News Infos rund um Röder [nur Diskussionen!]

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Schizo, 18. Dez. 2020.

  1. Das ist Ansichtssache, denn Röder kann ja die Ware an Gewerbe veräußern. Und wenn das Paket wirklich auf die schnelle nicht auffindbar ist dann könnte man es eben so neu Packen und im System hinterlegen. Von daher 100% nicht Kundenfreundlich und Ich würde mich da auch sehr darüber aufregen.
     
    joananas, PYRO-Berlin und PyroHyro gefällt das.
  2. Also meine Pakete (oktober/november bestellt) mit nachträglicher übergabe des Gewerbescheins und zisätzlich einem dicken F1 Paket kam am 23.12 alles komplett an.
    Vielleicht hatte ich einfach nur Glück aber meine Anfrage diesbezüglich wurde nach ca. 3 Tagen beantwortet und dann auch prompt nen Tag später verschickt.
    Ich denke das ist für die halt momentan auch ein ganz schönes drunter und drüber und keiner weis so richtig wie man es jetzt jedem Kunden recht machen kann..
    Dabei wird es immer auch Leute geben die dadurch eine eher schlechte Erfahrunh machen..
    Die öffentliche Kommunikation finde ich jetzt persönlich soweit ok, wenns nigs neues gibt kann man halt auch nigs neues sagen und ständig immer das selbe schreiben macht die Leute auch nur Irre xD
    Allerdings die Private komunikation im Sinne von Anfragen zwecks Gewerbeschein, Stornierung oder Einlagerung könnte wohl besser gestaltet werden.

    Das hat Postenhandel in meinen Augen ganz gut geregelt mit den verschiedenen Email Adressen für den jehweiligen zweck. Wie z.b die Gewerbeschein anfragen usw.
    Und entsprechend der Wichtigkeit geantwortet wird (momentan sind für die Händler verständlicherweise die am Wichtigsten die Ihren Kram noch abholen können, sprich Gewerbescheininhaber um so viel los zu werden wie geht).
    Das Rückzahlungen nicht innerhalb von ein paar Tagen möglich sind und sich das sicher bis spät in den Januar oder gar Februar ziehen könnte (jeh nach dem wie viele stornierungen es gibt) da der Aufwand der ganzen Rückanwicklungen sicher extrem Aufwendig ist..
     
    Huber, joananas und schnix gefällt das.
  3. Und die waren halt nicht praktikabel. So ist das Leben und jetzt hör bitte auf hier rumzuheulen weil der Winkelzug nicht funktioniert hat.

    Das einzige was "schade" ist ist deine Anspruchshaltung.
     
    pyrocologne, schnix, DoppelBlitz und 3 anderen gefällt das.
  4. Das war der Grund warum ich vor 4 Jahren Röder den Rücken gekehrt habe und einen anderen tollen Shop gesucht und gefunden habe!
     
  5. Ich auch. Ich finde es auch befremdlich, dass hier teilweise so betont wird, dass frühere Bestellungen pünktlich ankamen etc. Sorry, aber bin ich der einzige, der das erwartet? Wenn ich bei einem Laden bestelle, der nur an drei Tagen ausliefert, dann erwarte ich auch, dass die Ware kommt. Übrigens: diese pünktliche Auslieferung bekommen Anbieter von Fleischwaren oder sonstigem verderblichen gut das ganze Jahr über recht gut hin - scheint also kein allzugroßes Hexenwerk zu sein. Leute die das als eine "besondere Leistung" betrachten geben wahrscheinlich auch dem Busfahrer Trinkgeld, bloß weil er sich nicht verfahren hat. Sorry: es geht um eine Dienstleistung, für die ich bereit bin gutes Geld zu investieren. Der Tarif ist vorher ausgemacht - und entweder es klappt, dann sind alle zufrieden - oder es klappt eben nicht. Dann besteht Redebedarf, wie man an diesem Forum ja sehr deutlich sehen kann.
     
    smg_getriebe gefällt das.
  6. Zu dem Zeitpunkt als der Neuversand angefordert wurde lag das Paket wahrscheinlich bei GO und das gerichtliche Vorgehen war noch in der Schwebe. Im Erfolgsfall wären dann zwei Pakete rausgegangen und es ist ja sooo einfach 1.4G zurückzuschicken...
     
    schnix und Skunk gefällt das.
  7. Das Rückzahlungen nicht innerhalb von ein paar Tagen möglich sind und sich das sicher bis spät in den Januar oder gar Februar ziehen könnte (jeh nach dem wie viele stornierungen es gibt) da der Aufwand der ganzen Rückanwicklungen sicher extrem Aufwendig ist..[/QUOTE]

    Wenn man mit PayPal bezahlt hat und man ein vernünftiges Shopsystem hat, dann ist das mit einem Mausklick erledigt. Die Shops arbeiten alle mit DB Anbindung und von daher ist das wirklich eine Sache von Sekunden. Wenn man mit einem WAWI arbeitet gehen sogar Überweisungen automatisch. Von daher sollte eine Rückabwicklung eine Sache von Maximal 2-3 Tagen haben.
     
    Pietz und PYRO-Berlin gefällt das.

  8. Das hat damit zu tun, das die bestellte Ware erst 3 Tage vor Silvester zugestellt werden darf. Bei einem Gewerbe auch schon vorher. Von daher ist es doch ganz normal das die Ware dann mit GO nicht zugestellt werden darf. Was regst Du dich dann so auf ? Es gibt eben klare Regeln was den Verkauf und den Versand betrifft. PUNKT
     
  9. Was ist es denn sonst? Andere Anbieter haben zunächst alles erdenkliche unternommen, um die Bestandskunden zufrieden zu stellen. Ich kenne keinen anderen Shop, der nicht in der Lage gewesen ist, auf Grundlage einer Gewerbeanmeldung auszuliefern. Und "ja" vielleicht bin ich altmodisch, aber von einem Ehrbaren Kaufmann erwarte ich entsprechendes Verhalten.

    Zum einen handelt es sich nicht um einen Winkelzug, sondern um einen ganz normalen geschäftlichen Ablauf, den ein professionelles Unternehmen hinbekommen hätte, zum anderen macht halt auch der Ton die Musik. Hier hatte man eher das Gefühl, dass man nicht willens ist.

    Ich weiß nicht, was Du beruflich machst, aber ich muss jeden Tag ganz anderen Ansprüchen genügen - im blödesten Fall geht es um Leben und Tod. Folglich erwarte ich auch von anderen, dass sie ihre Tätigkeit halbwegs professionell erledigen, nicht mehr und nicht weniger.

    Der letzte email-Kontakt bezüglich des Neuversandes hat gestern Vormittag stattgefunden, statt einer Antwort kam dann einfach die Stornierungsemail.
     
  10. Ich weiss schon... Mir fehlt das Hahnenkampfgen...
    jura-basic (Kaufvertrag Eigentumsvorbehalt) - Grundwissen
    Der Eigentumsvorbehalt: „Sicherungsnetz“ für Unternehmer und ihre Geschäfte
    ...Das alte Lied mit Eigentum und Besitz.
    Wenn ich glaube was zu wissen, und jemand anderes dann sagt, dass er*sie meint, dass das anders ist, dann hänge ich da nicht viel Energie rein, dass ich bei dem "Kampf" gewinne. Ich wäge da Aufwand und Lohn ab. Möglicherweise irre ich mich auch. Auch da unterscheide ich mich von Menschen, die was glauben zu wissen, und dann bis auf den Tod diese Meinung vertreten. Du kannst Dir nicht vorstellen, was ich in meiner Arbeit sonst für Diskussionen zum Thema EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit). Für viele Ingenieure ist das immer noch ein Glaubenskrieg wie im 30 Jährigen Krieg. Mir ist das wurst. Ich machen Platinen die eine super EMV haben und wer wissen will, wie das möglich ist, dem erkläre ich das. Aber viele Ingenieure wollen es nicht wissen und rennen lieber Monate lang in die EMV-Halle...
    Würde der Röder nach Bezahlung der Ware weiterhin das Eigentum (nicht Besitz) darauf haben, stelle ich folgende juristisch zu beantwortende Fragen: Darf er sein Eigentum wieder erneut verkaufen? Darf er sein Eigentum dann verändern, also z.B die Kiste für den Rest des Jahres in den Regen stellen? Er ist der Besitzer der Ware, das ist wahr, und bis zur vollständigen Bezahlung war er Eigentümer der Ware (Eigentumsvorbehalt) das ist das maximale was geht. "Die Ware bleibt bis zu Übergabe unser Eigentum" wäre die entspechende Zeile in den AGBs, aber die wäre dann unwirksam.

    Ganz Deiner Meinung. Ich kaufe auch schon viele Jahre beim Röder und ich bin hoch zufrieden mit der Leistung. Aus dem Grund will ich auch nicht stornieren. Der Röder ist zuverlässig, hat ein gutes Angebot und ist auch preislich gut.

    Viele Grüße
    Jennifer
     
    Micha87, PyronautGruzi, JustPyro und 9 anderen gefällt das.
  11. #186 TOMQX, 25. Dez. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dez. 2020
    Ich kann die hier vorgebrachten Kritiken nicht wirklich nachvollziehen. Röder war bei mir der Händler, der auf Grund der Situation als Erster von 6 Shops Kontakt zu mir aufgenommen hat und er war einer der beiden Händler, die sich gemeinsam mit mir als Kunde wirklich um ein zufriedenstellendes Ergebnis bemüht haben... ;)
    Bei der F1/T1/P1-Nachbestellung nach dem Überlassungsverbot von F2 hat auch alles reibungslos geklappt - ich war da heilfroh, noch aus einer passablen Auswahl an Leuchtartikeln und Knallern bestellen zu können (auch zur Grundversorgung der Nachbars- und Verwandtenkinder).

    Hier jetzt pauschal nur die Gewinnmaximierung bei Vernachlässigung der Bestandskunden (deren Situation ja völlig ungewiss war zu dem Zeitpunkt) zu unterstellen, ist schon frech! o_O
    Was soll Röder da auch groß kommunizieren?!? Es wurde gesagt dass die Ware gepackt ist, Klimmzüge wie F1 oder einzelne Pakete rausziehen nicht möglich sind und weitere Infos kommen wenn es was Neues gibt. Damit war doch alles gesagt - im Gegensatz zu anderen Shop die jeden Tag eine Info rausgehauen haben ohne wirklich neuen Input... :confused: Und dass in der Situation, wo einem sowieso die Hände gebunden sind was die gepackten Bestellungen angeht, der Verkauf noch erlaubter Produkte dann forciert wird anstatt sich um die unendlichen, sinnlosen Anfragen zu kümmern, ist ja wohl nur logisch und nachvollziehbar. Wenigstens diesen Umsatz noch sicher mitnehmen!!!

    Und wie bereits geschrieben - ich habe mich über diese Nachbestellmöglichkeit für F1/T1/P1 riesig gefreut und dankbar genutzt, wie wohl viele andere auch.
    Aus diesem Grund unterstelle ich Röder kein Gewinnmaximierung sondern EMPATHIE für treue Kunden! DANKE! :)

    Bin jetzt seit glaube 7 Jahren dort Kunde, immer alles top gelaufen bzw. top geregelt worden wenn´s ein Problem gab! Da könnten sich viele andere Shop mal paar dicke Scheiben von abschneiden! Auf viele weitere Jahre als Röder-Kunde... :p
     
    Micha87, Rumo, Huber und 12 anderen gefällt das.
  12. @kaischmitt wann hast denn jetzt deine Bestellung aufgegeben und über welchen Shop ? Ganzjahresshop oder zu Silvester ?

    Wo gehobelt wird, da fällt auch Späne. Und wer jetzt von sich behauptet er sei bis jetzt ohne Fehl und Tadel, fehlerlos, beruflich wie auch privat, durchs Leben gehüpft, der lügt einfach
     
    pyrocologne, DoppelBlitz, ViSa und 3 anderen gefällt das.
  13. Du, mir ist das alles relativ egal. Ich habe selber eine Lieferung bei einem Händler liegen die ich einlagern lasse. Ich wollte nur auf den Umstand hinweisen, daß die Besitzverhältnisse möglicherweise nicht ganz so klar sind. Relevant wäre das wahrscheinlich eh nur im Falle einer Insolvenz weil es dann eben wichtig ist ob es sich bei der Ware um Besitz (der herauszugeben ist) oder ausstehende Lieferungen (die den Empfänger zum Gläubiger machen) handelt.
     
  14. Warum wundert es mich jetzt nicht, dass es mit einem zusätzlichen dicken F1-Paket ganz problemlos geklappt hat... Auch wenn das mein Befremden über diesen Anbieter noch ein bissl verstärkt, ich wünsch Dir von Herzen ganz viel Spaß mit dem Zeugs.
     
  15. Da ich das Zeugs über die Feiertage nicht hier lagern wollte, im Silvestershop. Das haben andere allerdings auch gemacht, wie man am Beitrag von @Planlos1988 erkennen kann. Warum seine Sendung schließlich nach Übersendung des Gewerbescheins zugestellt werden konnte und meine nicht, das wissen die Herrschaften in Schlüsselfeld. Ich kann nur mutmaßen, dass es an einem "zusätzlichen dicken F1-Paket" gelegen hat...
     
  16. Hab auch zu Sylvester bestellt und Röder versendet die Sendung jetzt nicht, weil der Großteil der anderen Leute ihre Bestellung widerruft.

    Und hier wird so getan, als wäre das jetzt was außergewöhnliches was man erwartet.
    I
     
    kaischmitt gefällt das.
  17. Schon cool wie hier Ansprüche gestellt werden, als wäre regulärer Tagesbetrieb...dabei Entspricht die Situation aber einem SUPER GAU!

    Aber gut manche denken ALLES dreht sich um sie und jeder hat sofort zu springen...

    Und beim Zusatzstress mit F1 geht es meiner Meinung nach auch darum,
    das möglichst viele überhaupt noch irgendetwas zu Silvester haben, weniger darum reich zu werden...
     
    Rumo, pyrocologne, schnix und 10 anderen gefällt das.
  18. Wenn du in Miete in einer Wohnung lebst, bist Du der Besitzer der Wohnung. Der Eigentümer ist aber trotzdem der Vermieter. Wenn Du jetzt (fiktiv) pleite gehst, ist es nicht relevant, dass Du der Besitzer der Wohnung bist. Wenn Du allerdings der Eigentümer der Wohnung bist, dann ist das für den Gerichtsvollzieher relevant. Wenn Du Gläubiger bist, wirst Du aus einer Insolvenzmasse anteilig bedient, was weniger ist als Dein Anspruch.
     
    PYRO-Berlin, ViSa und KracherFan gefällt das.
  19. Der Mutmaßung kann ich widersprechen!! Bei mir gab es schon eine Lösung für das F2-Problem, da hatte ich mein "dickes" F1-Paket noch nicht bestellt! ;)

    @kaischmitt Ich behaupte einfach mal, das es in deinem Fall vll. an der Bestellmenge (Palette oder Einzelpaket) in Kombination mit dem Ton und der Penetranz der Anfragen gelegen hat!!! :sneaky:
     
    Rumo, pyrocologne, schnix und 8 anderen gefällt das.
  20. Das F1 Feuerwerk muss nur aus dem festgelegten Lagerplatz geholt und in Kartons geschmissen werden...Label drauf und ab damit.
    Das ist kein Problem, eine bestimmte Bestellung aus hunderten oder tausenden Kartons rauszuziehen,
    obwohl man vermutlich nicht mal weis, auf welcher der dutzenden folierten Paletten sich die Bestellung befindet,
    ist schon ein anderer (unmöglicher) Aufwand!
    Vermutlich haben sie die Paletten sogar nicht mehr vor Ort...
     
    Rumo, pyrocologne, Skunk und 2 anderen gefällt das.
  21. Wahrscheinlich geht der Röder nachts sogar ins Bett und schläft ein paar Stunden. Unmöglich!!
     
    Micha87, schneiper, Rumo und 25 anderen gefällt das.
  22. Und wann ? Die Frage stelle ich jetzt zum 3. Mal. Du bemängelst mangelnde Kommunikation eines Shops und bist selber nicht besser. :confused: Der andere Forist hatte ja gesagt, er habe Oktober/November bestellt. Wenn du den Schein gesendet hast, nachdem alles zusammen gekommen ist, wundert es mich nicht. Und sollte dich auch nicht wundern.
     
    pyrocologne, DoppelBlitz, TOMQX und 3 anderen gefällt das.
  23. Ich finde es unglaublich, wie dieser Thread nach und nach ausartet. Muss das sein ?
    Röder macht das, Röder macht jenes, das war von denen aber sehr gut aber, das hätte man besser machen sollen, warum ist das so gemacht worden, ich hätte es anders gemacht, der Service war super aber bla bla bla.

    Kein Unternehmen der Welt kann es Jedem Kunden Recht machen. Man wird immer Kunden/Leute haben, die am Meckern sind, völlig menschlich, aber das bitte nicht in eine destruktive Richtung. Ebenso ist es menschlich, dass Röder Feuerwerk den ein oder anderen Fehler macht, passiert halt. Man beachte die aktuelle Situation, da haben die Shops die Nase gestrichen voll und da brennt die Hütte. Röder Feuerwerk ist ein riesen großer Shop mit wahrscheinlich sehr sehr vielen Kunden. Mit ein paar Mitarbeitern (glaube es sind 35) hat Röder immense Probleme das alles zu bewältigen. Mein Gott, zwei Augen zu drücken und gut is, wo ist das Problem ? Aber nein, man muss noch auf die liegengeblieben Shops drauftreten. Wieso eigentlich ?

    Dann lese ich so etwas, wie, man ist ja nur eine Nummer, nur das Geld ist wichtig u.ä Dinge. Jedes Unternehmen lebt vom Geld seiner Kunden und ist auf das Geld angewiesen. Ohne Kunden hat ein Unternehmen verloren, damit das klar ist. Nur, was ist das bitte für eine Schlussfolgerung zu sagen, der Kunde sei nicht wichtig bzw. man sei nur ein Bittsteller ? Das kann doch nicht war sein. Röder Feuerwerk bietet weiterhin einen professionellen Service an, da können sich viele Shops eine Scheibe von abschneiden.

    Dann kommt ja das größere Übel, welches Viele, mich natürlich auch stark interessiert.

    Stornieren oder nicht ?
    Ich finde, hier muss Jeder selbst für sich wissen, was er für richtig hält, denn jede Entscheidung kann zum Nachteil führen.
    Wenn also beispielsweise Jemand wenig verdient und Feuerwerk bestellt, aber dennoch stornieren will und nicht spenden will, darf man ihm nicht sagen, wieso kaufst du dann Feuerwerk ? Ein Geringverdiener will etwas bekommen für sein Geld. Jemand, der sehr viel verdient könnte ja stornieren und einen Teil spenden, oder nur einlagern lassen, denn der Wiederrum hat kaum bis keine Schmerzen, wenn das Geld futsch ist. Egal was gewählt wird, keiner weiß, ob es Röder Feuerwerk danach geben wird oder nicht.

    Aber eines kann gesagt werden, kommen weitere Stornierungen hinzu, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Insolvenz.

    Ich für meinen Teil bin weiterhin zufriedener Kunde von Röder Feuerwerk, lasse einlagern, spende nicht, bestelle aber im neuen Jahr Klasse F1 Feuerwerk. Ich denke, ich habe für beide Parteien (Röder und ich) ein gesundes Mittelmaß gefunden und hoffe natürlich, dass dieser Shop weiterhin überleben wird. Ich sehe das so: das Geld wäre eh futsch, beim Verzünden. Im Falle einer Insolvenz ist es halt so, dann ist mein Geld weg, das Leben geht weiter. No Risk no fun.

    Und an die, die negativ gegenüber Röder Feuerwerk eingestellt sind ....
    ... das sind auch nur Menschen, jeder negative Kommentar ist unangebracht. Meint ihr, Heiko Röder und die Mitarbeiter lesen hier nicht mit ? Sagt mir nicht, dass solche Kommentare den Heiko nicht hart treffen.
     
    Micha87, Rumo, Bo Walter und 29 anderen gefällt das.
  24. Da werden Firmen durch kurzfristige Verordnungen gegängelt und blockiert und hier regen sich Leute auf weil sie nicht den erwünschten Winkelzügen entsprechen . Vor allem ohne zu Wissen wie die Logistik die dort evtl. notwendig ist aussieht .
    Da werden Händler angeprangert weil sie (Rechts) Konform handeln und trotzdem versuchen legal Schadensbegrenzung zu betreiben .
    Nichts dagegen seine Konsequenzen zu ziehen , aber da auch noch deswegen die Firmen in der Öffentlichkeit runterzuziehen ist schon etwas befremdlich zu sehen für mich .
     
  25. Ok, es roch halt danach...

    Es handelte sich in der Tat um ein Einzelpaket, allerdings deutlich im dreistelligen Bereich. Mag sein, dass ich damit ein "kleiner Fisch" bin, dennoch erwarte ich eine vernünftige Abwicklung. Und ja, ich war sicherlich nicht fordernd genug und ja, ich bin davon ausgegangen, dass eine email ausreicht. Mein Fehler.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden