Handhabung & Technik Grauzonen: Der Preis für ein paar Knaller

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von saibot_100, 7. Nov. 2019.

  1. Ich kenne noch solche rauchtöpfe zur Überprüfung von Abluftanlagen...
    Kann ich dir ein Bild senden wenn du neugierig bist
     
    saibot_100 gefällt das.

  2. Ich glaube es gab oder gibt von Zink auch schon relativ lange Schallerzeuger zur Vertreibung und Abwehr von Tieren.
     
  3. #28 Blackadder, 7. Nov. 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Nov. 2019
    wenn ich Katan Thread lese das die Katan teilweise lauter als die Funke D waren ( bei den FE soll es auch so sein ) , dann dürften die eigentlich auch nicht in F2 zugelassen sein.
    dann ist mir doch lieber sie sind in P1 zugelassen als wenn ich F2 Böller habe , die vielleicht nicht regelkonform sind :)
     
  4. Also ich finde das mit dem P1 Zeug eine super Sache! - Warum auch nicht? Die Gesetze für Pyrotechnik sind sowieso vollkommen Banane, warum sollte man dann solche "Lücken" nicht ausnutzen dürfen? Also für mich und uns hier im Forum ist das denke ich auch ok, denn ich geh mal davon aus, dass wir alle hier vorsichtig und rücksichtsvoll genug mit Feuerwerk umgehen können (dazu gehört, dass nicht nach Lust und Laune das ganze Jahr P1 gezündet wird). Das Problem sind also nur Leute, die aus unwissen oder vorsätzlich nicht gut mit Feuerwerk umgehen sprich Halbstarke und Muggel. Die Muggel wissen denk ich mal nichts von den P1 Artikeln (woher denn auch, wenn man sich nicht so intensiv mit Feuerwerk beschäftigt?) und die Halbstarken holen ihr Zeug doch sowieso aus Osteuropa oder Belgien. Das ist mmn. viel eher ein Problem als P1, zumal es in D meines Wissens nach sowieso nur die Funkeböller und die Cobras in P1 gibt.
     
  5. Die neue EC Klasse P1 ist in etwa die alte Klasse BAM T1. Diese Artikel waren schon immer frei ab 18 Jahren. Warum sich irgend jemand darüber aufregen sollte, verstehe ich nicht. Die alten, kleinen Weco T1 Bühnenknall waren richtig heftig. Ich habe sogar mal einen Auftrag verloren, nachdem ich diesen Artikel, zur Auswahl des Kunden, vorgeführt habe. Der war der Meinung das das hauptsächlich alte Publikum, vom Stuhl fallen würde. Bei der neuen EC F2 Rakete hat die Bundesregierung eine Ausnahme gemacht, in Österreich ist sie frei ab 18. Pyro Paragraphen sind wie Blätter im Wind. Was gestern erlaubt war ist heute verboten und morgen dann wieder erlaubt.
     
  6. Das isses. Wer die Sicherheit nicht aus dem Auge verliert, geht kein Risiko ein.
     
    Pyro tha dragon, MurphYz und Mofafreund gefällt das.
  7. Das Thema P1 wurde hier schon immer sehr naiv schöngeredet. Fakt ist, die Böller werden zu Vergnügungszwecken missbraucht und im Fall der Fälle hilft da auch keine noch so kreative Ausrede. Und aktuell beobachte ich das eher so, das sich P1 zu einem scheinbar legalen Schmuggelprodukt entwickelt welches massenhaft eingeführt wird. Was früher LaBomba war ist heute P1, egal ob von Funke, Zena etc.
     
    etea138 und saibot_100 gefällt das.
  8. Kurz und knapp viele wollen BKS Böller, möchten dafür keinen Aufwand betreiben. In F3 hätte man z.b die Möglichkeit dies als richtiges FW zu verwenden.
     
    saibot_100 gefällt das.
  9. Ich stimme absolut zu, dass BKS nichts in P1 verloren hat. Auch wenn ich es mir selber (und auch den meisten von euch) zutraue, einen BKS Böller sicher zu zünden, ohne dabei Mensch, Tier oder Eigentum zu schaden, so möchte ich dennoch nicht einen solchen Böller in der Hand meines Nachbarn sehen, der Comet D-Böller der letztes Jahr gegen meinen Rücken geflogen ist und ein unschönes Piepen in meinen Ohren hinterließ, hat mir gereicht. Sobald so etwas für die Allgemeinheit erhältlich ist, wird mir das schon etwas zu gefährlich. Gerne kann man Flash in F3 zulassen, wegen mir bis 2 oder 3 Gramm, mehr Knall braucht man eigentlich nicht (wenn doch, dann geht man halt etwas näher ran). In F3 dann bitte mit Unbedenklichkeitsbescheinigung und erst nach vorherigem Anzeigen, dann "Filtern" sich die Idioten zum größten Teil schon mal raus. Schade finde ich bei dieser Ausnutzung besonders, dass eventuelle Artikel die eine Daseinsberechtigung in F2 hätten, sollte es doch irgendwann zu einer Gesetzesänderung kommen, verloren gehen könnten. Dazu zähle ich z.B. die Funke Böller (mit Schwarzpulver), die würde ich auch noch einer Person zutrauen, die nicht unbedingt so sehr in der Materie ist, wie die meisten von uns hier. Diese sind von der Lautstärke her ja noch im Rahmen (Im Röder Böller-Test ~122DB, Distanz ist mir leider unbekannt, wenn allerdings 8 Meter dann ja sicherlich noch im gesetzlichen Rahmen da ein paar DB aus Messungenauigkeiten meist OK sind).
     
    saibot_100 gefällt das.
  10. F3 nur als Aufwand zu betiteln ist leicht untertrieben. Für viele ist das ein Spießrutenlauf mit den Behörden. Einige bekommen ihn ohne Probleme mit oder ohne beliebigen Auflagen, andere schauen in die Röhre, weil sie schlichtweg Pech haben mit ihrem Zuständigen Amt. Was befähigt nun Person a) die den Schein mit dem selben Aufwand erhalten hat von Person b) welche ihn nicht hat, weil sie seit einem Jahr immernoch im Briefwechsel mit dem zuständigen Amt steht, welches 5 Wochen zum Antworten braucht und dann immer wieder neue fiktive Steine in den Weg legt?
    Nene wäre der Erwerb von F3 für alle gleich erreichbar, von mir aus auch mit Voraussetzung eines kleinen Grundkurses, dann würde ich dein Argument zählen.
    Aber die aktuelle Situation um F3 ist einfach nur Antrag ausfüllen und hoffen (dass man alle Anforderungen erfüllt vorausgesetzt)
     
    Megaknall, Snajdan, Kenny und 7 anderen gefällt das.
  11. Der Erwerb von F3 ist für alle gleich erreichbar. Du hilfst bei 20 Großfeuerwerken, machst den Lehrgang zum Pyrotechniker und beantragst dann deinen §27er oder §20er. Da hat man dann mit keiner Behörde ein Problem. Lediglich der §27er ohne Fachkunde wird bei einigen, wie du es nennst, zum Spießrutenlauf. Das kann einerseits an einer falschen oder unvollständigen Beantragung liegen, andererseits aber auch daran, dass es sich hierbei auch wieder um eine großzügige Auslegung von Gesetzen handelt, bzw. um eine Zweckentfremdung. Eigentlich vorgesehen ist der §27er ohne Fachkunde eher für die Fraktion Schützenverein und weniger für Feuerwerk. Deshalb trifft das ganze auch oft auf Unverständnis seitens des Behörden, da die Nutzung so nicht vorgesehen war. Also hast du so gesehen auch nicht wirklich ein Anrecht darauf, sondern es kommt drauf an, wie Kulant deine Behörde ist. Hier gilt meiner Meinung nach nicht "Unfair für die, die es nicht bekommen haben" sondern eher "Glück für die, die es bekommen haben". Du beschwerst dich ja auch nicht, wie unfair es ist, dass nicht jeder im Lotto gewinnt.
     
  12. Fällt einem eigentlich überhaupt Mal auf das die Leute die Pyro Artikel eigentlich lieben und nutzen Sich mehr über feuerwerk aufregen wie jeder Politiker oder Die gefälschten Rambo Journalisten die unter Einsatz des Lebens Mal 0,5 Gramm BKS P1 Knaller zu Demonstration gezündet haben ??? :rofl: Ich mein ja nur etwas (Ironisch) nicht wahr ? :whistling::lol:
     
    smoker1990 und H3ISENB3RG gefällt das.
  13. Na der Kommentar zeigt aber, dass Du rein gar keine Ahnung von der Materie hast.
    Schützen mit §27er dürfen "offenes" Pulver (SP und NC) kaufen! Das soll ohne Fachkunde gehen? Das wäre zu Recht undenkbar!
     
  14. Ich habe nur das gesagt, was ich so mitbekommen habe. Bin allerdings kein Schütze und habe deshalb keinerlei Ahnung, wie das dort geregelt ist. Ich ging bisher nur davon aus, dass die Schützen wenn sie denn ihr Bedürfnis nachgewiesen haben über diesen Schein eben Schwarzpulver kaufen dürfen (deswegen ja auch noch die Mengenbegrenzung) , und das ganze eben nicht für F3 ohne Fachkunde gedacht war und erst durch die Harmonisierung mit EU Gesetzen kam. War allerdings eventuell etwas ungünstig ausgedrückt, ich wollte nur sagen, dass der §27er (zumindest von dem was ich so gehört habe) nicht dafür gedacht war, ohne Fachkunde F3 zu beziehen, und das sich diese Option wohl über ein Schlupfloch, dass wohl irgendetwas mit Schützen zu tuen hat, eingeschlichen hat.
     
  15. Kann aber auch zum Problem werden wenn der Onkel Schorsch jahrelang mit seinem kleinen Neffen seine Harzer Knaller gezündet hat und dann von seinem „Händler des Vertrauens“ ohne weiterer Einweisung einen „ganz ganz tollen neuen Knaller“ bekommt und plötzlich mit 10g BKS rumläuft... Und solche Kollegen gibt es leider zu Hauf, auch wenn sie es eventuell nur gut meinen...

    *frei ab 16, nur der Richtigkeit halber ;-)
     
  16. #41 Mathau, 8. Nov. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Nov. 2019
    So was in der Art wird/wurde ja gerade gemacht. Neu zugelassene P1-Knallerchen müssen ja zumindest die 120 dB(AI) @ 15m (wie F3) einhalten.
    D.h. So was wie die Crazy Robots etc. dürfte nicht mehr möglich sein.
    Da gibt's eine ganze Latte, siehe z.B.: von technischer Pyrotechnik der Kategorie P1
    Die allermeisten Artikel sind natürlich "echte" technische Artikel wie Gurtstraffer und Gasgeneratoren für Airbags (für die es aber Fachkunde braucht).
    Aber auch so was Profanes wie Anzündlitzen, Matchtape etc. sind ja P1.
     
    PyrokauzAT gefällt das.
  17. Wurde vor kurzen nicht beschlossen das P1 nicht mehr lauter als 120 DB in 15 m
    haben darf ? Also regelt sich das ganze dann sowieso von selbst.
    5 bis 10 Gramm BKS ist doch etwas zu laut .Wird wohl von den 5 - 10 Grammern
    dann auch nur noch Restbestände geben, da es dafür in Zukunft keine
    P1 Zulassung gibt.Siehe Funke Italo Pirat, der ist ja auch in P2 eingestuft worden.;)
    Mir ist P1 aber viel lieber, da sich sonst gewisse Personen öfter illegal F4
    besorgen.
    Man sollte sich auch überlegen wieder in F2 Knallern BKS zu erlauben.
    In DE genauso wie hier in AT.;)
     
  18. Die Funke SP-Chinaböller wurden doch nur wegen der Ausreißer in P1 zugelassen. Im Mittel halten sie die F2-Regelung durchaus ein.
    Man könnte natürlich auch spekulieren, dass in P1 zugelassen wurde, um das ganze Jahr über verkaufen zu können.
     
  19. Das wird leider nicht passieren, es ist im Sinne der Behörden die Pyrotechnik strenger zu regulieren und nicht zu lockern.
    MMn wird es auch nicht mehr lange dauern bis effektlose Bodenknallkörper ganz verschwinden da sie nunmal die größten Probleme machen.

    Lg
     
  20. #45 Mathau, 8. Nov. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Nov. 2019
    Meine Güte, nicht schon wieder... F3-Böller sind doch kompletter Humbug, wenn man sie vorschriftsmäßig verwendet. Jedes Mal anzeigen und schön auf dem Abbrenner bleiben - super!

    Und welcher Aufwand? Nur weil ich ein paar Briefe zum Ordnungsamt geschickt habe, bin ich nun ein echter Pyro-Fachmann, oder wie?

    Es ist wirklich eine "Riesenleistung", einen 27er "ohne Fachkunde" zu bekommen :rolleyes:
     
    DirtyHenri, BigBoomBang, Pariah und 3 anderen gefällt das.
  21. deswegen verstehe ich auch nicht die kommentare bei china böller vergleichen , F2 und P1 kann man nicht miteinander vergleichen !
    find es jetzt nicht auf der schnelle , aber jemand hat einen Katan Böller gemessen , der lag bei 121 oder 122 db
     
  22. #47 ferl, 8. Nov. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Nov. 2019
    Recht viel Diskussion hier,Fakt ist das P1 für etwas "missbraucht" wird für dass es nicht vorgesehen ist,und ich bin jetzt mal so wild und behaupte das dem ganzen in den nächsten 12-18 Monaten (zu Recht) ein Riegel vorgeschoben wird,obs einem Gefällt oder nicht!
    BG
     
    Ernst, _bsvag_, Snajdan und 6 anderen gefällt das.
  23. "Problem" ist ja dass diese "Schallerzeuger" ja auch als Vergnügungsartikel vom Hersteller beworben werden.
    Wenn wir z.B. mal die Funke Videos nehmen : Ich sehe da nirgends ein Schallmessgerät oder ähnliches.
    Auch kein direkten Hinweis darauf dass diese Produkte offiziell keine Feuerwerksartikel sind.
    Der "ahnungslose" Verbraucher käme beim Anblick des Videos also gar nicht erst auf den Gedanken dass es eventuell kein Vergnügungsprodukt ist.

    Viele Händler geben natürlich bei der Produktbeschreibung dann an um was für ein Gegenstand es sich handelt, wohl aber eher aus rechtlichen Gründen um sich selbst abzusichern und nicht um den Kunden zu "warnen"

    Mir persönlich wäre es auch lieber wenn das ganze Zeug in F2 wäre und in möglichst hoher Qualität... scheint ja auch zu funktionieren.
    BKS Produkte mag ich persönlich gar nicht, egal in welcher Form, ich mag den spitzen Knall nicht und ich denke diese Art von Produkten haben ordentlich dazu beigetragen dass viele Leute von Feuerwek genervt sind, ob nun legal oder nicht.
     
    Ernst, Feuerkappe und saibot_100 gefällt das.
  24. Nun ja.... es gibt immer ein paar die mit Feuerwerk Sc.....e bauen.Das aber auch mit Raketen und
    Batterien, zb. diese gleich aus der Hand starten.Ist auch nicht ganz ungefährlich.Brände gabs ja
    schon genug wegen Raketen. Aber wie sehen das das ganze den die EU Behörden?
    Nicht nur in DE und AT. Hat doch jedes Land eigene "Spielregeln" und Gesetze im Umgang mit
    Pyrotechnik, zb. Verkaufszeitraum, Verwendung, Satzmengenbeschränkung etc....
    Wie wäre es da mit einem Pyrotechnikgesetz das im ganzen EU Raum gültig ist???
    Soll ja in den nächste:bad: Jahr(en) Plastik komplett aus dem Feuerwerk verschwinden -
    und das EU weit! (Schade um die guten Luftheuler von Funke, da die ja keine
    Zulassung mehr bekommen werden):(
    Gibt ja auch genug andere Gesetze die überall in der EU Glütigkeit haben.
    Wird zwar nicht einfach wegen der vielen unterschiedlichen Staaten aber
    aber wohl nicht ganz unmöglich....
     
  25. Ob ihr es hören wollt oder nicht aber ich finde die Batterien zu laut die jeder(Onkel Schorsch) zu Silvester kaufen kann.Auch das Gefahrenpotenzial ist nicht unerheblich.Ganz klar sollte da ein Riegel vorgeschoben werden.Bin für ein Verbot vom Massenverkauf.Über ein generelles Verbot von Feuerwerk egal welcher Klasse sollte nachgedacht werden.Man könnte sich doch wie im Autokino ein großes Feuerwerk auf der 3D Leinwand begleitet aus dröhnenden Boxen anschauen.Vorteil: keine Umweltverschmutzung und immer wieder verwendbar...wobei ne die Lautsprecher streiche ich wieder könnte Tiere,Oma Opa,Kinder zu sehr strapazieren.

    Dann lieber Wunderkerzen (ohne giftiges Barium natürlich) dabei aber den Brandschutz nicht außer Acht lassen.Sollte abgesichert werden durch Berufsfeuerwehr und THW und Rettungssanitäter(erweiterbar durch Bundeswehr und Katastrophenschutz) für eventuelle schwere Brandverletzungen der Wunderkerzen...um das auszuschließen könnte man anstatt von den gefährlichen Wunderkerzen auch Knicklichter nehmen.Die aber bitte ohne dies leuchtende,,Flurid"habe gehört wenn man draufbeisst kann man sich hierbei schwerste Vergiftungen zuziehen?!Es gibt da noch so Leuchtsticker in wieweit die allerdings giftig sind wenn man die zu Massen ableckt und kaut...oh oh oh...schlechte Idee

    Man könnte Feuerzeuge hochhalten und mitschwenken wobei die unglaublich heiss werden am Metallbügel und wenn die dann runterfallen da sind Brandlöcher in Kleidung das kleinste Problem.Schwerste Brandverletzungen an Armen und Beinen wie gut, dass Sanis vor Ort wären...

    Okay dann gibt es für jeden einen Laserpointer mit Herzenaufsatz.Hatte ich schon vor Jahren meine Nachbarn mit erfreut...wobei kurze Zeit später mich Anrufe ereilten ich möge den Laserpointer bitte nicht mehr einsetzen da es zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führt.Außerdem war wohl Schorsch-Katze 3 Tage später noch verwirrt als sie vergeblich versucht hatte den roten Punkt zu fangen.(für mich im Nachhinein war es Tierquälerei)
    Fällt Laserpointer also auch flach.

    Jeder mit F3 und F4 Schein sind in meinen Augen die größten Verbrecher die es nur durch ,,Ausnutzen von Gesetzeslücken" geschafft haben ,,legal" ihrem gestörten Drang anderen mit ihrem Hobby auf den Senkel zu gehen.,,HOW DARE YOU?!"

    Auch hier sollte der Gesetzgeber hart durchgreifen und Zwangsmaßnahmen wie Zuchthaus anordnen.Bei Zuwiderhandlungen drohen lange Haftstrafen( in ganz schlimmen Fällen plädiere ich auf Giftspritze.)

    P1 ist eine Schande für alle Beteiligten und gehört wie alles andere Feuerwerk abgeschafft.Es passt nicht mehr in unsere Zeit.Ich will eine Welt mit Regenbogenfarben und keinen Smog Alarm.

    FOLLOW ME auf Instagram um der Welt zu zeigen es gibt ein Leben ohne P1.Bitte lasst ein Kommi und ein like da (bitte kein Dislike)
     
    Megaknall, Tiri, PyroAlex87 und 8 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden