SSW Le-Si-Mat modifizieren?

Dieses Thema im Forum "Waffen, Geräte, Bestimmungen" wurde erstellt von Phunck, 9. Juni 2021.

  1. #1 Phunck, 9. Juni 2021
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
    Hey Leute,

    habe mir vor kurzem einen Le-Si-Mat zugelegt und festgestellt, dass die letzte Position - also wenn die 6 Sterne verschossen sind - verschlossen ist. Nun stellt sich mir die Frage, was passiert, wenn ich noch mehr Munition in der SSW habe und abdrücke. Ist sicherlich nicht gut fürs Material und evtl. sogar gefährlich, insbesondere bei 9mm. Kann ich an der Stelle nicht einfach ein Loch bohren? Praktisch wie bei den Positionen 1-6? Ist so eine Modifikation "illegal" oder schwächt es den Lesimaten an der Stelle und kann zu Beschädigungen führen? Oder kann ich da einfach 6mm auf das verschlossene Aluminium ballern und es passiert nichts?

    Bin da grad unsicher, ob ich da was modifizieren soll, oder immer ein bereits verschossenes Hütchen mit in den RG 46 packen soll oder ein Platz in der Trommel leer lasse oder immer mitzähle? Alles suboptimal, würde am liebsten den 7ten Schuss einfach mit rausballern...

    [​IMG]
     
  2. Einfach nur 6 Schuss laden, und gut. Steht das nicht auch so in der Beschreibung?

    Ich würde da nichts verändern.
     
    Markus.1986, tribun77 und Phunck gefällt das.
  3. Ist halt doof mit nem Revolver, da man dann beim zuklappen drauf achten muss, dass die leere Kammer als letztes kommt. Sonst hast du halt die blöde Situation, dass du abdrückst und nichts kommt. Das erzeugt psycholgisch gleich das "******e, kaputt"-Gefühl und das stressed auf Dauer...

    Und nein, in der Anleitung steht leider nichts dazu.
     
  4. @Phunck da ist doch jetzt echt nichts dabei, einfach die Trommel so einschwenken, dass die leere Kammer oben ist, und vor dem Hahn zu liegen kommt.

    Dann kannst Du die 6 Schuss nacheinander abfeuern.

    Wenn Dich das wirklich stresst, dann hol Dir eine RG 3, da gehen nur 6 Schuss ins Magazin.
     
    Markus.1986 und tribun77 gefällt das.
  5. @sureshot Hab ich tatsächlich auch schon überlegt mit der RG 3. Und ja, das mit der Trommel korrekt einschwenken muss ich wohl mal in der Praxis ausprobieren. Ist mein erster Revolver und der ist erst letzte Woche angekommen.
     
    Markus.1986 und sureshot gefällt das.
  6. Das ist mit etwas Übung kinderleicht.

    Die Trommel von vorne um den Rahmen herum mit Daumen und Zeigefinger ausrichten, und dann einschwenken.

    IMG_20210609_111616.jpg

    IMG_20210609_111551.jpg

    Hier auf den Bildern sinngemäß mit einem RG 59 zu sehen, habe den RG 46 gerade nicht griffbereit.
     
  7. Das ist in der Tat eine Design-Schwäche des Lesimat, wohl dem Umstand geschuldet das viele Revolver nur 5 oder 6 Schuss haben. Wie Sureshot schon erläutert hat ist es mit RG3 (oder in meinem Fall die RG300) einfacher die Schusszahl fix auf 6x zu begrenzen.
     
    tribun77, Phunck und chr gefällt das.
  8. Das ist nen Problem...und irgendwie würde mich das nerven. Da wurde das Teil wohl irgendwie nicht ganz zuende gedacht.Mitzählen usw hätte ich auch keine Lust zu und auch einen frei lassen,oder wie @sureshot sagt die Trommel so reinklicken das es passt...zwar gut gemeint aber mir alles nicht zu 100% ok.

    Dran verändern würde ich auch nichts.Wenn(wollen wir nicht hoffen) dann mal was passiert bist du der Blöde. ,,Materialschwächung"deswegen hat Nachbar Bodo jetzt ne Binde mit 3 Punkten usw...nene da darf man sich nicht mit angreifbar machen.

    Hm also ich sehe als Lösung nur einen 6 Schuss zu holen oder den 6ten mitm nem Ratter zu laden damit du weisst JETZT aufhören.

    Ich hab das schon nen paar Mal erzählt das ich mir die Unterarm Haare öfter mal mit ner RG600 abgefackelt habe weil scheinbar auch irgendwas dicht gesessen hat im Lauf.Das ist jetzt nicht gerade so der Hit den man unbedingt braucht am Silvesterabend...

    Lange Rede kurzer Sinn. Ne andere Puste muss her ;)
     
    Pyropath und chr gefällt das.
  9. Leider kann nur der erste Schuss eines Lesimaten mit einem Ratter beladen werden, nicht der letzte....

    [​IMG]
     
    Feistelmatze, chr, sureshot und 2 anderen gefällt das.
  10. Oder ein Rotostar (mein Favorit!) :)
     
    tribun77 und chr gefällt das.
  11. Genau so ist es, leider. Aber man kann ja z. B. auch einen Comet Banger nehmen, oder einen roten Stern als Warnsignal... ;).

    Als optimale Träger-SSW für den Lesimaten erscheint mir sowieso ein sechsschüssiger Revolver mit fest eingebautem Abschussbecher.

    Ein eingeschraubter Becher mit montiertem Lesimat kann sich durch die Hebelwirkung des asymmetrisch befestigten Geräts, in Verbindung mit den Erschütterungen beim Abschuss, theoretisch auch lockern.

    So bieten sich hier Revolver wie z. B. der Röhm RG 76 oder der alte RG 77 mit integriertem Becher, und die Modelle Mayer und Söhne bzw. Perfecta Modell 600 und 700 an.

    Hier wäre es zudem eine Option, diese eigentlich nur noch gebraucht erhältlichen SSW gleich ausschließlich für den Lesimat zu nutzen. Dann braucht man nicht immer wieder umzubauen.

    Eine weitere gute SSW wäre hier die Perfecta G3, deren Röhrenmagazin man dann nur mit sechs statt 8 Schuss lädt.

    Eine andere Möglichkeit wäre auch die Nutzung auf einer Record Weinberg. Das ist zwar nur ein Einzellader, aber selbst dessen "Feuergeschwindigkeit" mit Pyromunition lässt sich dadurch steigern, weil man dann sechs mal nur die Kartusche nachladen muss, während die Sterne automatisch nachgeführt werden.

    So ließe sich z. B. von Leuten, welche die Weinberg für Notsignalzwecke mit sich führen, das so genannte "Alpine Notsignal" (sechs Signale innerhalb einer Minute) ohne größere Übung abgeben.

    Man könnte dazu den mit sechs Sternen fertig bestückten Lesimaten zusammen mit der Weinberg bequem in einem kleinen Köfferchen oder einer wasserdichten Weithalsflasche mitführen. Im Notfall müsste man das Gerät dann nur noch anbringen.
     
  12. Gibt es hier eigentlich schon vergleichende Erfahrungswerte (Steighöhe) bezüglich des Lesimaten in Kombination mit unterschiedlichen 6mm-SSW's?
    Bin bislang noch nicht dazu gekommen, habe aber eigentlich ohnehin die Absicht, den Lesimat in Kombination mit der P22Q zu nutzen....

    Liegt relativ gut in der Hand und das Gewicht hält sich in Grenzen:

    [​IMG]
     
    Pyropath, tribun77, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  13. @Feuer_und_Flamme ich habe ihn leider noch nicht getestet. Kann auch sein, dass er erst mal unbenutzt in der Sammlung bleibt.
     
    chr, tribun77 und Feuer_und_Flamme! gefällt das.
  14. Vielen Dank für das reichhaltige Feedback. Die Idee mit dem Erkennungseffekt zum Schluss ist garnicht mal so schlecht, werde mich aber trotzdem mal nach nem RG 76 umschauen. Hatte mir extra den RG 46 dafür zugelegt und wohl nicht richtig auf die Beschreibung geachtet. Naja, wer nicht nachdenkt zahlt doppelt und hat wieder was gelernt...
     
    chr und tribun77 gefällt das.
  15. tribun77 und Phunck gefällt das.
  16. Stimmt Denkfehler von mir danke :)
     
    tribun77, chr und Feuer_und_Flamme! gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden