1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Besucher mangelhaftes Feuerwerk zur Hochzeit

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von ich001, 16. Juli 2019.

  1. Hallo, ich habe zur Hochzeit ein Feuerwerk bestellt, komplett über ein Feuerwerker. Das Feuerwerk hatte nach dem Start, Probleme mit der Zündung. Der Feuerwerker musste loslaufen und hat dann per Hand einzelne Sachen gezündet. Dadurch kam es zu Verzögerungen und es passte überhaupt nicht mehr mit der Musik zusammen. Sachen die parallel starten sollten wurden zwangsläufig nacheinander gezündet. Sehr enttäuschend.
    Meine Frage: was habe ich jetzt für Möglichkeiten, wir haben im Vorraus bezahlt (700,-)?

    Minderung Preis?
    Geld zurück?
    gar keine?
     
  2. Sorry, aber bei dem Preis bist Du an genau so einen Experten geraten, der glaubt Feuerwerke machen zu können.
    Aber Hauptsache billig:whistling:
    Mein Vorschlag wäre, heirate nochmal und bestell das Fw bei jemanden, der auch was davon versteht.
    Nur wird der es nicht für den Preis machen.
     
  3. Danke, eine sehr hilfreiche Antwort! Mit so schneller Hilfe hab ich gar nicht gerechnet!
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  4. Willkommen im Forum.

    Ja, wir helfen gerne und hätten vielleicht Unterstützung gegeben, bei der Wahl, dem Wunsch und der Umsetzung des Feuerwerkes, jedoch ist dies jetzt zu spät und du wirst Dich wohl mit dem Pyrotechniker einigen müssen.

    Ich hoffe, das er zumindest im Anschluss seiner Professionalität nachkommt, und zwar ein Nachlass zu geben, oder sich mit einem Gutschein zu entschuldigen.
     
    tribun77 und matze08 gefällt das.
  5. Hast du schon gefragt was schiefgelaufen ist und ob er eine Vorstellung hat wie man sich für die Probleme einigwerden könnte?
     
    tribun77 gefällt das.
  6. Nochmal ein Feuerwerk bestellen finde ich eine gute Idee :cool:
    Nochmal heiraten ? Das lass ich mal lieber im Raum stehen :D
     
    Fireblader, Mofafreund und tribun77 gefällt das.
  7. Also ein Musikfeuerwerk für 700,- das ist ja schon nicht mehr grenzwertig. Wie existiert der Feuerwerker? Versicherung? Lager? ADR? Material? Steuern? Eventuell Bunker? Helfer? Spritkosten? Ich bin total geflasht
     
  8. Das beste ist sowieso immer, das beste aus der Sache zu machen. Auch wenn es nicht besonders gut gelaufen ist, sollte man dennoch das positive an der Sache sehen. Immerhin wurde das Feuerwerk gezündet, auch wenn es nicht mehr zur Musik gepaßt hat.
    Man hat nur die eine Chance, und sich diesen Moment verderben zu lassen...ich weiß nicht. Wenigstens das sollte man aus der Sache lernen.
    Superprofi hin oder her, es kann immer etwas schiefgehen, es gibt keine Garantie.
    So läufts eben im Leben, manchmal läufts einfach nicht, wie man sich das vorstellt. Und wie man dann damit umgeht, darauf kommts an, und daran sollte man sich orientieren. Aus dieser Perspektive, eine gute Grundlage für einen gemeinsamen Start ins Leben. Diese Chance würde ich nutzen. Viel Glück! ;)
     
  9. Ich seh das ähnlich wie Martin. Bei 700€ ein Musikfeuerwerk was ja scheinbar synchron oder halbwegs synchron geplant war, da frag ich mich selber wie überlebt der Junge. Selbst wenn es ein 27er gewesen ist..
    Klar man heiratet nur einmal und da ist man dann schon etwas angepisst wenn es nicht klappt so wie geplant. Das mal etwas stehen bleibt oder nicht zündet, ja passiert. Auch ne Anlage kann mal streiken, aber das klingt eher so nach einem Hobbyzündler, der evtl. sein Hobby gut macht aber sein Beruf (Nebenberuf weil von 700€ für sowas kann man ganz gewiss nicht leben) lieber an den Nagel hängen sollte..
     
    tribun77 gefällt das.
  10. Was kostet bei Dir denn ein Musikfeuerwerk incl Steuer?
    Keine Ahnung was Du für Preise hast aber wir haben damals auch 700€ bezahlt und das Feuerwerk war Mega.
    (Hochzeit meiner Schwester)
    Vielleicht sind die Preise im Osten niedriger aber mal gesponnen was verlangst Du für 5 oder 10 oder 15 Minuten mit Steuer?
     
  11. Da verstehe ich jetzt den Zusammenhang zwischen diesen Aussagen nicht, mit dem Zitat. Dazu habe ich überhaupt nichts gesagt, und das spielt hier auch keine Rolle. Hier fragt ein Kunde, und nicht die Konkurrenz.
    Als Kunde kann mir das egal sein, wie der Veranstalter wirtschaftet. Ansonsten stimmt es natürlich, daß der aufgerufene Preis eine Rolle spielt. Das allerdings kann der Kunde nicht unbedingt richtig einschätzen, und genau da liegt vermutlich auch das Problem. Warum dazu jetzt das Zitat bemüht wird, verstehe ich nicht.
     
    Esnomia gefällt das.
  12. Für uns Wissenden ist klar, dass 700,- € nicht wirklich funktionieren können. Aber woher sollte ein Brautpaar wissen, was ein angemessener und guter Preis ist? 700,- € an sich sind eine Menge Geld und wenn man nicht weiß, was Feuerwerk kostet oder wie ein Feuerwerker wirtschaften müsste, klingt das nicht zwingend nach einem verdächtigen Megaschnäppchen. Vor allem, wenn dann noch vollmundige Versprechen dazu gegeben worden sein sollten...
     
    KennySRP, tommihommi1, Saiph und 24 anderen gefällt das.
  13. Beim Preis kommt es auch stark drauf an wie die 5minuten gefüllt werden sollen...

    Nur mit Cakes geht das schon...
    Bei shells und Single shot Orgien wirds auch schnell 4 stellig...
     
    BMW-Freak gefällt das.
  14. Hier wird natürlich wieder alles aus eigenem Empfinden und Gedanken niedergeschrieben (die Goldwaage untereinander ist schwer gefüllt, persönliche Emotionen sind mal wieder hoch), jedoch was hilft es unserem User @ich001 , der nur wissen möchte, was er jetzt tun kann.

    Wie @Pyro schon sagte, und ich ihm aktuell recht geben muss, weiß eine unerfahrene Person sehr wenig über das gewünschte Produkt. Silvester ist somit die größte Erfahrung, oder Feuerwerke, welche einen Namen tragen (Kölner Lichter, Rhein in Flammen), welche man live erleben durfte.

    Ich selbst, so musste ich die Erfahrung vor 10 Jahren machen, habe ein Feuerwerk zu meiner Hochzeit von einem namenswerten Unternehmen abbrennen lassen. Der Preis war deutlich höher, ohne Musik, weniger als 5 min. und manuell gezündet...wir waren zufrieden, denn wir waren unwissend und es war unser Tag, an dem alles perfekt sein sollte...und das war es, besser als alle selbst gezündeten Artikel zuvor an Silvester ;)

    ...im Anschluss bin ich hier gelandet und habe mir vor Wut in den Allerwertesten gebissen :wall:

    Man lernt niemals aus, wird alt wie eine Kuh und lernt immer dazu.
     
    Quinzy, Lexxx, TIE Fighter und 3 anderen gefällt das.
  15. Manchmal denke ich mir gerade bei solchen Etats: weniger ist mehr.
    Für 700 Euro würde ich z.B. kein musiksynchrones Feuerwerk verlangen.
    Lieber erstmal ein hübsches Lichterbild evtl. ein paar Vulkane, ein wenig anderes Tödelitö, und dann die letzten Minuten nicht synchron volles Rohr durch, untermalt mit Rammstein.
     
    RaZZor, Wookiee, Christoph und 5 anderen gefällt das.
  16. War es des Kunden verlangen, oder die Empfehlung des Ausführenden, für ein unvergessliches Erlebnis...;)
     
  17. Klar, wenn ihm das versprochen wurde hat der ausführende PT entweder Pech gehabt, oder vorher die Kalkulation nicht richtig durchgeführt, und oder das Equipment war ******e (tschuldigung:rolleyes:).
    Aber siehe meine Meinung oben zum Etat.
     
  18. Gesichtet...fehlen nur noch die Informationen zu den geschossenen Artikeln, damit das Etat stimmig zum eingesetzten Produkt steht :good:
     
  19. #19 Gipsbombe, 16. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2019
    Stimmt; da können wir hier unendlich viel dikutieren, solange wir die Einzelheiten nicht wissen.
    Aber für 700 Möpse müßte ich sogar alle möglichen (Un)Kosten einberechnen und käme eigentlich auch bei Verwendung von F2 -Feuerwerkartikeln nur auf ein Nullsummenspiel.
    Naja, Getränke und Brotzeit gibt es ja umsonst.
    Und eventuell noch einen Kuss von der Braut.;):rolleyes:

    Ein einfaches Lichterbild nur auf einem dunkel geschwärzten Brett kostet ohne die Arbeitszeit einzuberechnen schon 50 bis 70 Euros.
    Mit Arbeitszeit locker über 100 Euro.
    Und dann ist das Bild zwar in sich verleitet, aber noch lange nicht mit der Anlage verbunden.
     
  20. Ich habe in Eigenregie mit Ausnahmegenehmigung in PII / F2 ebenfalls vor ca. 5 Jahren ein Hochzeitsfeuerwerk durchgeführt. Ein paar schöne Batterien und Raketen, gepaart mit Vulkanen und Fontänen hat mich ca. 250€ gekostet. Ohne musikalische Untermalung.

    Die Kosten der Ausnahmegenehmigung hat das Hochzeitspaar getragen.

    Es war ein sehr schönes Finish und alle haben sich gefreut und großartig bedankt für das schöne Feuerwerk. Meist haben die Gäste einer Hochzeit keine große Erwartung an einem Feuerwerk. Wenn es dann vielfältig gestaltet ist, mit Boden-, Leucht- und Himmelsfeuerwerk ist das "AHHHHHHH" und "OHHHHHH" großartig :)

    Kann man also auch selbst machen, ohne extra einen Pyrotechniker hinzuzuziehen. Selbst zu planen und abzubrennen macht eh' mehr Laune :) und gibt einen zusätzlichen Power-Up im Egomodus ;)
     
  21. ...und die fehlen mir seit 19 Beiträgen, aber ich denke, daß sich @ich001 bei wirklicher Interesse noch zu Wort melden wird.
     
  22. Das hast Du dann aber auf Gefälligkeit gemacht, also Deine Arbeitsstunden und andere Unkosten nicht mit einberechnet - richtig?
     
    RSpyro gefällt das.
  23. Am Ende ist die Diskussion eigentlich für die Katz. So oder so schon vorbei das Ding.
    Das Leben geht weiter, es gibt schlimmeres.
    Und mit Frau und vlt auch irgendwann Kindern wirst du über die 700 Euro irgendwann noch lachen.
    Selbst wenn du da jetzt (nach)verhandeln könntest und vlt 50 oder 100 Euro zurückholen, das wäre mir persönlich alles zu viel Stress und den Aufwand nicht wert.
    Haken drunter machen und beim nächsten "Event" vorher hier schreiben oder sich informieren :)
     
  24. #24 Gipsbombe, 16. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2019
    tribun77 gefällt das.
  25. Aller guten Dinge sind drei. Er hätte also sogar noch eine Möglichkeit... :p:narr:
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden