News Infos rund um Röder Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Röder Feuerwerk, 24. Aug. 2020.

  1. Man feindet euch nicht gleich wieder alle an, dass ist ein wirklich extremes Forum Problem geworden.

    Ja wem will man unterstützen ?
    Einen Verein von den man als Normalo nichts hört ?
    Der so ein wenig wie ein Geheimdienst agiert, wo nur die Mitglieder informiert werden (jedenfalls bisher)
    Hat dieser wirklich Einfluss auf die Politik, denn darauf kommt es am Ende an.
    Welcher Politiker gibt sich schon mit eine Verein ab der völlig (sorry) für Ihn uninteressant und unbekannt ist und eine Handvoll Mitglieder hat?

    Oder der Club, dessen Betreiber sicherlich auch Angst um ihre berufliche Zukunft haben? Da googelt dann der Politiker mal, wer ist eigentlich dieser Röder. Und findet dann ein Video wo er mit einen Stahlhelm auf der Rübe Scheisshäuser in die Luft jagt. Damit will doch keine Politiker abgeben auch wenn es für uns sehr lustig. Das ist jetzt nicht böse gemeint, ist aber Salz in der Suppe aller Gegner (ich persönlich fand es ehr lustig - denke aber ihr versteht was ich meine)

    Versicherung hin und her. Einige privaten Haftpflichtversicherungen decken F2/F3 Feuerwerk ( auch unterm Jahr ) sowie so mit ab, meist ist die Deckungssumme eh höher. Einfach mal bei der privaten Haftpflicht nachfragen und schriftlich bestätigen lassen ( das mal nur so am Rande).

    Den VPI kann man als privater eh nicht unterstützen denn das ist ein Industrie Verband.

    Jupp, gebe zu, es ist schwer. Ich habe mir zu zum Ziel gesetzt das ich die Organisation finanziell unterstützen werde von denen ich das erst mal öffentlich etwas hören werde (also etwas positives, kein Skandal ;)) Also öffentlich heisst in irgendwelchen Nachrichten oder so.
    Frei nach dem Motto Minister XYZ straf sich mit Vertretern des XYZ oder so etwas in der Art. Oder halt eine Aufklärungskampagne ausserhalb der Pyroszene.

    Man darf gespannt sein.


    P.S. würde mich freuen wenn man im Forum mal wieder wie früher diskutieren könnte, ohne den ganzen Streit, Hass und Neid.
    Dann würde das " Mitmachen " wieder Spaß machen.
    Und nun streitet auch nicht weiter. Würde gerne schreiben, alles wird gut, glaube aber nicht wirklich daran
     
    Derik, PyroMirko, Gipsbombe und 30 anderen gefällt das.
  2. @Röder Feuerwerk @Oggel Ist es bei euch grundsätzlich möglich unterjährig seine Bestellung auch Samstags abzuholen oder "nur" Mo-Fr?
     
  3. #1753 svenboom, 22. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2021
    Screenshot_2021-05-22 Forsa-Umfrage Wie denkt Deutschland wirklich über Silvesterfeuerwerk .png
     
    Shizm, Pyro LibvisKobi, matzeW und 12 anderen gefällt das.
  4. #1754 ViSa, 22. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2021
    Wenn das mit den 90% stimmt offenbart das doch im Vergleich zu vielen anderen Umfragen nur eines:
    Das Ergebnis steht bereits im Vorfeld fest.

    Bevor hier wieder einiges (möglicherweise) falsch verstanden wid. Was genau will ich damit sagen?
    Wer beauftragt die Institute?
    Welche Fragen wurden gestellt?
    Wie wurden die Fragen gestellt?
    Welche Antwortmöglichkeiten gibt es und wie viele (Mehrfachnennungen möglich?)?
    Welche Klientel/ Gegend/ Altersgruppe/ sozialer Status/ Geschlecht wurde befragt?

    Deswegen sage ich es immer wieder: Mit Umfragen kann man sich i.d.R. den Arsch abwischen.
    Da ist so unendlich viel Potenzial drin das ganze Ding in eine bestimmte/ gewünschte Richtung zu lenken.
    Dieses (vorläufige) Ergebnis spricht da eine überdeutliche Sprache!
     
  5. Muss ich ViSa im groben zustimmen. Ich bin natürlich umso mehr auf die Details der Umfrage neugierig, aber Umfragen sind so aussagekräftig wie ein Horoskop zu lesen. Das Problem ist einfach, Emotionen aus den Fragen herauszuhalten. Das können nicht viele. Das ist so ähnlich wie neutrale Grafiken zu erstellen. Deshalb tue ich mich schwer, gewisse Themen grafisch umzusetzen. Weil sie nicht neutral sind.

    Aber lasst uns die Auswertungen mal abwarten und dann anschauen.
     
    ViSa gefällt das.
  6. Dennoch sollte man zugute halten das sie eben aktiv werden. Es geht ja auch darum öffentlich langsam Gegendruck zu erstellen. Damit sind die anderen umfragen auch Zweifelhaft für eventuelle Zielgruppen.

    Röder macht was, es wurde gefordert, dennoch eher kontraproduktiv? Finde ich schade von euch.

    Wie man es macht, macht man es falsch.

    Bin froh darüber das was getan wird als im stillen Kämmerlein zu sitzen.
    Wir wissen auch lange nicht ob das alles ist. Aber öffentlich abgedruckt ist das mehr Wert als nichts.
     
  7. Keiner hat hier gemeckert. Wieso sind Menschen nicht mehr in der Lage, Sprache zu verstehen. Check ich nicht :) wir sagen doch nur, dass Umfragen „Quatsch“ sein können UND das die Fragestellung wichtig ist. Eine Umfrage kann nämlich, je nach Fragestellung, auch gegen uns verwendet werden. Nur mal so nebenbei bemerkt ;)
     
    ViSa gefällt das.
  8. Ich habe nur geschrieben das es wohl kontraproduktiv sei in manchen Augen und das sehe ich eben nicht so. Und das finde ich schade.
     
  9. #1759 ViSa, 22. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2021
    Bitte nicht falsch verstehen!! (Das habe ich fast befürchtet..)

    Auch ich finde es sehr gut was Röder gemacht hat. Das soll auch kein Röder-bashing o.ä. sein.

    Ganz im Gegenteil. Das einzige was ich damit aussagen möchte ist, das bei Umfragen das gewünschte Ergebnis de facto schon vorher fest steht. Nicht mehr und nicht weniger. Jedes andere Ergebnis hätte mich auch ernsthaft gewundert. Das (vorläufige?) Ergebnis dieser Umfage ist doch der perfekte Beweis dafür.

    Damit kann man den Gegnern wunderbar den Spiegel vorhalten wenn/weil z.B. immer öfter damit argumentiert wird das der Großteil der Bevölkerung angeblich gegen FWK sei. Dem ist eben nicht so.

    Wer weiß schon wie & wo genau diese Umfragen stattgefunden haben ... und genau das wird hier doch Eindrucksvoll bewiesen.
    Glaubt ernsthaft jemand daran das die Gegner Umfragen präsentieren/veröffentlichen würden wenn das Ergebnis 90% pro FWK wäre? Das würde man schön vornehm unter den Teppich kehren!!
    Man kann sowas halt schon sehr manipulativ gestalten in dem man die Fragen so stellt das die Antworten in die gewünschte Richtung laufen.
    Ich hoffe jetzt das ich besser verstanden werde..
     
  10. Naja noch weiß man doch fast gar nichts zu der Umfrage. Und das veröffentlichte Ergebnis sagt ja überhaupt nicht aus, dass 90% Feuerwerk gut finden. Man kann diese erst bewerten, wenn Details dazu bekannt werden. Ich finde diesen Ansatz gut. Schön, dass Röder etwas tut.
     
  11. Klar, kann man mit dieser kurzen Aussage erstmal nicht so viel anfangen und man kann vom Röder, dem Club oder einer Umfrage halten was man mag. ABER Röder hat innerhalb eines Monats schonmal mehr geliefert als bekannte Verbände in 6.
     
  12. Zusammenarbeit ist das Wort der Stunde. Röder und der BVPK werden dies sicher tun, gerade in Richtung Industrie, Politik und sozialen Medien.

    Gerade gegen Lügen und Unwahrheiten muß entschieden entgegen getreten werden. Auch dem Umwelt- und Tierwahn muß entgegen getreten werden.
     
  13. Solange die Umfrage dann in der Politik verwendet wird, wie jene von YouGov ( was kein Schwein vorher kannte bis auf die Insta Generation ) ist doch alles in Butter
     
    B1S_ler und Jenny gefällt das.
  14. Warum müssen einige schon wieder das Haar in der Suppe suchen?
    Ich finde die FORSA-Umfrage gut und die Aussage, dass 90% der Meinung sind das es Tradition ist, ist ja lediglich ein erstes Ergebnis vor der vollständigen Auswertung.
    Dies spiegelt aus meiner Sicht genau meine Aufassung wieder, dass die enorme negative Stimmungsmache von einer kleinen aber lauten Minderheit ausgeht. Das heist natürlich nicht, dass 90% so verrückt sind wie wir, die sich hier im blauen Forum umtreiben :friendsdrink:
     
  15. Weil sie durch einen anderen Shop gesponsort werden....
    *duck_und_wech*
     
    PyroNetWorker, drake89, Luu und 6 anderen gefällt das.
  16. Böse, ganz böse:rofl:
     
    drake89 und chr gefällt das.
  17. EIne Forsa-Umfrage ist wenigstens etwas belastbares und seriöses. Besser aus diese ganzen "Zeitungsumfragen", YouGov, Petitionen usw.
    @Röder Feuerwerk Top Sache! Ich bin gespannt auf die vollständige Auswertung inkl. Einblick in die gestellten Fragen
     
  18. ^^ ich bin mir sicher das keiner hier das Haar in der Suppe sucht. Ich verstehe nur nicht wie man die Antworten von ViSa und mir so dermaßen missverstehen kann. Ich zB hab auch schon einiges gegen diese Lügen getan. Und mittlerweile auch vom BVPK per Email eine Rückmeldung erhalten. Ich darf also meckern wenn ich meckern möchte. Aber ich meckere nicht. Ich merke nur an :p
    Ok, Lust auf eine 1000€ Wette das ich nicht gesponsert werde? ;)
     
    Fireblader, ViSa und Gipsbombe gefällt das.
  19. Beide Seiten haben recht. Mich stören bei allen Umfragen die dann als relevant herausgegeben werden immer die niedrigen Teilnehmerzahlen.
    Aber warum dürfen wir das nicht auch so machen wie die "Gegenseite", da es anscheinend auch so zu anerkannten Ergebnissen kommt?
    Insofern ist das vollkommen okay.
    Und schreibt den BVPK nicht ab, da kommt sicherlich noch einiges.
     
  20. Dem stimme ich zu. Von mir aus können noch viel mehr Umfragen erstellt werden, die pro Feuerwerk ausgehen. Dann hat man zumindest eine Pattsituation. Alle Feuerwerkskritiker nehmen jede noch so kleine Umfrage hinzu. Wieso sollten die Befürworter darauf verzichten?
     
    Feuerkappe, ViSa, Rumo und 2 anderen gefällt das.
  21. #1771 ViSa, 22. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2021
    Deswegen bewerte ich das ganze auch äusserst positiv.

    Es zeigt wunderbar auf das Umfragen so ziemlich gar nichts aussagen und/oder bewusst in die gewünschte Richtung dirigiert werden können.

    Bisher war es doch immer so das es geheißen hat FWK sei von der Mehrheit nicht gewollt. Ich persönlich habe das eh nie geglaubt. Jedes mal wenn hier solche Umfragen verlinkt wurden habe ich mich immer wieder gefragt wer da eigentlich gefragt wurde und wie seriös sowas überhaupt sein kann.

    Ferner zeigt es auch auf welche Macht Medien im Allgemeinen haben. Es ist mehr als offensichtlich das diese eher den Antis zugewandt sind, das merkt man schon alleine an der grundsätzlich negativen Berichterstattung über FWK.
    Somit wird ein falscher Eindruck erzeugt der mit der Wahrheit so ziemlich gar nichts zu schaffen hat. Das gilt übrigens für sehr viele Themen, egal ob nun FWK, Tempolimit, Migration/Flüchtlinge, Klimawandel, E-Mobilität, etc.p.p..

    Aktuell ist ja Corona etwas am abflauen, und schon heißt es in vielen Zeitungen "Endlich wieder Urlaub" oder "Aida hat den Betrieb wieder aufgenommen". Wo ist da der Aufschrei i.S. Urlaub?
    Warum wird nicht darüber berichtet wie sehr diese Urlaube der Umwelt schaden und man besser darauf verzichten solle? Wo sind die Aufrufe "Brot statt Reisen"?
    Klingt absurd? Komisch bei Feuerwerk geht das seltsamerweise.

    Vor allem gilt das bei Zeitungs - oder Social Media Umfragen(!) Auf die kann man mal so überhaupt gar nichts geben und auch Yougov halte ich persönlich für hochgradig unseriös.
     
  22. #1772 strontium, 22. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2021
    upload_2021-5-22_22-35-5.png Umfrage 1
    Sind Sie auch so wie wir gegen Umweltverschmutzung und Tierwohlgefährdung durch Silvesterfeuerwerk?!?
    upload_2021-5-22_22-35-20.png Umfrage 2
    Sind Sie auch eher gegen Vermeidung von Umweltverschmutzung und Tierwohlgefährdung durch Silvesterfeuerwerk?!?


    upload_2021-5-22_22-35-33.png Umfrage 3


    Silvesterfeuerwerk ist Tradition.
    Umweltverschmutzung und Tierwohlgefährdung ist real und zu vermeiden.

    Alles ist manipulierbar, im Gutem wie im Schlechten (Bösen)....meine Meinung.
     
    DoppelBlitz und ViSa gefällt das.
  23. #1773 Feuerkappe, 22. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2021
    Ich finde, dass @ViSa mit seiner Äußerung die vom Inhalt her etwa so klang: "Welche Fragen wurden gestellt, wie formuliert und wer wurde gefragt" - vollkommen recht hat.
    Genauso, wie er recht hat, dass eine Umfrage schon von der Fragestellung bzw. der Formulierung der Fragen gesteuert werden kann.
    Er hat doch auch nicht Röder dafür kritisiert, dass sie etwas machen.

    Ich finde gut, dass Röder etwas macht. Dennoch sollten auch kritische Fragen erlaubt sein.

    Ebenso stimme ich der Meinung einiger Mitglieder zu, dass man mit dieser Umfrage einige "minder Qualitative" Umfragen, auf die sich FWK - Gegner berufen, kontern kann.

    Dass diese Umfrage alleine Feuerwerk nicht aus dem Medien Dreck holt, sollte klar sein. Sie ist aber ein schwach flackerndes Licht (Zeichen) am am Ende des Tunnels und ich freue mich auf mehr in der Richtung.

    In diesem Sinn, pyromantisch bleiben.;)
     
  24. Mich interessiert nicht, wer bei Umfragen gefragt wurde, ob Gegner oder Befürworter oder welche Fragen gestellt wurden. Fest steht, wird etwas getan, was ich persönlich und viele andere gut heissen. Wer das tut und wie, hauptsache legal, interessiert mich nicht. Kaum wird etwas getan, kommen schon wieder Zweifel und Einwände. Nichts dagegen, jedem seine Meinung.
    Wir können auch die Diskussion im Bezug auf Feuerwerk lassen und es anderen, den Gegnern, überlassen. Wollt IHR DAS? Also ich nicht.
    Möchte auch nicht hier nachher sitzen und mir vorwerfen, das ich nichts gemacht habe.
    Besser wäre es natürlich, sich aktiv und nicht nur passiv(MItgliedsbeiträge) daran zu beteiligen. Bei mir liegt es daran, das ich mit solchen ignoranten und verlogenen Menschen, wie manchen Feuerwerksgegnern nicht diskutieren kann und möchte.

    Ob der BVPK oder Röder und/oder andere Vereinigungen, Einzelpersonen usw., egal, wir haben das gleiche Ziel und wollen uns nicht vorwerfen lassen bzw. selbst vorwerfen, nicht dagegen unternommen zu haben.
     
    Micha87 und Iramus gefällt das.
  25. Was ich mich viel mehr frage ist, was du auf deinem Profilbild für zwei Kartons hast.? Das ist leider sehr schlecht zu erkennen. Passt zwar garnicht zum Thema und ist auch in keiner Weise negativ gemeint. Das interessiert mich wirklich. Vielleicht ja noch andere. Daher frage ich auch öffentlich. :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden