Hinweis Herbstthread 2020/2021

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von PyronautGruzi, 1. Sep. 2020.

  1. Habe die gerade mal gegoogelt... nur vom Anblick überkommt mich schon der Ekel :D:confused:
     
    Rykersfire gefällt das.
  2. IMG_20200922_075437.jpg

    IMG_20200922_075636.jpg

    Neblige Grüße aus dem hohen Norden.
    Nur noch 99 Tage! :)
     
  3. #53 Feuerkappe, 25. Sep. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 26. Sep. 2020
    Jetzt von mir auch mal wieder etwas "zum Teil" Herbstliches.

    Kurz vor offiziellem Kalendarischen Herbstanfang wurde ich am Montag krank geschrieben.
    Naja... halb so wild, bis Mittwoch lag ich flach. Gestern bin ich bei tollem Sonnenschein das erste mal seit Montag wieder draußen gewesen, herrlich.
    Zwischenzeitlich hat das Forum die Langeweile gut vertrieben.
    Aber ich fühle mich schon wieder viel besser als am Montag.

    Trotz Krankheit (kein Corona!!!) hatte ich schon länger mit einem Kumpel vereinbart, meine hinteren Bremsen heute zu wechseln, was nicht länger verschoben werden konnte. (s.Bilder unten)

    Dabei haben wir auch gleich die Winterreifen montiert. Wäre sonst ja quatsch, dafür nochmal 2 oder 3 Wochen zu warten. So früh hatte ich die noch nie drauf. Das erinnert mich aber auch immer an Herbst. Spätestens wenn die drauf sind, ist der Sommer vorbei. :(

    Aber... gibt ja auch schöne Herbsttage, wie gestern z.B. (s.Bild unten) heute eher nicht...
    Nur ... wer weiß, was für Wetter ist, wenn das von Mohl FWK veranstaltete Testschießen ist. Außerdem fahre ich da besser schon "eingebremst" hin,:)
    von daher: Besser so.
    Ach ja, das Gute am "Krank" : Auch besser jetzt als an dem "Testschießen- Tag".:cool:
     

    Anhänge:

    PyronautGruzi und tribun77 gefällt das.
  4. Es regnet endlich mal ordentlich. Hoffentlich finde ich in den nächsten Wochen dann auch viele Pilze :D
     
    Hammer und Feuerkappe gefällt das.
  5. Gestern hat hier der Herbst massiv Einzug gehalten. Innerhalb von 1-2 Stunden ist die Temperatur von ca. 16°C auf 5°C gefallen. :shok:
    In der Nacht gab es dann in den höheren Lagen den ersten Schnee. :crash:
     
  6. Irgendwie fühlt es sich schon wie Winter an :p
    Vorgestern noch sonnig und 21 Grad, gestern nur noch 13 und aktuell noch zwischen 6 und 7.
    Aber mit dem kalten West / Nordwestwind und dem Regen fühlt es sich an wie 2 oder so.

    Schnee ab ca.1000m Höhe ist Ende September auch heftig.
    Vom Sommer in den Winter :D
     
  7. Sieht nach Japaner oder Opel (Corsa?) aus.....Mit den Winterreifen macht auf jeden Fall Sinn :good:
     
  8. Astra J,
    ja das mit den Reifen macht dann auf jeden Fall Sinn. :)
    Mein Kumpel hat bei Opel gelernt, und schraubt sehr gerne an Opel. Von daher reißt der sich schon fast drum an meinem Auto zu schrauben.:D
     
    PyronautGruzi gefällt das.
  9. So. Der Herbst und der Regen sind endlich auch in Südhessen angekommen. Gerade völlig durchweicht zurück. Stimmungsvolle Fotos hätte man da keine machen können :D
    Aaaber, ich habe die Saison eröffnet... 7 x Schalltest mit Funke's D :D:D War echt ne Kunst, die bei dem Wetter zu zünden.
    Hauptsache: Kein Schwein außer mir unterwegs, den das gestört hätte. Wunderbar.
     
    Brakelmann gefällt das.
  10. Die letzten Hummeln, ich liebe diese flauschigen Gesellen

    20200917_170138.jpg 20200917_170246.jpg
     
    Mathau, Drizzel, PyronautGruzi und 13 anderen gefällt das.
  11. Da hätte ich für den Hummelfreund noch was Hummeliges. Hummel.jpg
     
  12. Die Natur bietet auch Feuerwerk. Aus dem letzten Jahr, wo es mehr regnete, um eine derartige Blattfärbung zu begünstigen. Herbst.jpg
     
  13. Hummeln hab ich hier schon länger keine gesehen dafür recht viele von diesen:
    Efeu Seidenbienen

    B1.jpg
     
    Mathau, PyronautGruzi, zarchie1 und 2 anderen gefällt das.
  14. ein paar Impressionen....Im 2. Bild eine Hornisse von vielen die sich den Nektar des Flieders rein zieht

    1.jpg 2.jpg
     
  15. Endlich, der erste fette Regen seit langer langer Zeit :crazy:

    Nach so viel Sonnenschein und anhaltender Dürre ist so ein Dauerregen ein echter Segen für die Natur.

    Dazu ist es richtig frisch heute. Nur knapp über 10 Grad waren es heute tagsüber.
    Da musste man schonmal die Heizung wieder aufdrehen.
    Der Wind weht die gelb werdenden Blätter nun auch immer mehr von den Bäumen.

    So geht Herbst!
     
    PyronautGruzi und Excalibur75 gefällt das.
  16. Obwohl mir der Regen nicht so gefällt, für die Natur ist er ein Segen nach der langen Dürre. Ich wollte in den letzten Monaten gerne mal einen PTG zünden, war mir aber aufgrund des "furztrockenen" Bodens zu gefährlich, jetzt habe ich aber die Gelegenheit dazu, nach dem ausgiebigen Regen, das hat doch was. Morgen werde ich mal ein Thema das mit dem Herbst zu tun hat vorbereiten um am Montag ein Angebot für meine Kiddies in der Kita machen zu können.
     
    Pyroplayergerman gefällt das.
  17. Wenn der Herbst und Winter so weiter geht wird es am Ende hier in der Gegend doch kein zu trockenes Jahr werden. Aktuell fehlen noch ca.200 Liter an Niederschlag.
    Könnte passen und wäre zu wünschen.
    Dann wäre 2018 zum Glück immer noch die Ausnahme, denn 2019 war durch den regenreichen Herbst und Winter sogar leicht zu nass.
     
  18. Die Hornissen lieben den Flieder im Spätsommer. Dort tanken sie nochmal Flugbenzin :D. Sie schälen die Rinde und lassen sich dabei nicht stören. Fotografieren aus 50cm Entfernung ist bei mir kein Problem. Schaden fügen die Hornissen den Flieder keinen zu. Ist schon eine eindrucksvolle Geräuschkulisse wenn man über 15 Hornissen im Flieder hat :)
     
  19. Genauso hier....hab auch noch 2 Flieder in 3 Meter Abstand. Die Geräuschkulisse ist wirklich nett und deutlich dunkler der Ton als bei Wespen oder so. Und ob man da steht oder nicht....die fliegen durch dein Haar wenn es sein muss :D:D. Beobchte das gerne, muss da aber auch lang, sonst komme ich nicht in den Schuppen. Aber Hornissen sind harmlos wie Bienen, hält sich ja immer so ein Mythos
     
    PyronautGruzi, Gipsbombe und Galaxy-Max gefällt das.
  20. Hornissen sind nach meinen Erfahrungen total friedlich, gehen einem eher "aus dem Weg" und sind eigentlich nur darauf bedacht ihr Futter zu finden.
    Wir haben die immer mal an unserem blühenden Efeu, die lassen sich normalerweise nicht stören und machen ihr "Ding". Im Grunde genommen sind wir denen total egal, so lange man sie in Ruhe läßt.
     
  21. ich hake das immer unter Mainstream ab,....genauso wie Libellen stechen oder "Polenböller" grundsätzlich gefährlich und verboten sind
     
  22. Für mich geht der Herbst in ein paar Tagen los, wenn wir anfangen den Mais zu häckseln. Für mich als Dorfkind war es schon immer so. Herbst gleich Mais und Mais gleich Schweinebraten:) Freue mich schon wieder auf das Essen bei Oma, wenn Opa das erste Mais-Schwein geschossen hat.

    Zusätzlich kann ich in der Maisernte noch einen Mark machen, da die Tage lang sind:). Grade bei meiner Arbeit ist es easy. Einfach nur den vor mir hingekippten Mais auf den Haufen schieben, nur Schwindelfrei sollte man sein:D

    Beste Grüße
     
  23. Ich hab hier mal eine Frage an all die ganzen Jäger und Sammler:

    Ist es überhaupt ratsam die Pilze zu essen? Ich meine damit nicht irgendwelche giftigen Pilze, sondern wegen der radioaktiven Strahlung aus Tschernobyl.
    So weit ich weiß gibt es einige Wälder in denen es explizit verboten ist oder wenigstens ausgeschildert ist, dass vom Verzehr dringlichst abgeraten wird, da irgendwie über die Wurzeln (?) Strahlung in einer Dosis aufgenommen wird, die auf lange Sicht nicht so bekömmlich sein soll.

    Auch Wild wird deswegen vor der Schlachtung erst auf Strahlung geprüft, da ja auch Unmengen an Pilze verzehrt werden. Hab ich zumindest gehört. :rolleyes:

    So kläret mich auf! :eek:
     
  24. Kommt darauf an in welcher Gegend du sammelst und um welche Pilze es sich handelt und wie
    viele du davon ißt.Stärker mit Cäsuim belastet sind zb. Maronenröhrlinge, Frostschneckling und einige Lacktrichterlinge, gibt aber noch genug andere.Besonders belastet ist meistens die Huthaut
    der Pilze. Eventuell hilft dir dieser Link hier weiter.
    ⛱Radioaktivität in Pilzen: Cäsium 137 Messwerte, Karten 2019
     
  25. Wer erzählt den so etwas? Habe ich ja noch nie erlebt. Wie soll das auch gehen,mit dem Geiger-Zähler ?:rofl::rofl::rofl:
    Ich denke Du wirfst das mit der Trichinenuntersuchung bei Wildschweinen durcheinander.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden