mich der Part zu Andrea Bocelli mit den roten Bengalen.
    Das Ufer war wirklich gerammelt voll mit Besuchern, wodurch es für uns nicht leicht was einen guten Platz zu ergattern, obwohl wir über eine Stunde vor der Show vor Ort waren.
    Ich hab ein paar Fotos vom Feuerwerk hochgeladen, welche nicht perfekt sind, weil ich sie ohne Stativ gemacht habe, aber ganz gut die Stimmung wiedergeben.

    A1.JPG

    A2.JPG

    A3.JPG

    A4.JPG

    A5.JPG

    A6.JPG

    A8.JPG

    A9.JPG
     
    Pyromaniacs-Austria gefällt das.
  11. @ Bluemoon

     
  12. Nach dem tollen Feuerwerk im Vorjahr hab ich auch heuer wieder Gmunden angesteuert und wurde nicht enttäuscht. Der Termin wurde wetterbedingt vom 12. auf den 13. August verschoben, was eine gute Entscheidung war. Der Besucheransturm war wie im Vorjahr extrem und ich habe eine Stunde vor dem Feuerwerk mit Müh und Not einen akkzeptablen Platz in der Nähe des VIP-Berreiches ergattert.
    Das musikalische Motte war dieses Jahr Rockmusik u.a. AC-DC und Bon Jovy. Zu Feuerwerk gefällt mir diese Stilrichtung nur bedingt, allerdings hat mich die pyrotechnische Umsetzung überzeugt. Ein richtiges Powerfeuerwerk mit unzähligen Bomben von mehreren Potons geschossen. Als letzter Song des 20 minütigen Feuerwerks ertönte die aktuelle Chartsversion von Sound of Silence: Dazu ein Goldfinale und ein Schlußschlag mit unzähligen Blinkerbomben.