1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Handhabung & Technik Knallketten - Wie mache ich das?

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von PyronautGruzi, 2. Feb. 2014.

Schlagworte:
  1. Hallo liebe Forianer,

    da es hier ja Geübte in diesem Bereich gibt, wäre es toll wenn die mal ihre Tricks beim verknüppern von Böllern preisgeben könnten.

    Ich möchte selber Ketten basteln weiss aber nicht wie. Mit Visco möchte ich das gerne machen. Kann man eine solche Kette auch so stabil verknoten, sodass diese nicht auseinander fällt?

    Ihr kennt doch bestimmt alle RocketXI von youtube. Der hat auch mal ganz viele Ketten gemacht. Und ich möchte auch welche basteln.



    Also nochmal kurz was gefragt ist:
    • Tricks und Kniffe beim verbinden, verknüppern, verleiten
    • Instruktionen wie man diese sehr stabil verbaut
    • evll. Bilder, Videos von Eigenkreationen
    • wie bastele ich sie sparsam und ohne Plastikmüll?
    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus und hoffe auf wenigstens einige Antworten. Ich glaube einigen gehts genauso wie mir.

    Krachende Grüße vom PyronautGruzi:joh:
     
  2. Also erst einmal kannst du gar keine Mascletas bauen, weil du keine spanischen BKS-Saluts zur Verfügung hast.

    Zu Böllerketten:
    [​IMG] [​IMG]
    Wie man sieht, bin ich Vertreter der ECHTEN Ketten. Mit mehreren Lagen Klebeband zu einem unbeweglichen Brocken verpappte Gebilde sind für mich keine Ketten.
    Ich lege für meine Ketten immer einen Böller jeweils über und unten die Litze, drehe die Viscos so hin, dass sie parallel zur Litze läuft und in dieselbe Richtung zeigt.
    Dann kommt ein Kabelbilder um alle 3 Einheiten, zuziehen und fertig ist die Verbindung. Das dann Dutzende Male, überstehende Kabelbinderreste abzwicken und fertig ist das Teil.
     
    Gipsbombe und PyronautGruzi gefällt das.
  3. Erstmal Vielen Dank für deine Antwort:)

    Das ist richtig das mit dem Brocken, deswegen frage ich ja. Deine Anleitung habe ich verstanden und deine Ketten sehen toll aus.

    Kabelbinder sind ja leider teuer, welche empfiehlst du dabei?
     
  4. Dieses Jahr möchte ich auch eine lange Kette basteln. Um mir ein paar Tipps einzuholen bin ich
    dann auf dieses Video gestoßen.

    [YOUTUBE="*Tutorial* | Knallketten - Bauanleitung ( Lesli D Böller )"]-Z_m2NHJVWg[/YOUTUBE]

    So vom Ding her sieht das ganz gut aus, allerdings scheint es, als wurden die Litzen einfach
    nur "lose" auf die Zündschnüre gelegt und nicht umwickelt und mit Kabelbindern befestigt,.
    Deswegen habe ich mal gefragt, ob auch wirklich alle Böller gezündet haben, auf eine Antwort warte
    ich noch.
     
  5. Ich verwende eigentlich immer folgende Kabelbinder von Lux (von Obi): 2,5 mm Breite, 120 mm lang (sind bei uns die kürzesten), 100 Stück, 2,39 Euro
    Davon brauche ich pro Silvester für all meine Verleitungen 4 oder 5 Beutel.

    Ich denke aber, dass die Maße relativ egal sind. Ich habe notgedrungen auch schon mit richtigen Kabelbindern mit über einem halben Zentimeter Breite gearbeitet. Ging auch.
     
  6. Hey,
    soeine Kette habe ich auch schon gebaut. Sicherheitshalber mit ner doppelten Lage roter Litze. Alle Böller haben gezündet. Vielleicht geht's auch nur mit einer Lage roter Litze.
    Gruß
     
    Primero97 gefällt das.
  7. Habe mal den Thread-Titel angepasst! Das ist alles - nur keine Mascleta... ;)

    Mascleta
    Knallkette

    Viel Spaß weiterhin...! :p

    MfG,
    NightFlyer
     
    sureshot gefällt das.
  8. OK. Da muss ich selber mal schauen. Vielleicht gibts ja welche mit 1-2cm Länge

    Kann man mit so viel Litzenverschwendung machen, aber mir liegt das Geld nicht so locker. Man muss auch sparsamere Methoden finden. Ich nehme alle 10 Böller für 10 weitere ein Stück rote Litze um diese quasi zu steppen. Ich füge oben mal Sparsame Methoden hinzu.

    Und wer räumt den Klebeband-Kram wieder weg? Also das was Cena Flair macht ist echt spitze. Wie machen denn die Chinesen ditte...ohne Kabelbinder und Klebeband???
     
  9. Meine ersten Ketten habe ich aufwändig mit Nähnadel und Faden geknüpft.

    Allerdings dauerte mir das irgendwann viel zu lange. Seit dem bevorzuge ich die Klebeband-Methode. Schon alleine weil bei den heutigen Böllern die Viskos so kurz sind, dass man sie oft gar nicht mehr verknüpfen kann.
     
  10. - Klebestreifen auf den Tisch legen, mit der Klebeseite nach oben
    - Böller mit etwas Abstand drauf
    - Visco dazwischen klemmen
    - oben noch mal Klebeband
    - Fertig
     
  11. Das argument wollte ich auch gerade bringen.

    Ich weiß ja nicht welche böller ihr habt aber bei mir ist das kein platz um die mit kabelbinder an der litze zu befestigen und wenn dann sind sie so kurz dass ich da ewig fummeln würde und dann den nerv verliere und dann doch wieder zu klebeband methode greife
     
  12. Ich bevorzuge die Variante mit Klebeband. Geht relativ fix und funktioniert. Eine Lage Litze reicht erfahrungsgemäß aus, nehme sie vorsichtshalber trotzdem doppelt, kann ja nicht schaden.

    [​IMG]


    Zum "Klebebandmüll": Ich nimm lieber kurz 'nen Besen in die Hand, als in einem Umkreis von 10 Metern nach Kabelbinderresten zu suchen. ;)
    PS: Ich habe mir letztens 200 kleine Kabelbinder für 1,50 T€uro gekauft, finde ich jetzt vertretbar... :blintzel:
     
  13. Du kannst sogar die Knaller im 4er oder 6er-Päckchen lassen, doppelte Litze ran, von beiden Seiten die Knaller, fertig. Wenn Du es mit Panzertape umwickelst knallt das richtig gut, geht ratz fatz (zu zweit sogar noch schneller) und macht Spass. Wer die einzelnen Böllerketten basteln will, soll er doch. Wer in 1h 8 Schinken China-Böller-A zu Ketten verarbeiten will braucht
    - gelbe Litze (oder rote, ist aber egal),
    - Panzertape
    - pro 120er-Kette (10 Päckchen A/B-Böller je Seite) etwa 2 Minuten.

    Mit Toilettenpause ist man dann in 1h damit durch.... kaum Blindgänger.
     
  14. Hat wer eine umweltfreundliche, sparsame Methode? Ohne Kabelbinder?

    Wie würdet ihr das machen wenn es (in meinem Falle) Visco wäre?
     
  15. Knallketten nur mit grüner Visko?

    Dann hast Du einen langsamen, um nicht zu sagen einschläfernden Abbrand. So wie bei den Weco-Ketten.

    Ich würde Dir wirklich dazu raten gelbe oder rote Litze zwischen die Böllerreihen zu legen. Wenn Du statt normalem Klebeband vielleicht Malerkrepp nimmst... Ich weiß nicht ob das umweltfreundlicher ist, ich denke schon. Bei der Klebebandmethode und Litze kannst Du ganz auf Kabelbinder verzichten.

    Ansonsten, wenn Du ganz auf Klebeband verzichten willst: Mach es wie ich zuerst. Nähe die Zündschnur der Böller mit Nadel und Faden an der Visko/Litze fest.

    Das dauert unendlich lange, Du wirst Dir sehr oft in den Finger stechen, aber es ist umweltfreundlich. Damit Du nicht wahnsinnig wirst, solltest Du die Böller aber trotzdem zunächst mit Klebeband nebeneinander fixieren. Das Klebeband kannst Du ja hinterher wieder abreißen. Nimm Malerkrepp, das geht leicht wieder ab.

    Allerdings bist Du bei der Methode auf Böller mit langer Zündschnur angewiesen. Bei heutigen D-Böllern funktioniert das kaum noch. Die Nähmethode ist eher was für Pyrocracker.
     
  16. Ich hatte mir mal mit Fischertechnik ein Fliessband gebaut, welches an einer Kerze vorbeiführte... darauf lagen Ladycracker.... hat nicht funktioniert da die Ladycrackerbefeuerung die Kerze ausblies. Das könnte der geneigte Bastler auch machen. Einfach die Knaller auf nen Laufband legen und mit Gasbrennern die vorbeilaufenden Knaller entzünden :)

    Weil, wer näht hat Langeweile und bastelt vielleicht auch sonst gerne?

    Ernsthaft.... Panzertape drauf, fertig. Dauer: 2 Minuten für ne 120er Kette. Wo ist das Problem? Den Müll packt man nachher zusammen - zum Aufräumen geschickt da die Fetzen enger auf einem Haufen liegen... passt also :)


    Das mit dem Nähen - ist dass Dein Ernst?
     
  17. Habe meine ersten Ketten wirklich mit Nadel und Faden geknüpft. Insgesamt waren das aber vielleicht 8 kleine Ketten die auf diese Weise entstanden sind. Danach habe ich dann im Internet geschaut wie man es noch machen kann. Seit dem nehme ich auch nur noch Tape.

    Habe sogar noch ein Bild von einer kleinen Kette. So könnte eine Öko-Kette aussehen. Aber wie gesagt, man wird wahnsinnig und es ist wirklich nur was für lange Winterabende.

    [​IMG]

    D-Kette.jpg
     
  18. Matchtape

    Habe letztes Silvester das erste mal mit Matchtape hantiert und bin sehr begeistert!
    Das Anbringen geht fast so schnell wie das Auspacken der Böller, der ganze Spass brennt super schnell ab und macht Krawall ohne Ende!
    30m kosten 25€ und es beleibt nach dem Abbrand fast nichts übrig.
     
  19. Hallo,
    was sich zum Knallketten knüpfen sehr gut eignet ist der Feuerwerkerknoten http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?t=22685 dauert ein bischen bis man den Dreh raushat aber der Knoten hält sehr gut und lässt sich schnell binden da brauchst keine Kabelbinder mehr.
     
  20. Hallo,

    ich hole das Thema jetzt nochmal hoch.

    Der Knoten ist wirklich gut, ich bin aber trotzdem zu blöd den aus einem Bild zu erlernen. Wie mache ich den denn? Und ja, ich habe im Thema mit dem Feuerwerkerknoten schon geschaut.

    Hoffe jemand kann mir weiterhelfen:joh:
     
  21. Hier ist es ab 2:50 interessant:
    Klick!

    Und hier siehst du ihn nochmal ganz in Ruhe und schön groß:
    Klick!

    Wobei in diesem Beitrag im linken Bild ganz unten ... Klick! ... offensichtlich noch ein zusätzlicher, stinknormaler Knoten draufgemacht wird. Das ist in den oben verlinkten Videos nicht so.

    Jruß!
    Olaf.
     
    PyronautGruzi gefällt das.
  22. Schneide dir ein Stück Karton zurecht, das lang genug ist, so daß die gewünschte Menge an Knallern nebeneinander draufpaßt. Der Kartonstreifen sollte etwas schmaler als die Knaller sein. Klebe dann die Knaller mit einigen Tropfen Leim nebeneinander auf den Karton, lege die Visco über oder unter die Zündschnüre und fixiere sie mit einem Klebestreifen, fertig.

    Sieht dann etwa so aus wie die D-Böllerkette von Nico.

    Noch weniger Problemmüll gibts, wenn du statt Packband oder Gaffa einen eingeleimten Streifen Papier für die Fixierung der Visco auf den Knallern verwendest. Damit die Visco nicht durch einen möglicherweise wasserhaltigen Leim beschädigt wird, solltest du in der Mitte des Papierstreifens, wo die Visco liegt, keinen Leim aufbringen.

    Kabelbinder für Knallerketten mag ich nicht, gibt zuviel Müll und ist mMn auch nicht notwendig.

    Nachtrag: Wenn du entsprechend festes Klebeband nimmst, geht es auch ohne Karton und Aufkleben der Knaller, siehe hierzu folgendes Video, wo ich eine 19er Knallkette mit D-Böllern gezündet habe, in diesem Fall verleitet mit gelber Litze:

    [youtube=Knallkette mit 19x Diamond D-Böllern]GAZUYICMhNs[/youtube]

    Selbes Prinzip, nur mit in zwei gegenüberliegenden Strängen angeordneten Lesli A-Böllern und zusätzlicher Fixierung an den Außenseiten:

    [youtube=Knallmatte mit 60x Lesli A-Böllern]rEzENL-XfrE[/youtube]
     
    PyronautGruzi gefällt das.
  23. Danke euch beiden:) Jetzt kann ich ihn. Beim 3.Versuch hat es geklappt. :thanks:
     
  24. Knallketten machen ist eigentlich relativ einfach. Mir ist nur die letzten Jahre eine Sache aufgefallen, die das Ganze stark erschwert... :rolleyes:

    Zu kurz dimensionierte Zündschnuren an den Böllern! :mad:

    Letztes Jahr wollte ich ne Kette aus Nico D Böllern (Drachencover) bauen, da war allerdings nicht dran zu denken, weil die Zündschnuren kaum aus der "Lehmhöhle" :p des Böller herausguckten und kaum über den Papierrand gingen. :cry:

    Das nervt echt, gerade bei den Böllergrößen D, Super I und Super II muss man quasi oft schon in die "Höhlen" zünden, weil die zu kurz sind. :shocked:
     
  25. Ich nehm dann halt zwei Viscos parallel und verklebe alles auf der Stirnseite ebenso mit Klebeband.
    Dann werden die Dingerchen schon gezündet, außerdem gehts aweng schneller vor sich.
    LG,
    GB
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden