Deutschland ⚑ [kurzfristig ABGESAGT]... [Gundelfingen an der Donau, BY, DE] (10.10.2020)

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von Mohl Feuerwerk, 20. Mai 2020.

⚑ [kurzfristig ABGESAGT] Funke,ABA,Zink,Vaccalluzzo,Pyrounion: Vorschiessen 2020
Erstellt von Mohl Feuerwerk

Günzburg/ Süddeutschland
Äußere Günzburger Str. 1, 89423 Gundelfingen an der Donau, Deutschland
Samstag, 10. Oktober 2020 - 16:00
(endet Samstag, 10. Oktober 2020 - 22:30)
Zeitzone: Europe/Amsterdam

Suchbegriffe

Bevorstehende Events

Alle Uhrzeiten wurden für diese Zeitzone eingestellt: Europe/Amsterdam

Dieses Event hat keine (weiteren) Wiederholungen...
  1. Mit der gleichen Konsequenz müssten sich diese Umweltjogis ja eigentlich auch dafür einsetzen.
    Werden sie wahrscheinlich auch denn ein "Danke, du hast vor 10 Jahren auf das FWK verzichtet" wird es von denen nicht geben.
     
    CeBee, thunderpyro, Vakarian und 4 anderen gefällt das.
  2. Genauso ist es, nur das man halt die Deppen nicht rausfiltern kann.
     
  3. Finde wir sollte einfach mal abwarten was der Kiesgruben Besitzer schreibt.
    Hoffe er meldet sich zu Wort.
    Einfach nur schade....bin echt traurig und geschockt.
     
  4. Schöne freie Welt, von wegen!!...zum Kotzen ist das!

    Da sieht man mal was eine einzige Zeitung mit einem ideologisch verblendeten Redakteur anrichten kann. Für diese linksgrünen Ökoradikalen habe ich nur noch Verachtung übrig.
     
  5. #330 Pixel123, 10. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2020
    Als nicht Leidtragender, überwältigen mich die teils übergreifenden Emotionen. Die Enttäuschungen sind beinahe greifbar. Gegenwärtig wird das von vielen fiktionalisierte „Ende“ der pyrotechnischen Unterhaltung, durch radikalisierte und populistisch agierende Personen zum Realitätsgeschehen. Traurig, Wütend, Fassungs- und Sprachlos natürlich. Jedoch auch ein Grund von der Defensive in die Offensive zu wechseln. Etwas besseres (bitte die Kausalität beachten) hätte uns/den Veranstaltern gar nicht passieren können. Eine offenkundig, prekäre Balance welche nun ins Ungleichgewicht verfallen ist. Realität kann schmerzhaft sein, aber nur wer daraus nicht lernt, hat es auch verdient. Damit will ich sagen, wir kennen nun eine der Vorgehensweisen unserer Gegenpartei. Dieser „Erfolg“ ist wahrscheinlich dermaßen elementar, dass ein erneuter Versuch, bei einer anderen Veranstaltung folgen wird. Gewohnheiten sind konditionierte Verhaltensweisen und womit lässt sich eine Konditionierung besser manifestieren als mit Erfolgserlebnissen. Hier darf das Spermium gar nicht erst die Eizelle erreichen.
    Den wohl unangenehmsten Beigeschmack trägt tatsächlich die Tatsache, dass ein Grüppchen von Aktivisten, eine seit Monaten geplante Veranstaltung über Nacht (unglaublich) zum kippen bringt. Wo soll das enden? Ich denke dabei an einen Schneeball, welcher an der Spitze eines Berges ins rollen gebracht wird.

    Unfassbar......
     
  6. Ein Mann ein Wort zählt heutzutage anscheinend nicht mehr... Was für mich jedoch essentiell ist.
    Ich würde mich an einer Spende für das Team Ulli Mohl beteiligen um die Unkosten etwas zu mildern. Unfassbar traurig was hier abläuft!
    Auch ich wäre heute dabei gewesen und hätte auch übernachtet.
    Bleibt stark Männer!
     
  7. #332 SvenPyro, 10. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2020
    Das Beste daran wäre man könnte das ganze Jahr ungestört Böllern. Leute mit Schein würden alles schießen können und Mitglieder ohne Schein können mit P1 ja auch schon eine Menge Spaß haben.
    Innerhalb eines Waldes dürfte der Lärm keine 2 Kilometer weit reichen. Also 9km^2 Fläche dürften reichen. Da wäre man allerdings mit ein paar hundert Tausend Euro dabei. Kein Problem wenn man 1000 Mitglieder finden würde, dann wären das nur ein paar hundert Euro pro Mitglied. Aber das ist ja nur ein grober Überschlag. Die Idee ist allerdings super! Gibt ja für alles einen Verein. Und ein deutsches Pyro Mekka wäre doch auch mal was. Gibt auch sicher alte Feuerwerks Produkionen in Mitteldeutschland, deren Gelände seit Jahren leer stehen inkl. genug Grundstück.
     
  8. Und was ist dann deiner Meinung nach etwas das es besser macht?
    Waldorfpädagogik, alle beteiligten in Watte packen?
    Die Feuerwerksbranche wird seid Jahren und seid letztem Jahr ganz besonders von diesen ökofaschistischen Vereinen durch bewusste Falschinformation, Drohungen, und öffentliche denunziation terrorisiert.
    Und das auf öffentlichem Grund, insocial Medias und allgemeinen Medien.

    Wir sollen dagegen stillschweigend alles hinnehmen?
    Ganz ehrlich nicht, die Zeit ist vorrüber.
    Wer andere mit Sch*iße beschmiert muss mit der Konsequenz rechnen.

    Was der VPI da mit seiner Studie gemacht hat ist zwar schön und endlich gibt es harte Beweise die für uns sprechen ... aber dass das ganze im stillen kämmerlein hinter verschlossener Tür geschieht bringt am Ende gar nichts.
    Der der am lautesten Schreit kriegt die Aufmerksamkeit. Und die Öko Faschos sind verdammt laut.
     
    Pyro tha dragon und Vlinder gefällt das.
  9. Aus welchem Grund sollte er etwas schreiben ? Und vor allem was ?

    Das tut am Ende auch überhaupt nichts zur Sache.
    Wenn man mit jemanden etwas abgemacht hat, dann hat man sich daran zu halten.
    Ob mündlich oder schriftlich spielt keine Rolle.

    Leider befürchte ich das das ganze evtl nicht "wasserdicht" für Mohl gewesen sein könnte und der "Ausstieg" für den Grundstücksbesitzer kein oder kaum ein Problem darstellt, denn sonst wäre er wahrscheinlich nicht einen Abend vorher abgesprungen ?
     
    Vlinder, Gattaca303 und Pyro Funken gefällt das.
  10. Ich für meinen Teil würde Dir die Versandkosten gerne überweisen. Darauf solltet ihr jetzt nicht auch noch sitzen bleiben. Werde euch das per Mail nochmal zukommen lassen.
    Und bitte lasst den Kopf nicht hängen. Wenn die Szene Leute wie euch verliert, mit Kontakt zu den Großen, mit eurer Erfahrung usw. dann können wir feuerwerkstechnisch wirklich zusperren.
     
  11. BOAHHHHHH!!!
    Wir müssen was tun sonst WARS DAS BALD!! Wir sind zwar KLEIN aber auch die KLEINEN können GEWINNEN!!!
    ALLE (Hersteller/Shops/Pyros) sollten sich zusammen tun und sich DAGEGEN WEHREN!!!
    Es ist unser Hobby/Beruf & Existenz von vielen die dadurch zu Grunde geht!! Warum tun wir nix?!
    Es wird Zeit, das wir alle mal dagegen aufstehen und es uns nicht gefallen lassen, anstatt nur in Froren/Social Media Seiten
    zu lästern bzw Posten.... das bringt NIX!! Auch an @Mohl Feuerwerk, ich würde sofort KLAGE gegen diese Zeitung einreichen
    Den Anwalt hinzu fügen und alles auf Entschädigung setzen!! Das geht ja gar nicht!!
    Ich koche gerade vor Wut wie viele andere auch :( WIR MÜSSEN WAS TUN UND ZWAR ALLE!!!

    Schönes Wochenende Trotzdem...LG
    Nur zusammen ist man stark!!
     
    Vlinder, Frank 1886, Feuerkappe und 4 anderen gefällt das.
  12. Hey liebes Mohl Team, würdet ihr eine Kategorie auf eurer Website eröffnen, wo man freiwillig spenden kann? Euer ganzer Aufriss soll meiner Meinung nach auch belohnt werden. Ich glaube da spreche ich für das halbe Forum.
    gruß
     
    Funke FANboy, Maro, eXacT und 8 anderen gefällt das.
  13. Willkommen im Land der gegenseitigen geheuchelten Toleranz.

    Ohne Worte und der Samstag ist gelaufen.
     
  14. #339 Pyro-Szene.de, 10. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2020
    Hallo an alle,
    saß heute Morgen auch beim Frühstuck, als die traurige Nachricht von Uli kam.
    Wollte um 10:00 Uhr aufbrechen zum Funke Vorschießen, und hatte mich schon gefreut mal wieder neue Leute hier im Forum persönlich kennenzulernen und mit euch eine schöne Tag zu verbringen. Wollte auch mal wieder Feuerwerk sehen, und schöne Aufnahmen für meinen Youtube Kanal für euch, und die bei der Veranstaltung nicht Vorort sind zu machen. :(

    An Uli und seinen ganzen Team, von mir vielen Dank für deine/eure vielen Stunden Arbeit, um uns Feuerwerk Freaks einen schönes Feuerwerks Event zu organisieren.

    Ich weis das ist kein großer Trost für euch, aber auf meinen YOUTUBE Kanal habe ich einige schöne Aufnahmen von Funke, Argento usw. Schaut mal hier https://www.youtube.com/channel/UCVpXpLlxt3H_HuRQflpP7yw/videos vorbei.

    Wünsche euch allen hier trotzdem noch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Thomas
     
  15. gute Idee, ich wäre bereit :)
     
    Maro, AlexBu01 und Extremfireworks96 gefällt das.
  16. Das finde ich eine tolle Idee!!

    Ich wollte nicht zum Vorschießen kommen, bin daher selber finanziell nicht betroffen.

    Aber den Artikel: "Finanzielle Unterstützung" würde auch ich im Mohl-Shop in meinen Warenkorb legen und an der Kasse bezahlen!
     
    Funke FANboy, Maro, AlexBu01 und 3 anderen gefällt das.
  17. Und gegen was genau soll man klagen? Die Zeitung hat genau das getan, was eben alle Zeitungen tun, nämlich ein gewissen Standpunkt vertreten, der natürlich pro Umwelt ist.
    Das Problem ist der Landbesitzer, welcher den Schwanz eingezogen hat. Aber auch da wird rechtlich nichts möglich sein, wenn das ganze nicht vertraglich in Stein gemeißelt wurde.
     
  18. So schaut's aus.
    Auf mündliche Absprachen geb ich heute nix mehr.
     
  19. Ich frage mich, ob der Kiesgeubenbesitzer die entstandenen Kosten auch von seiner tollen Umweltbehörde bekommt. Wäre doch zu witzig, wenn sie dem Kiesgrubenbesitzer erst Druck machen und ihn dann vor den ganzen Wütenden Leuten und den Kosten sitzen lassen.
     
  20. Also ich konnte meine Übernachtung, dank eines sehr netten Unterkunftsbesitzers, so kurzfristig noch stornieren, werde diesen Betrag auf jeden Fall mit einer Mohl Bestellung reinvestieren.
     
  21. Mein Kopf ist gerade nicht Leistungsfähig, bin einfach gerade sehr emotional und echt wütend. Bei mir läuft es privat zur Zeit auch nicht so, habs eigentlich einer Person zu verdanken, dass es mir so einigermaßen gut geht...

    Aber was ich mich frage ist, können wir da irgendeine Sammelklage oder etwas in der Art machen? Also alle die losgefahren sind z. B.? Ich meine wenn jemand jetzt 500km gefahren ist, das sind ja auch hohe Kosten die dadurch entstehen.

    Ich muss ehrlich sagen, ich würde mir auf jeden Fall wünschen, dass Organisationen wie Peta irgendwie klar gemacht wird, und zwar sehr deutlich, dass es so nicht geht. Ich weiß halt gerade nur echt nicht wie. Aber dass man die Gemeinnützigkeit entzieht wäre denke ich schon gut, wird halt nur nicht funktionieren.
     
    Vlinder und MurphYz gefällt das.
  22. Es ist schon ein Unding wie der Pyrotechnik, als durchaus seriöse Branche, immer wieder Felsen in den Weg gelegt werden. Dabei gibt es schon genug Auflagen, Regeln und Gesetze die alles genau reglementieren.
    Unglaublich was hinter einem solchen Vorschießen für Arbeit steckt, die dann so schnell zu nichte gemacht wurde. Ich wünsche Uli und seinem Team sowie den anderen Fa. viele starke Nerven.
     
  23. Hallo Uli und alle anderen Helfer,

    mir tut es so unendlich leid und macht mich auch total Sauer!

    Besser wenn ich zum Thema nicht so viel schreibe...

    Aber falls Spenden gewünscht sind, kurzer Hinweis hier. Bin gerne bereit, einen Beitrag zu leisten.
     
  24. Ich würde die Veranstalter auch mit einer kleinen Spende unterstützen.
    Aber viel wichtiger : Die Veranstaltung sollte kurzfristig neu geplant werden.
    Das dürfen wir uns nicht bieten lassen !
    Keine Ahnung ob das möglich ist.
    Am besten wäre ja wenn man die LKWs nicht ausladen müßte, das nächsten Samstag macht.
     
  25. Vielleicht geht bei Sauer Feuerwerk um die Ecke etwas? Die haben ja ein Feld, auf dem regelmäßig Shells aus der Produktion getestet werden
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden