1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Deutschland Lichterfest [Dortmund, NRW, DE] (31.08.2019)

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von Scherzartikel, 28. Juli 2019.

Lichterfest
Erstellt von Scherzartikel

Westfalenpark Dortmund
An der Buschmühle 3, 44139 Dortmund, Deutschland
Samstag, 31. August 2019 - 00:00
(endet Samstag, 31. August 2019 - 23:59)
Zeitzone: Europe/Amsterdam

Suchbegriffe

Bevorstehende Events

Alle Uhrzeiten wurden für diese Zeitzone eingestellt: Europe/Amsterdam

Dieses Event hat keine (weiteren) Wiederholungen...
  1. Pyro tha dragon gefällt das.
  2. Ist heute Abend noch jemand vor Ort?
     
  3. #3 Minos, 31. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 31. Aug. 2019
    Stimmt diese Info?

    Das Lichterfest 2019 im Westfalenpark Dortmund naht! Das sind die wichtigsten Infos

    Ich wollte mich vor ein paar Minuten auf den Weg machen, zu einem Standort, an dem man das Feuerwerk sehr gut beobachten kann (leider konnte ich heute nicht ab ca. 20 Uhr im Westfalenpark sein, um - wie in den meisten Jahren bisher - die kleinen Feuerwerke zu genießen, 1-2 Bratwürste zu essen und sich dann einen guten Platz für das eigentliche Feuerwerk zu sichern), als ich diese Nachricht sah.

    EDIT: Inzwischen (während ich obiges schrieb) regnet es hier und auch Blitze (leider nicht vom Feuerwerk!) sind zu sehen. Es hat wohl keinen Zweck, sich auf den Weg zu machen...
    Wird das Lichterfest, das nun offenbar ins Wasser fällt, zu einem späteren Zeitpunkt (September) eventuell nachgeholt? Für mich war es heute sowieso ungünstig. Ich hoffe nicht, dass es damit dieses Jahr ganz ausfällt!!! Ich hatte mich so darauf gefreut und eigentlich darauf hingearbeitet, dass ich es miterleben kann (das war seit Monaten mein Ziel! auch wenn ich heute - aufgrund unvorhergesehener Zwischenfälle, die aber nichts mit dem anderen, persönlichen, Umständen zu tun haben - noch nicht so weit war, in den Westfalenpark zu gehen - aber von einem guten Standort aus, zu dem ich vorhin wollte, hätte ich es genießen können).
    Mitte/Ende September wäre ich wohl so fit (und hoffentlich nicht wieder durch andere Umstände davon abgehalten), in den Westfalenpark zu gehen und das Lichterfest - wie in den letzten Jahren meistens - in vollen Zügen zu genießen! Ich hoffe sehr, es wird dann nachgeholt (auch wenn ich natürlich weiß, dass das sehr unwahrscheinlich ist... :( Momentan (eigentlich seit fast einem Jahr) geht eh alles schief... :( - die Niederlage des BvB heute gegen einen Ossi-Club passt auch noch wie die Faust auf's Auge und dann wird anschließend auch noch das Lichterfest abgesagt,,, :()
     
  4. Auf Twitter schreiben gerade einige Leute, dass jetzt gerade doch das Feuerwerk stattfindet.

    Viele beschweren sich über die schlechte Kommunikation vor Ort.
    Weil viele dachten, das Fest ist abgebrochen und nicht unterbrochen.........
     
  5. Das Fest (Feuerwerk) wurde offiziell um ca. 21:30 Uhr abgebrochen,aufgrund eines nahenden Unwetters. Alle Besucher wurden aufgefordert das Gelände unverzüglich zu verlassen. Dies war auch gut so, denn selbst die Ordner wussten in diesem Getümmel kaum noch weiter. Die Notlichter wurden zu spät eingeschaltet und niemand kannte zu den jeweiligen Ausgängen die zugehörigen Parkplätze.
     
  6. Das war auch mein Stand (bin nicht vor Ort, hab es aus dem Internet)

    Schau mal unter
    Search Twitter - #Lichterfest

    Dort berichten viele User, dass das Feuerwerk nur verschoben wurde.
    Und sind natürlich mega sauer.
     
  7. Oha, da waren wohl schon im Vorfeld viele Leute stinkend sauer, weil ihnen die PET Wasserflaschen am Eingang abgenommen wurden und das bei über 30 Grad.
    Dieses war wohl nirgends vorher bekannt gemacht worden, so zumindest wird auf FB darüber geschrieben.



    Unter Diskussion gibt es jede Menge Kommentare:

    https://www.facebook.com/events/624635201301516/?active_tab=discussion
     
  8. Ich war vor Ort und die Durchsage, das Gelände zu verlassen, heißt für mich Abbruch, sowie für alle anderen tausende Besucher, welche sich mitunter panisch den Weg suchten.
     
  9. So eine ******e ab er auch! Vor 20 Minuten hörte ich es knallen (eindeutig kein Donner durch Gewitter), bin sofort raus, übernächste Querstraße, sah ich die Spitzen eines Feuerwerk offenbar im Westfalenpark, auch leise Musik, weit entfernt. Das Feuerwerk wurde dioch abgebrannt, nur hatte ich einen sehr ungünstigen Standort (hier gibt es u.a. viele Bäume). 10 Minuten lang habe ich immerhin einen Teil der oberen Effekte (und Knalle) erhascht. Ich war nicht der einzige und kam mit einer sehr freundlichen Frau ins Gespäch, die sage, dass Räumung des Westfalenparks nicht gleichbedeutend mit Absage des Feuerwerks sei, dass sie und ihr Partner dort auch ausgewiesen worden seien nach der Unwetterwarnung. Meiner Anmerkung, ich sei überrascht und hoffte, dass das Feuerwerk nachgeholt würde, nahm sie gleich die Illusion und entgegnete, dass das Feuerwerk selbst ja gar nicht ab gesagt wurde(!), sondern nur die Besucher des Parks verwiesen wurden und dass das FW trotzdem stattfinden musste. Offenbar kannte sie sich gut aus. Hoffnungen , dass das Lichterfest nachgeholt wird, bestehen also keine! Hätte ich gewusst, dass das Feuerwerk trotzdem stattfindet, hätte ich mir einen günstigeren Standort ausgewählt.... Aber das erfährt man erst nachher. Momentan läuft echt alles schief! Man hätte keine Lust mehr zu leben, wenn man nicht noch Verpflichtungen auf dieser Welt hätte...
     
    bo-lunte3112 gefällt das.
  10. #10 Gothic Light, 31. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. Sep. 2019
    Es gibt auch noch andere Medien, außerhalb von Twitter und Facebook, zu keinem Zeitpunkt habe ich erkennen können, das PET Flaschen verboten, oder abgegeben werden mussten.
    Die wichtigsten Fragen und Infos zum Lichterfest
    Zitat:
    Was wird am Eingang aussortiert?
    Es gibt ein Glasverbot im Westfalenpark. Alkoholische Getränke in Flaschen und Gläsern dürfen nicht mitgebracht werden.!


    Sehr auffällig war der ansässige Security Service, die deutsche Sprache war mitunter nicht geläufig.
     
  11. Danke für den ausführlichen Bericht.

    Ist ja wohl ein wahres Komminkationsdesaster gewesen. Mega ärgerlich. Bin mal gespannt, was der Veranstalter dazu sagt.

    Hier übrigens die Bestätigung vom Veranstalter:

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2515455058517112&id=1023717107690922&_ft_=mf_story_key.2515455058517112%3Atop_level_post_id.2515455058517112%3Atl_objid.2515455058517112%3Acontent_owner_id_n
     
  12. Minos, lass' den Kopf nicht hängen! Es gibt auch wieder bessere Tage... Der gestrige Tag war für mich auch ein Desaster. Angefangen vom lauten Nachbarn (bis nach 2 Uhr), bis hin zu nicht korrekt angekündigten Zugausfällen in Kray-Nord (Richtung DO, man wartet vergeblich auf die S-Bahn, Plakate galten erst für Baumaßnahmen am ABEND/Nacht), wodurch Ich einige Minuten der ersten Halbzeit (BVB) verpasste, das Spiel verloren wir, abends gab es Regen und U-Bahn-Verspätungen und Ich musste noch Wäsche aufhängen ;) und mir geht das Gesocks unter mir jetzt schon leicht auf die Nerven (bin aber noch nicht im Bett).
     
  13. Lichterfest im Westfalenpark erst abgebrochen, plötzlich fortgesetzt: Besucher toben | Rundblick Unna
    Das Gelände wurde geräumt und die Besucher wurden aufgefordert das Gelände sofort zu verlassen!

    ...dass Räumung des Westfalenparks nicht gleichbedeutend mit Absage des Feuerwerks sei, ist für mich schon ziemlich heftig, da haben entweder die Veranstalter, oder FOG eine fragwürdige Ansichtsweise, aber sei es drum.

    Es wurde aus Sicherheitsgründen nicht der Grund genannt, aber hinsichtlich solcher Aussagen, hätte das Feuerwerk wohl auch bei einer Bombendrohung stattgefunden wakeup.Ich möchte nicht wissen, wie viele Personen in Zukunft nicht mehr auf solch Durchsagen reagieren.
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  14. Guten Morgen,
    Es gab am Eingang einen Aushang, das aus Sicherheitsgründen nur Plastikflaschen bis 0,75l erlaubt.
    Auf Nachfrage waren auch Dosen verboten. Im Internet auf der Seite vom Westfalenpark und anderen war davon nichts zu lesen. Im Prinzip hätte ich da Säckeweise Pfand abgreifen können ;).

    Nach der Räumung des Park haben wir mitbekommen, das nun alle wieder rein dürfen. Für stand eigentlich schon fest, das das Feuerwerk auf jeden Fall geschossen werden musste.

    Die Kommunikation war in diesem Jahr sehr schlecht. Auch habe ich den Eindruck das die Security ziemlich überfordert und oft der deutschen Sprache nicht mächtig war.

    Beim Feuerwerk waren gefühlt nur 1000 Menschen im Park. Der Rest wird sich wohl ziemlich geärgert haben, das das Feuerwerk und dich stattgefunden hat. Ein Video vom Hauptfeuerwerk kann ich später evtl noch hochladen. Uns hat es wieder sehr gut gefallen.

    Die Überraschung 2tes Feuerwerk wurde vom und vor dem Florianturm geschossen und bestand größtenteils aus Single Shots.

    Gruß
    Christian
     
    Gothic Light gefällt das.
  15. Scherzartikel gefällt das.
  16. Hi Gothic,
    kannst du mir mal die Position (GPS) schicken, an der du gestanden bist.
    Damit ich für nächstes Jahr nen Anhaltspunkt habe, wo ich dann mein Stativ in den Rasen rammen kann.

    Gruss
    Feuerhase
     
  17. Also ich war gestern Abend vor Ort.
    Ich kann Euch sagen...nie wieder!
    War gegen 20 Uhr da.
    Aufgrund des schönen Wetters war es ziemlich voll.
    Gegen 21.30 Uhr kam dann die Durchsage: „Aufgrund von Sicherheitsvorkehrungen wird das Veranstaltungsgelände geräumt.
    Bitte folgen Sie den Anweisungen der Ordner und der Feuerwehr.“
    Das haben die gefühlt 100 mal wiederholt und alle Leute aus dem Park gescheucht.
    Kurz drauf fing es dann heftig an zu regnen.
    Bis ich mein Auto erreicht hatte war ich pitschnass.

    Aber jetzt kommt der Oberhammer.
    Als ich ca 20 Minuten später Zuhause war, kriege ich mit, dass das Feuerwerk doch noch geschossen wird.
    So etwas habe ich noch nie erlebt.
    Eine Unverschämtheit.
    Dafür zahlt man dann 12,50 Euro Eintritt.
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  18. Hi Ruhrpottrambo,
    ich hatte geplant aus Hannover anzureisen, wäre mir das gestern passiert, hätte ich im Strahl gek*tzt und wäre dem Veranstalter aufs Dach gestiegen. Ich hoffe auf Shitstorm in den sozialen Medien.

    Eine bodenlose Frechheit in meinen Augen.

    Die sollten sich schämen und freiwillig für dieses dilettantische Verhalten die Eintrittsgelder zurückerstatten.

    Gruß
    Feuerhase
     
    Ruhrpottrambo und Pyro tha dragon gefällt das.
  19. Wenn das Material erstmal (auch wenn verpackt) erstmal in so einem Schauer gestanden hat, ist es meistens die beste Lösung die Show einfach über die Bühne zu bringen. Palettenweise Sondermüll braucht niemand.
     
  20. Leider nur gegen Registrierung lesbar :(

    Ich hasse diese Datensammler
     
  21. Mist, mittlerweile kann ich ihn auch nicht mehr lesen (vorhin ging das noch).
    Aber grundsätzlich steht da bzgl. der "Wiedergutmachung" nicht viel mehr drin, als ich schon hier zitiert habe.

    - Am ersten Tag des Winterleuchtens (Freitag 6.12.) ist freier Eintritt (kostet sonst 6 Euro pro Person)
    - Dann wird es auch ein Feuerwerk im Westfalenpark geben
    - Außerdem wurden nochmal die Ereignisse und Kritik vom Samstag dargestellt (nix neues)

    Ich denke mal, weitere Infos werden bestimmt noch folgen bis Dezember!

    Noch ein interessanter Artikel ohne Paywall:
    Lichterfest: Frustrierte Besucher starten Online-Petition und fordern Eintrittsgeld zurück
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden