SSW Hattet ihr schon mal Ärger mit Nachbarn?

Dieses Thema im Forum "Waffen, Geräte, Bestimmungen" wurde erstellt von GHPP, 2. Dez. 2019.

  1. Genau wie mein gerade erst 2 jähriger Sohn 20191229_153534.jpg
     
  2. Ganz ehrlich, bei aller Liebe, dieses Foto solltest du besser rausnehmen, wenn das einer von den Feuerwerksgegner durch zufall findet dann kann daraus ne ziemlich üble Welle entstehen
     
    Connor gefällt das.
  3. Oh man ey. :D Bei mir weiß ich es leider nicht. Hab Neujahr auch bis 15 Uhr geschlafen und war dementsprechend der letzte, der aufgeräumt hat. Will halt auch nichts bei mir auf dem Grundstück liegen lassen... :D
     
  4. Im Umkreis von 30 Metern gab es nur sie und mich an Zündler.
    Und ich hatte nun mal noch im Kopf das nur diese Leute da, lidl und Aldi billig Batterien geschossen hatten.

    Ich hatte ja nur Funke und Co :p
     
  5. Dieses Jahr war auch das erste Jahr ohne Discounterware und ich muss echt sagen, ich hab nichts verpasst... :D
     
    Kooikerfreund gefällt das.
  6. #131 Pyro-Baster, 2. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2020
    Servus

    dieses Jahr das erste mal Ärger gehabt mit einem älteren Herren,

    Hatte ja bei mienem Bruder im Dorf gefeiert und sind zwischen durch öfters mal raus um Raketen und Batterien zu zünden. Dann mit mal kam ein älterer Herr mit Taschenlampe angedackelt und er meinte wir haben mit Raketen auf sein Reeddach geschossen :rofl:
    1. stand das Haus gute 400-500m entfernt 2. soweit fliegen die Rakten garnicht. 3. Hat er mit Polizei gedroht 4. Haben wir sowas überhaubt nicht nötig. unsere Raketen sind schnur gerade aus hochgeflogen, es war kaum Wind gewesen. Wir haben gesagt er kann gerne die Polizei rufen, wir haben uns nicht weiter stören lassen und haben munter weiter gezündet. Er ist dann wieder losgetiegert und vor sich hin gebrubbelt. Ich hab Ihm noch gesagt ich weiß wie ich mit Feuerwerk umzugehen habe das ich sowas nicht nötig habe, genau das hätte ich der Polizei auch gesagt. Haben uns wegen so ein Affe nicht den abend verderben lassen :D
     
    Kooikerfreund, BMWM3 und Zedy gefällt das.
  7. Also bei mir kam um 18:00 Uhr auf dem Dorf die Streife vor meinen Haus Eingang gefahren wo ich geböllert habe. Sie machen die Scheiben runter, Leuchten mit Taschenlampen für 2-3 Minuten. Parken steigen aus und begutachten meine Feuerwerksartikel. Als sie fertig waren stiegen sie wieder in ihr Auto und fuhren weg. Alles ohne ein Wort zu sagen .
     
  8. Meine Nachbarn haben sich nur kurz beschwert, dass das ganze Fallout von den Batterien auf sie gerieselt ist. Kann ich aber verstehen, mich nervt das auch ganz schön. Aber andererseits kann ich das leider nicht ändern.
     
    _bsvag_ und BMWM3 gefällt das.
  9. Alles richtig gemacht!!!!
     
    Pyro-Baster gefällt das.
  10. Haben sie die abgebrannten Feuerwerksartikel begutachtet oder haben sie deine Feuerwerksartikel begutachtet die du in irgendeinem Behälter Karton Tüte oder Tasche hattest?
     
  11. Beidess
     
  12. Krass also quasi eine vollkontrolle! Und die haben tatsächlich so getan als würden die nach CE gucken?!
     
  13. Unwahrscheinlich, das war die die mich letztes Jahr bei der Polizei wegen Lärmbelästigung und der SSW anscheißen wollte.
    War genommen habe ich sie aber wirklich nicht, habe zwar ein leises "Haaaaaalllllllloooooooooo" zwar registriert, aber nicht auf mich bezogen. Bis am nächsten Tag meine Frau noch mal drauf hingewiesen hat. Da kam bei mir sowas wie "Stimmt, da war wirklich was".
    Ist auch nicht vorbeigelaufen, ging über die Gärten hinweg.
    Meine Batterien werden in meinem Garten abgeschossen, genauso wie meine SSW. Befriedigtesgrundstück
     
  14. Von den Effekten her bestimmt nicht :D

    Mir würde das Feeling der Einkaufstour aber fehlen. Das gehört für mich immer dazu :)
     
  15. Genau, Grund dafür waren angeblich die schwarzen Funke Raketen. Zum Glück hatte ich nicht die Xp3 mit dem Fehldruck vom letzen Jahr draußen.
     
    Soldat4215 und BMWM3 gefällt das.
  16. #141 Lutzmannrollerfahren, 12. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 12. Jan. 2020
    Heute habe ich mit meinem Sohnemann ein paar Modellraketen (T1) steigen lassen, an einem verlassenen Feld , nebenan eine Landstraße, wo wenn überhaupt alle 10 Minuten Mal ein Auto vorbei fährt. Es kam wie es kommen musste und bei der 2ten Rakete vernahm ich schon ein lautes Hupkonzert von Richtung Landstraße und ein Dorf Sherriff hielt dort mit seinem Auto und beschimpfte uns aufs übelste und das im Beisein meines 6 Jährigen Sohnes.

    Hier noch das Video mit dem Hupkonzert im Hintergrund, danach habe ich die Kamera ausgeschaltet. Es ist einfach nur traurig und macht mich sprachlos wie aggressiv manche Menschen reagieren.



     
    Raketenwahnsinniger gefällt das.
  17. Da hilft nur Putativnotwehr :)
     
    Lutzmannrollerfahren gefällt das.
  18. nein ich nicht
     
  19. Ich hatte dieses Jahr ja mein erstes wirklich großes Feuerwerk geschossen, auch mit F3. Dafür bin ich extra an den Rand einer Siedlung in einem Dorf gegangen, wo ein Freund in unseren Stammtischreihen ein Feld hat. Nachdem ich alles den Behörden angezeigt hatte, war ich sogar so nett, den 30 am nächsten dran wohnenden Anwohnern einen Zettel einzuwerfen, auf dem ich das Feuerwerk für 20 Uhr am Silvesterabend angekündigt habe. Müsste ich nicht tun, aber da man ja um einige Menschen weiß, die keinen Bock auf Feuerwerk haben, dachte ich mir, sie können um die Zeit dann ja gerne etwas anderes machen, ich hab sowieso maximal eine Stunde für das Feuerwerk laut Behörden (25 Minuten habe ich insgesamt mit den Pausen fürs Aufbauen zwischendrin gebraucht, da wir durch Unerfahrenheit noch nicht mit fertig verleiteten Brettern oder Raketenaufbauten vertraut waren).

    Einen Tag nachdem ich die Zettel eingeworfen hatte (übrigens ca. 1,5 Wochen vor Silvester) hat mich jemand auf der Nummer angerufen, die ich auf dem Zettel angegeben habe, um die Leute bei Sorgen und Rückfragen beruhigen zu können (ja, das war quasi mehr als vorbildlich und rücksichtsvoll, finde ich jedenfalls). Da hatte sich dann jemand am Telefon beschwert, ob ich mitten in der Siedlung schießen müsste (das Feld liegt direkt neben der Siedlung, am Siedlungsrand, nicht in der Siedlung). Da meinte ich, dass ich halt einen Abbrenner extra dafür absperren müsste, und im Gegensatz zu den meisten, die es vor der Haustür auf der Straße machen, extra mit genug Sicherheitsabstand zu anderen Häusern auf dem Feld arbeite. Und sie hätten einen Hund, um den sie sich sorgen machen. Da war meine Antwort, dass das Feuerwerk in dem Abstand zu seinem Haus (welches übrigens neben dem Feld lag, das muss man fairerweise schon sagen), auch nicht lauter wäre als das, was sein Nachbar direkt neben seinem Garten abfeuern würde (das stimmt ja sogar, denn der Nachbar unterschreitet die [email protected] Sicherheitsabstand bestimmt, von meinem exakten Abbrennplatz zu seinem Haus waren es circa 30m, bei F3-Artikeln mit maximal [email protected], also ja...). Er meinte noch, wenn auch nur ein Fitzelchen in seinem Garten liegen bleiben würde, würden wir das "anders klären", obwohl ich ihm angeboten habe, sollte wirklich etwas in seinem Garten landen (ich hab natürlich leicht geneigt von der Siedlung weg geschossen, insbesondere Raketen), dass ich bei ihm gerne auch aufräume. Naja, ich kann jetzt schon mal sagen, dass ich von ihm seitdem nichts mehr gehört habe :D

    Positiv war das ganze hingegen dann am Silvestertag selbst. Als es noch hell war, so um 15-16 Uhr etwa, habe ich bereits das Feld außen herum abgesperrt und in die Mitte das Brett gelegt, auf dem ich die Batterien später zum Feuerwerk aufgestellt habe. Da kam einer der Anwohner, der direkt neben dem Feld wohnt, auf mich zu, und meinte, ob wir später Licht brauchen würden. Er hätte einen 1000W-Baustellen-Strahler und eine Kabeltrommel, die er uns gerne hinstellt. Wir hatten zwar mit der Taschenlampe, die ich habe, genug Licht (ist auch ein ordentliches Teil nach einer Kaufempfehlung aus dem Taschenlampen-Forum), aber das fand ich total nett. Hab mich auch mehrmals bei ihm für das Angebot bedankt. Da kam der positive Gegenwind zum negativen Nörgler von oben :)

    Und ganz besonders toll war es dann um 20 Uhr, als wir schon leicht verspätet zum Abbrenner hingekommen sind (wir hatten uns ja vorher getroffen, noch alkoholfrei natürlich, und etwas die Zeit übersehen vor lauter Silvester-Vorfeier-Spaß). Da waren ca. 50 Leute, also doch schon ein Viertel des Dorfes oder so. Ich war total nervös und aufgeregt, dass doch so viele Leute der netten Einladung von mir gefolgt waren und da jetzt ein Feuerwerk par excellence erwarteten :D
    Viele waren halt auch mit ihren Kindern dort, damit die auch ein Feuerwerk sehen können, ohne bis 0 Uhr aufbleiben zu müssen. Das hatte ich erst gar nicht bedacht, dass ich damit eigentlich ein familiengerechtes Feuerwerk zeige, von der Uhrzeit her. Ich habe daher spontan zumindest ein bisschen den Salut reduziert, den ich eingeplant hatte. Nicht, dass einige Kinder davon verängstigt werden, wenn es nur blitzt und knallt. Insgesamt war das Feuerwerk aber ein voller Erfolg, bei den F3-Piromax-Batterien mit 50mm und ganz besonders nach dem Finale, der Funke Paranoid, gab es jeweils lauten Applaus. Ich bin mir also sehr sicher, dass ich dort nächstes Jahr wieder etwas schießen werde, diesmal mit etwas mehr Erfahrung, einem besseren Plan, und bis dahin hab ich auch hoffentlich meine Funkzündanlage El Fueradoro, zusammen mit dem raspEasyFire-Sendemodul, von @zuendlER84 fertig gebaut ;)

    Mein Silvester war also toll, auch wenn mir als allererstes jemand versucht hat, Bedenken in den Spaß zu streuen :)
     
    Megaknall, elRon, Cena_Flair und 10 anderen gefällt das.
  20. Hast du das zufällig gefilmt? :)
     
    FunkenFeuer gefällt das.
  21. Ui, dann hätten die ja richtig Spass mit mir. Ich verdiene mein Geld mit Trompetespielen und übe auch täglich zu Hause. Nur Silvester mache ich auf andere Weiße Krach ;-)
     
  22. Es gibt nur ein Video von der Abschlussbatterie, der Paranoid. Hatte leider nicht wirklich jemanden zum Filmen dabei. Und die Leute außen herum sind nicht zu sehen. Nur zu hören :)

    Allerdings plane ich da für dieses Silvester etwas. Da kommt dann endlich mal meine DSLR zum ordentlichen Videoeinsatz (zumindest in Full HD kann die ganz gute, flüssige Videos machen :D )
     
    MaxP gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden