1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Wettb. | Festival L'Internat. des Feux Loto-Québec 2016 Montréal International Fireworks Competition

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Feuersturm, 20. Juli 2016.

  1. Habe ich noch nicht hier gesehen. Sollte aber doch dazu gehören.

    Dieses Jahr auch sehr gut besetzt wie ich finde.

    Die nächsten sind am Samstag RICASA und vier Tage später Göteborgs FyrverkeriFabrik AB mit Martin Hildeberg.

    Als letztes schießt Melrose Pyrotechnics aus den USA.

    Wer alles vorher geschossen hat könnt ihr auf der Seite www.montreal-fireworks.com sehen.

    Wenn ich am WE Zeit finde kommen noch die Video Links.

    Gruß Rolf
     
    NightFlyer und Pyro gefällt das.
  2. Ein harter Job dort in der Bucht. Wir waren auch schon glaube ich 3 x dort !!
     
    Feuersturm gefällt das.
  3. hat jemand ein Video von Sugyp? ich konnte es im Netz (noch) nicht finden...
     
  4. Es gibt eins aber von weit weg gefilmt. Ich gucke auch mal am Wochenende.
     
  5. Hammer Show!
    Danke
     
  6. Schöne Show: sehr interessant geschossen mit gut getimten Bomben, vielen kreativen Elementen und toller Ware. Vor allem mit Muse haben sie bei mir einen Volltreffer gelandet. Richtig geil kam die Wasserbomben-Sequenzen mit den etlichen Ground Shells. Hier und da war es etwas gestreckt oder ziemlich minimalisitsch gehalten und das Salutbild hat m.M.n. nicht rein gepasst. Das wäre aber der einzige Kritikpunkt.

    Ich bin sehr auf die bevorstehenden Shows gespannt. :)
     
  7. Pyro, Bluemoon und Pyro Mäcces gefällt das.
  8. Boar da freue ich mich schon auf das komplette Video! Was für eine Finale.
    Leider ist wieder Rauch im Spiel und die Video Quali nicht die beste.

    RICASA:D

    [youtube="Ricasa Ausschnitt"]bMKM74N4IkY[/youtube]

    Gruß Rolf
     
    NightFlyer und Pyro gefällt das.
  9. Ricasa

    Hier nun die ( fast) komplette Show von Ricasa.
    Ein Traum wie ich finde, leider aber etwas Rauch und warum auch immer fehlen die letzten Sekunden des Finales.

    Jetzt freu ich mich auf Martin Hildeberg am Mittwoch.

    http://burchcom.com/2016/166spain.html
     
    HoPa und Pyro gefällt das.
  10. Sehr schön mit geiler Ware, toller Synchronität, teils klasse Stimmung und leider etwas zu viel Rauch. So genial ich absolut musiksynchrone Shows liebe, muss ich auch hier noch einmal sagen, dass es manchmal einfach etwas too much (z.B. bei Game of Thrones) ist. Das ist mir u.a. in Hannover schon bei Dragon Fireworks hin und wieder aufgefallen. Zum Glück hielt es sich hier in Grenzen, trotzdem könnte man in meinen Augen mit weniger wirklich mehr bewirken. Jetzt freue ich mich auch auf GFF und bin gespannt, ob Martin an das Niveau von 2013 anknüpfen kann.
     
    Feuersturm gefällt das.
  11. Vor knapp einem Jahr hatte ich mal die Idee, wie es wohl aussehen würde, ein Feuerwerk auf den Notenpositionen zu schießen. RICASA hat es ab der 23. Minute umgesetzt. Abgefahren!!!!!!!!!! Ist es jemanden aufgefallen? :)
     
  12. Ja Rene das ist auch mein Lieblingsteil im Feuerwerk. Ab 23-28 min. Hammer so ein Klavierstück so umzusetzen! Da gehört schon einiges an Musikverständnis dazu.
     
  13. Pyro gefällt das.
  14. haha gleicher Gedanke zu fast gleichen Zeit! :p hab meinen post wieder gelöscht.
    Habs mir noch nicht ganz angeguckt, ruckelt etwas im Mom. Schaut aber wieder nach einem echten Sahnestück aus!

    MfG,
    NightFlyer
     
  15. Habe mir das von Ricasa gerade noch mal im Schnelldurchlauf angeguckt. Und mir das ganze ohne Rauch vorgestellt......
    Nein ich will keinen vorne sehen! :D Viel Spaß für die Jury!
     
  16. #17 Labmaster, 28. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2016
  17. Labmaster gefällt das.
  18. Moin ,
    gerade habe ich mir das Feuerwerk aus Schweden angeschaut ( Vielen Dank für die ganzen Link´s :D )

    Besonders hat mir der kleine Turm gefallen , dieser errinert mich einerseits an den " Tower of lights " in Malta , und ein Stück weit an die Show aus Hannvoer 2015 . Sehr schön :)


    LG Jakob
     
  19. Und der Gewinner ist:

    L'International des Feux Loto-Québec 2016 Winners:

    Gold Jupiter: RICASA of Spain
    Silver Jupiter: Göteborgs FyrverkeriFabrik of Sweden
    Bronze Jupiter: Sugyp of Switzerland

    Congratulations! :D
     
    widofnir, NightFlyer und Pyro gefällt das.
  20. Hier noch die Closing Show von gestern abend!
    Ein beeindruckendes Feuerwerk zur Musik von Elton John.
    Geschossen von Melrose Pyrotechnics USA

    http://burchcom.com/2016/168elton.html

    Das war der Wettbewerb 2016.
    Bin gespannt wenn wir nächstes Jahr sehen werden.

    Gruß Rolf
     
    Pyro gefällt das.
  21. Smiley.....


    Bei knapp 2 min ist ein aufsteigendes Smiley zu sehen. Hat wer ´ne Ahnung wie groß im Durchmesser das ist bzw. wie groß es sein könnte ?

    Ich tippe mal auf max.10-12 m Die Lösung mit zeitversetztem Abschuß der einzelnen Teile ist DIE Lösung. Wir versuchten Sowas vor gut 35 Jahren schon mal, verrennten uns aber in DER Lösung, dass man DAS nur von unten sehen kann. Man mußte das also sehr hoch schießen was zwangsläufig zu Verzerrungen führte. Es gab aber auch damals noch keine solch exakt getimten Zündvorrichtungen.
     
    Pyro gefällt das.
  22. Der Steg in Montreal ist gute 150m lang. Das Smiley erstreckt sich auf schätzungsweise 60 Meter im Durchmesser!

    Hier ein kleiner Spaziergang über die ganze Länge des Stegs:
    [youtube="Steg"]GhR5Z12uV0s[/youtube]
     
    Pyro gefällt das.

  23. Das dürfte in etwa hinkommen, wenn man davon ausgeht das SingleShots ca 60m hoch steigen und Breite des Herzens ca.gleich gross sein muss wie die Höhe, damit es nicht Verzerrt erscheint... :rolleyes:;)
     

  24. Na ja, hab auch erst gedacht, dass DAS eher riesig groß ist, aber dann hab ich zu zählen und rechnen angefangen und bin pro Halbkreis auf ca. 20 Kometen gekommen. Bei einem Abstand von Komet zu Komet von einem 1/2 m wären das ca 10m Durchmesser , bei 1m Abstand max 20m . Größer scheint mir auch der Abstand in Relation zu den Kometen keinesfalls zu sein. Jedenfalls einerseits einfach aber zugleich eine grandiose Idee.