Signalmittel [I.F.Eisfeld] Landelicht mit elektr. Zünder

Dieses Thema im Forum "Museum Effekte" wurde erstellt von Yoman, 9. Mai 2017.

  1. #1 Yoman, 9. Mai 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Okt. 2018
    Im technischen Museum der Junkerswerke in Dessau bin ich auf folgenden Artikel gestoßen:

    - Landelicht für Nacht- und Schlechtwetterlandungen
    - von I.F.Eisfeld in Silberhütte produziert
    - zur Befestigung am Flügelende
    - mit elektrischer Zündung
    - weiß

    Kann mir jemand nähere Infos dazu geben, wie Herstellungszeitraum, Brenndauer, evtl. weitere Bilder zur Anbringung am Flügel oder sogar Videos?

    Beste Grüße
    Yoman

    IMG_5389.jpg
     
    Silberhütte und Bilsom gefällt das.
  2. Hallo,
    leider kann ich dir keine zusätzliche Info geben. Es wäre schön das ganze Etikett lesen zu können. Es ist ein Eisfeld Produkt, das heißt, Kriegs-oder Vorkriegsfertigung. Mich würde interessieren, welches System gemeint ist. Das ist auf dem Foto leider nicht mehr zu lesen.
    Gruß,
     
  3. Hallo Pyromartin,

    leider war es nicht möglich ein besseres Foto zu schießen, da der Artikel in einer Glasvitrine eingeschlossen war.
    Der freundliche Mitarbeiter konnte mir leider auch keine weiteren Infos dazu geben.

    Beste Grüße
     
  4. Hallo Yoman,

    Foto ist doch ok? Weis gar nicht was du hast :D

    Viele Grüße

    ChrisBy
     
  5. Hallo,
    gerade bin ich in einer L.Dv. von 1943, auf die Beschreibung einer "Bordlandefackel" weiß(100 sek.) und Gelb(150 Sek.), die elektrisch gezündet wurden und hauptsächlich bei Schulflugzeugen, für Nachtlandungsübungen, Verwendung fanden. Diese Körper waren 56 x 200mm groß. Der oben abgebildete Körper scheint etwas vergleichbares zu sein.
     
  6. Gerade bin ich in einem alten Handbuch auf noch einen ähnlichen, mir bisher unbekannten, Feuerwerkskörper gestossen. Ein FÜHLUNGSHALTERLEUCHTZEICHEN. Was für ein Name. 900gr Satz, 35-50 sek.Brenndauer und mit manueller Abreißzündung. Es gab verschiedene Modelle, mit unterschiedlichen Farbkombinationen und wurde bei der Nachtjagd eingesetzt. Für Tageseinsätze gab es FÜHLUNGSHALTERRAUCHZEICHEN.
     
  7. Sehr interessant, vielen Dank.
     
  8. #8 Silberhütte, 11. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 11. Okt. 2018
    Landelicht oder auch Bordlandefackel Abb. 14
    Vielleicht sind wir ja damit auf der richtigen Spur und haben zu Martin seinem Beitrag eine Bildliche Ergänzung.
     
  9. Hallo Silberhütte,
    von dieser Seite habe ich auch meine Infos entnommen. Eine Herzensarbeit die ich sehr zu schätzen weiß. Ich habe eine Spende, als Wertschätzung dieser Arbeit, überwiesen. Der mittlerweile verstorbene Herr Hiske hat Jahre daran gearbeitet.
     
    Silberhütte gefällt das.
  10. #10 Silberhütte, 12. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2018
    Nachtrag: Der Aufdruck müsste "System Eisfeld" sein.

    Die Eigenentwicklungen aus dem Bereich der Signalmittelproduktion trugen demnach immer den Zusatz System Eisfeld. Hier auch ein weiteres verwandtes Produkt der Zeit: Signal Leuchtkugel
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden