Kleinfeuerwerk Hilfe mit Comet Böllern

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von progres99, 13. Mai 2018.

Schlagworte:
  1. Moin,
    Und zwar sind mein Bekannter und ich beim Umzug über einen Angebrochenen Schinken D Böller von Comet gestolpert. Ich hab erst gedacht: "Die sind wenn überhaupt 3 Jahre alt."
    Mein Bekannter meinte ich soll die Dinger behalten, er würde sie sonst entsorgen.

    Nun aber das interessante, als ich mit zu Hause ein Päckchen genauer angesehen hab, hab ich ein BAM-PII Nummer entdeckt. Ich wurde neugierig und hab ein Päckchen geöffnet und festgestellt, dass die oben gekrempelt sind. Daher gehe ich davon aus, dass die älter sind als angenommen.

    Nun meine Frage: Wie alt sind die?
    Die Nummer ist: BAM-PII-2186

    Beste Grüße
    20180513_222957.jpg 20180513_223120.jpg 20180513_223142.jpg 20180513_223150.jpg
     
    toxic gefällt das.
  2. Die Charge ist von 2012 erkennt man an der Comet Codetabelle. Diese China Böller sind die letzten in grün / weiss
     
    progres99 gefällt das.
  3. progres99 gefällt das.
  4. Okay.
    War halt nur verwundert, da die noch oben gekrempelt waren und knüppel hart.
    Immerhin sind die auch schon 6 Jahre alt. Auf 10 Jahre hab ich aber schon gehofft.

    Danke für die schnelle Hilfe.
    Beste Grüße
     
    Galaxy-Max gefällt das.
  5. Kannst ja mal berichten wie die so waren.
     
  6. Die ältere Version hatte meine ich einen orangenen Ring, anstelle eines roten.
     
  7. Die allerersten Chargen mit dem Karate-Label (ich glaub die ersten Chargen davon gabs 2006/2007) haben außerdem noch ein Backcover. Die neueren hatten dann irgendwann die Aufschrift auf dem Frontlabel, wie bei den hier gezeigten.
     
  8. Kann bestätigen das dies die letzten in grün weiß sind und die aus 2012 stammen.

    Davon hatte ich damals 2 Schinken. Die waren für damalige Verhältnisse mit die besten aus diesem Jahr.
    Aktuell, wenn man die mit den Funke vergleicht sieht man deutlich mit was für schlechter Ware man sich damals "als das beste" zufrieden gegeben hat - Wirklich unglaublich !
     
  9. Wenn es die aus 2012 sind, ist das immernoch gute Verbrauchswahre. Viel Spaß beim zünden !
     
  10. Ja können ok sein, dass war damals mein letzter Cometschinken und die waren absolut schlecht.
    Allerdings hatten die auch viel Feuchtigkeit, das Problem besteht jetzt ja nicht mehr.
     
  11. Hab die jetzt in Begleitung eines Pyrotechnikers auf seinem Abbrenner getestet, im Vergleich zu Funke D und dem Roten Korsar. Besser als der Korsar waren sie und genau so hart. Im vergleich zu Funke war ich überrascht, da die Comets erstaunlich gut waren (kann aber auch sein, dass ich 3 päckchen "Nieten" von Funke hatte). An Funke ran gekommen sind sie nicht aber trotzdem erstaunlich gut.

    Beste Grüße
     
    Mathau und Galaxy-Max gefällt das.
  12. #12 Mathau, 21. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2018
    Interessantes Ergebnis. Funke D F2 oder P1?
    Wie war das Klangbild im Vergleich?

    Ich habe auch schon mal ein paar ältere Weco D (allerdings schon "neue" Bauart) gegen Funke D F2 antreten lassen, da war ich auch überrascht, wie gut die Wecos waren...

    Anders sieht's bei der P1-Charge aus. Diesen extrem dumpfen, satten Knall bekommt man mit einer "Tonwurst" vermutlich niemals hin (zu kurze Pulverkammer etc.).
     
  13. Sry das ich erst jetzt antworte (Sommerloch), die Comet waren heller und peitschender als die Funke D P1, halt vom Knall eher wie die Korsare aber noch etwas lauter. Die Funke waren dumpfer und auch spürbar lauter.

    Beste Grüße
     
    Mathau gefällt das.
  14. Habe noch ältere Nico böller die von der Verarbeitung ähnlich den Comet D aussehen, Anfang der 2000er produziert. Silvester getestet, waren ebenfalls erstaunlich laut. Die Funke Böller waren trotzdem besser. Den Nico schinken gab es damals für 39 Euro bei der Vitrine.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden