Pläne & Erlebnisse Interesse an Feuerwerksartikeln aus den 90ern?

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Mathau, 25. Okt. 2020.

  1. Ein sehr schönes Tehma 90er Artikel .Besonders Die Comet Arkikel und Schachteln aber auch Weco usw.Ich habe heute noch sehr viel Artikel .Und freue mich immer sie zu zünden.Klar gab es auch Artikel die schon da sehr schlecht waren .Und dank Funke und andere wieder nach und nach wieder tolle Sachen bekommen .Ich bin ein Freund Von Sortimente besonders von Böller und Leuht Sortimente .Lichterparade von Comet .Big Box,China Peng,China Knallerei,Pyro Pack usw.Am anfang bin ich mit Weco aufgewachsen mit den Piraten so 84 .Erst so mit 90 /92 gab es auch mal andere Hersteller bei uns .Oder auch schon voher nur ich habe es nicht war genommen .Ich muss sagen Bin 80 geboren .
     
    Mathau gefällt das.
  2. #27 Rykersfire, 26. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2020
    Meinereiner ist Baujahr 1981 hat die 90ziger voll erlebt mit allem was da so ging.
    Feinste sowie auch Schrottware wurde zu der Zeit genauso verkauft und die Qualität nahm bis zum ende der 90ziger stätig ab.

    Angefangen mit den unerschwinglichen China Böllern in den 90zigern als Schinken unbezahlbar der D um die 38 DM und der A 24 DM dazu gab es noch Luftpfeifer von Moog Nico oder Weco damals ohne Plastekappe aber die flogen auch nicht sonderlich weit.
    [​IMG]

    Was mich faszinert hatte, waren die Depyfag Teufelsschläge mit ihren 3-5 Sekunden Goldregen(ich habe es eher als Bronzeregen in Erinnerung) vor dem Knall davon schwärme ich noch heute und wünschte mir eine Neuauflage von den Reibern-sie waren so perfekt verarbeitet-ein Traum und damals schon sehr preisintensiv um die 5 DM
    [​IMG]


    Als Leuchtfeuerwerk habe ich noch den Hexentanz von Feistel Feuerwerk sehr gut in Erinnerung da sowas damals sehr innovativ war. Eine Fontäne die Brummer ausspuckt...ja in Anlehnung an den Harz und den Hexentanzplatz-anders kann ich mir das nicht erklären war damals um die 5 DM
    [​IMG]

    Kommen wir nun zu den China Böllern in den 90zigern.
    Damals als 8-9 Jähriger Steppke bekommst du nicht so leicht Feuerwerk es sei denn du hast gleichaltrige Freunde und die haben grössere älter Brüder die schon 18 sind.Und so kam es vor, dass wir denen unser Geld gaben und die für uns die 4-8 oder auch 12 Schinken kauften.Und damals hatte man auch noch mit seinen Freunden Böllerschlachten gemacht.als 10-12 Jähriger sind Böller dein "Heiliger Grahl" an Silvester:p
    naja es gab solche und solche Qualität-Youtube usw gab es ja damals nicht,also hat man sich auf die abgedruckten Bilder der Zeitungsbeilagen verlassen (in Schwarz/Weiss meistens) oder auf die Handzettel bzw auf den kleinen "Ramschladen" würde man wohl heute dazu sagen.Ich muss dazu sagen, dass man früher nicht sonderlich Unsummen so wie heute für Feuerwerk ausgegeben hatte.In den 90zigern war die DM eine "starke Kaufkraft" und man hatte nicht sonderlich viel verdient.Mein Taschengeld belief sich auf 5 DM im Monat also war der D Böller Schinken mit 38 DM "unerreichbar" für mich und auch sehr teuer.Also sollte es eher ein A Böller Schinken werden weil da hat man ja 240 Böllerchen und der Tag ist gesichert als Steppke ...die D Böller damals waren für mich einfach zu brutal wie heute die Funke 17B Charge könnt ihr es vergleichen ja keinen *******.Also ich kenne ja als DDR Kind nur die Blitzschläge,Peng,Filou die DDR Raketen mit ihren netten Korkpfopfen aber Alutreiber und die anfeuerung der Raketen bestand nur aus einem "Klecks" Schwarzpulver mit irgendwas.naja zurück zu den Chinaböllern...diese schwappten dann in den 90zigern gefühlt für mich rüber,waren unerschwinglich teuer aber auch unheimlich laut zu der damaligen Zeit.
    Mein Lieblingsböller vergesse ich nie den "Riesen China Böller D" von Weco mit grauer Lunte:good: Man hatten wir damals spass mit den 8 Schinken so mit 11-12 Jahren
    [​IMG] [​IMG]

    Danach ging es ständig bergab mit den Böllern glaube angefangen hat es nachher mit der grünen Visco das ganze Spektakel seidem Kevin allein zu Haus anfing...viele Eltern nannten dann ihr neugeborenes KEVIN und was dabei rauskam waren diese Böller...[​IMG]

    Mit den Kevins verbinde ich eine Hassliebe,weil sie waren zu anfang echt gut weil sie billiger angeboten wurden (meist 5 DM unter den Weco Feistel Schinken) aber sie waren auch bis in die späten 90zigern immer mehr lausiger Verarbeitet worden.
    Erstauflage Dick gewickelt und prächtiger knall und schon paar jahre später begann der Tonerderotz mit den selbigen mein letzter Wissenstand damals glaube für 15 DM späte 90ziger.


    Mein Schinkenwahn hörte irgendwie nicht auf und darauf folgten die Dragon Banger die echt gut waren
    [​IMG]

    An Raketen zur damaligen Zeit kam ich nicht ran,also konnte man nur am Silvesterabend was aus dem Beutel stibizen was die Silvestergäste so mitgebracht hatten...ich stibitzte oftmals Reibkopfknaller aus den Schachteln was so gut nie aufgefallen ist da die Herren meistens schon gut angetrunken waren und ich im Nebenraum neben den Beuteln mit der "heissen Ware" saß:lol: hatte Bernd mal 2-3 Blitzschläge weniger in seiner Schachtel und ich konnte nach draussen :rofl:
    [​IMG]

    Jahr für Jahr ging so rum ...mal kaufte ich mir auch diese Silberknaller aber den Sinn dahinter hatte ich bis heute nicht verstanden..weder Silber noch sonst was eher der Preis war mit 6 DM mehr als "versilbert" ich blieb bei Depyfag Teufelsschlag obwohl der Preis schon damals anzog 7 DM für eine 20er Schachtel aber mein Freund aus der Grundschule hatte Eltern die einen Spielwarenladen betrieben hatten und auch Feuerwerk verkauften-so kam ich günstig dort ran und war genau an der Quelle.
    [​IMG]

    Letzenendes hat mich auch die Klasse 1 damals bewegt ..ich möchte sagen,damit fing alles an-von Tolle Biene über Flitze Feuerstein und die Alu Satteliten (manche knallten auch) die ich immer bei Herrn Badke im Tabakladen um die Ecke kaufte...da ging mein ganzes Taschengeld für drauf aber schön wars-ich würde es heute nicht anders machen:rofl:
    [​IMG]
    [​IMG]


    Das Highlight waren natürlich vom Knall her die Kubischen Kanonenschläge,die sich damals nur die Besserverdiener leisten konnten einer kostete um die 3 DM
    [​IMG]

    Highlight des Jahres ich weiss nicht mehr genau waren die FKW Super Böller A die haben genauso geschnipselt wie die 17B Charge heute von Funke
    [​IMG]

    So ich hoffe euch tropft der Sabber nicht aus dem Mund und ich konnte euch ein wenig einblicke geben was damals so abging.

    LG Euer Rykersfire
     
  3. @Rykersfire
    Das ist ja witzig das sich ein D Kubi in die Schachtel mit eingeschlichen hat :D
    Hatten die FKW Super Böller A auch so eine knochenharte Hülse wie die 17B von Funke, hab die noch nie in der Hand gehabt.
     
  4. #29 Rykersfire, 27. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2020
    Na das war nur ein "Beispielbild" ob die FKW eine Knochenharte Hülse hatten,kann ich nicht mehr sagen-ich weiss nur eins -die waren den Erwachsenen vorbehalten weil ich hatte Respekt vor diesen FKW Kuben ..bin regelrecht zusammengezuckt
     
  5. Vielen Dank für die tollen Beiträge - da kommen wieder viele Erinnerungen hoch!

    Man merkt auch, dass die Beurteilung der 90er wie schon von mir vermutet sehr jahrgangsabhängig zu sein scheint. Die positiven Berichte kommen hauptsächlich von Leuten, die so Jahrgang 80-85 sind (dazu gehöre ich auch).

    Ich finde es toll, dass ihr euch noch so genau an einzelne Artikel erinnert. Das ist bei mir leider gar nicht der Fall, zumindest was Klasse II angeht.

    Bei Klasse I sieht es etwas besser aus. Da sind mir v.a. die Starkids, Hummeln, Satelliten und Knallziehschnüre in Erinnerung geblieben. Mit dem Zeug haben wir sehr viel Unfug gemacht ^^

    Der einzige Klasse-II-Artikel, an den ich mich noch sehr gut erinnere, ist das Sortiment "Allerei Knallerei" von Comet. Das war ein richtiges Highlight, so was gekauft zu bekommen.

    Ansonsten erinnere ich mich an sehr gute grün-weiße C-Böller (485) mit grauer Lunte aus einem Familiensortiment. Auf Hersteller habe ich damals leider allgemein überhaupt nicht geachtet, es müssten aber aufgrund der Bauform welche von Keller gewesen sein.

    Und an Lady- und Paketcracker, die man von der Kette gelöst hat und mit der Playmobil-Kanone verschossen hat. War ganz schön anspruchsvoll, es zeitlich zu schaffen, dass sie dann in der Luft explodieren - da musste man ziemlich schnell sein :)

    Der ganze Rest ist leider sehr verblasst...
     
    böllerfan, vronex und saschaoofc gefällt das.
  6. Der 28 oder 29.12 Das war ein Feiertag für mich als Bub .Das ist heute auch so nur jetzt als Mann :D.Auch wenn es ich heute zu 98% Online bestelle .Schaue ich mir Die Artikel im Supermarkt an .Des wegen haben mich Die 90er auch am meisten geprägt .Da wo ich her komme hat man halt auch da eingekauft .Wir hatten ein HL Markt ,und ein Edeka.3 Wasserhäuschen ,ein Foto Schreibe Spielwarenladen und 2 Tante Emma Läden .Was viel heute nicht mehr kennen Die läden Hatten Pause Von 13 bis 14:30:lol: .So 94 muss das sein Haben wir meine Eltern und ich auch mal wo anderes Feuerwerk gekauft .So wie es früher üblich war hat man 1 im Monat ein groß einkauf gemacht .Das war bei uns immer bei Massa oder Toom Markt .Da gab es andere hersteller und vorallem Sortimente .Und nicht wie ich es kannte einzel verkauf .Manschmal würde ich mir wünschen das man seine Bilder im Kopf aus Drucken kann .:DVorn dieser Leidenschaft ist bis Heute nicht verloren gegangen .Ok ich mache keine Böller Runden mehr mit bald 40 auch nicht mehr zeitgemäß ,auch das im Neujahrs morgen nach Blindgänger schuchen nicht .Als kinder ein muss :p .Es war als kind oder jugendlicher eine sehr schöne zeit .Leider bin ich der einzige von den kinder bei uns von darmals waren so 5-8 leute .Die die leidenschaft noch haben .Viele lassen noch los aber es bedeutet nicht so viel für sie .Lieber Party und feiern was ich ja auch mache .
     
    Galaxy-Max und böllerfan gefällt das.
  7. Keine Böller wurden mehr gezündet als die. Vorallem die A Böller waren immer 2 Schinken dabei.
     
  8. ViSa, buuii und tommihommi1 gefällt das.
  9. :rolleyes:
    Wenn es sie nächstes Jahr zu 90er-Preisen gibt, kauf ich sie sogar :narr:
     
    chr gefällt das.
  10. Tolle Beiträge, da kommen wieder einzigartige Erinnerungen auf. 90ziger Jahre waren einfach unbeschwert und himmlisch .Immer ein toller Rückblick mit einem Schmunzeln :)
     
    Mathau, ViSa und saschaoofc gefällt das.
  11. Hexentanz, ja, sehr tolles Teil!! Von Kleinbatterien zu der damaligen Zeit mit das beste!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden