1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Handhabung & Technik Kugelbombe 140mm aus 6" Mörser?

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von Salzburger, 28. Dez. 2017.

  1. #26 Mathau, 9. Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 9. Jan. 2018
    Wie oben angedeutet, sollten sich doch tatsächlich viele Daten aus artilleristischen Grundlagenwerken ziehen lassen, vermute ich.
    In diesem "Metier" spielt(e) Geld (leider) meist eine untergeordnete Rolle, weshalb viele Versuchsreihen existieren sollten. Natürlich ist dort einiges anders (zumindest wenn's einigermaßen aktuell ist), mit gezogenen Rohren, Führungsbändern etc., aber einige interessante Zusammenhänge gibt es sicherlich dennoch zu entdecken.
    Ist halt die Frage, ob diese Werke frei verfügbar sind...
     
  2. #27 Labmaster, 9. Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 9. Jan. 2018
    Wir haben im Lehrgang die Faustregel der 10% Kreisfläche gelernt.

    Die innere Kreisfläche des Mörsers darf max 10% größer wie die Kreisfläche der Bombe sein.

    Bei einem 140mm Durchmesser (Kugel) wäre davon die Kreisfläche 154cm², plus max 10% wären wir bei 169cm² (154cm² * 1,1)
    Die Kreisfläche von 169cm² zurück gerechnet auf den Durchmesser wären demnach 147mm.
    Ein 150er Rohr wäre demnach einen kleinen Tick zu groß wobei ich 3mm auch für unkritisch halten würde. (Größer sollte es dann aber wirklich nicht werden)

    Grüße,
    Walter

    BTW:
    Ich rechne vereinfacht : Durchmesser Bombe * 1,049 = max Durchmesser Mörser
    1,049 = Wurzel aus 1.1
     
  3. Also halten wir fest das Dr. Takeo Shimizu (ein renommierter japanischer Wissenschaftler und Autor auf dem Gebiet der Pyrotechnik) unrecht hat und Shells in Mörsern mit 10-15% spiel nicht höher steigen?
     
  4. Als wir 1999 In Japan/Sakuro bei einem Festival teilnahmen, bekamen wir leihweise von den Japanern ca 50 Stk Mörser für unserer 300m Bomben. Diese waren allerdings eztwas größer, nämlich 350mm. Nach der Aussage des Herrn Dr. Takeo Shimizu hätte das grade toleriert werden können. Die japanischen Pyrotechniker brachten uns säckeweise Holzspäne welche wir nach dem Bombenladen in die Mörser hinein schütteten um das Spiel Bombe /Rohr abzudichten. Ich denke, DIE jap. Pyrotechniker waren damals auch nicht die blödesten.

    Bild1 ..schon beim Abbau, Bild 2 u. 3 beim Laden

    Abbau.JPG
     

    Anhänge:

    Lexxx, widofnir und Quinzy gefällt das.
  5. 146,83323874382121657880349191519
    146,83323874382121657880349191519
    Geile Bilder, gibt es da noch mehr ???

    Grüße,
    Walter
     
  6. Bilder gibts da jede Menge. Hab die schon mal vor Jahren hier reingestellt. Leider noch Papierbilder.
    Hier ne kleine Auswahl DSC03008.jpg DSC03009.jpg DSC03010.jpg DSC03011.jpg DSC03012.jpg DSC03013.jpg DSC03014.jpg DSC03016.jpg DSC03017.jpg DSC03018.jpg DSC03019.jpg
     
    Pyro-Fan, rommels, Saiph und 8 anderen gefällt das.
  7. #32 Aaalex, 10. Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 11. Jan. 2018
    Ich glaube solch eine Testreihe gibt es bereits - auch als Video bei YouTube verfügbar. Ich muss mal schauen ob ich dies noch finden kann ...
     
    Mathau gefällt das.
  8. Ok, was ich im Sinn hatte war nicht genau das was hier gesucht wird ... das war mehr ein Belastungstest und Vergleich von neuen Röhren zu alten und deren Beständigkeit ... das Setup jedoch könnte man schon nutzen um evtl unterschiedliche Gewichte zu simulieren.
    Waere also doch mal recht angebracht solch eine Testreihe aufzustellen ...
    evtl. Könnte man das ja mal anschieben und zusammen planen :D

    Hier noch das Testvideo:

    https://m.youtube.com/watch?v=2CrJS8OVqGs
     
  9. an das Video kann ich mich erinnern, glaube aus dem 'Besondere Videos'-Thread :D

    Aber wie gesagt, man bräuchte jemanden, der zum Herstellen berechtigt ist, weil 08/15 Bomben nicht präzise genug gefertigt werden (Sätze mit Messlöffel/Schäufelchen abgemessen usw). Vielleicht kann ja jemand damit Peter Sauer ansprechen, die haben auch ein Testgelände