Besucher (Klein)-Feuerwerker gesucht

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von Unregistriert, 10. Juli 2006.

  1. Hallo,

    wir möchten im September ein kleines Feuerwerk (Lichteffekte, 5-8 m Höhe, 10 min) in einem Burghof machen. Da ich nichts davon verstehe und selbst Gastgeber bin, suche ich dafür jemanden.
    Wo findet man Pyrotechniker die sowas machen (ist ja nur ein kleines) ?
    Es würde vielleicht schon reichen, das Feuerwerk zusammen zu stellen. Abbrennen könnten wir das evtl selber.
    Falls sich jemand angesprochen fühlt, bitte ich um Antwort unter alex-s AT rz-online PUNKT de

    Gruß,
    Alexander
     
  2. Ich hab' zwar kein Interesse ... Aber vielleicht andere, deshalb:
    Rück mal ein paar mehr Informationen raus (Ort, Dauer, Budget, etc)

    Oder noch gar keine Überlegungen / Infos vorhanden? Dann schreib das (und Beschreib den Abbrennort und den Zweck und wieviel Zeit Du investieren willst)
     
  3. Mehr Infos hier

    Hallo,
    habe mich nun angemeldet - sind ja jede Menge Antworten schon gekommen.

    Also, die Feier findet in der Nähe von Koblenz statt, Ende September.
    Da sich die Burg und somit auch der Burghof in einem Wald befinden, kann und will ich nur ein kleines (im Sinne von Höhe) Feuerwerk veranstalten. Dauer sollte schon 10 Min betragen. Lichteffekte wären meiner Meinung nach besser als viel Lautstärke. Die Frage nach Budget wurde in den emails häufig gestellt. Ich weiss nicht was ein Feuerwerk kostet, vielleicht lachen einige von euch nun laut auf, aber ich denke für 250 sollte ich doch sowas bekommen (wenn ich es selber abbrenne).

    Ich wäre dankbar für Antworten ...

    Gruß,
    Alexnder
     
  4. Hi,

    tja, zuerst einmal brauchst Du die Genehmigung des zuständigen Ordnungsamtes (sowohl zum Einkauf als auch zum Abbrennen des Feuerwerks). Wenn die Burg in der Nähe von Koblenz ist, wird dies wohl auch das Ordnungsamt Koblenz sein, andernfalls können die Dir sicher sagen, wer zuständig ist. Kostenpunkt zwischen 20,- und 50,- (es soll auch Städte geben, die 100,- verlangen).
    Dann kommen die Lieferkosten - die liegen bei etwa 20,- (je früher Du die Genehmigung hast, desto früher kannst Du bestellen, desto größer die Chance alles zu kriegen was Du willst). Damit liegst Du schonmal zwischen 40,- und 70,-
    Dann noch Aufbauten (falls Du beispielsweise gewinkelt schießen willst oder für Lichterbilder oÄ)

    Mit Klasse-I lassen sich relativ kostengünstig einige nette Bilder machen - ich bin sicher hier: http://www.feuerwerk-forum.de/forumdisplay.php?f=73 findest Du einige Anregungen. Dann noch hier: http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?t=10797 und in vielen anderen Threads.

    Bengallichter, Zylinderflammen etc sind gut zur Illumination.

    Ansonsten sind z.B. die Diamond Vulkane (Matterhorn, Montblanc, Fujiama, Mount Everest, ..), der Feuerblumenvulkan, der Überraschungsvulkan und (billig) die Vesuve IMHO sehr gute Vulkane. Der "Big Bumbles" ist ebenfalls ein netter Vulkan - vor allem der Anfangseffekt ist bei Leuten die ihn nicht kennen beliebt. Ich persönliche mag die Vulcan Lightshow von Keller auch.

    Sonnen (möglichst mehrere nebeneinander) und Springbrunnen (Sonne horizontal befestigen (flach oben auf eine Stange gelegt) und Vulkan drauf) sind immer nett.

    Lichterbilder (mit Traumsternen oder Eisfontänen) sind ebenfalls relativ günstig, aber zeitaufwendig in der Vorbereitung. Je nach Anlass beispielsweise eine Zahl (Jubiläum), ein Herz (Hochzeit), etc, siehe http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?p=116465&posted=1#post116465 und http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?t=9931&highlight=Lichterbild , die Traumsterne gibt es (meist als Eisfontänen getarnt) am günstigsten bei Ebay (allerdings nur silbern), für andere Farben die (sehr viel teureren) Traumsterne oder Figurenlichter. Mit Eisfontänen habe ich allerdings sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Römische Lichter fliegen nicht besonders hoch, genauso die meisten Falter (Albatros, X-Wing, SpaceTwister, etc)

    Ich bin sicher, Du wirst noch viele Infos finden und kriegen, nur als erste Gedankenvorlage.
    Zu den Preisen: Schau bei den Sponsoren vorbei, dann kannst Du dir einen ersten Überblick verschaffen.

    Grüsse

    Sebastian
     
  5. Hallo Nemensvetter Alexander (Catweasel)

    Das wäre doch was für mich :) Ich komme ja nun mal aus Andernach. Das ist ja direkt vor der Haustüre. Wenn das Budget es zulässt 250€ wie du schreibst - Genehmigungskosten usw. dann wären wir ja etwa bei 170 € oder so. Und dafür lässt sich schon einiges realisieren.

    Wie hast du dir das denn ungefähr vergestellt. Beginnend mit Lichterbild oder Vilkanfronten.??

    Als Anfang vileicht ne Front aus den schon angesprochenen Vesuven.

    Dannach das Crossetebild mit Full Power und Top Guns sowie so kleinen 100 Schüssern mit Leuchtkugeln.

    Dann Ein Sonnenbild oder die sonnen als Springbrunnen.....

    Funky Town würde ich als crackling Fontäne auch mit reinnehemn.

    Ü Vulkane sind leider sehr teuer dafür aber geil....
     
  6. Ev. mit 20er Keller-Rölis dazwischen ?
    __________________________________________________________
    Ich hatte eine (1:) ) (Weco-) Diamantsonne (anläßlich eines Wintersonnenwendfestes 50 € Buget) zum Ende hin mit Sup.-Silber-Kaskaden (auch Keller-Rölis :blintzel: ) "geboostet": Hinter der Sonne erst 3, dann 7 (radial gefächert) zugelegt ... echt fein, die Steigerung innerhalb des Bildes :cool: - und nahezu lautlos.
    Nachteil: Man bekommt das Teil recht selten zu vernünftigem Preis.

    LG
    Thomas
     
  7. Stimmt, die Suber-Silber-Kaskaden sind ihr Geld echt wert :)
     
  8. #8 Redox, 25. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2007
    HI Alex, Ich meinte vorhin etwas über "Lautstärke" gelesen zu haben :) und die Funky Towns von Sylv. 2006 waren richtig brutal laut (Abstand ca. 5-6 m). Wenn ich mir das jetzt in einem Burghof vorstelle und vielleicht 3 Stück davon - Mahlzeit.
    Ganz ehrlich, die Ohren haben mir danach etwas geklingelt. Hattest du ´ne andere Charge?
     
  9. Wie wäre es denn einmal mit ein paar Fotos der Anlage? Burghof bedeutet wahrscheinlich auch Burgmauer und da kann man auch mit Wasserfällen oder Bengalbrändern arbeiten, bzw den Abbrenner anders wählen.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden