Hinweis Herbstthread 2020/2021

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von PyronautGruzi, 1. Sep. 2020.

  1. Hallo liebe Forianer!

    ich bin der Meinung wir sollten auch in diesem Jahr wieder einen schönen Herbstthread beleben! Die letzten Jahre gabs ja auch viel zu entdecken!
    Besonders aufgefallen sind mir die jute alte Knalltüdde @Gipsbombe mit reichlich Input, sowie den (In meinen Augen) Pilzdoktor Allwissend @Mofafreund mit seinem interessantem, sehr reichhaltigem Wissen über Pilze und ähnliche Mykorrhiza, sowie etliche emotional beeindruckende Sonnenauf- und -untergänge von etlichen Mitgliedern.:applause::phantastic::friendsdrink:

    In diesem Sinne, tobt euch hier kräftig herbstlich aus damit das Leben hier im Forum noch reger wird.:Dwakeup

    Passend zum meteorologischen Herbstbeginn!;)

    Gruß
    PyronautGruzi
     
    Soldat4215, Hammer, Scorb und 16 anderen gefällt das.
  2. Gute Idee:good:, dann können wir wieder frisch anfangen.
    Auf gehts zum "Schwammerln".
    Mittlerweile dürften die Reizker wieder ganz stark hervorkommen, die braucht man nur in einer Pfanne mit zerlassener Butter und etwas gesalzen anbraten - was besseres gibt fast garnet.
     
    PyrokauzAT, tribun77, chr und 3 anderen gefällt das.
  3. Geil, auf diesen Thread habe ich gewartet! Kann es kaum erwarten, wenn die ersten Laubbäume sich bald verfärben! :)

    Ich bin dann mal so frei und spende das erste herbstlich anmutende Bild und zwar unsere reifen Weintrauben:

    upload_2020-9-1_23-11-51.jpeg

    Noch ein bisschen warten und dann wird geerntet. Die nächsten Wochen werden wir auch nach vollen Holunderbeerbüschen Ausschau halten. Das Geleelager muss ja wieder aufgefüllt werden! ;)
     
  4. Die Trauben sehen echt schön aus!
    Meine sind dieses Jahr alle von einem Pilz befallen worden:(

    Aber so langsam merkt man, dass es in Richtung Herbst geht. Die Nebelbänke auf den Feldern pushen die Vorfreude enorm bei mir:applause:
     
    tribun77, chr und Pyroplayergerman gefällt das.
  5. Hier wird bald auch gut voll sein mit verschiedenen Reizkern. Leider nur Fichten und Lachsreizker. So wie´s aussieht werden die hier kaum gesammelt. Ich lass die auch stehen, finde den Geschmack nicht wirklich schön. Zu bitter und teilweise harzig.
    Edelreizker habe ich leider noch keine gefunden, sollen aber wohl deutlich besser sein.
    Leider gibt es hier wenig Kiefern im Wald.
    Und wenn dann stehen dort meistens Kuhröhrlinge in Symbiose. Wenn man Glück hat auch Sandröhrlinge.
     
    PyrokauzAT und tribun77 gefällt das.
  6. Seit zwei Tagen ist es irgendwie plötzlich richtig herbstlich. Regen, Kühle, morgens Nebel... pünktlich zum Septemberanfang, echt kurios.
     
  7. Die Pilzsaison ist hier schon ziemlich zu Ende.Gab hier bereits ab mitte Juli wegen dem
    starken Regen recht viele Eierschwammerl (Pfifferlinge) Parasol, Safranschirmlinge
    und Fichtensteinpilze. Perlpilze, verschiedene Stoppelpilze und starkriechender
    Trompetenpfifferling kommen aber erst ab Oktober.

    @Farben im Himmel
    Edelreizker gibts hier einige am Berg ab etwa 1000m. Dort stehen viele ältere Kiefern.
    Mitnehmen tue ich die nie, da einfach zu selten. Kenn sie dort nur an wenigen Plätzen.
    Früher wurden hier vor allem am Land recht viele scharfe Milchlinge wie Pfeffermilchling,
    Grubiger Milchling etc. ich glaube durch einlegen in Salzwasser mit Essig und mehrmaligen
    Abkochen entschärft. Könnte man mit den bitteren Reizkern eventuell auch so machen....

    Das erste Bild sollte ein netzstieliger Hexenröhrling sein (kommt mir aber recht dunkel vor),
    am zweiten ein junger Brätling.

    1.jpg
    2.jpg
     
  8. #8 Firework - Freak, 2. Sep. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Sep. 2020
    Es geht wieder los ! :applause: Hab ich nicht erst vor kurzem die schönen Wälder, Pilze und die anderen Herbstfotos veröffentlicht :rolleyes:
     
    tribun77 gefällt das.
  9. Schön, dass es wieder ein aktuelles Herbstthema gibt. :)
    Aktuell sind es hier gerade ca. 9°C, man merkt also, dass der Herbst mit großen Schritten voranschreitet. Selbst wenn es tagsüber in der Sonne nochmal richtig warm ist, kühlt es sich doch recht schnell ab, sobald die Sonne hinter den Bergen verschwindet. :)
     
    PyrokauzAT und chr gefällt das.
  10. Ich war vor zwei Stunden mit dem Auto unterwegs, auf den Feldern lag ein herrlicher sanfter Nebelteppich im Mondschein. Angenehme 6°C lassen die Herbstgefühle hochkommen, kaum zu glauben das vor zwei Wochen noch über 30°C auf uns lasteten.
    Ich freue mich jedenfalls das der Sommer endlich vorbei ist und hoffe das wir die warmen Tage für dieses Jahr überstanden haben.
    Ich friere lieber als das ich schwitze
     
    Soldat4215, schnix, Scorb und 6 anderen gefällt das.
  11. Mit den perlenden Wassertropfen und dem soft wirkenden Gewandt macht der Pilz richtig was her, solch ein schönes Exemplar habe ich selten gesehen. Irgendwie verlockend ihn mal anzufassen. Er erinnert mich ein wenig an eine Aprikose, den oberen hast du auch gut getroffen.
     
    PyrokauzAT, Maro und Mathau gefällt das.
  12. Erinnert an Aprikose, stinkt aber nach Fisch :p
    Hatte mal welche gesammelt und im Auto mitgenommen. Was für ein Gestank :D
    War echt froh als der wieder weg war, bei dem Geruch kann man ja keinen mehr mitnehmen.
     
    PyrokauzAT und xPyro gefällt das.
  13. Bei uns hat es recht wenig bis fast garnicht geregnet, dementsprechend ist es Pilzmässig noch tote Hose. Ich hoffe ja noch immer auf etwas regen (nichts in Sicht). Ich bin zwar nicht der große Pilzkenner aber jedes jahr muss ich zur Pilzwanderung (gehört einfach zum Herbst dazu) wo ich dann über die Röhrlinge und Steinpilze herfallen, wenn mir ein schöner Parasol, Tintlinge oder Pfifferlinge über den weg laufen gehen die natürlich auch mit. Die letzte Jahre hatte ich in den Wiesen immer Glück Riesenboviste zu finden, in Scheiben geschnitten, panniert und angebraten sehr lecker.

    Am liebsten mag ich ja Wiesenchampignons, leider seit ein paar keine mehr gefunden. Das liegt einerseits an der Trockenheit andereseits an den gedüngten Wiesen. Als ich noch ein Kind war konnte man die noch überall finden so bin ich immer mit meinem Vater los zum sammeln, so konnte ich auch gleich von klein auf lernen wie man die nicht mit den giftigen besonders dem Karbolpilz verwechselt.

    Ich hoffe auch auf Regen um mal entlich was zünden zu können ausserorts, alles ohne Zerleger. ein bisschen F1 oder sonst ruhige Effekt (Röllis, Vögel, usw) würden mir schon reichen.
     
  14. Danke !:)
    Die sind hier aber schon sehr selten geworden, gibt nur mehr vereinzelte Exemplare.Bilder sind von
    mitte Juli aus einem Hainbuchen - Edelkastanien - Fichten Mischwald.Gibt dort wenn man schnell
    ist immer wieder einige Krauseglucken und Steinpilze.Am Wochenende zur "Pilzezeit"
    sind teils viele unterwegs um kiloweise zu sammeln.Auch Trüffeln werden dort gleich mit dem
    Spaten - ob welche gefunden werden oder nicht an den Wurzeln der Hainbuchen gesucht.:mad:
    Die graben dort tiefe Löcher und beschädigen damit die Baumwurzeln.
    Mehr als 2 Kilo Pilze pro Tag und Person, für Trüffeln muß man sich einen Trüffelhund "mieten",
    sind hier in Österreich nicht erlaubt, nur kontrolliert wird das aber recht selten....

    Also hier hat es fast den ganzen Sommer, aufgrund der starken Gewitter mehrmals in der
    Woche geregnet und leider auch gehagelt.Bäche die seit Jahren ausgetrocknet waren
    führen wieder Wasser und man merkt die Bodenfeuchtigkeit heuer besonders am
    verstärkten Pflanzenwachstum.In den letzten Jahren waren die Wälder hier immer
    recht trocken, heuer ist es - zum Glück anders.

    Abends hört man es auch hier schon öfters laut knallen, letztens hab ich in der ferne eine
    Batterie gesehen.Wird wohl einmal Zeit das ich darauf antworte.:dontthinkso::cool:
     
    Derik gefällt das.
  15. Der Brätling ist bei uns in der Gegend so gut wie ausgestorben.
    Schade, das ist mMn der beste Bratpilz den es gibt.
    Der fischige Geruch verliert sich beim braten und dann duften die wunderbar und unvergleichlich.
     
  16. Auch wenn die danach nicht mehr stinken, mir schmecken sie trotzdem nicht :p
    Hier gibt es ihn noch vereinzelt an manchen Stellen, allerdings in einem sehr begrenzten Zeitfenster. Wann das ist kann man nie genau sagen.
    Es ist eher Zufall wenn man ihn findet und dann wie gesagt meistens nur 1 mal pro Saison.
     
    Gipsbombe gefällt das.
  17. Mehr war heut nicht zu holen...:(
     

    Anhänge:

    PyronautGruzi gefällt das.
  18. Das wird bestimmt noch;)
     
    [email protected] gefällt das.
  19. Als ich Edelkastanienwald gelesen habe musste ich sofort an Graz Umgebung denken z.b. Vasoldsberg, wo meine Familie herstammt.
    Jetzt hab ich gelesen, dass du aus dem Eck kommst:D
    In Deutschland werden die Esskastanien nichts, habe mal einen Baum aus der Steiermark mitgenommen und eingepflanzt, die Kastanien werden nicht größer als Haselnüsse:(
     
    PyrokauzAT gefällt das.
  20. #20 Feuerkappe, 6. Sep. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2020
    Besser einer, als keiner.
    Ich habe heute, bei meiner 30 Minütigen kurzen Radtour am Wegesrand mehrere dieser Birkenpilze gesehen. Ich habe aber alle stehen lassen, weil ich meinen Rucksack mit Bade Sachen voll hatte. Heute war nämlich leider der letzte Tag in meinem Stamm- Freibad. Somit ist für mich jetzt auch der Sommer endgültig vorbei und der Herbst beginnt. Bei diesem Pilzangebot aber halb so schlimm, jetzt weiß ich schonmal, dass es einige gibt und was ich demnächst mache.:) Baden geht ja leider nicht mehr.​
    20200906_171605.jpg
     
  21. Hallo !
    Schön das es hier auch Ortskundige gibt.:D Wohne in Graz Stadt, eher im norden der Stadt. Edelkastanien gibt es hier überall, teils muss man auch recht schnell sein da ich nicht
    der einzige bin der die Kastanien sammelt. Werden hier dann recht teuer
    auf den Bauernmärkten verkauft. Junge Bäume brauchen über 20 Jahre
    bis sie halbwegs Früchte tragen, wie alt ist dein Baum?
    Boden sollte auch leicht sauer sein damit sie gut gedeiht, ebenfalls braucht sie
    in den ersten Jahren sehr viel Licht für schnelles Wachstum. Gibt auf 1000m Seehöhe etwas über
    20 Jahre alte Bäume die schon recht viel tragen. Einige sehr alte Bäume mit über 100
    Jahren kenne ich nur mehr an wenigen Stellen.

    Hier ist ein Foto von einem kleineren Exemplar:
    EDELKASTANIE.jpg

    Hier ist ein Teil meiner letztjährigen "Ernte".
    https://images.feuerwerk-forum.de/2019/10/380907_6137267aa01359bf136f35cce6aa28f1.jpg
     
  22. Schöne Ausbeute:D
    Dass die Bäume mindestens 20 Jahre alt sein müssen wusste ich gar nicht, da kann ich meinem Baum noch ein paar Jahre Zeit geben.
    Eine Baumart die man in Graz oft sieht, bei Regensburg leider kaum ist die Platane. An sich ein schöner Baum. Ob es am Klima liegt ?
     
    PyrokauzAT gefällt das.
  23. Wo sucht ihr eigentlich eure Steinpilze?
     
  24. Ich geh in die Brandenburger Wälder ;):good:
     
    [email protected] und Knallerbse77 gefällt das.
  25. Platanen kommen ganz einfach mit dem ganzen Stadtklima wie schmutzige Luft, Hitze und
    Staub sehr gut zu recht.Falls du auf eine reiche Ernte wert legst empfehle
    ich dir veredelte Kultursorten.Sollten in Baumschulen und in spezialisierten Gärtnerein
    zu bekommen sein.Das gilt grundsätzlich für alle Wildfrüchte - also alle die sich mit
    Samen vermehren wie zb. Eberesche,Speierling,Wildfeige,Kirschpflaume.......

    Im Wald, gibt viele verschiedene Arten diese in Symbiose mit ihren Baumarten.;)
     
    Raketenwahnsinniger gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden