News Infos rund um Röder Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Röder Feuerwerk, 24. Aug. 2020.

  1. Vielleicht, weil die gerade Inventur haben bzw. die ganzen Einlagerungen und co. Abwickeln.
     
  2. Gehe ich auch mal von aus. Sehe es aber zum ersten Mal, das keine Produkte zu sehen sind. Ich meine, letztes Jahr war es nicht so. Ist aber auch egal. Irgendwann tauchen sie wieder auf.
     
    Feuerwerksfreak 96 gefällt das.
  3. Es dauert halt alle Preise zu erhöhen :rolleyes:
     
    lotusXback und Feuerwerksfreak 96 gefällt das.
  4. Ist der nicht eigentlich dafür gedacht bei unseriösen Händlern sein Geld wieder zu erhalten? Ich bin mir sicher, dass Röder wenn gewünscht das Geld zurück zahlt und Paypal einschalten somit unnötig ist und wenn das genug machen Paypal sicher darauf entsprechend reagieren wird. Ich würde schon gerne weiterhin mit Paypal bei Röder zahlen. Wenn jetzt fast jeder, der per Paypal gezahlt hat auf diesem Wege sein Geld zurück fordert anstatt Röder die Möglichkeit einer ordentlichen Abwicklung zu bieten, kann ich mir vorstellen, dass Paypal Röders Konto einschränkt oder gar die Geschäftsbeziehung beendet (beides bereits Händlern passiert)..

    Es ist ja nicht so, dass Röder nicht liefern wollte, sie durften nicht bzw. eingelagerte Bestellungen mal eben schnell wiederfinden ist halt auch nicht gegeben, sodass ich verstehen kann, dass einige trotz Berechtigung trotzdem keine Ware bekamen.
     
    Pyrokayser, Planlos1988, Sandy und 7 anderen gefällt das.
  5. Keine Sorge, es wird nur etwas am Shop gearbeitet, die Artikel dürften bald wieder zu sehen sein.

    Wir haben bereits mit der Rückabwicklung angefangen und jeder der stornieren möchte, bekommt auch eine vollständige Rückzahlung. Wir hoffen wie im letzten Jahr bis Ende Januar alles abschließen zu können. Es steht natürlich jedem frei Paypal einzuschalten, auch wenn das für uns ggf. Nachteile mit sich bringen könnte. Paypal berechnet mittlerweile übrigens mind. 14 Euro Gebühren dafür (wobei das bei Paypal eigentlich automatisch abgewickelt wird).
     
    Pyrokayser, vronex, PreDDy und 4 anderen gefällt das.
  6. Wann wird denn der Shop wieder geöffnet? Bin wieder ziemlich heiß drauf, eine Bestellung zu tätigen :crazy:
     
    Pyrokayser, Sternenparade und SvenPyro gefällt das.
  7. Soweit ich weiß… Anfang Februar wenn alles glatt läuft.
     
    PYRO-Berlin gefällt das.
  8. Info an Röder:
    Ihr habt ein falsches Bild zu einem Produkt auf eurer Seite reingestellt.
    Bei EL MONSTRO von VOLT sind THUNDER KONG von Lesli abgebildet.
     
    schnix gefällt das.
  9. Hallo Freund der pyrotechnischen Unterhaltung.

    ein kleines Update von uns.

    Wer noch das Formular nicht bekommen (oder ausgefüllt) hat, bitte kurz an die [email protected] schreiben.
    Wir haben bereits einiges der Rückabwicklung geschafft und arbeiten täglich weiter daran.

    Vielen Dank an dieser Stelle schon mal an alle Einlagerer. Es war definitiv die richtige Entscheidung, so günstig wird man nie wieder an Feuerwerk kommen. Die aktuellen Preisentwicklungen sind wirklich extrem (+40-60%) und in dieser Form noch nie dagewesen. Es ist eine Kombination aus teurerer Produktion (v.a. Rohstoffe), ungünstigen Wechselskursen und extrem teurer Verschiffung. Die Reedereien freuen sich über Milliardengewinne, die wir alle bezahlen, egal ob Feuerwerk oder andere Importartikel.

    Wir versuchen die Preissteigerung möglichst gering ausfallen zu lassen, einige Artikel (die zu teuer werden) wird es vorerst nicht wieder geben. Die Lage ist derzeit allerdings noch unübersichtlich. Daher werden wir den Silvestershop voraussichtlich erst zum 01. April öffnen.

    Der Ganzjahresshop hingegen wird voraussichtlich Anfang Februar wieder freigegeben.
     
    Hammer, Fireworksfreak, Micha87 und 16 anderen gefällt das.


  10. Wie sieht es mit den Klagen aus ? Gibt es dort auch neue Infos, bzw was ist geplant?
     
    Tibola, ViSa und Mathau gefällt das.
  11. Ich bin zwar hier kein Kunde, habe aber mal eine Allgemeine Frage zu diesen Thema weil ein lokaler Händler (in Altötting, Lipp) auch schon eine Preiserhöhung angekündigt hat.

    Ist die Preiseerhöhung generell oder von Hersteller zu Hersteller verschieden ? Ich meine in einen Beitrag gesehen zu haben, das z.B. Blackboxx noch das Lager voll hat, also unverkaufte Ware die schon seit dem ersten Verkaufsverbot liegengeblieben ist. Diese Artikel wurden doch noch zu den alten Preiskonditionen importiert... Wie sieht es mit anderen Distributoren aus ? Weco hat ja auch noch einen großen Bestand für die Discounter.
     
  12. Tja, eigentlich müßte bei dem nun bestehenden Überangebot eher Deflation eintreten, zumindest bei den bereits lagernden Artikeln.
    Generell steigende Betriebs- und Lagerkosten sollten zumindest zu weiter gleichbleibenden Preisen führen. Vieles wird ohnehin davon abhängen, ob es mit dem Verkauf dieses Jahr nun weitergeht, oder nicht...
     
    Sandy und Böllerfreak gefällt das.
  13. Sehe ich eigentlich auch so, Lager sind voll, Ware also mehr als genug verfügbar, sprich die vorhandene Ware müsste günstiger werden.

    Dürfte grundsätzlich dieses Jahr auch weniger gekauft werden, viele haben ja noch Bestellungen aus zwei Jahren einlagern.

    Sollten die Preise tatsächlich so stark steigen wird eben weniger gekauft, am Budget wird nicht großartig gerüttelt und in Zukunft stellt sich die Frage ob dann eben Klasse statt Masse zählt!
     
    Pyro Pirate, allos81 und Blitzcracker gefällt das.
  14. Naja die Lager werden zum Großteil mit eingelagerter (bereits verkaufter Ware voll sein). 2021 kam kaum was rein und somit wurde der restliche Lagerbestand von 2020 quasi verkauft. Wenn man bei Röder durch scrollt, steht sehr viel auf ausverkauft. Ich vermute, dass das dem Zeitpunkt der Shop Schließung darstellt, da wird durch Stornierungen natürlich noch Ware frei. Aber es wird ganz sicher nicht so sein, dass ein Überangebot an Ware da ist. Daher muss mit neuer und mutmaßlich teurerer Ware aufgefüllt werden.
     
  15. Also die Ware, die für sämtliche Läden in ganz Deutschland vorgesehen war, und das nun seit zwei Jahren, stellt kein Überangebot dar?
    Das ist der Löwenanteil, vielleicht so 70-80% vom Gesamtmarkt, würde ich schätzen. Sicher, Fachhandelsware ist das nicht, trotzdem gibt es sicher auch stornierte Bestellungen, und die dürften eher mehr werden, im Laufe der Zeit. Und was Röder angeht, hat er dazu bereits geschrieben, der Shop wird sich später noch füllen.
     
  16. Abwarten und gucken wie die Preise im Februar aussehen :) ich fänds auch „unglücklich“ wenn die Preise pauschal erhöht werden. Egal ob alte oder neue Ware.
    Ggf werden ja vorhandene Artikel etwas über dem üblichen Preis verkauft um so neu importierte Ware etwas günstiger zu machen, nur so als Gedankenspiel…
     
  17. Ja, Mischkalkulation bietet sich an...
     
  18. So ist es;)es wird ja immer so getan als wenn die 2-3 bekannten Online Shops repräsentativ dafür stehen wie der gesamte Markt in Deutschland ist.
    Immer diese Panikwelle von wegen 60% teurer, das muss erstmal verkauft werden zu den Kursen (bzw. mal wieder abgegeben werden dürfen am Ende des Jahres).
     
  19. Dieses ewige anpreisen der Preiserhöhung, bis es auch jeder verinnerlicht hat bei mir im Bekanntenkreis nur dazugeführt das wir jetzt einfach mehrere Touren nach Polen machen und Vorort einkaufen. Ich bestell sehr gern bei Röder, alles Top, noch nie Probleme gehabt aber ich werde keine 60% teurere Ware kaufen, das muss dann anders gehen.
    Dann gebe ich das Geld für den Sprit aus, fahre nach Polen, komme auf das gleich Ergebnis und hab noch ne Reise gemacht, man kann ja eh nix mehr machen zur Zeit und hab alles in der Hand Zuhause.
    Wenn die ersten Funke Batterien 40 Euro erreicht haben hört es dann auch irgendwann auf, wer das kauft hat zuviel Geld oder keine Familie die einen aussaugt um es übertrieben zu sagen, außer mein Arbeitgeber zahlt mir 15% mehr Gehalt und das wird definitiv nicht passieren. Die 5% Inflation kommen ja noch oben drauf, also kostet schon alles mehr und man bezahlt dann nochmals ein wahnsinns Preis beim Feuerwerk? Da muss man schon überdurschnittlich verdienen um zu sagen das ist alles okay, ich kauf genauso ein wie vorher.
     
    Rykersfire, Pyro Pirate, ViSa und 4 anderen gefällt das.
  20. Die Preiserhöhungen hast dann aber auch in Polen. Die sind ja durch die Hersteller bedingt (Container- und Rohstoffpreise), nicht durch die Händler. Deine Rechnung wird also nicht aufgehen...


    Ich denke auch, dass die Discounter-Anbieter erstmal preisstabil bleiben, weil die ja noch genug Ware da haben. Vorausgesetzt es darf wieder verkauft werden, kommen da dann ab 2023 die Preiserhöhungen. Die „Fachhandels-Hersteller“ haben ihren Großteil ja verkauft - an die Händler. Und diese wiederum an die Endkunden, vieles ist aber noch eingelagert. Was da aber nachkommt, gerade bei z. B. Funke, der 2021 das Geschäft seines Lebens gemacht hat, wird zu neuen Preisen kommen.

    In Summe denke ich also: Die Discounterware von Weco/Nico/Comet werden wir 2022 zu bekannten, vielleicht leicht erhöhten Preisen aufgrund von höheren Kosten und Inflation zu sehen bekommen.

    Bei den Fach- und Onlinehändlern werden wir es sofort spüren. Viele haben die Läger nämlich nicht mit Ware voll, sondern mit bereits verkaufter Ware. Es muss also zu teuren Preisen aufgestockt werden. Was noch da ist wird im Rahmen der Mischkalkulation erhöht. 2023 dann noch mal Erhöhung da keine Mischkalkulation mehr möglich.
     
    ViSa und bonobomitgtr gefällt das.
  21. Andere Länder, andere Sitten ;) dort wird es zu 100% nicht so in dem Ausmaß zugehen.
    Vielleicht sollten wir zu dem Thema Preisdiskussion einen neuen separaten Thread eröffnen.
     
  22. Oh ja unbedingt, in dem Zuge bitte auch die Erhöhungen von P1-Ware und 27er-Scheinen anschneiden.
     
    Pyro Pirate gefällt das.
  23. Das Thema ist schon besonders. In der Zeit wo die Zukunft des privaten Feuerwerks in Deutschland unsicherer denje ist, kommen solche Dinge noch dazu.
    Das macht die Gesamtsituation definitiv nicht besser.
     
    Knallmeister gefällt das.
  24. Wobei es von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist. Blackboxx zb hat nur max 15% Steigerung. Bei Xplode habe ich schon böse Preise gesehen, wo ich mir sicher bin das man dann als Händler genau gucken wird, ob es nicht einen ähnlichen Artikel eines anderen Anbieters gibt der billiger ist. Da sind mitunter ehemalige VK Preise jetzt EK.
    Problematisch sind wohl Artikel die sperrig sind. Je größer der Artikel, desto weniger Artikel sind im Container. Die containerpreise durch die Artikel ergeben die neuen Preise. Aber Verbünde werden im Schnitt 25-30€ teurer, wenn man manche Preise so sieht
     
    ViSa gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden