1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Pyronale [Infos, Meinungen, Videos, Fotos] 11. Pyronale 2016

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Matze350, 29. Aug. 2016.

  1. Keine zwei Wochen mehr sind es bis zur 11. Pyronale 2016 in Berlin.

    Zur Info: Karten über den Veranstalter sind nur noch bis zum 6. September im Büro abzuholen. Versand ist nicht mehr möglich. Sonst regulär an allen Theaterkassen weiterhin erhältlich.

    Die Teams:
    Am Freitag, 9. September

    Frankreich - artEventia
    Polen - Super Power
    Brasilien - Vision Show Group

    Am Samstag, 10. September

    Österreich - fireevent
    Rumänien - Pyro Events
    Portugal - Macedos

    1. Kür. Blau-Grün (musiklos)
    2. Kür zu Tchaikovsky's Festival Overture The Year 1812, (Sehr gute Wahl wie ich finde)

    [youtube="The Year 1812, Festival Overture in E-Flat Major, Op. 49"]Vv4C2zSxvpM[/youtube]

    3. Kür 10 Minuten "My country".

    Hoffen wir auf gutes Wetter.
     
    PyronautGruzi gefällt das.
  2. Kombiticket

    Hallo liebe Pyronalefans,
    ich brauche unbedingt 2 Kombitickets für die Pyronale und habe erschreckend festellen müssen, dass man die 8 Tage vor Veranstaltug nicht mehr zugeschickt bekommen kann. Nun meine Frage an Euch, kann mir jemand 2 Kombitickets (78€) kaufen und vorort abholen, welche ich dann am 9. vor der Veranstaltung bei ihm abholen kann? Ich wäre super glücklich und total dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Liebe Grüße und in froher Erwartung,
    Jan
     
  3. Leider Stimmt Punkt 3 ab diesem Jahr nicht mehr. Hier gibt es eine Änderung. Folgendes ist auf der Homepage zu finden:

    3. Kür:
    "10 Minuten Feuerwerk mit freier Entfaltung und selbst gewählter Musik (aus 73 vorgegebenen populären Werken klassischer Komponisten) unter dem Thema Pyronale Classics"

    Es wird also ausdchließlich klassische Musik zu den Feuerwerken auf der Pyronale zu hören geben.

    Ich persönlich finde dies keine gute Entscheidung des Veranstalters. Es geht den Feuerwerken die bislang immer so interssante Individualität in der Musikwahl verloren. Es war immer schön, besondere Musik der entsprechenden Teilnehmer zu hören.
    Anscheinend sollen die Feuerwerke für Publikum und Jury besser vergleichbar sein und nicht durch persönliche Musikgeschmack beeinflusst werden.
    Vielleicht möchte man aber auch das andere Event des Veranstalters, das Classic Oper Air auf dem Gendarmenmarkt, für 2017 ein wenig pushen. (reine Spekulation).
     
  4. Moin,

    ich habe erfahren, dass der Kartenverkauf zur Pyronale 2016 nur sehr schleppend vorangehen soll. Gerade einmal 12% der Karten sind verkauft. Dies wird damit begründet, dass die letzten Pyronalen sehr mit Regen zu kämpfen hatten. Die Leute haben keine Lust, so nass zu werden.
    Dazu passt die Aktion der Berliner Morgenpost (ein elend schlechtes Springerblatt), welche sage und schreibe 80 Karten zur diesjährigen Pyronale verlost. Für jeden Abend 40 Karten. Das stützt die These, dass der Kartenverkauf wohl eher schleppend verläuft.

    Zur Musik: Ja ist dumm, wenn die Leute ihren Musikgeschmack mit einfließen lassen und nicht das Feurwerk an sich bewerten können. So etwas muss man schon trennen können.
    Daher ist es verständlich, dass es nun vorgegebene Klassik gibt. Diese Musik passt ja auch ganz gut.
    Trotzdem entgehen uns nun einige spaßige Überraschungen. Schweden hatte z.B. vor einigen Jahren bei der Pyronale Mama Mia von Abba mit im Programm. Das war ziemlich geil! Schade, wenn sowas nun wegfällt.

    Gruß
     
  5. Dann habe ich das überlesen, dann sind ja Punkt 2 und Punkt 3 beinahe identisch.

    Ich denke ehr, dass der Termin sich unter anderem auch mit Einschulungen in Berlin überschneidet und so viele halt nicht hingehen werden.
     
  6. :good:
    Ich bin gespannt was die Teams dieses Jahr Zaubern , und ich ganz persönlich setze auf
    FireEVENT :fwk: , bin gespannt was die alles tolles Zaubern.

    Sonst ist mir leider bis auf SuperPower keine andere der Firmen geläufig. Bin gespannt .


    Grüße Olli
     

  7. Du kennst Macedo’s Pirotecnia nicht?
    Das ist für mich die gekannteste Firma dieses Jahr bei der Pyronale.

    Gruß
    Rolf
     
  8. Ich habe erstmals die Möglichkeit die Pyronale zu besuchen ....und ich freue mich MEGA auf Freitag! :crazy: :drool:

    Allen dort ein frohes Vergnügen mit wenig Fallout aufm Wirsing!:D

    Achja klassische Musike ist doch ein Gaumenschmaus fürs Ohr zum Feuerwerk.!!!

    Klassik und Bass und Techno in einem sind doch modern!:kicher:
     
  9. Thx für die Fotos. Die Cam dürfte ja auch während der Pyronale laufen... nur falls man mal per Cam zugucken und einen interessanten Blickwinkel möchte, wäre das ein guter Tipp :)

    Ich persönlich werde nun erstmals seit 8 Jahren nicht am Osttor zum Zaungasten dabei sein, da meine Liebste und ich ein Beziehungsjubiläum zu begießen haben und dazu Freunde eingeladen sind.
    Wir werden im Garten allerdings Ganzjahresfeuerwerk zünden, mit dabei Pyro Art's Vulkan Fantasy, ein Kat-1-Sortiment von Lesli, Nico Summer Fountains und Kobalt Bombetten. :) Die Kobaltbombetten habe ich z.B. eben gerade verlitten. Natürlich mit Kabelbindern, wie alte Profis das am liebsten tun :D

    Euch viel Spaß bei der Pyronale. :cool:
     
    Pyro gefällt das.


  10. Ich freue mich auch sehr auf FireEvent , ein Stück von meinem Herzen ist immer in Österreich geblieben nach meiner Prüfung . Ich habe dort so viele schöne Feuerwerke in traumhafter Kulisse gesehen und hoffe das FE in Berlin eine saubere Nummer abliefert , ich drücke die Daumen .
     
  11. Zitat von der Olympiastadion Website "
    War leider letztes und vorletztes Jahr der Fall. Die Jahre davor konnte man alle 10 Minuten unscharfe Standbilder betrachten.


    Der Wetterbericht sagt perfektes Wetter voraus. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest. Der Wind zieht zwar vom Abbrenner zum Publikum, aber dies sollte bei der geringen Luftfeuchtigkeit keinerlei Probleme darstellen.
     
  12. [​IMG]
     
    Vulkanologe und shot gefällt das.
  13. Der heutige Tagessieger steht fest.

    Es ist das Team Super Power aus Polen.

    Gratulation.....Kurzbericht folgt in Kürze.,
     
  14. #15 Matze350, 10. Sep. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. Sep. 2016
    Da der Tagessieger nun feststeht, möchte ich auch dieses Jahr gerne wieder einen Kurzbericht zum ersten Tag der 11. Pyronale 2016 schreiben.[​IMG]



    [​IMG]

    Nach dem wir recht zeitig am Osttor vom Berliner Olympiastadion angekommen waren und wir zu viert Richtung Eingangskontrollen liefen waren wir noch guter Dinge. Doch als wir der Kartenabreißerin unsere Karten gaben rief sie plötzlich "STOOOP, hier sind zwei Karten für morgen." Ich dacht mir bleibt das Herz stehen, doch tatsächlich. Zwei Karten für heute und zwei Karten für morgen, Da die Karten im Vierverbund beim Vorverkauf ausgedruckt und gefalltet wurden, waren die ersten zwei Karten für heute und die zwei anderen für morgen. Doch leider waren die Karten vermischt ausgedruckt worden, so dass die zwei weiteren Karten für heute Zuhause lagen.
    Bei Bedarf kann ich dies gerne etwas näher erläutern, aber dies wäre jetzt zuviel dieser Erklärung. :kicher:

    Wir sind dann zur Kasse und uns wurde tatsächlich geholfen und der sehr nette Kartenverkäufer hat sehr sympathisch und professionell reagiert und gab nach einigen Recherchen zum Kartenkauf durch eine Kollegin uns zwei Nachdruckkarten Naja...morgen müssen wir nochmal zu dem netten Herren an der Kasse und dann die Karten von heute dort dann vorzeigen. Ich denke eine kleine Schachtel mit Schnapspralinen ist ihm sicher. ;)

    Wir sind nun wieder zur selben Kartenabreißerin und mit einem freundlichen Lächeln ließ man uns passieren. Es ging links um das Olympiastadion herum, wieder an diversen und (wie immer) überteuerten Bier-Wurst-Fischbrötchen-Bier-Bratwurst-Süßigkeiten-Pommes-Bier-Erdbeerbowlen- und Bierständen vorbei.
    Wir nahmen auf dem schon recht gut gefüllten Maifeld auf einer Decke Platz und genossen bei einem kleinem Snack die Zeit und dem sehr milden Septemberabend mit Blick auf die sehr gut gefüllte shooting range. dem eindrucksvollen Glockenturm und einem mit Kratern überzogenem Mond.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]




    Das Maifeld füllte sich immer mehr, es waren im Vergleich zu den letzten Jahren, Samstagsverhältnisse. Also mächtig voll.


    Die Teams wurden wie gewohnt vorgstellt und nach einer kleinen Verspätung gingen die Lichter aus.
    [​IMG]Es eröffnete die Runde aus Frankreich mit dem Team artEventia.

    Die Einleitung BLAU-GRÜN war recht verhalten, von der Qualität waren es fast Klasse 2 Cakes, also recht lahm für die Pyronale. Der Mittelteil konnte sehr schön mit vielen Blinkern und filigranen Buketts punkten, aber nach meinem Geschmack war es zu bunt und es fehlte die Liebe zur Feuerwerkskunst Das Finale war schon sehr sehenswert, aber es war nach dem Motto "Wir hauen raus, was wir haben" Masse statt Klasse und eine Synchronität war hier nicht zu sehen.

    Nach kurzer Pause ging es weiter.
    [​IMG]Aus Polen das Team Super Power.

    Eine wuchtige und sehr schöne Einleitung in den zwei bekannten Farben. Der Mittelteil war von der Synchronität nicht immer hundertprozentig aber die Polen haben mich wieder mit ihrem Pfeifern, die passend eingesetzt waren, rumgekriegt.Gepunktet hat Polen mit der Auswahl der klassischen Musik, also mit Liedern die man auch wirklich kennt, Kurz gesagt, eine schöne und passende Kür zu schöner und bekannter Musik. Das Finale war Goldfiligran und sehr edel, aber meiner Meinung hier zu kurz.da hat das i-Tüpfelchen gefehlt.

    [​IMG]Als Dritter war das Team Vision Show Group aus Brasilien an der Reihe.

    Elegante Einleitung, wobei hier nicht immer auf blau gesezt wurde. Im Mittelteil gab es leider einige Fehler. Stehengebliebene Räder und auch einen mächtigen Bodenzünder (evtl. Rohrkrepierer), aber dem Publikum war das sicherlich entgangen, denn der Himmel funkelte von goldenen Filigranbuketts mit lila Spitzen, eine wahre Augenweide.
    Wunderschöne singlerows, wo man dachte, es hört nie auf. Es war ein auf und ab der Gefühle bei den Brasilianern, aber das Finale war ehr so "Das war es schon ?"...also auch nicht so das überzeugende Argument. Aber eine tolle Show.


    Anhand meiner Kritik merkt man sicher schon, dass ich auf meiner 11. Pyronale tatsächlich immer kritischer werde. Denn ich bin nun auch schon länger dabei, als manch ein Sponsor.. :D Aber meine Meinung oder Kritik (positiv oder negativ) soll keinen beeinflussen oder verstimmen, hervorheben oder schlecht machen. Es sind nur meine Eindrücke. :thumbup:

    Aber mein Fazit des ersten Tages:

    Es war ein schöner kurzer Abend bei wundervollem Wetter und ohne schlimmen Vorkommnissen.aber ich muss leider sagen, dass ich von der Pyronale bisher wirklich besseres gewohnt bin und mich der heutige Tag nicht überzeugt hat. Auch der Applaus vom Publikum bei allen drei Teams war zwar laut, aber verhältnissmäßig verhalten.
    Der dritte Pflichtteil, ursprünglich MY COUNTRY, wo jedes Team sein Land mittels Musik repräsentieren sollte, wurde abgeändert. Jedes Team konnte sich vorab aus über 70 Titeln der klassischen Musik etwas wählen und sollte daraus eine FeuerwerksKür aufbauen. Ich finde diese Änderung zwar sehr schön denn dadurch, so denke ich, wurde die Latte noch etwas höher gelegt. Aber die Frage wäre jetzt noch zu klären, warum der Mittelteil auch von klassicher Musik von Tschaikowski sein musste ? Es ist das selbe Genre !!??!!

    Auch vermisste ich leider bei der Musikauswahl sehr oft die Emotionen und die Gefühle die sonst, kombiniert mit dem Feuewerk, zum Ausdruck gebracht wurden. Es fehlte einfach das Gefühls- Bindeglied zwischen Musik und Feuerwerk, und das ist sehr schade. Man meint, ein Brasilianer hat feuriges Temprament, da kann man ihm keine 10 minütige Klassikkür aufdrücken.

    Man soll die Pyronale einfache belassen wie sie war...MY COUNTRY !!!!

    Ich bin dennoch gespannt auf den morgigen Tag und diesmal auch mit den richtigen Karten vor Ort. :rolleyes:

    Ich wünsche Euch angenehme Nachtruhe. [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. Guten Morgen,

    ich schließe mich deiner Meinung erstmal an Matze. Habe zwar erst 8 Jahre auf dem Buckel aber auch für uns war es dieses mal gefühlt schlechter als in den Jahren zuvor. Ganz besonders kritisieren muss ich mal den klang der Musik. Wir saßen wie immer fast ganz vorne und da die Lautsprecher dieses mal meiner meinung nach viel dichter am Publikum aufgebaut waren, hatten wir da vorne nichts außer Brummen. Und das bei klassischer Musik? Ganz toll.

    Die Feuerwerke waren zwar gut aber es war kein Team dabei das mich so richtig überzeugen konnte. Vielleicht ist man auch schon zuu streng geworden. Ich meine es sind klasse Feuerwerke aber man behält halt immer nur die Top Feuerwerke in Erinnerung und das ist dann das Maß der Dinge.

    Und was wieder mal ganz besonders aufgefallen ist, auch wenn die Wiesenplätze Stehplätze sind, wenn sich alle auf Ihre mitgebrachten Decken setzen würden, wie es dieses mal auf der Rechten seite fast KOMPLETT der fall war, dann könnten alle richtig gut auch die boden Effekte sehen. Leider ist das nicht überall so. Das liegt aber meistens an denen die in der ersten Reihe Decken hinlegen um sich dann beim Feuerwerk hin zunstellen. Schon müssen die nachfolgenden Leute auch stehen. Die "Hin setzen"rufe schienen dieses mal funktioniert zu haben. Auch wenn der eine oder andere Wutausbruch nicht weit weg war

    Ich freue mich auf heute Abend.

    Viel Spaß

    max
     
  16. Hm,

    thanks for Bericht und --- krasse Entwicklung.
    Ich habe vom Garten aus etwas zugeschaut ;) Von der Musik und fehlenden Emotionen bekommt man da zwar nichts mit, ich kann mir aber schon vorstellen, dass die Klassik-Kür zum einen oder anderen Land wie z.B. Brasilien nicht so recht passt. Es hatte ja immer recht viel Charme, wenn die Länder ihren eigenen Sound beigesteuert haben.

    Heute Abend mach ich dann selbst Kat-1-Feuerwerk, ich hoffe mal, es lenkt nicht zu sehr von der Pyronale ab :D

    Edit: Ach ja, eine Frage noch: War es denn ausverkauft? Oder viele Plätze noch frei?
     
  17. Wer hat denn gestern eigentlich gewonnen ?
     
  18. Das Team Super Show aus Polen hat gewonnen. Ich meine völlig zu recht.
     
  19. Tagessieger 1. Tag: Polen
    Tagessieger 2. Tag: Rumänien

    Gesamtplatzierung:
    1. Platz: Rumänien
    2. Platz: Österreich
    3. Platz: Polen
     
  20. #22 Matze350, 11. Sep. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 11. Sep. 2016
    Der zweite Tag der Pyronale ist zuende gegangen und damit auch die 11. Pyronale 2016. [​IMG]

    Wie schnell doch alles wieder vorbei ist und mein Dank gilt allen, die diesen Abend ermöglicht haben, insbesondere allen Teams und unserem Wettergott, denn das Wetter hätte an beiden Tagen einfach nicht besser sein können !!!!!!

    Über meine kurze Misere über die falschen Eintrittskarten habe ich im letzten Artikel ja kurz berichtet, daher hier nochmal ganz kurz das Ende dieser Story. :D
    Wir sind nochmal zu dem Kassenhäuschen und der gute Kassenmensch und seine Kollegin haben tatsächlich auf uns gewartet. Da man gestern eine Kopie unseres Personalausweises als eine Art Pfand haben wollte, zerriss man diese Kopie umgehend, denn mit soviel Ehrlichkeit haben die beiden sicher nicht gerechnet. Und als Dank dafür gab es eine Packung Pralinen und beide haben sich doch sehr gefreut. Ja das werden wir und die beiden Verkäufer sicher nicht so schnell vergessen. :p

    Ganz kurz meine Meinung zu den drei Teams:

    [​IMG]
    Team Fire Event aus Österreich waren die ersten die schießen durften.. Eine schnelle schöne Einleitung, wobei hier sogar Buchstaben als Leuchtkugeln in den Himmel geschossen wurden. Hat einer lesen können was da stand ? Der Hauptteil leider auch hier immer etwas unsynchron zur Musik, aber es wirkte nicht verspielt, sondern schon schon recht kunstvoll. Der Hauptteil besaß viele Überraschungsmomente, die mich sehr erfreuten, besonders der eine 3D Effekt kurz vor dem Finale, doch entweder konnte ich es nicht ganz erkennen, oder da ist was schief gelaufen. Sah trotzdem genial aus. Das Finale war sehr sehr schon, aus gold-weiß Glitter -Buketts. Hier spürte man wieder Freude an der Pyronale.

    [youtube="11. Pyronale 2016 Das Finale, Team Österreich"]Tu54p_P5zIk[/youtube]

    [​IMG]

    Rumänien mit dem Team Pyro Events durfte nach einer kurzen Pause loslegen.
    Kurze knackige Einleitung, Der 2. Pflichtteil war der WAHHNNSINN. Eine Finalbild jagde dem anderen, es schien endlos zu sein dieses Feuerwerk..ja hier merkte man nicht nur wieder die Freude an der Pyronale, sondern die hohe anspruchsvolle Qualität dieser Veranstaltung. Das Finale lies mein Mund offen stehen. Ein wahnsinss Goldfinale, so wie ich es liebe. Tolle atemberaubende Show. Verdienter Sieg meiner Meinung.

    [youtube="11. Pyronale 2016 Das Finale, Team Rumänien"]Wsah0KCh924[/youtube]

    [​IMG]
    Als drittes und letztes war Portugal mit dem Team Macedos an der Reihe.
    Schöne Einleitung und der Hauptteil, und hier MUSS ich Portugal loben, denn sie waren meiner Meinung nach das erste Team, welches es wirklich geschafft hat, das Feuerwerk absolut synchron auf die Musik abzustimmen. Es passte wie die Faust aufs Auge, das war sehr beeindruckend. Alle andern fünf Teams ist dies leider nicht immer ganz gut gelungen.Zwischenzeitlich wurde es etwas zäh, aber das Finale hat alles wieder wett gemacht. Eine sehr schöne Show.

    [youtube="11. Pyronale 2016 Das Finale, Team Portugal"]DnernAlJtUU[/youtube]


    Mein Fazit zum 2. Tag der diesjährigen Pyronale:

    Ich bin glücklich und zufrieden wieder nach Hause gefahren. Ich habe gemerkt, die Qualität hat heute nicht nachgelassen, auch wenn der erste Tag leider nicht so berauschend war. Das Team der Pyronale wird laut eigener Aussage, auf die Kritiken vom gestrigen Tag eingehen und dementsprechend reagieren. Aber meienr Meinung nach, sollte man bei den Wurzeln bleiben,
    Wir alle wissen, dass das, was wir von der Pyronale kennen, die Pyronale groß gemacht hat. Daher hat diese Veranstaltung so viele Fans überhaupt. Bitte lasst alles so wie es war, denn mit Chancengleichheit hat das nichts zu tun, Es kann das geilste Lied laufen, aber wenn das Feuerwerk nicht läuft......

    VIELEN DANK !!!

    Wir freuen uns auf die 12. Pyronale 2017.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Pironyian, Panthalon und Pyro gefällt das.
  21. Kurzes Fazit von mir:

    Wir standen diesmal direkt in der Mitte um die Synchronität besser wahrnehmen zu können.

    Es war wieder ein gelungener Abend, viele nette kurze Gespräche mit Kollegen. Die Österreicher hatten leider ein paar Fehler, auch die Synchronität war stellenweise fast eine Sekunde unterschiedlich aber hatten einige tolle Passagen. Die Buchstaben die sie in den Nachthimmel gezaubert haben waren: B E R L I N

    In der Show fehlte mir aber die Emotionen.

    Die Rumänen hatte ich ehrlichgesagt total unterschätzt. Wow, was für eine tolle Show. 4 Fehler hatte ich gezählt aber sie rissen einen mit. Hier passt fast alle: schickes Material, eine packende Show, technische Umsetzung, Emotionen und alles passte auch zum eigenen Thema und zur Musik. Absolut verdiente Sieger!

    Die Portugiesen waren dagegen recht dünn, stellenweise fand ich das Abschlussfeuerwerk nach den 3 Shows deutlich besser. Synchron war hier auch nicht alles. Fand ich selbst sehr enttäuschend.

    Das Abschlußfeuerwerk war diesmal sehr schön, kurz und knackig und gut gemacht.

    Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.
     
  22. Die Buchstaben von fireevent waren von leicht erhöhter Position gut zu lesen. Es wurde in zwei Reihen nach einander geschossen:

    HALLO
    BERLIN

    Der Applaus/das erfreute Raunen des Publikums zeigte, dass einige es verfolgen konnten.
     
  23. Überraschung!

    Ich war ja gestern auch da und hatte Rumänien eigentlich garnicht auf der Uhr. Und dann hat's RUMMS gemacht, Klasse, was die dort für ein tolles Feuerwerk hingelegt haben. Allerdings haben mir die Östereicher auch sehr gut gefallen, war knapp gegen die Rumänen. Was mir an allen Feuerwerken am besten gefallen hat, es geht auch mit weniger Material und ohne Stepperorgien und wie man sah, gab es sehr schöne Feuerwerke!
     
    Speed gefällt das.