1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Feucht Kategorie-2-Musikfeuerwerk-Wettbewerb 2016

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von sylvesterstore, 22. Juni 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

  1. zum Wetter: das hatten wir bereits diskutiert. Wenn Ihr kein Wetterrisiko haben möchtet, sucht euch an anderes Hobby. Ohh, jetzt war ich wieder arrogant. Genau, die Wetterapps sind auch nicht immer 100%ig, und daher muss man dann auch Entscheidungen fällen und auch akzeptieren!

    Und wieder ist eure Aussage falsch. Ihr fantasiert wirklich. Es ist korrekt, wir hatten über die Kosten gesprochen. Ich konnte euch jedoch zu dem Zeitpunkt keine sichere Auskunft geben und habe euch angeboten, dass ich mit dem Markt, dem AFG und mit Max spreche, was wir da machen können. Es aber sicher auch sein kann, dass ihr die Kosten auch selbst tragen müsst. Und hier wären wir wieder an dem Punkt, dass jeder von euch Spaß haben und ein teures Hobby haben möchte, aber bitte immer schön auf die Kosten anderer! Ihr habt dem Markt Feucht eine Rechnung geschrieben über Mietgestelle, Mietwagen, Übernachtung und Verbrauchsmaterial von rund 850€.

    Das ist viel Geld, kann ich verstehen, dass man sauer ist, aber ihr seid wie gesagt nicht die einzigen, die an diesem Tag Geld umsonst ausgegeben haben!!! Den Teambeitrag habt ihr zurückerhalten, obwohl wir die Musikanlage und andere Ausgaben auch selbst übernehmen mussten, da hat uns keiner Kosten erlassen oder erstattet!

    Sehr überraschend für mich war jedoch: Nachdem ich euch mitgeteilt hatte, dass der Wettbewerb ins Wasser fällt, war eure allererste Frage "was ist mit den Kosten, wer erstattet uns diese" Das hat mich schon erstaunt, dass das für euch das wichtigste war. Das ist zwar die berechtigte Frage, nur war das eure einzige Sorge. Sehr schade.
     
  2. Wirklich schade, dass alles was geschrieben wurde nichts nützt... Jeder versteht den Frust der Absage, Alle können nachvollziehen wie das ist, gerade die alten Teams...

    Es ist echt unnötig aber jetzt alles schlecht zu reden weil man ein mal dabei war und ein mal alles buchstäblich ins Wasser gefallen ist... Bei aller Kritik will ich nur noch 3 Sachen sagen:

    Der Event war immer ein Spassevent, im Prinzip eine Familienveranstaltung einer Gruppe die sich in der Regel kennt oder kennen gelernt hat, bei Vorschiessen, auf den Foren, in Feucht. Man kannte sich, achtete sich, hat zusammen ein Bier getrunken, auch mit Max und Heiko, die das Event zum Spass für uns veranstalten. Natürlich ist es auch Werbung, Aber es ist auch Arbeit und niemand anderer macht so was. Es war nie ein durchorganisiertes Profievent wie Pyronale wer das erwartet sollte sich mal fragen warum das nur! 200 EUR kostet... Auch wenn hier viel gesponsert wurde, Genau wie ihr Teams hat irgendjemand Arbeit !!! Die Gesponsorte Menge muss ausgehandelt werden, die Musik organisiert werden, Alles mit Feucht und den Veranstaltern abgesprochen werden, das Material verpackt werden, Pokale bestellt werden etc etc... zu behaupten Röders hatten das mit Absicht abgesagt ist doch ein riesen Schwachfug... organisiert es doch mal selbst!

    Zu behaupten Jemand hätte am Abbrennen gesoffen ist schon echt stark... Das ist einfach nur niveaulos... Zu Heiko mag man stehen wie man will aber wer Heiko kennt weiss, dass er nie viel trinkt.

    Und zu guter Letzt macht es mich traurig, wenn wir Firedevils nun mit schlecht gemacht werden... Ohne diesen Wettbewerb gäbe es uns nicht und auch wenn wir nicht mehr mit machen, wollten einige von uns weiter mithelfen im Hintergrund, Jury z.B. und einen gut gemeinten Kommentar oder Witz gleich so auszulegen... nun ja... Sei nur gesagt, die Gesponsorte Anlage und die Hilfe von Christoph... nun, der ist auch ein Firedevil... nur damit man es weiss.
     
    Sandy und -mysterious- gefällt das.
  3. Schade das ein so toller Wettbewerb ein solches Ende findet!
    Dort zeigt sich wieder mal deutlich - man sollte aufhören wenn es am schömsten ist und sich danach hinstellt und sagt:

    "Das war der schönste Wettbewerb den wir je hatten!"

    Dennoch sind nun hier zwei Teams unabhängig voneinander die von ähnlichen Vorfällen berichten und von Kommentaren die eines Organiesator nicht würdig sind!
    Ob die Teams die Kommentare nur falsch aufgefasst haben, oder wirklich so hart gemeint waren mag ich nicht zu beurteilen, aber sie sind wohl so gefallen und das geht gar nicht!


    Schade ist es in jedem Fall!
     
  4. Hoho, Leute, schön mal richtig zuhören und nicht irgendetwas behaupten.

    Der Markt Feucht ist Unterstützer und zahlt Feuerwehr, Polizei, Absperrung, Bauhof etc.
    Der AFG ist der alleinige Veranstalter des Familienfestes.
    Wir sind Organisator des Wettbewerbs.

    Wir sind jedoch dem Markt Feucht und auch dem AFG verpflichtet und wenn es heißt, die Veranstaltung zu der das Feuerwerk stattfinden soll ist abgesagt, dann ist das so. Dann kann ich meine Unterstützer nicht übergehen, und die Feuerwerke einfach zünden.

    Einfach das Feuerwerk in den Regen ballern, obwohl keine Zuschauer da sind, kann ich auch nicht gegenüber dem AFG und auch nicht gegenüber den Sponsoren der Ware verantworten. Und ehrlich gesagt finde ich das auch nicht korrekt, nur weil man es schon aufgebaut hat und die Ware "kostenlos" war, diese in die Nacht zu schießen, obwohl man weiß, dass es kein Genuss werden wird, wenn einem in Strömen der Regen ins Gesicht fällt. Seid doch so gut und begreift das endlich mal!

    Wir hatten euch angeboten, euer geplantes Feuerwerk zu einem anderen Termin zu zünden. Das habt ihr ohne zu überlegen vor Ort sofort umgehend abgelehnt, mit irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden. Wir mussten auch schon Feuerwerke absagen und wieder alles abbauen und mit nach Hause nehmen. So ist das nunmal in diesem Geschäft.

    Und ich habe nie gesagt, dass wir die Musikanlage zu 100% selbst zahlen, wir zahlen die Musikanlage zu 50%. Und ihr vergesst auch, nicht nur ihr habt Zeit investiert. Wir ebenso! Also tut nicht immer so, als seid ihr die Opfer und Geschädigten. Wir hätten auch gerne drei tolle Feuerwerke gesehen. Es ist einfach beschämend, wenn ihr derart darüber herzieht. Ihr seid es, die einen erneuten Wettbewerb für alle professionellen Teams, denen das Risiko bewusst ist, verhindern.
     
  5. Habt ihr nicht mehr alle Latten am Zaun? (seid mir nicht böse, aber was soll mann denn dazu noch sagen?)
    Uns jetzt die Schuld zu geben, dass ihr die Ware habt im Regen liegen gelassen. Frecher gehts nicht. Ihr habt sogar den Müll hinten liegen lassen, den wir dann schön selbst aufräumen durften.

    Zudem kann ich nicht einfach über alles drüber fahren, wie ich mir das wünsche. Es bringt mir nichts, wenn ich mit dem LKW stecken bleibe, denn von euch hätte sicher keiner geholfen, da merke ich ja jetzt. Und über die Ware der anderen Teams kann ich auch nicht einfach drüber fahren.

    Das Team Franken war das einzige Team, dass die Ware säuberlich in Kartons verpackte. Als es merkte, dass die Kartons nicht ausreichen, dann haben sie sogar jemanden losgeschickt, um Nachschub zu holen. Ihr hättet ja auch andere Teams fragen können, ob sie euch helfen oder noch Kartons übrig haben.

    Ihr hättet ja auch mithelfen können, damit es vorne schneller geht. Stattdessen habt ihr euch beleidigt auf eurem Platz verkrochen und sicher nicht 1,5h im Regen gewartet, sondern im Wagen. Alle Teams waren durchnässt. Aber bis zur Heimfahrt wären es auch noch 4 Stunden gewesen.
     
  6. Oh, wieder haarscharf an Rufmord grenzend. Freie Meinungsäußerung auch hier Fehlanzeige.

    Denn ihr Neunmalklugen habt ja anscheinend euch überhaupt nicht informiert.

    Wir haben noch nie, und das können alle Juroren bezeugen, uns an einer Bewertung beteiligt, weder direkt noch indirekt. Aus gutem Grund, damit wir uns genau das nicht müssen vorwerfen lassen müssen. Eine Unverschämtheit von euch, dies überhaupt infrage zu stellen.

    Zudem waren immer die Juroren beim Zusammenzählen dabei, das haben wir nie im geheimen Kämmerchen berechnet.

    Also lieber das nächste mal vorher informieren und dann Schwachsinn schreiben!
     
  7. Oh, jetzt habt ihr es ja doch zugegeben, dass ihr das Feuerwerk habt nass werden lassen. Schon interessant. Aber warum sollte man "kostenlose" Ware auch gegen Regen schützen. Hattet Ihr keine Planen dabei? Die Antwort lautet: ihr hattet einfach keinen Bock, war euch doch egal, was damit passiert, habt ihr ja nicht bezahlen müssen!!!

    Und jetzt hier den professionellen raushängen lassen, aus Sicherheitsgründen etc.
    Ihr gebt sogar zu umprofessionell Ware entsorgt zu haben. Die Container waren nicht abgeschlossen, da hätte jedes Kind am nächsten Tag was entnehmen können. Und einfach davon ausgehen, dass diese abgeschlossen werden kann man auch nicht, nachfragen wäre hier angebracht gewesen.

    Das Feuerwerk war tatsächlich nur zu einem geringen Teil feucht oder gar nass. Was nicht mehr zu gebrauchen war haben wir entsorgt (das war leider auch teilweise der Fall), den Rest haben wir fein säuberlich eingelagert. Wieder so eine scheinheilige Ausrede die ihr da vorbringt, weshalb ihr das Feuerwerk nicht mehr zünden wollt.

    Als Lügner lasse ich mich von euch nicht bezeichnen, das garantiere ich euch.

    Undankbarkeit ist der Welten Lohn. Aber hier auch noch frech werden und Unwahrheiten verbreiten, das ist schon ein starkes Stück.
     
  8. Ach so ein ******, jetzt habe ich auch noch die Zitierung falsch gesetzt.
    Aber mir jetzt auch egal.

    Ich werde keine weitere Zeit mit unverschämten und undankbaren Menschen vergeuden.
     
  9. Halt, noch etwas möchte ich doch nicht unerwähnt lassen:

    Wir hatten jedem Team vergünstigt elektrische Anzünder überlassen.
    Dieses Angebot galt nur für den Wettbewerb.

    Team Phönix hat jedoch gemeint, seine Mitglieder mit günstigen elektrischen Anzündern auszustatten.
    Bestellt wurden 1000 Stück, aber es war ja schon vorher bekannt, dass nur 200 Zünder gebraucht wurden.
    Die Programmierung war uns vorher nicht bekannt, sonst hätten wir das schon vorher unterbunden.

    Da stellt sich mir die Frage, wollte man hier günstig an elektrische Anzünder kommen?

    Für mich klarer Betrug. Nur mal so nebenbei.

    Achso, als wir dies dann dem Teamleiter vortrugen, meinte er nur frech, die elektrischen Anzünder wären auf die Teammitglieder verteilt, wenn wir diese zurückhaben möchten, dann sollten wir diese von jedem einzelnen selbst abholen lassen!

    Aber das geht noch besser. Die Phönixe wollten sogar, dass wir die Zünder von den Batterien entfernen , und ihnen zusenden. Als hätten wir nichts besseres zu tun.

    An Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten!
     
  10. Lieber Eleven,

    wer bist du, dass du über uns so urteilen kannst? Kennst du uns überhaupt persönlich?

    Und wer bist du, dass du schon vor Markus entscheiden kannst, wer Sponsor sein darf und wer nicht.
    Vor allem, was hat der Wettbewerb mit dem Sponsoring zu tun? Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.

    Das ist wohl nicht arrogant?

    Wie lange bist du schon Sponsor? Und mit welchem Betrag?

    Und auch hier wieder:
    Es wird nur von den Teams ausgegangen. Dass aber auch wir Arbeit, Zeit und Geld investiert haben, wird völlig übersehen oder gar absichtlich ausgeblendet, um uns in ein schlechtes Licht zu rücken.

    Du wirfst uns ein "nicht Nachgeben" vor, aber genau das tun die beiden Teams hier!

    Mit jedem Post oder Bericht möchte man etwas bewirken. Da braucht man sich nicht scheinheilig geben und behaupten, dies wäre nur zur Information. Auch hier wieder: Meinungsfreiheit hat dort Grenzen, wo es anderen schadet. Aber das scheinen viele irgendwie nicht verstehen zu wollen.
     

  11. Oh, einen habe ich noch gefunden.

    Schon krass wie frech und unverschämt ihr seid.

    Da sieht man mal wie Ihr wirklich seid.

    Ihr werft uns Arroganz usw. vor.

    Dann solltet ihr euch erstmal selbst im Spiegel betrachten, bevor ihr Unverschämtheiten austeilt.

    Ich schäme mich, euch überhaupt als Team zum Wettbewerb zugelassen zu haben.
    Man sollte vorher einen Persönlichkeits- und Charaktertest durchführen.

    Das wahre Gesicht der Leute erfährt man aber meist auch nur dann im Nachhinein, wenn etwas nicht so klappt wie erhofft.

    Übrigens:
    ich hatte 1x Radler getrunken
    mehrere Personen können das bezeugen!

    Bevor ihr völlig bescheuerte Mutmaßungen anstellt, solltet ihr mal vor eurer eigenen Haustür kehren.
     
  12. Was bin ich so froh, dass das der Wettkampf nicht durchgeführt wurde!
    Es ist nicht vorstellbar, was passiert wäre, wenn alles wie geplant stattgefunden hätte.
    Und wenn dann auch noch evtl. Team Franken gewonnen hätte!!!
    Stellt Euch das mal vor!?!?

    Der Aufschrei und die aus den Fingern gesogenen Verschwörungstheorien würden diesen "Pussy-Terror" hier augenblicklich bei weitem übertreffen.

    Niemals hätte ich geglaubt, dass Wettbewerber so unreflektiert Ihre eigene Wettkampf(un)tauglichkeit kaschieren wollen.

    So etwas habe ich noch nie erlebt.

    Enttäuschend für mich dabei die Rolle von CoMod's hier, die auf diesen Zug auch noch aufspringen.
    Die normalen Beitragscounter-hunter kann ich ja noch verstehen, die können es nicht anders.

    Kopfschüttelnde Grüße aus dem Taunus
     
    Sandy, Roli, RREEYY und 3 anderen gefällt das.
  13. Ich halte es für angebracht, dieses Thema temporär zu schließen. Zuviele Emotionen brechen sich hier Bahn, die mit zeitlicher Distanz gar nicht nötig gewesen wären, zumindest deren Niederschrift.


    Ohne Wertung oder Parteiname: CoMods sind Community Moderatoren, d.h. Forenmitglieder, die von der Gemeinschaft zu Moderatoren gewählt wurden, aber weiterhin Feuerwerksfans - mit Emotionen - sind. Auch für sie gilt das von mir gerade Gesagte.
     
    Jenny, Pyroflyer, Pyro Mäcces und 5 anderen gefällt das.
  14. Sorry, aber dies berechtigt dazu mit der Keule andere Shops/ Ausrichter eines Wettbewerbs anzugehen?

    Weder von Mitgliedern und noch viel weniger von CoMods erwarte ich das! Da setze ich etwas mehr Feingefühl voraus!

    Grüße
     
  15. Ok, das war vermutlich zu undeutlich.
    Ich habe den CoMods keinen "Freibrief" ausgestellt, eher das Gegenteil angemahnt.

    Bis zum Wochenende schließe ich das Thema. Nicht, um eine ggf. notwendige Diskussion und Aussprache abzuwürgen, aber vielleicht ist ein wenig Abstand hilfreich.
     
    tribun77, Silberhütte, rommels und 10 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.