Kunst Lieder die man so nicht wirklich als Feuerwerksmusik gesehen hat

Dieses Thema im Forum "Künstlerische Aspekte" wurde erstellt von Boule, 17. Dez. 2021.

  1. Moin,
    irgendwie kam es mir so vor, als würden sich die Beiträge im Musikfeuerwerk immer wieder um die selben Lieder drehen. Die Pyronale hat die Scorpions, andere Wettbewerbe diverse Abhandlungen von populärer Filmmusik und ein paar Klassikstücke aber irgendwie sieht man immer wieder das Gleiche.

    Hat jemand von Euch einmal das unabdingbare Bedürftnis gespührt, genau DIESES Lied zu einer Pyro-Show zu vertonen und dem Publikum zuzumuten? Also gut, aktuell würden wir wahrscheinlich alle von Alestorm "with an Anchor" am Platz der Republik 1 in Berlin aufführen wollen, aber jetzt realistisch. Bei mir wären es:

    AC/DC - if you want blood.
    größtenteils Umsetzung in unterschiedlichen Rottönen mit ein bisschen Gold und Blau hinterlegt und in einem rotblinker-Finale untergehen.

    Iron Maiden - can I play with madness
    Traditionelles Musikfeuerwerk aber immer mit komplett durchgedrehten Effekten zugesetzt. Hier mal Serpentellis, da go-getters, dann mal nen paar Stutata rein, hier mal Heuler, vielleicht noch Schnurraketen. Einfach was das Handbuch der Feuerwerkskunst hergibt und ein "was zum Teufel war das" beim Zuschauer hervorruft.


    Was geht so in eurem Kopf vor?
     
    Esnomia, Jürgen und PyroRick81 gefällt das.
  2. Du hast irgentwo Recht. Es sind tatsächlich oftmals die selben Stücke, die Branchenübergreifend gerne für musiksynchrone oder musikbegleitetet Shows herangezogen werden. Um mal zwei Beispiele zu nennen: Fluch der Karibik und Viva la Vida von Coldplay. Ungemein oft höre ich gefüllt auch Imaginary von Brennan Heart.

    Ich hab tatsächlich auch zwei Sachen, die ich gerne mal umsetzen würde. Einmal ein Steppersequenz mit Bodenblitzen zu "Ich tu dir weh" von Rammstein und als zweites ein Musiksynchrones Feuerwerk zu "O Fortuna" aus der Carmina Burana von Carl Orff.

    Beste Grüße
     
    Esnomia, KLONK und Vakarian gefällt das.
  3. ABBA - Dancing Queen
    Bocelli, Brightman - Time to say Goodbye

    Bis vor ein paar Jahren gab es hier in einem kleinen Ort an der Ostsee im Sommer immer ein Musikfeuerwerk und diese beiden Lieder waren JEDES verdammte Mal dabei.
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  4. Wenn ich mir was wünschen dürfte, wäre es einmal safri Duo mit playing a Life, ohne Musik, nur mit ptgs gestaltet..
     
    PyroRick81 und EdwardTeller gefällt das.
  5. Carmina Burana, ein echter Feinschmecker :D
    Zu dem Lied hab ich auch schon öfter fantasiert, das intro schön mit langziehenden kometen und Feuertöpfen und wenn die große trommel ab 1:30 dann kommt schön mit großen weiden untermalt ... da kann man schon was mit anstellen.

    Ich gehe mit dem Thema auch mit, die meisten musikfeuerwerke sind so dermaßen 0815 ... fluch der Karibik, let it go, time to say goodbye, thunderstruck und gerne auch das x-beliebige hardstyle durcheinander.
    Was ich auch unsäglich finde ist der inflationäre gebrauch von two steps from hell.

    Mein Traum ist es auch mal ein richtig großes und aufwendiges musiksynchrones Großfeuerwerk zu machen.
    Da gibt es schon so einige besondere Titel bei denen mir ein paar schöne Sequenzen direkt in den kopf schießen.
    Für mich ist das irgendwie eine sehr persönliche Angelegenheit, wenn ich das lied nicht 'spüre' kann ich dazu kaum was schießen.
    Aktuell fantasiere ich am meisten von
    - slaveknight gael theme
    - sis puella magica
    - bfg division 2020

    Generell würde ich aber auch gerne mal zu running wild (victory, blazon stone, the rivalry oder ballad of william kid), tool (vicarious oder pneuma) und scooter (maria oder posse) schießen.
    Leider fehlt der breite Abbrenner, das Equipment und vor allem das geld :confused::rolleyes:
     
    progres99 gefällt das.
  6. Den Wunsch hege ich auch schon lange. Seltsam, dass man das nicht öfters sieht/hört...

    Noch viel kurioser:
    Auf ganz Youtube habe ich kein einziges gescheites Feuerwerk zu Händels Feuerwerksmusik gefunden :shok:
     
    Blitzcracker und Esnomia gefällt das.
  7. Guns n Roses - Paradise City. Vom Wasser aus geschossen, an einem lauen Sommerabend auf ner Tropeninsel :D
     
  8. Eindringlicher Wunsch der Auftraggeberin für den 18. Geburtstag ihrer Tochter: Geh deinen Weg, gejammert von Andrea Berg.
    Geht stark in Richtung Körperverletzung. Kriege bis heute nicht den rosa Schlafanzug aus meinem Kopf:rolleyes:.
    Dass ich das noch erleben musste.
     
  9. Ich hätte auch mal Lust so was wie Stargazer umzusetzen (da klingt ja schon der Titel nach Feuerwerk):

    https://youtu.be/rVXy1OhaERY

    Harter Tobak :eek:
     
    Kenny gefällt das.
  10. Also ich würde gern mal ein Feuerwerk zu "Octavarium" von Dream Theater sehen. Zum einen eine immense Breite von ganz ruhig bis richtig hart und mit ca. 24 Minuten auch mal eine zünftige Länge des Ganzen.
     
    Blitzcracker, Esnomia und Firogni gefällt das.
  11. Also in meinem Kopf spukt schon seit Jahren Bohemian Rapsody von Queen rum. Ich glaub 2022 ist es soweit :D
     
    Chiricahua und Knall-Labor gefällt das.
  12. Dann einfach mal Led Zeppelin nachschieben, das bringt die Gemüter wieder in Ordnung;)
     
    Knall-Labor gefällt das.
  13. Körperverletzung? Ich wäre da eher bei Verbrechen gegen die Menschlichkeit :rolleyes:
     
    Dobi gefällt das.
  14. Langweilige Musikauswahl kann man den Oxidators sicher nicht vorwerfen. Ich finde gerade das Original Video nicht, aber beim Musikfeuerwerk Wettbewerb in Feucht hatten wir dieses etwas schräge Stück am Start:



    Damit kann man zwar nicht gewinnen, aber was solls. Ich finds immer noch gut. Geht ins Ohr. ;)
     
  15. Hm, die haben schon wirklich alle 3 was für sich. Spielemusik ist oft bombastisch genug, dass man sie eben sehr gut einsetzen kann. Die Spanbreite ist von sis puella zu Doom eternal ist aber schon gewaltig. OK, bei der Aussage "bfg division" muss man schon ab 400er einsetzen :)
    Aber wenn Du Dich häufiger mit der Spielemusik beschäftigst, dann hast Du doch sicherlich schon die Beiträge von "Miracle of sound" gehört. Hier z.B. der zu "doom eternal".


    https://www.youtube.com/watch?v=-3gx-jyEL3I


    Ich befürchte nur, das 90% der Betroffenen das einfach nur als "Lärm zum Feuerwerkslärm" interpretieren würden. Die Wiedererkennung ist nicht hoch genug und das ist ja oft, warum man dem Publikum den Einheitsbrei vorsetzt.
     
  16. Ach mit knackigen saluts zwischendurch klappt bfg division auch mit 150ern ganz gut.
    Klar ist das ein krasser Kontrast zwischen dem ruhigen sis puella und dem deftigen bfg division, aber ich finde grade der Kontrast dazu finde ich reizvoll.
    Erst einen ruhigen, verspielten Einstieg mit kometen, feuertöpfen, Wasserfällen, Fallinf leaves etc und dann im Anschluss nochmal Allout aufs Fressbrett :D

    Aber ja, in der Tat sind das Titel die man kaum für Auftragsfeuerwerke schießt, zumal sich der Kunde normalerweise eh die Musik selbst aussucht. Deswegen ist das so ein unsäglicher Einheitsbrei aus den immergleichen Pop Songs.
    Ich will für mich selbst aber mein eigenes Ding machen, so konzipiere ich auch meine Silvesterbretter ... mein Feuerwerk bezahle ich selbst also muss es auch nur mir gefallen.
    Hat am Ende den Effekt das es den meisten sowieso gefällt, aber das ist ein anderes Thema
     



  17. Jean-Michel Jarre gehört auch zu meinen Favoriten. Nicht zuletzt, weil er Laser und Feuerwerk bei seinen Shows einsetzt.
    2006 schoss Joachim Schon zum Museumsuferfest in Frankfurt/Main zu Oxygene IV ein Feuerwerk.
    Leider hatte die Videokamera einen leichten Defekt. Sieht aber trotzdem toll aus.


     
    Knall-Labor und KnallerGirl gefällt das.
  18. Oh wow okay. Das ist cool und passt ja wirklich ganz gut
     
  19. Grauslich mit anzuhören und anzusehen, was manche Pyrotechniker unter Musikfeuerwerk verstehen.

    Bezieht sich jetzt NICHT nach Obiges!!


    Man sollte sich, bevor man dem Publikum so etwas vor Augen und Ohren hinrotzt mal den Ursprung so eines Musikfeuerwerkes anschauen. Wobei es durchaus auch "neuere Musik" sein kann und nicht nur barrokes.
    Aber...ich meine, es sollte immer Anlassbezogen sein.
    Beispiel: Als die Direktorin der Schule meines Sohnes in Pension ging, gab es ein großes Abschlußfest-natürlich mit einem kleinen Feuerwerk. Dazu kam dass es zu dieser Zeit zu einer Partnerschaft mit Ungarn kam.

    Musik zum Feuerwerk

    1.) Time ti say good by

    2.) All I do I do for you

    3.) Um nicht zu sentimental zu werden den Hungarian Blues

    Dazu nicht nur Feuerwerk sondern auch "Kullisse" Zum 1. Lied ein tränendes Auge und zum 3. Lied Landschaft erst Sonnenunergang dann Sonnenaufgang mit roter und gelber Hintergrundbeleuchtung und einem 6m hohen Ziehbrunnen.

    Ich schreibe das jetzt nicht so ausführlich, weil ich als "Bester" dastehen will, sondern um zu zeigen, dass Feuerwerk wesentlich mehr ist.

    Anderes Beispiel für gute Musik. Feuerwerk optimal an einem Fluss, Musik u . A. die "Moldau"

    Der Gladiator gibt auch viel her , Charlie Chaplin hat einiges Gute geschrieben, Limelight passt in der langsamen Version sehr gzt zu Stadatas...

    Ich bin auch ein Fan jetzt nicht als Perseon sondern für seine Interpretation vieler bekannter älterer Musik - Andrà Rieu.

    Wichtig für mich ist immer, Musik soll Anlass bezogen sein, der Platz zum Ganzen passen und Feuerwerk und Musik möglichst im Verhältnis 50:50 Auge und Ohr beschäftigen.
     
    Knall-Labor, KLONK und Jürgen gefällt das.
  20. The XX - Intro
    Bloody Beetroots - Out of Sight
    Iron Maiden - Blood Brothers

    Meine absoluten Lieblinge, und gemeinsam mit ein paar Electronic Orchestrals beim DJ meines Vertrauens, der mir die Sachen dieses Jahr vernünftig zusammenschneidet und abmischt :)
     
    Kenny gefällt das.

  21. Dem kann ich nur zustimmen. Um noch einmal bei dem oben von mir verlinkten Feuerwerk zum Museumsuferfest zu bleiben.
    Das Museumsuferfest in Frankfurt/Main ist mit 2 Millionen Besuchern in drei Tagen schon eine größere Hausnummer.
    Eine Zeit lang wurde Musik aus dem jeweiligen Gastland der Frankfurter Buchmesse als Begleitung des Feuerwerks verwendet.

    Was bei Frankreich oder Italien noch leicht aussah, war bei China oder der Türkei sicher nicht so einfach. Da musste der Feuerwerker schon etwas tiefer in die pyrotechnische Trickkiste greifen. Und auch die Auswahl der Musikstücke war sicher nicht immer leicht.
    Da gibt es nichts mehr von der Stange. Mittlerweile wurde die Verbindung zur Frankfurter Buchmesse wohl aufgegeben.
     
  22. Das ist echt hart! :sick:
     
    Jürgen gefällt das.
  23. #25 FlashPyro, 22. Jan. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2022
    Wenns ein bisschen Techno ehm. Hardstyle sein darf :)




    und auch ein tolles Teil M83 - Oblivion (feat Susanne Sundfør)
    in den Herrenhäuser Gärten in Hannover.

     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden