Flamm. Sterne [Infos] Flammende Sterne 2008

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von kleinerpinguin259, 9. Dez. 2007.

  1. Hallo allerseits!

    Die Termine für die Flammenden Sterne im kommenden Jahr stehen bereits fest: :)

    Flammende Sterne Ostfildern: 4. August-Wochenende (vermutlich wieder 3 Tage, also 22.-24. August 2008)

    Flammende Sterne Gera: 12. & 13. September 2008

    Quelle: www.flammende-sterne.de

    Grüße, Markus!
     
  2. Die Termine wurden nochmals vom Veranstalter bestätigt. Zudem wurde der Termin für das Seenachtfest Konstanz veröffentlicht: 9. August 2008

    Weitere Infos im neuen Jahr.
     
    kleinerpinguin259 gefällt das.
  3. Flammende Sterne immer teurer bei weniger Service

    Anscheinend gibt es auch dieses Jahr kein Kombiticket zu der Veranstaltung. Ich seh auf der Homepage außer teuren Preisen zumindest keinen Hinweis darauf.
    Sollte dies wirklich der Fall sein, waren dies vorerst die letzten Flammenden Sterne in Ostfildern. So schön sie sind! Irgendwo gibt es bei mir ne Grenze. Ich hab nach dem Schriftverkehr mit dem VVS letzten Jahr ( siehe hier: http://www.feuerwerk-forum.de/showpost.php?p=175044&postcount=49 ) zwei Mails an den Veranstalter geschrieben. Die eine kurz nach den Flammenden Sternen 2007, die zweite Anfang dieses Jahres. Auf beide erfolgte keine Antwort, oder eine andere Reaktion.
    Ich sehe es eigentlich nicht länger ein, so ein Verhalten des Veranstalters auch noch länger finanziell zu unterstützen. Eigentlich sollte gerade in Zeiten von Umweltzone und Feinstaub ein Kombiticket das mindeste sein. Schon allein aus Imagegründen des Veranstalters. Das klappt beim Lichterfest auf dem Killesberg, beim Seenachtsfest in Konstanz, nur in Ostfildern scheint man da taube Ohren zu haben.
    Ich finde gerade wir Feuerwerksfans, also die Stammkunden, die Jahr für Jahr wieder kommen, zum Teil auch wirklich weite Anfahrtswege für dieses Spektakel hinlegen, sollten sich dagegen wehren. Oder wie seht ihr es? Mich interessiert eure Meinung zu dem Thema! Sind jährliche Preiserhöhungen, aber sinkender Service in Ordnung?
    Ich hab heute auf jeden Fall eine dritte Mail an den Veranstalter geschrieben. Heute allerdings zum ersten Mal bestimmender wie die letzten Male.

    Gruß Markus
     
    vol und Hacky4u gefällt das.
  4. Da auch ich ein VVS´ler bin, mit Bahnhof fast vor der Haustüre, kratzt auch mir ein solches Verhalten sehr an der Vorfreude.
    Umweltzonen, sinnlos Plaketten um teuer Geld, Feinstaubkapf auf höchstem Niveau, Spritpreise zum aufschreien und Eintrittspreise die nicht günstiger werden (wahrscheinlich wegen den höheren Energiekosten).

    Aber:
    Ganz dick darunter die Werbung des 3-Löwen Takt...jedes weitere Wort an dieser Stelle wäre verschenkte Zeit.

    Schade um den Service der an dieser Stelle Fehlt.
     
  5. Kann und möchte mich dem zuvorgesagten anschliessen ist echt absolut daneben :mad:!
     
  6. Nach meiner dritten, und dieses mal weniger freundlicheren Mail, ging es plötzlich ratz fatz, und ich bekam endlich eine Mail seitens der Veranstalter.

    Grob zusammengefasst: Selbstverständlich ist man zur Zeit in Verhandlungen mit dem VVS, ob es jedoch zu einer Einigung kommen wird, lässt sich noch nicht sagen, da es immer zwei Seiten sind, die sich einigen müssen.


    Gruß Markus
     
    Hacky4u gefällt das.
  7. Das war ja letztes Jahr leider auch schon so.
    Angeblich war der VVS nicht an einer Kooperation interessiert... :rolleyes: naja, wers glaubt.
     
  8. Der VVS ist von Anfang an an einem Kombiticket interessiert. Schon allein, weil die Kundschaft des VVS sowas bei derartigen Großveranstaltungen erwartet. Der einzigste der hier anscheinend was dagegen hat, ist der Veranstalter. Warum kann sich sicherlich jeder denken...

    Hier nochmal die Mail vom VVS letzten Jahres:

     
  9. Wie toll das sich wider irgendwer dazu bereit erklärt hat seinen Namen dafür herzugeben.........
     
  10. Hallo

    ja die wissen halt wie Mann Leute Mobilisieren kann aber Recht hast du alle mahle schade wider 3 ( Gleiche Feuerwerke ) zumindest die Bomben und efekte schade schade ..
    wir sind gerade auf den schprung nach Frankreich zu Neu de Feu 2008 dort reisen alle Feuerwerker mit ihren bomben und efeckte selber an ..aber eben ip muss ja gelt verdienen :D :D :D
    Grus aus der CH..
     
  11. PRESSEMELDUNG

     

    Anhänge:

  12. ja ja

    und wider alles die gleichen Bomben und Effekte ,aber einer ,verdient ja :D
    schade schade....
     
  13. Keine Pflichtveranstaltung...

    Hallo Thomann,
    die „Flammenden Sterne Ostfildern“ ist keine Pflichtveranstaltung. Du kannst also tatsächlich dieser Veranstaltung auch fern bleiben. Ich selbst freue mich auf die schönen Feuerwerke mit toller Musik und hoffentlich schönem Wetter. Allerdings habe ich den „Heimvorteil“, da ich in Ostfildern wohne.
    In diesem Sinne für dich immer „gut Schuss“ und viel Spaß bei „schönen, abwechslungsreichen“ FW.
    Grüße von Conny
    PS: Höre ich da ein wenig „Neid“ heraus:eek:?
     
    X-ray gefällt das.
  14. Es sind ja nihct die FWK ansich die er schlecht macht und ich sehe es genau so. Die 3 Feuerwerke dort sind imemr schön gewesen und desshalb komme ich auch hin.

    Es wäre wirklich fairer dem Publikum gegenüber die Karten auf den Tisch zu legen und nicht so ein Zinober darum zumachen . Aber dann würde keiner mehr hin kommen weil 3 Feuerwerke von einer Firma .... da sagt sich der normale Besucher: Warum 3 mal zahlen wenn ich 3 mal das selbe sehe.....
     
  15. Hallo

    Hallo richtig Voreifelrambo dem stimme ich 100% zu ..
    das ist richtig..
    den event ist super mich stört nur das zum Beispiel die Japaner oder Chinesen,,,,, ihre wahre nicht mit bringen dürfen auch wen sie ( Bam geprüft sind ) ( ich bin nicht DE deshalb verzeiht mir wen das FW ambt anders heisst )
    und neid nein habe ich nicht ( sogar sehr hohe Achtung vor den FW - Firmen die wie auch schon geschrieben ihren Namen daruntersetzen ..

    den die kaufen ja die ganze wahre bei .......( Veranstalter ) ihr wist ja wen ich meine, und der setzt den am schluss einfach noch eins drauf was ja nicht schwierig ist den er hat’s ja auch importiert..

    also zum Schluss ( die Feuerwerke finde ich spitze , der Veranstalter finde ich auch super ,nur die Regelung das halt nur einer verdient finde ich nicht so doll).
    so nun reise ich nach Tarragona auch an senzazionelle Feuerwerke (ach übrigens ohne eintritt da alles gesponsert)
     
  16. #17 vol, 15. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2008
    Ein Jahr ohne FS

    Tja, wir sind dieses Jahr (leider) zu der Zeit in Österreich und können nicht zu den Flammenden Sternen.
    Wird aber auch immer happiger in den Preisen. Die Verpflegungspreise drinnen ist ja auch nicht grade familienfreundlich... Wenn wenigstens die Bahn mit dabei wäre. Parken kost ja auch nochmal kräftig.

    Naja, ich hoffe in Wien oder Tulln ein oder zwei Feuerwerke sehen zu können. Mal sehen.

    Für alle Flammende Sterne Neulinge sei hier noch mal mein Übersichtsplan Flammende Sterne verlinkt.
    Ich denke, es wird sich 2008 nicht viel ändern.

    Allen, die hin gehen, wünsche ich viel Spaß, gutes Wetter ;) und bin gespannt auf Fotos und Videos.

    vol.
     
  17. Wenn man sich auskennt kostet Parken gar nichts und man hat kein 100m bis zum Eingang. Allerdings bedarf es auch schon ein da sein ab 15h oder so
     
  18. Ich muss gestehen aus dem einst großen Fan der Flammenden Sterne wird ein zunehmender Kritiker der Veranstaltung. Ich kritisiere weniger die Feuerwerke an sich. Die sind empfehlenswert ohne Zweifel.
    Was mir zunehmend negativ aufstößt ist die Preispolitik seitens des Veranstalters. Da wird auf der einen Seite dick Werbung für die SSB gemacht, aber ein Kombiticket anzubieten ist man weiterhin nicht in der Lage. Stattdessen werden sogar noch nie Preise erhöht.
    Ein Kombiticket gibt es mittlerweile bei jeder großen Veranstaltung in Stuttgart und Umgebung bei so einer Größenordnung. Nur die Veranstalter der Flammenden Sterne meinen sich da anscheinend raushalten zu müssen, und scheinen anscheinend auch nur wenig Kompromissbereit zu sein.

    Ich hab in den letzten Monaten, ja fast dem ganzen letzten Jahr zig Mails zwischen VVS und Veranstalter hin und her geschickt. Seitens Veranstalter ist man was die Thematik betrifft sehr wortkarg. Der VVS ist da wesentlich offener und sagt weiterhin sie wollen ein Kombiticket anbieten, doch Veranstalter nicht. Das veranlasst mich nun dazu die Veranstaltung nicht nur ab 2009 zu boykottieren, nein auch entsprechend "Werbung" für die Flammende Sterne zu machen.

    Warum bin ich ein so großer Befürworter des Kombitickets?

    Auf der einen Seite bin ich weiterhin der Meinung das dies der richtige Weg ist, mehr Leute vom Auto in den Zug zu bekommen, und damit aktiv am Umweltschutz mitzuwirken.
    Desweiteren ist es natürlich eine enorme Kostenersparniss, gerade für die etwas weiter angereisten Besucher. 3Tage Flammende Sterne machen ja schließlich schon 6Fahrten. Wenn man nun 5, oder gar 6Zonen Anreiseweg hat, wie ich früher, dann kommt man schnell auf den Gedanken sich das ganze zweimal zu überlegen. Klar es gibt noch die Tagestickets des VVS. Doch die sind mit mittlerweile 11,50€ für eine Person auch nicht mehr der Preishit. Das würde bedeuten, Leute die mehr wie zwei Zonen benötigen (und das braucht man, da Ostfildern nicht mehr in den Zonen 10/20 der Stadt Stuttgart liegt) zahlen allein für die Anfahrt an den drei Tagen: 34,50€! Nimmt man einen Einzelfahrschein im Wert von 6Zonen a 6,30€ wäre man bei den 6Fahrten bereits bei 37,80€!!
    Da ist dann selbst bei den Spritpreisen ein Auto günstiger


    Es gibt rund um Stuttgart noch viele andere schöne Feuerwerke.

    Gruß Markus
     
  19. Ich kann mir schwer vorstellen dass es nur am Veranstalter liegt, da genau der gleiche Veranstalter z.B. beim Seenachtsfest Konstanz ein Kombiticket anbietet. Deshalb vermute ich dass der Veranstalter schwerwiegende Gründe hat, hier kein Kombiticket anzubieten. Solange wir die „wirklichen Hintergründe“ nicht kennen, sollte man mit der negativen Stimmung etwas zurückhaltender sein. Vielleicht liegen ja Gründe vor, die man nicht öffentlich machen kann oder will und deshalb mit den Infos so zurückhaltend ist. Selbstverständlich bleibt es jedem überlassen diese Veranstaltung zu boykottieren.


    Gruß Conny
     
  20. Seh ich genau so.
    Ich finds auch schade daß es kein Kombiticket gibt. Aber da wo ich park kann ich auch den Rest voll hinlaufen :D
    Boykottieren werd ich die FS trotzdem nicht.
    So ein Event in der Nähe und man geht nicht hin? Nene... :cool:
     
  21. Und da wo ich parke könnte ich sogar auf dem Bauch zum Eingang robben :D:D:D:D
     
  22. :D:D:D Alex, das stelle ich mir gerade bildlich vor...
     
  23. Vorallendingen mit dem ganzen Zeugs wie Stativ Stuhl Cams usw.....
     
  24. Auja... ich komm dann und film dich ;) :D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden