Handhabung & Technik Leitstäbe von Raketen demontieren

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von GethPrime, 20. Feb. 2021.

  1. Ist das Demontieren bzw. das "Wiederfixieren" von Leitstäben an Raketen bereits als eine Modifikation/Manipulation zu Sehen? Der Hintergrund dieser Frage ist, ob ich Platz sparen kann beim Aufbewahren von Raketen (F2/F3). Ein Spint passt nicht in meinen vorgesehenen Raum, die Wahl fällt wohl auf eine Alubox. Jedoch haben diese Boxen meist nicht die nötigen Maße um Raketen aufzubewahren (<100cm Diagonale oder Kantenlänge).
     
  2. Das ist jetzt nur meine Einschätzung/Interpretation.
    Wenn du den Stab dann wieder anpicken möchstest dürfte das eine Manipulation sein, da der Stab dann nicht genau gleich wie vom Hersteller angebracht worden ist dann wieder auf der Rakete ist. Der Stab passt ja zur Rakete und wenn man dann versehentlich einen Falschen nimmt, wird die Rakete in ihrer Funktion gestört (fliegt nicht so wie gewollt,...).
     
  3. Warum baust du dir nicht eine stabile Holzbox.
     
  4. ...und wie stellst Du sicher, dass die Klebung den Start aushällt? Ich habe vor vielen Jahren einmal eine Rakete mit 3 Flügeln gebaut. Beim Start ist einer abgefallen und die Rakete hatte eine wirklich interessante Flugbahn.
     
    Gipsbombe gefällt das.
  5. Also,die Montage eines passenden Stabes dürfte nun kein Problem sein.In der Regel reicht eine Doppelfixierung mit Kreppband.
     
  6. Versteh die Frage nicht richtig? Gibt doch extra Kartons für Feuerwerk die lang genug sind auch für Raketen.
     
  7. Handwerklich bin ich eine Niete, und von den Kosten her komme ich auf ähnliche Preise wie die Alubox wenn sie ähnlich dimensioniert sein soll. Eine Holzkiste für F3, nach SprengLR410, soll mindestens 20mm starke Wände haben, Scharniere innen liegend und zusätzlich verdübelt und verleimt.

    Also Leitwerke basteln für evtl. mehrere Dutzend Raketen hatte ich nicht vor. Dachte eher an ein mal mit Gaffa um den Treiber und dann mit zwei Kabelbindern fixieren.

    F3 soll vor Zugriff von Unbefugten geschützt sein, sprich Leute ohne Erlaubnis. Da mein Ort zum Aufbewahren mit anderen Mitgliedern meiner Familie geteilt wird, auch wenn ich diesen Personen vertraue, muss es separat aufbewahrt werden. Zumindest ist das meine Auffassung



    Es ist glaube ich besser von einer Demontage abzusehen. Das Eisen ist mir zu heiß, für den Fall dass mal wirklich jemand rum kommt und sehen will wo das Feuerwerk aufbewahrt wird...
     
  8. Ich glaube manche Zink Raketen wie die Salutrakete 901 kann man auch ohne Stab kaufen also sollte das ja theoretisch legal sein, aber ich würde auch lieber eine passende Box suchen weil wenn die Stäbe unterschiedlich lang sind muss man die ja auch wieder zuordnen können
     
  9. Ohne Stab kann man z.B. bei Zink die fast baugleichen Rakete nur als Klasse 4 kaufen.
    In Klasse 3 gibt es keine Raketen die erst fertig montiert (Stab anbringen) werden müssen.

    Wenn man möchte kann man daraus ableiten, das eine Demontage des Leitstabs bei Klasse 3 Raketen rechtlich nicht geht.
     
    Mr. Botte, GethPrime und Your Welcome gefällt das.
  10. Naja, Stab und Rakete müssen grundsätzlich zwar schon zusammenpassen, aber millimetergenau ist das auf keinen Fall. Ob der Stab ein paar cm länger oder kürzer ist macht keinen Unterschied.
    Hin und wieder kann man über die Jahre auch beobachten, wie Raketen aus Kosten- bzw Produktionsgründen in der Größe variieren. Bsp Pyrofactory Thunder Rockets: Die wurden einfach mal um knapp 10cm verkürzt - nur am Leitstab, der Kopf blieb gleich groß.
    Auch, wenn man sich grundsätzlich fast identische Raketen verschiedener Hersteller/Sortimente anschaut wird man merken, dass Raketen mit gleicher NEM bzw gleichem Kopf doch auch ziemlich unterschiedliche Leitstäbe haben können.
     
    QwerT21 gefällt das.
  11. Als Modifikation würde ich dies noch nicht sehen...allerdings ist es auch nicht mehr der verkaufte/zugelassene Original-Zustand.
    Rechtlich bestimmt dünnes Eis...daher für Inhaber eines 27er's nicht zu empfehlen...mMn.
     
  12. Das kenne ich auch irgendwo her.:D
     
  13. Das entfernen und (wieder-) anbringen von Leitstäben ist im Konsumentenbereich nicht zulässig und stellt ein Bearbeiten des Artikels dar.

    Wenn es legal wäre, würde kein Hersteller Raketen mit angebrachten Leitstäben ausliefern, sondern den Stab nur lose mitliefern, wie Zink es im F4-Bereich macht. Die Leitstäbe erhöhen das Volumen in der Verpackung nämlich massiv.

    Beste Grüße
     
  14. Das ist völlig richtig. Allerdings habe ich schon unzählige Raketen in der Hand gehabt, bei denen der Stab mit zwei Klammern an den Treiber getackert wurde. Geflogen sind die trotzdem.
    Wenn Stab ab, dann Heisskleber auf den Treiber und fertig:rolleyes:. Da muss man doch keine Wissenschaft draus machen;).
     
    Wookiee, progres99, Christoph und 9 anderen gefällt das.
  15. Anzeige ist raus!
    wenn man sowas fragt, wird man hier direkt als b0mbenbastler dargestellt, wie meine frage bzgl knick-vorrichtung.
    schon wild was hier teils rumläuft:confused:
     
  16. Wenn der Stab unbeabsichtigt ab geht ist es definitiv besser ihn wieder anzukleben als die Rakete ohne oder mit stark gekürzten Stab zu zünden.

    Dies hat aber denk ich jeder schon mal bemerkt ;)

    Denke rechtlich müsste man einen Defekten Artikel vernichten (Wasserbad) oder reklamieren.
     
  17. Aber es ging ja um Lagerung...aber da findest du sicher eine bessere Lösung.
    Besonders wenn du mit F3 umgehen willst.
     
  18. Das mit den getackerten Leitstäben glaube ich dir ohne Einschränkung, ich denke aber das wird schon einige Jahre her sein.
    Tatsächlich wurden bei Weco, Feistel und auch Nico / Moog Nico viele Leitstäbe noch bis Ende der 90er / Anfang 2000er getackert.
    Diese Handhabung wurde in der Fertigung dann aber auch recht schnell wieder abgeschafft nachdem es vermehrt zu Unfällen führte.
    Eine Metallklammer in einen gepressten Treiber zu setzen war wohl nicht wirklich schlau.
    Ohne es jetzt im Detail zu prüfen ist mir auch keine Import-Rakete bekannt bei welcher der Leitstab getackert wurde, das war eher eine Angewohnheit in der deutschen Fertigung.
     
    FFpetarde und Dobi gefällt das.
  19. Ähem... Sonst alles in Ordnung bei dir?
    Anzeige ist raus oder Anwalt ist eingeschaltet, sind die Erwachsenenversion von Das sag ich meiner Mutti...
     
    psymon, Flashbang90 und Christoph gefällt das.
  20. #20 Feuerkappe, 25. Feb. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 25. Feb. 2021
    Was hat das mit dem Erlaubnisschein zu tun? Verändern von PTG's ist grundsätzlich nur denen erlaubt, die Fachkunde haben. Selbst da wird nochmal unterschieden (nach der spezifischen Fachkunde), wer was darf. Allen anderen ist es nicht erlaubt. Egal, ob Erlaubnisschein oder nicht.
     
  21. Ist natürlich völlig richtig...aber wo kein Kläger da kein Richter.
    und da auch von F3 die Rede war dachte (bzw. weiß) ich, dass Treadersteller sich über den 27er informiert und diesen anstrebt....aber damit macht man sich auch gläsern und Kontrollen sind möglich.
     
  22. Klar ist das befestigen kein Hexenwerk, hab ich nie behauptet;)
    Alternativ gehen auch Kabelbinder oder Gaffa. Wird ja bei den F4 Raketen von Zink auch nicht großartig anders gemacht. Mein Ausbilder nutzt z.B. Kabelbinder aus abbaubarem Plastik.

    Ich hab die Einstellung, wo kein Kläger, da kein Richter.
    Ich kann völlig nachvollziehen, dass Leute die Raketen wieder "reparieren" wollen, grade wenn die Raketen teuer waren. Ändert nur nichts dran, dass es nicht erlaubt ist.
    Aber wie gesagt, wo kein Kläger, da kein Richter. Leben und leben lassen.

    Beste Grüße
     
  23. Die überlangen Leitstäbe meiner spanischen Salutraketen musste ich allesamt mit der Heckenschere kürzen, damit sie überhaupt in irgendeinen Karton passen.....
     
  24. Mal nene ganz andere Frage: Wo bekomme ich überhaupt Leitstäbe her? Ausser jetzt beim Pyrotechniker natürlich. Gibt es eventuell Alternativen?

    Und wo könnte man Raketenkappen finden? geht um wiederherstellen von Attrappen.
     
  25. Leitstäbe gibt es im gut sortierten Baumarkt....
     
    Derik und Condomino gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden