Kartuschen Inflation bei Frankonia...

Dieses Thema im Forum "Kartuschen, pyrotechnische Munition, Effekte" wurde erstellt von Pyroknallzitrone, 8. Feb. 2022.

Schlagworte:
  1. Ich bin ja nicht wirklich ein Pfennigfuchser und jeder soll sein Geld verdienen,
    aber 29 € für ein Dösschen 9mm RK ist doch etwas sehr am Markt vorbei :rofl:

    Geco Knallpatronen 9 mm R
     
    Jack-Beauregard und PeonyMontana gefällt das.
  2. Wow, ein richtiges Schnäppchen!
     
    Feuerball, Jack-Beauregard und westfeuer gefällt das.
  3. Ui , dafür kommen die bestimmt mit singendem Boten :rofl:
     
    Feuerball, Signalgast, westfeuer und 3 anderen gefällt das.
  4. #4 PeonyMontana, 8. Feb. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2022
    Möchte wer spaßeshalber bestellen um zu sehen ob der Auftrag dann storniert wird wie damals bei der viel zu günstigen Derringer :D
    Denke aber mal das ist bewusst so. Die andere 9mm R Munition ist auch exorbitant. Kann mir gut vorstellen, dass 9mm Revolver die erste Wahl zur SV ist bei Klientel Ü60. Da sind Platzpatronen auch nur eine einmalige Investition. Da kann man eventuell mit Mischkalkulation günstiger auf dem ersten Blick sein, und am Ende doch mehr Profit machen.

    Ich muss jetzt erstmal das Frankiona 9mm R Sortiment nach Schnappern durchforsten :p

    Edit: Die HW94 in Stainless Steel für 172,99, bei Schneider aktuell für 174,95. Da muss ich doch mal bei der örtlichen Frankonia Filiale vorbeischauen. Vielleicht krieg ich da ein Vorführmodell dann für 150€ inklusive einer Dose Geco Muni :good:
     
    westfeuer gefällt das.
  5. westfeuer gefällt das.
  6. Frankonia hat den Preis angepasst. Ein Döschen kostet jetzt 30,30€ :D
     
  7. Bei Stahl Hart in Berlin Steglitz kostet die gleiche Packung mit 50 SP Kartuschen 15€. Davon hab ich 3 Packungen bei mir rumliegen.
     
  8. Die Industrie weltweit scheint in den Kriegsmodus umgeschaltet zu haben. Schon seit längerem steigen die Munitionspreise und verschiedenste Sorten sind überhaupt nicht zu bekommen. Die Angestellte eines Großhändlers erzählte mir am Samstag, das Zündhütchen nicht zu bekommen seien. Es wird von Wartezeiten von 1-2 Jahren gesprochen. Ich kann es schwer verstehen. Die Grundlage eines jeden Pulvers ist NC verschiedener Qualitäten. Die Hersteller davon sind in den letzten 20 Jahren stark geschrumpft. Die Nachfrage im militärischen Bereich ist um das zigfache gestiegen. Angebot und Nachfrage. Da wird eben lieber ein Schuß Excalibur für die Panzerhaubitze 2000 produziert, den man für 100.000 $ verkaufen kann anstatt ein paar Schachteln Kleinkaliber oder Platzpatronen die nur ein paar Euro bringen.
     
    Kaffeeklatscher und Elroh gefällt das.
  9. So wird es kommen, Stahl etc. wird auch steigen. Nicht nur wegen der Energiekosten.
     
  10. Ist normal so. Durch den Krieg wird jede Munitionsbude eingespannt, eben Munition fürs Militär etc. zu basteln als die Rohstoffe anderweitig zu verbraten. Konnte man auch gut zu Corona beobachten als dann jede Fertigung die im Ansatz dazu in der Lage waren, eben Masken produzierten.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden