1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Pyronale [Infos, Meinungen, Videos, Fotos] 9. Pyronale 2014

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von FWK-ART, 11. Aug. 2014.

Schlagworte:
  1. [​IMG]

    So, nun mag ich auch mal Themenstarter sein und eröffne feierlich den Thread zur Pyronale 2014 :dummy:

    Bald heißt es wieder, sechs der international Besten Pyroteams wetteifern um den goldenen Pyronale-Pokal und versuchen mit Ihren Feuerwerkinszenierungen die Zuschauer zu verzaubern. Dragon Fireworks hat die Messlatte im vergangenen Jahr ziemlich hoch gelegt (Video, klick) und ich denke, da können wir gespannt sein ob es jemand schafft, diese noch ein wenig höher zu kleben.


    Wer versucht es dieses Jahr?

    Freitag, 05. September 2014

    1. Féérie (Frankreich)
    2. Heron Fireworks (Niederlande)
    3. Orion Art (Russland)

    Sonnabend, 06. September 2014

    1. PyroEmotions & PyroDigiT (Italien)
    2. Engelsrud NFI Fyrverkeri AS (Norwegen)
    3. Panda Fireworks (China)


    Und bevor der ganze Spaß beginnt, möchte ich die Pyronale 2014 mit meinem frisch produzierten Trailer einklingeln und freue mich schon wieder riesig drauf :)

    Dieses Jahr wird es neben Videos auch Fotos von mir geben.


    Hier, der Trailer 2014

    [YOUTUBE="Pyronale Trailer 2014 by FWK-ART [media]"]C3YBhhlfTb8[/YOUTUBE]
     
    Lemmy, Young Pyro Kosir, lwbd und 9 anderen gefällt das.
  2. #3 sylvesterstore, 6. Sep. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2014
    So, der erste Tag der Pyronale mit drei tollen Feuerwerken ist vorbei.
    Bzw. für uns sind es schon ein paar mehr Tage, denn wir haben bei Heron mit aufgebaut.
    Wahnsinn, was die Teams so alles aufgefahren haben. Russland z.B. hatte 4000 single shots dabei (siehe Foto)...

    Heron hatte "nur" 600 single shots, ingesamt waren es über 2000 cues verteilt auf mehr als 50 Explo-Empfängern. Jede Menge Arbeit...
    Bei den Zuschauern kam Heron gut an, der Tagessieg ist herausgesprungen. Beim Fachpublikum und der Fachjury dürfte wohl eher Russland vorne gewesen sein.

    IMG_2741.jpg
     
    Sierra, In Flames, widofnir und 6 anderen gefällt das.
  3. #4 shot, 6. Sep. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2014
    Schade für die eindeutig BESTEN des Abends, dass Feuerwerk des Russischen Teams. Hier war eine tolle Strucktur von A-Z zu sehen, schöne Bilder und ein rund um gelungenes Feuerwerk. Wahrscheinlich hat die Musik, (Jazz) welcher leider nicht jedermanns Geschmack ist, zu dem vollkommen unverständlichen Ergebniss geführt. Russland war mit Abstand das beste Team. Naja, was soll mann dazu noch sagen? Ich hätte so entschieden:

    1. Russland
    2. Frankreich
    3. Holland
     
  4. Nachdem ich gestern Abend besser gesagt heute Nacht über eine Stunde an dem Erfahrungsbericht zur 9. Pyronale geschrieben habe, habe ich dummerweise, nachdem der Beitrag samt Bilder fertig war, den Tab zugemacht und alles war weg..........:cry: also alles nochmal von vorne.

    Nun ist der erste Tag der 9. Pyronale 2014 beendet....

    Da dies auch meine 9. Pyronale ist, waren meine Erwartungen ziemlich hoch,...diese wurden bereits erfüllt bzw. sogar übertroffen.

    Ich war bereits gegen 19 Uhr am Olympiastadion und die Einlasskontrollen waren harmloser als erwartet. Naja..nach 8 Jahren Pyronale kennt man ja langsam die Spielregeln des Veranstalters bzgl. der Stative, Klappstühle sowie der Getränke. Lob an den Veranstalter, der dieses Jahr sogar mitgebrachte Getränkekartons zugelassen hat. Letztes Jahr sind sogenannten Aufpasser durch die Reihen gegangen und haben den Leuten mitgebrachte Getränkeflaschen förmlich aus den Händen gerissen...doch das blieb dieses Jahr aus. :thumbup:

    Man durchlief also nach der Kontrolle das olympische Tor, vorbei an der Podbielski-Eiche und ehrlich gesagt..ich war schon sehr oft im Berliner Olympiastadion, aber dieses Gebäude mit seiner wechselvollen Geschichte ist immer wieder sehenswert und atemberaubend..und natürlich eine super Kulisse für die Pyronale.

    Von der Organisation muss ich sagen..wie immer...also Gewinnspiele, Feuerspieler, Bratwurst, Bierstände und Caipis zu recht normalen überteuerten Veranstaltungspreisen...es ging halb um das Olympiastadion herum und dann sah man schon den Glockenturm von der untergehenden Sonne angestrahlt. Auch dieses Bauwerk erfuhr ja eine wechselvolle Geschichte. (Übrigens ist dieser nicht mehr der originale Turm aus den 1930er Jahren). Es dröhnte diverse Musik aus den Boxen....[​IMG]

    Ich nahm also, nachdem ich noch einige Bilder von der shooting range gemacht habt, auf der Wiese vor dem Maifeld auf einer Decke Platz und genoss die Atmosphäre und das wunderschöne spätsommerliche windarme Wetter. Nach einiger Zeit dachte ich mir
    "Heute Abend kannst Du Käsekästchen auf deinem Hintern spielen"... [​IMG]

    Der Untergrund ist nämlich mit unzähligen quadratischen Plastikfliesen befestigt, diese taten dann irgendwann wirklich am Allerwertesten weh....heute sollte ich doch lieber zwei Decken mitnehmen..:D

    Es ist schon erstaunlich, wie viele Menschen sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen wollen..also noch schnell ein Foto in die Masse. :)

    Dann wurde es langsam offiziell und Gerhard Hempfe betrat die Bühne. Es wurden nochmal die Regeln erwähnt.
    1. Teil: musikloses Feuerwerk zu den Farben Gold-Grün
    2. Teil: Feuerwerk zu einem Medley von Johann Strauß (Donner und Blitz und Fledermaus)
    3. Teil: My Country..also eine Selbstinszinierung ohne Vorgaben

    Die Teams wurden vorgestellt.
    Aus Frankreich..das Team Féérie
    Aus den Niederlanden das Team Heron
    Aus Russland das Team Orion

    Langsam spürte man eine Gewisse Spannung....die Lichter wurden ausgeschaltet und das erste Team begann die Kür. Team Féérie
    Gold-Grün..schön umgesetzt, das Medley ebenfalls, doch meines achtens wurden hier reine BKS eingsetzt, was laut Reglement nicht erlaubt ist. Und "My country" war auch sehr schön inszeniert..ich meine sogar zum Schluss den Eifelturm in seiner pyrotechnischen Eleganz gesehen zu haben. Klasse umgesetzt..!!

    Die Lichter wurden wieder eingeschaltet und man nahm wieder kurz Platz. Die ersten Leute rennen zu den Bierständen um sich Nachschub zu holen....[​IMG]

    Jetzt war das Team Heron aus den Niedelanden am Zug. Ich bin ein einfacher Hobbyfeuerwerker und hab leider nur einmal im Jahr die Möglichkeit ein Feuerwerk an Silvester zu zünden.-..aber Heron ist mir, wie vielen von Euch sicher auch, bekannt für Qualitätsfeuerwerk im F2-Sektor Also waren meine Erwartungen an Heron doch recht hoch muss ich sagen.
    Die Lichter gehen aus......los gehts...

    Gold-grün..was soll man sagen...schön...das Medley von Strauß fand ich schon eine großartige Steigerung im Gegensatz zu den Franzosen und das Motto "My Country" war....ja was soll man jetzt hier sagen...atemberaubend und umwerfend, auch das Finale..also mir blieb die Spucke weg. Unglaublich viele single-rows und einzelen Pfeifer...toll....!!! Die Lichter wurden wieder eingeschaltet und nach einem kurzen Durchatmen sah man, das die Leute schon wieder (oder immer noch) am Bierstand anstehen [​IMG]

    Das Licht wurde ein vorletztes Mal ausgeschaltet.
    Jetzt kam Russland zum Zug. .."ob Heron noch zu toppen ist..?"
    Wir erinnern uns an letztes Jahr, als das Team aus den Philippinen als erstes schießen durfte. Es war sehr schwierig für für die beiden nachfolgenden Teams da mitzuhalten. Aber ich wurde positiv überrascht. Eine sehr schön Umsetzung und alles klasse insziniert. Auch passte die Synchronität hier wie die Faust aufs Auge. Eine grandioses Feuerwerk.

    Es wurde wieder hell....

    Nun hat jeder Zuschauer die Möglichkeit mittels seines Telefons seinen persönlichen Tagessieger zu krönen und mit Einbezug der Bewertung der Jury wurde dieser nach einer kurzen Pause auch bekannt gegeben...
    doch "was ist das denn ?" Nach 8 Jahren hat man doch tatsächlich die Siegesfanfare geändert. :p

    Der verdiente Tagessieger wurde Heron Firework aus den Niederlanden. Glückwunsch !!!

    Dann wurde das Licht das letzte Mal für heute gelöscht und wir ahnen es bereits, es kommt das Abschlussfeuerwerk, geschossen von FlashArt, wobei hier auch der Glockenturm miteinbezogen wurde. Und wie soll es anders sein, "alle Jahre wieder" wurde der neue Citroen vorgestellt. Ehrlich gesagt, mich nervt diese Werbung, aber ohne Sponsoren geht es halt heute nicht mehr.

    Danach schnell die Sachen zusammen gelegt und Abmarsch in Richtung Osttor..die Abfahrt verlief erstaunlich stauarm......

    Mein Dank richtet sich an alle, die dieses Ereignis möglich machen !!!

    Ich freue mich auf heute, auf den 2. Tag der 9. pyronale 2014.

    In Anhang sind wieder einige Bilder. Kurz in eigener Sache: Ich verfüge nicht über professionelles Equipment, sondern die Bilder sollen lediglich nur einen kleinen Eindruck verschaffen. ;)

    IMG_0121.jpg

    IMG_0123.jpg

    IMG_0125.jpg

    IMG_0134.jpg

    IMG_0137.jpg

    IMG_0142.jpg

    IMG_0146.jpg

    IMG_0153.jpg

    IMG_0157.jpg

    IMG_0176.jpg

    IMG_0177.jpg

    IMG_0197.jpg

    IMG_0199.jpg

    IMG_0204.jpg

    IMG_0226.jpg

    IMG_0206.jpg

    IMG_0161.jpg

    IMG_0189.jpg
     
    Sierra, Housedogge, Firstones und 11 anderen gefällt das.
  5. So meine kurze Zusammenfassung des 1. Tages. (Ausfürhlich später auch in meinem Blog).
    Mit Reglement und Allgemeinheiten möchte ich mich nich lange aufhalten. Gleich zu den Teams:

    Frankreich - für mich klar 3.
    Schönes Feuerwerk. Vor Allem die Herzen haben die Zuschauer um uns herum dann doch etwas beeindruckt. Allerdings gingen die nicht alle so gut auf. Genervt hat mich ein Effekt bei dem die Kugelbombe expldierte und es einfach nur ein helles Blinken gab. Denn das tat auf dauer in den Augen weh und zwang mich kurzzeitig zum wegsehen.
    Das Thema war "My Country" wobei sich mir hier nicht ergab weshalb man einen Remix von Stronger (Kanye West) gespielt hat. Außer das er dort geheiratet und irgendein Lied über B***** in Paris oder so verbindet ihn meines Wissens nach nix mit Frankreich. Allerdings fand ich das gut das diesjahr mehr "modernere" Musik gespielt wurde (kam mir letztes Jahr älter vor).

    Niederland - für mich 1.
    Hierbei war ich allerdings durch die Kat2-Stellung Herons voreingenommen :haehae:
    Das Feuerwerk erfüllte meine Erwartungen. Aus meiner Sicht eine deutliche Steigerung zu Frankreich. Hier fiel mir unteranderem auf, dass Effekte aus der 16-2 bzw. 14-2 phasenweise geschossen wurden. Allerdings kann ich mich auch getäuscht haben, da die sich das schlecht einschätzen ließ. (evt. könnte Röder dazu was sagen? :))
    Video ist gemacht und meine Meinung zu den Effekten folgt später.

    Russland - knapper 2.
    Schönes Feuerwerk, schöne Synchronität, schöne Effekte, aber eben nicht ganz wie Heron!

    Abschlussfeuerwerk insofern schön, da der Glockenturm mit eingebaut wird. Ansonsten ist es schwer sich nach solchen Teams mit Ruhm zu bekleckern. Daher fände ich es sinnvoller ein solches Feuerwerk an den Anfang zusetzen.

    Ein Frage: Ich habe gelesen es gibt auch eine finanzielle Vorgabe. Weiß jemand in welchem Bereich die liegt?

    Bin heute wieder da. Lass mich überraschen und freue mich natürlich. Filmen werde ich noch China und Norwegen.
     
  6. Ich hatte gestern alle Feuerwerke gefilmt, wollte grad den Tagesieger präsentieren, aber nichts da. Youtube sperrt alles weg. Na dann halt nicht.
    Sparrt man sich eben den Stress.

    Bewertung sehe ich ähnlich wie IBLOODI. :)
     
  7. The winner is ???

    Wir sind gerade zu Haus angekommen da wir nicht mehr bis zum Schluss geblieben sind, weiss nicht wer der Sieger ist?

    Kann aber nur Pyroemotion - Pyrodigit sein !!!

    SUPER - SUPER - SUPER !!!!!!!!

    Gratuliere mal schon im voraus, ganz große Klasse!
     
  8. Platz 1: Pyro emotions
    Platz 2: Orion firework
    Platz 3: heron firework

    Für mich waren die Norweger ganz klar auf Platz 2, und heron auf Platz 3. aber egal. Waren grandiose Feuerwerke.

    Ps: oh gott war die Musik der Chinesen scheußlich.
     
  9. Italien hat so ein geiles Feuerwerk abgeschossen. Sowas hab ich noch nirgends gesehen :D Wurden heute Tagessieger. Es war das meiste absolut syncron. Panda hat mich irgendwie enttäuscht :( Die Norweger waren auch gut, aber haben zum Schluss wohl Blitzknall eingesetzt, was wohl nicht erlaubt war ?? :blintzel: Hat der Moderator irgendwie angesprochen.

    Leider hat uns nach Italien ein Gewitterregenschauer eingeholt, das alle bis auf die Knochen nass wurden :D Dann wurde das 2te Feuerwerk einfach angefangen und alle wie die Ameisen zurück auf die Tribüne ^^ Habe bis auf Norwegen, alles gefilmt. Wenn Interesse besteht, werde ich es hochladen. Aber dann ohne Musik, zum Großteil. :)

    Gesamtsieger wurde auch ganz klar Italien :)
     
  10. Also ich hätte schon Interesse an Videos :) Ein wenig Musik wäre kein "Muss", aber natürlich auch cool, wenn es wer hat ;)
     
  11. Unglaublich...die 9. Pyronale ist nun auch schon wieder vorbei. Aber es waren zwei grandioses Tage.

    Der Gewinner und die Platzierung bei dieser Pyronale wurden oben ja bereits bekannt gegeben.

    Diesmal war ich etwas früher da als sonst und die Leute standen schon am Olympia-Tor und warteten auf den Einlass.
    Dabei fuhr der dritt platzierte der Pyronale mit einem seiner LKW´s vorbei. Meine Nachbarn würden sicher nicht schlecht gucken, wenn dieser am 29.12. bei mir vor der Tür stehen würde. :D (Bilder siehe unten)

    Dann nahm man wieder Platz auf der Wiese vor dem Maifeld und es wurde wieder richtig voll.

    In der Entfernung durchzogen links und recht Blitze den wolkigen Himmel. Man war dennoch guter Hoffnung, dass man verschont bleibt. Zu tief sitzen die Erinnerungen an die letzte Feuerwerker-Sinfonie.

    Die Teams wurden für heute vorgestellt.
    Aus Italien das Team Pyroemotions & PyroDigiT
    Aus Norwegen das Team Engelsrud NFI Fyrverkeri AS
    Aus China Panda Fireworks

    Es ging mit dem ersten Team aus Italien los.
    Eine wahnsinns Einleitung zu "Grün-Gold". Also sowas am Anfang zu bringen das war schon der Hammer gewesen. Das Medley von Strauß wurde schön umgesetzt. Die Herzen am Himmel haben nicht nur Frauenherzen erobert :eek:
    Und das Feuerwerk zu "My Country" war eine absolute Inszenierung der Spitzenklasse.

    Das Licht wurde eingeschaltet...und dann passierte es. Es waren zig tausend Menschen auf der Wiese vor dem Maifeld und auf den Tribünen mit genauso vielen unterschiedlichen Charakteren, doch in dieser Pause haben alle das gleiche gemacht. Man spannte den Regenschirm auf, denn die Vorahnung mit den Blitzen hat sich bestätigt. Es schüttete aus Eimern....

    Doch der Veranstalter machte weiter und pünktlich zum zweiten Feuerwerk von Norwegen lies der Regen nach und somit kam das Feuerwerk absolut schön zur Geltung. Das Medley war so schön synchron zur Musik geschossen. Das hat mich sehr beeindruckt. Das Finale war so dermaßen spannend, denn immer wenn man dachte es ist zu Ende, kam immer noch was hinter her. Ein grandioses Finale...!!!! (Leider waren hier einige Späztünder vorhanden, aber sowas passiert.)

    Nun war Panda Fireworks aus China an der Reihe. Klingt zwar bissl doof, aber sie waren für mich bzgl. des Reinfalls der Neuheiten im Klasse 2 Sektor vorbelastet.

    Die Einleitung zu Gold-Grün war recht mager. Das Medley von Strauß hätte peppiger sein können. Zu "My country" waren sehr schöne Hanabis (denke mal es waren welche) zusehen. Eine zerlegte sich leider am Boden.
    Ich kenne mich mit der chinesischen Kultur sowie deren Musikrichtungen nicht aus, aber die Musikauswahl war furchtbar. Sie konnten halt wirklich nur mit den Hanabis punkten. Auch das Finale war recht mager und so plötzlich wie "mach Schluss jetzt".

    Dann hat es eine Ewigkeit gedauert bis der Tagessieger und die Platzierungen verlesen wurden. Es machte sich auch langsam Unmut unter den Besuchern breit, denn viele Leute waren von dem zehn-minütigen Schauer so dermaßen durchnässt, das viele schon gegangen sind. Auch ich bin schon vor dem Abschlussfeuerwerk raus. Es war ja eh das gleiche wie gestern, welches zum Kauf eines französichen Autos anregen soll.
    Das war mein Glück und konnte so das Feuerwerk vor dem Olympiator genießen. Auch ersparte ich mir die Abfahrt im Stau.

    Aber mein Fazit zur Pyronale 2014:
    Es waren 6 wunderbare Teams zu sehen. Die Organisation war wie immer gewohnt hervorragend, auch wenn der Ablauf am zweiten Tag etwas schneller hätte gehen können. Mein Dank gilt aller, die diese 9. Pyronale möglich gemacht haben und hart dafür geackert haben, auch wenn viele "nur" ihren Job gemacht haben.
    Leider fehlte mir in der Platzierung Norwegen, denn die sind neben den Niederlanden meine persönlichen Gewinner.

    Pyronale 2015. Wir sind gespannt.

    IMG_0237.jpg

    IMG_0241.jpg

    IMG_0247.jpg

    IMG_0263.jpg

    IMG_0268.jpg

    IMG_0271.jpg

    IMG_0280.jpg

    IMG_0287.jpg

    IMG_0294.jpg

    IMG_0306.jpg

    IMG_0299.jpg

    IMG_0300.jpg
     
    Sierra, Housedogge, In Flames und 6 anderen gefällt das.
  12. Pyronale

    Auch wir waren da....

    Das Russland mit dem Kabelsalat den 2.Platz geholt hat...Respekt:shocked:

    Mein Ranking:

    1) Italien 9,3 Punkte
    2) Russland 8,5 Punkte
    3) Norwegen 8,3 Punkte
    4) Frankreich 7,9 Punkte
    5) Heron 7,6 Punkte
    6) Panda 4,2 Punkte

    DSC04725.jpg

    DSC04732.jpg

    DSC04736.jpg
     
    Sierra, Housedogge, widofnir und 4 anderen gefällt das.
  13. Die Berliner Morgenpost hat gestern diesen Kurzfilm auf YT veröffentlicht.

    [YOUTUBE="Pyronale 2014"]2bH4m0khB5c[/YOUTUBE]
     
  14. Nur kurz, Italien war der Kracher. Ein nahezu endloses Feuerwerk mit dem wohl tollsten, typisch italienischen, opening. Das Bierchen mit den Jungs und Mädels von pyroemotions im VIP war wie immer Lusrig.

    Das Video kommt heute Nachmittag bzw. Abend.

    PS: Auf den Bildschirmen im Stadion und in den VIP Räumen liefen meine Filme aus dem letzten Jahr. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Nur mein Logo hätte man dann doch drin lassen können ;)
     
    Pyrocreator gefällt das.
  15. Das verwundert mich nicht bei der Topqualität (ja ich weiß...schleim...aber wenn's so ist darf man das auch mal sagen! ;)).

    Darf man den im Laufe der nächsten Wochen alle 6 Shows von Dir erwarten?
    Würde mich sehr freuen!
     
    FWK-ART gefällt das.
  16. Schleimen ist immer gut :) Vielen Dank.
    Ja also als erstes wird pyroemotions kommen. Wird in DE womöglich gesperrt werden. Ich denke bis Mittwoch sind dann alle Teams fertig.

    Grüße
     
    T.o.1 gefällt das.
  17. Fazit Tag 2:
    (meine Platzierungen beziehen sich nicht auf das Reglement der Pyronale)
    1. Norwegen: Klasse Feuerwerk! Super Synchron und für mich die Überraschung. Nebenbei ein extrem geiles Finale.
    2. Italien: Sehr Reglementgetreu und damit auch verdient erster. Allerdings blieb mir das Feuerwerk nicht so im Kopf wie das der Norweger.
    3. China: Also eigentlich ist Platz 3 zuhoch. Die Enttäuschung. Angekündigt mit: "innovativen und umweltfreundlichen Feuerwerkskörpern" (Sinngemäß) und am Ende nix besonders. Hinzu kam die unheimlich anstrengende Musik - wobei ich nicht beurteilen kann ob diese stellvertretend für China stehen kann (Motto war ja "My Country").

    Fazit Tag 1 und 2:
    Auch hier wieder persöhnliche Meinung!!!
    1. Norwegen
    2. Niederlande
    3. Italien
    4. Russland
    5. Frankreich
    6. China

    Ansonsten ein riesen Dankeschön an den Veranstallter und alle helfenden Hände - war eine geile Pyronale!

    Einziger Tipp:
    Abschlussfeuerwerk evt. vor dem Wettbewerb schießen, da es im Vergleich zu den Teilnehmern schlichtweg "klein" aussieht. Und wo wir bei Thema sind: 2x das gleiche Feuerwerk mag zwar Kostensparend sein, aber ein wenig langweilig (für Leute die 2x hingehen).

    MfG
     
  18. Ich melde mich mal mit einem kleinen Vorgeschmack des italienischen Teams. Das Opening (Kür) von PyroEmotions & PyroDigiT

    [youtube="Opening (Kür) von PyroEmotions & PyroDigiT"]AsT87LWyY8Y[/youtube]

    Das komplette Video der Italiener überlasse ich Tobi von 1PYRO8 da er für die Jungs und Mädels angereist kam.
    Es ist sein Part :) Meins kommt danach sowie die anderen Teams.
    Also freut euch auf tolle Aufnahmen von 1PYRO8 und meiner wenigkeit.
     
  19. Oh, ein klasse Beginn. Ich freue mich schon auf die kommenden Videos von euch :)

    Ich hab das richtig gesehen, dass es schon während dem Italien-Fwk geblitzt hat, oder? :D
     
    FWK-ART gefällt das.
  20. #22 In Flames, 7. Sep. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 8. Sep. 2014
    Ich war gestern zum ersten Mal vor Ort, und muss sagen, die Anreise aus Hamburg hat sich mehr als gelohnt. :)

    Schon im Vorfeld hab ich mir fast gedacht, dass PyroEmotions & Pyrodigit sicher der Topfavorit auf den Sieg sein werden, nachdem, was ich von ihnen (dank dem erstklassigen Video von 1Pyro8) aus Montreal bereits sehen konnte. Und schon deren Intro-Passage ließ absolut keinen Zweifel: Gold-Grün erschien mir als Farbvorgabe vergleichsweise ziemlich langweilig, aber was dieses Team daraus gemacht hat, hat mich sofort umgehauen. Auch der Rest des Feuerwerks war wirklich stark. Ganz besonders begeistert war ich, als sie dann auch noch meine seit dem Montreal-Video absolute Lieblingsshell eingesetzt haben. Ich schätze mal, diese stammt aus der eigenen Produktion. Einfach klasse. :phantastic:

    Auch wenn ich sagen muss, dass Italien sicher verdient gewonnen hat, sah ich (zumindest für meinen Geschmack) das norwegische Feuerwerk im Prinzip auf Augenhöhe. Immer viel Action am Himmel, hat mir sehr gut gefallen. Teilweise war der Himmel schon in den Zwischenpassagen so voll, dass es Finalcharakter hatte.

    Enttäuschend fand ich dagegen China. Zwar war das Feuerwerk zum Glück natürlich immer noch deutlich besser als vieles, was man sonst so an Feuerwerken zu sehen bekommt. Aber angesichts des sehr hohen Niveaus auf der Pyronale war das wirklich etwas mau, was schon direkt beim Intro sichtbar wurde. Ich hatte oft das Gefühl, "Silvesterware" im Großformat zu sehen. Erst im hinteren Teil kamen dann auch mal mehr Effkte, die man so nicht alle Tage sieht. Bei so einem großen Hersteller mit solchen Möglichkeiten hatte ich da einfach mehr erwartet, PyroEmotions bot die wesentlich aufregendere Ware.
    Von der Musikauswahl mal ganz zu schweigen, die war teilweise mehr als penetrant. Dabei haben doch Dragon Fireworks (Phillipinen) letztes Jahr bewiesen, dass es auch im asiatischen Raum Musik gibt, die man sich wirklich gut anhören kann (auch wenn man kein Wort versteht :D ).

    Zu den anderen drei Feuerwerken kann ich nichts sagen, da ich Freitag nicht vor Ort war.

    Allerdings muss ich mich der Kritik von Matze anschließen, dass es schon sehr riskant vom Versanstalter war, so strikt am Zeitplan festzuhalten. Der Sprecher bedankte sich noch beim Berliner Publikum, das sich nicht vom Regen abschrecken ließ, "der uns alle überrascht hat". Da musste ich dann doch schon ein wenig lachen, denn der Regen kam wirklich alles andere als überraschend. Der deutsche Wetterdienst hatte bereits am Freitag Gewitter mit Starkregen im westlichen Brandenburg vorhergesagt, die im weiteren Verlauf des Abends nach Osten ziehen sollten. Und wer Wetterberichten nicht glaubt, der konnte schon beim Warten auf die Feuerwerke fast durchgängig immer wieder Blitze aus Richtung Westen am Himmel zucken sehen. Es war im Grunde riesiges Glück für das Publikum, dass die Gewitterzelle direkt über dem Olypiastadion so schnell wieder weitergezogen ist, und es den Rest des Abends weitgehend trocken blieb. Eigentlich hätte der Veranstalter die (sichtbar !) aufkommenden Unwetter einkalkulieren können, und das Event z.B. bereits um 20:30 starten können. Im Falle, dass der Starkregen nicht wieder aufgehört hätte, hätte man dann zumindest noch 2 Feuerwerke für sein Eintrittsgeld sehen können (ohne geduscht zu werden). Auch ist es ja nun nicht ganz ungefährlich, bei so einem Wetter im Freien rumzustehen.

    Ansonsten war es aber eine rundum gelunge Veranstaltung, die ich gerne wieder besuche. :)

    An die Filmer: Ladet eure Videos doch am besten zusätzlich bei Vimeo hoch, dann hat man nicht das Problem mit eventuellen Sperren. :)

    Achja: Galt nicht bei der Pyronale eine Kaliberbegrenzung von 150mm ? Einige Shells (besonders bei PyroEmotions) wirkten so heftig groß, dass ich ehrlich gesagt kaum glauben konnte, dass das noch 150mm sein soll.
     
  21. Ja, hat es. Das italienische Feuerwerk hörte auf und 1 Minute danach platzte der Regen aus den Wolken. Hätte man auf das Niederschlagsradar geschaut hätte man das Norwegische Team 5 Minuten später starten können. Naja, so habe ich beim norwegischen Team nur einen bescheidenen Sound weil Tüte über der Kamera und das externe Micro hatte ich vergessen anzustellen
     
  22. Immer eine Frage des Zerlegers... ;)

    Vielen Dank an alle für die bisherigen Fotos und Videos! Falls ich Zeit finde gibts von mir vielleicht noch ein paar Fotos vom Aufbau am Samstag...

    Nochmals Danke an Tobi (1PYRO8) für die Besichtigung, ich freue mich auf Deine Videos... :cool:
     
  23. Guten Abend und hallöchen :)

    Mein Fazit zu der Pyronale an 2 Tagen ist eines: Heron war schick und eigentlich noch schicker als der Rest.Woran das liegt ist wohl mal wieder dem Kat.2 Typus bedingt.

    Da ich nach der Heimkehr gleich mal wieder hier nach neuen Beiträgen gesucht habe, ist mir der Matze aufgefallen.Ein schöner Bericht mal wieder von ihm und ja, meine Dame und ich haben auf der Hinfahrt am Samstag noch über dich (dein Beitrag vom Freitag) gesprochen.Man hatte das gefühl als ob du uns vielleicht Fotographiert hast und was war am Samstagabend? :D Du hast uns am Eingang erwischt :) Danke für die Verewigung!

    Am Samstag war auf der Tribüne 5 recht schlechte laune zu erkennen. (wegen dem Platzregen)Der eine blöckt den anderen an usw. aber manche konnten noch Witzeln.

    So die Windrichtung war aber auch heftig.Erstens ging alles richtung Waldstück, dann Richtung der Tribünen und dann zu dem anderen Waldabteil.Es kam auf Tribüne 5 ordentlich was runter...Russ,Shellstücke die so groß waren wie ne halbe Mandarine aber aus Pappe.Eines hat mich erwischt...hat halt Plong gemacht :D Alle haben sie dann erstmal ihr Haar geschüttelt.(falls sie welches hatten) :D

    Also alles in allem müßen wir sagen, es war gut aber auf ein "paar" Kleinigkeiten sollte man dort nicht rumhacken.Besonders kann ich das Abschlussfeuerwerk nicht mehr sehen.Das haben wir uns dann mal ganz geschmeidig unter den Olympischen Ringen angeschaut:)

    P.S. Was war denn am Freitag in der VIP lounge los? da kam ja nen paar Krankenwagen auf ein mal?!?