Foto & Video Guter ..Knipser.. für Aufnahmen mit Blitzlicht gesucht

Dieses Thema im Forum "Foto- und Video" wurde erstellt von Alter Knaller, 20. März 2018.

Schlagworte:
  1. mein alter Knipser, der immer zufriedenstellende Bilder ablieferte, auch mit oder bei Blitzlicht, verarscht mich seit einiger Zeit bei Blitzlichtbildern.. egal welche Einstellung oder sonstige ..Hilfestellung.. ich anwende, die Bilder werden nicht mehr richtig "scharf". (von Zufallstreffern mal abgesehen).
    Da ich die Bilder für meine..Doktorarbeit.. im Museum verwenden will, sollten sie schon ansehbar sein.
    Gibt es da Apparate , die da gute Ergebnisse liefern?
    Hat da jemand Erfahrungswerte?
     
  2. Was für ein Fotoapparat hattest Du denn vorher mit welchem Objektiv?
     
  3. Ich würde lieber mit Stativ und langer Belichtungszeit fotografieren......
     
    _bsvag_ gefällt das.
  4. Kompaktkamera Sony RX100
    DSLR je nachdem was dein Budget hergibt mit zusätzlichen Blitzaufsatz
     
  5. hatte bisher nur die LUMIX 12X
    ganz normaler Knipser ging aber super
     
  6. Klingt für mich also nach Innenraumaufnahmen im Museum bei schwachen Licht und mehr Makrofotografie von Gegenständen?
     
  7. Um konkrete Empfehlungen zu geben, müsste man wissen, was genau Du damit machen willst. Was für eine Art Kamera suchst Du überhaupt, soll es eine kleine Kompaktkamera sein oder eher in Richtung DSLR/Systemkamera mit Wechselobjektiven gehen? Was hast Du für einen Preisspielraum?

    Unabhängig davon, die beste Kamera liefert keine guten Bilder wenn nicht ein wenig fotografisches Grundwissen vorhanden ist. Wenn Du sagst, dass nur noch Zufallstreffer entstehen, dann denke ich nicht, dass die Kamera wirklich defekt ist, sondern dass Du in Innenräumen mit einer zu langen Belichtungszeit fotografierst. Dann verwackelst Du nämlich und die Aufnahmen werden zwangsweise unscharf. Da hilft Dir auch der eingebaute Blitz in der Kamera nicht, der macht die Bilder meist nur unansehnlicher.

    Soll es wirklich eine kleine Kompaktkamera sein, dann würde ich Dir die Sony RX100 ans Herz legen. Ruhig das erste Modell. Die kostet mittlerweile nur noch 349€ (damals bei Einführung ca 800€), hat einen großen 1" Sensor, ist relativ lichtstark im Weitwinkel, robust und man kann damit sehr gute Bilder hinbekommen. Bei 20 Megapixel hat man auch etwas Reserven um mal Details auszuschneiden.

    Statt Blitzlicht würde ich überlegen ob ein Stativ und/oder LED Dauerlicht nicht die bessere Wahl ist. Oftmals tut es auch ein kleiner Falt-Reflektor für wenig Geld.

    Aber erzähl vielleicht lieber erst einmal was Du genau für Vorstellungen hast. Dann kann man auch konkretere Empfehlungen geben.
     
    fulci gefällt das.
  8. Jepp und zudem kommt es natürlich auch auf Dein Knowhow an. Fotografierst Du eher manuell oder mit Automatik? S
     
  9. Danke für Eure Hilfe
    die Schwierigkeit ist, das die Objekte auf schwarzen Grund liegen.
    Was mich halt irritiert, bisher gab es Superbilder, und von einem Bild auf das Nächste nicht mehr.
    Das macht der Automatik natürlich Schwierigkeiten, nur bisher ging es einwandfrei, auf einmal nicht mehr.
    Vielleicht bin ich auch einer .....Schnellverblödung..... anheim gefallen:oops::):):):):)
     
  10. Die Bilder sind schon noch gut... aber nicht das was ich halt erreichen will
     
  11. Ich bin bei Produktfotos mittlerweile ganz von Blitzen weg. Habe jetzt mehrere LED Flächenleuchten. Der Vorteil ist, dass man schon vor dem Auslösen sieht wie die Lichtwirkung und die Schatten aussehen werden. Beim Blitzen muss man halt viel ausprobieren. Sofern man nur den Blitz in der Kamera hat, kann man eh kaum vernünftig das Licht setzen.

    Wie groß sind denn die Objekte die Du ablichtest in der Regel? Ich kann Dir später mal zeigen, wie so ein kleines Setup für kleines Geld aussehen kann,
     
    Alter Knaller gefällt das.
  12. drangduewel
    das ist natürlich super.... das muss ich versuchen
    Blitz nix und ausleuchten
    Objekte sind Feuerwerkskörper...formatfüllend...
     
  13. #13 drangduewel, 21. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2018
    Schau mal, ich habe hier ein Minimal-Setup mit einer Sony RX100 aufgebaut, welches z.B. für Feuerwerkskörper schon ausreichen sollte. Theoretisch könnte man natürlich auch statt einer Kamera ein Handy davor stellen, sofern es eine gute Kamera hat.

    Als Hintergrund habe ich zwei kleine Leinwände genommen und diese im 90 Grad Winkel zusammen geschraubt. Darauf habe ich einfachen Bastelkarton gespannt, so dass es eine Hohlkehle ergibt. Dann sieht man auch keinen Knick im Hintergrund. Die Hintergrundfarbe kann man so nach Belieben schnell ändern.

    Beleuchtet wird das Ganze von einem Yongnuo YN 216 LED Strahler mit 5500 Kelvin. Auf der anderen Seite steht ein einfacher Faltreflektor, damit das Licht von beiden Seiten kommt und keine harten Schatten entstehen. Natürlich sind 2 oder mehr Lampen besser als eine, aber ein Reflektor oder weißes Papier gehen auch.

    Tabletop.jpg
     
    Feuer_und_Flamme! und Alter Knaller gefällt das.
  14. an drangduewel:
    grandioso

    ich sage Danke
     
  15. #15 Feuer_und_Flamme!, 21. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2018
    Ich fotografiere auch immer mit einer Hohlkehle, sieht im Resultat z.B. so aus:

    [​IMG]

    Klebe den Karton (gibt's für kleines Geld z.B. beim TEDI) einfach mit Tesa auf einen Stuhl oder eine Couch.
    Unliebsamer Schatten (bei Bildern von oben) lässt sich verhindern, indem man das Objekt auf eine Glasscheibe (z.B. von einem rahmenlosen Bildhalter) oberhalb des Hintergrundes aufbockt.
    Ist wenig Arbeit, kann man überall machen und gefällt mir persönlich besser, als irgendwelche Bilder mit Tischdecke oder Blümchentapete im Hintergrund.........
     
    drangduewel und Alter Knaller gefällt das.
  16. und ein Danke an Feuer-und-Flamme
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden