Pyro Games Meinung zu Pyro Games Bielefeld

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Xtreme-Skater, 1. Juni 2009.

  1. Das es noch Karten geben wird denke ich schon,Und wegen Regen wird das Feuerwerk auch nicht ausfallen :)
     
  2. Ich hab hier noch 2 Karten! Wer noch brauch... !?!
     
  3. Hast ne PN, regnets noch?
     
  4. PN ist draussen! ;)
     
  5. Die scheint nen Umweg zu nehmen...

    Ich gucke gleich nochmal vom Handy aus hier rein. Opera Mini sei dank :)
     
  6. und wie wars??
    waren doch nicht da.
     
  7. Wie haben Euch die Pyro-Games in Bielefeld gefallen ?

    Ich war dort das erste Mal.
    Für alle Beteildigten ein Ärgerniss : DER DAUERREGEN !
    Die Stimmung war trotzdem gut.
    Die Coverband hat ebenfalls für sehr gute Musik und Stimmung gesorgt.
    Alles prima eigentlich.

    Aber die Feuerwerke der 4 Länder waren für mich persönlich sehr enttäuschend.
    Keine echten Überraschungen und standardisiert.

    Die Australier waren mit Abstand am Besten.
    Vielleicht bin ich ja mit zu hohen Erwartungen angereist.

    Mit der Veranstaltung "Sternenzauber" in Gelsenkirchen war dies in keinster Weise
    zu vergleichen.Hier waren die drei Feuerwerke eine ganz andere Nummer.

    Ich weiß auch,daß ich Pyro Games nicht mit Hannover vergleichen darf.

    Wie hat es Euch denn gefallen. ?

    Gruß
    Pyro2610:)
     
  8. Das die Feuerwerke nicht so toll waren liegt wohl daran das die Budgets mager sind und auch keine Australier oder sonstwer dort schiest. Lässt sich aber besser verkaufen, als wenns "immer nur" dt. Firmen sind.
     
  9. Hab bis jetzt nur Leverkusen und Kassel gesehen von den Pyro Games und da kam gar nichts an die Pyro Games 2008 in Soltau ran, das war wirklich tolle Musikauswahl und tolle Shows. :)

    MfG HoPa
     
  10. Klar kann man die nicht mit Veranstaltungen mit größerem Budget vergleichen, aber ich fand die Feuerwerke im großen und ganzen ganz nett. Nur die Anfahrt war schlecht ausgeschildert und der Regen nervte...
     
  11. Ich versuche es mal nett zu formulieren. :dontthinkso:
    Positiv: Das Vorprogramm, trotz Dauerregens hat das doch recht ordentliche Vorprogramm dafür gesorgt, dass die Stimmung im Publikum gut blieb.

    Nun zu den Feuerwerken:
    Da ich tapfer ab 19:00 meinen Stuhl in der ersten Reihe verteidigt habe, durfte ich einen Großteil des Aufbaus mit verfolgen. Irgendwie kam es mir doch etwas seltsam vor, daß bei 4 Nationen den gesamten Abend über nur 5 Personen auf dem Abbrenner zu sehen waren, und auch nur ein Bulli der Feuerwerkerei "Rohr" zu sehen war um den sich alle Aufbautätigkeiten konzentrierten. Auch war Hr. Rohr der einzige Feuerwerker, der zu einem Interview bei der Teamvorstellung auf der Bühne bereit war. Alle anderen Teams waren aber wahrscheinlich einfach zu beschäftigt. :ignore: Jede Bewertung dessen von mir wäre Spekulation.

    So ab ca. 20:30 Uhr wurden dann auch die Europaletten mit Klasse 2 Artikeln aus dem LKW getragen und noch ein paar letzte Bengalbränder und Feuertöpfe im vorderen Teil des Abbrenners aufgebaut. Vermutlich war da auch noch der ein oder andere Klasse IV Cake zwischen.
    Der Abend lief dahin und wir hatten reichlich Spaß dabei die Teile des Publikums zu beobachten, die sich zunehmend beschwerten, daß die Feuerwerke erst bei Dunkelheit geschossen würden. :quote: (Menschen gibt's!!!)

    Zu den Feuerwerken im einzelnen:

    "Team Deutschland": Ja, was war das denn? Alles was mir dazu einfällt ist wohl: BUNT. Aber als erstes Feuerwerk wußte es noch zu beeindrucken, man kannte ja die folgenden noch nicht. Akzentgenau und musikstimmig ist allerdings was anderes! Zur Ehrenrettung: Man hatte es sich aber auch mit der Titelauswahl u.a. Mamacita nicht leicht gemacht. Wie will man schon zu einem akzentfreien Titel ein akzentuiertes Feuerwerk schießen?:sleep:
    Ach ja, ein durchaus ansehnlicher Klasse 4 Cake mit goldenen Kometen im Fächer war eines der Highlights neben einer recht publikumsnahen Dragonfire Sequenz, die zumindest ordentlich kesselte.

    Team 2 (Ich weiß das Land nicht mehr): Orginalkomentar meiner Freundin: Ist die heutige Aufgabe für's Publikum, finde den Unterschied? Was soll ich sagen, das Highlight des zweiten Feuerwerks war diesmal:
    Ein durchaus ansehnlicher Klasse 4 Cake mit goldenen Kometen im Fächer (diesmal mehrfach geschossen) war eines der Highlights neben einer recht publikumsnahen Dragonfire Sequenz, die zumindest ordentlich kesselte. Zumindest machte dieses Feuerwerk schonmal klar, das die Teams wohl nicht nur damit
    leben müssen, sondern scheinbar auch einen recht eingeschränkten Artikelpool zur Verfügung haben.:cry:

    Laserschow: O.K. die war recht ansehnlich, aber es war ja auch exakt die gleiche wie letztes Jahr!

    Team Polen: Hey, es geht doch! Man kann wenn wir mal den sog. "Pflichtteil" weg lassen mit ziemlich den gleichen Artikeln auch ein durchaus ansehnliches Feuerwerk basteln. Das mal nen Bränder sich zum Böller berufen fühlt kommt halt vor! Aber im ernst: Nachdem wir schon während der Lasershow überlegten nach Hause zu fahren, war das mal ne durchaus angenehme Überraschung. Leider war mein mittlerweile lieb gewonnener Klasse 4 Cake nicht mit dabei, dafür gab's aber diesmal sehr schöne Feuertopfsequenzen und einige Ü-Vulkane sowie Diabolous und Big Helios zu bewundern. Ach, shit! Ich weiß garnicht mehr ob die Wiper und die Manics schon hier dran waren oder doch erst im letzten Feuerwerk. Is auch egal! Neben den mittlerweile gewohnten mehr oder minder optisch gleichen Klasse 4 Bomben war das zumindest mal ne echte Abwechslung.:wakeup:

    Team Australien: Ja, jetzt wurde es ansehnlich!!! Ne wirklich runde Choreo mit passiger Musik! Mal ein paar andere Bomben am Himmel und statt der roten Ü-Vulkane mal ein paar grüne, ich tippe mal auf Zink. Für meinen Geschmack leider ein etwas dünnes Finale, aber das ist halt so, wenn man das gute schon früh in der Choreo zeigt.
    Offen und ehrlich: APPLAUS!!!
    Es geht doch!
    Ja, der leidige Böller, der eigentlich ein Bränder an der Sonne sein solte war auch mit dabei, aber shit happens!

    Mein persönliches Fazit:
    Die Teamdebatte lasse ich mal außen vor!
    Man verkauft mir 4 Feuerwerke in einer eigentlich tollen Veranstaltung eingebettet.
    Im Jahr 2008 bekam ich für unter 20 € dafür, bei der gleichen Veranstaltung in Rostock, 4 wahnsinnig orginelle Feuerwerke mit absoluter Hinguckerqulität geliefert. Die jedes für sich einzeln ihren eigenen Reiz hatten!

    Ein Jahr später - Die Veranstaltungsreihe ist scheinbar gewachsen.

    Ich sehe für einen Eintrittspreis von 20 € zzgl. VVK 4 Feuerwerke, die sich sowohl in Material als auch in Choreo erheblich gleichen, mit einem sog. "Pflichtteil" dem scheinbar keines der "4 Teams" gewachsen war.
    Jeden weiteren Kommentar erspare ich mir. Einen Vergleich zu Hannover will ich garnicht wagen. Nur so viel, letztes Jahr bin ich aus Rostock wiedergekommen und hatte für mich das Gefühl ich bräuchte nicht mehr nach Hannover zu fahren. Irgendwie hab ich diesmal ain anderes Gefühl.
    Schade, daß eine Veranstaltung so schnell abbauen kann.
    Es bleibt zu hoffen, daß die Veranstalter ihre Lehren für's nächste Jahr ziehen.
    Ich werde den Pyro-games auch nächstes Jahr wieder eine Chance geben, da es eine junge Veranstaltungsreihe ist. Aber ich muß wohl meine Ansprüche deutlich drosseln.
    Sie haben Glück gehabt, die letzten 2 Feuerwerke haben mich zumindest halbwegs versöhnlich gestimmt.

    Um den üblichen Rechtfertigungen zuvor zu kommen. Ja, die Bedingungen waren hart. Zu erkennen an den ich hoffe mal ungewollten Lücken in den Choreos, wo scheinbar einzelne Zündkreise aufgegeben hatten und nicht zu letzt zu hören an den "Böller-Brändern". Dies entschuldigt aber leider nicht einfallslose Choreos in den "Pflichtteilen" und zumindest in den ersten 2 Feuerwerken akzentfrei umgesetzte Musiken.

    See u

    P.S.: Mir hat der Abend übrigens trotzdem Spaß gemacht, das lag aber eher an meinen Sitznachbarn und den beiden sehr guten Bands. Dankbarerweise wehte der Wind auch noch ein wenig Eu de Pyro zu uns rüber, so daß ich zumindest mal wieder in den Genuß davon kam.
     
    Milo, svenni77, RREEYY und 5 anderen gefällt das.
  12. #37 Aquilafan, 8. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2009
    Milo gefällt das.
  13. Youtube HD Videos

    Ich habe mir auch die Mühe gemacht und mein Stativ aufgebaut und nen Schirm drübergesetzt:

    Hier die Youtube HD Videos:

    Deutschland: http://www.youtube.com/watch?v=DkwyXhxTmec
    England: http://www.youtube.com/watch?v=uvje4stwq2I
    Lasershow: http://www.youtube.com/watch?v=HS5jP9jkock
    Australien: http://www.youtube.com/watch?v=1c7hmjK_044


    HD-Auflösung gibt es ca. ab 19 Uhr auf Grund der Verarbeitung.

    ---------------------------

    Meine Meinung:

    Ich habe bisher nur die Pyro Games 2008 in Soltau besucht. Ich muss sagen, da wurde mehr in die Höhe geschossen, es traten aber auch nur 3 Teams an. Team Australien war für mich das Highlight. Die Musik, die Synchronität, das hat gepasst. Die Lasershow hätte auch ruhig etwas "Fire" vertragen, bevorzugt zum Schluss ein bisschen Pyro dazu und viele hätten ihre Schirme losgelassen um zu klatschen.
    Im Großen und Ganzen aber eine gelungene Sache, die aber im Vergleich zu Soltau etwas abgebaut hat. Dann lieber 3 Feuerwerke a 10min, die es in sich haben.
     
    Milo, Xtreme-Skater und RREEYY gefällt das.
  14. So nach dem ich 1 Tag lang meine Klamotten getrocknet hab und mir zur Vorsorge ne Packung Grippe-Tabletten rein geschmissen hab, meld ich mich auch zurück.:lol:

    Da ich der glücklicher Gewinner der Meet & Greet Tickets war, kann ich euch ein ganz kleines bisschen vom Hintergrund der Veranstaltung erzählen.

    Also, um 18 Uhr war für mich und meine Begleitperson antanzen angesagt, damit uns die Veranstalterin um den Platz führen konnte.

    Als erstes trafen wir den Laser Künstler, der uns erzählte, dass die die Effekte im Regen viel besser rüber kommen, womit er "leider";) auch recht hatte.

    Danach hat sich dann noch der Verantwortliche Pyrotechniker kurz vorgestellt.
    Von ihm habe ich erfahren, dass es keine Ausländischen Teams vor Ort gibt!
    Die Feuerwerke werden von einem Polnischen, Australischen usw. Pyrotechniker Kreiert und von seinem Team umgesetzt.
    Damit sollte diese Frage jetzt beantwortet sein.^^

    Da es wirklich wie sau geregnet hat, ging das Meet & Greet auch schnell vorbei.
    Trotzdem fand ich es vom Veranstalter nett, dass sie uns die möglichkeit gegeben haben.

    Allerdings waren es für uns danach noch über 3 Stunden bis zum Feuerwerk, und die Klamotten waren trotz Regenschirm schon durchnässt.
    Da wir (zum Glück) auf der Gästeliste standen, konnten wir netter Weise das Gelände verlassen und beim "Goldenen M" unterschlupf suchen.
    Anderen ging es da nicht so gut, da die Tickets ihre Gültigkeit verloren hätten, wenn man den Platz verlassen wollte.
    Aber so wie ich mitbekommen hatte, einigte man sich auf einen Stempel auf der Hand, der ein erlaubte, das Gelände kurz zum aufwärmen zu verlassen.

    Najut, das war das Vorgeplänkel.

    Jetzt zum Wichtigsten, dem Feuerwerk.

    Filmen konnte ich es leider nicht, da meine Cam den Regen nicht so gern mag^^ aber es haben sich ja zum glück ein paar Mutige getraut.:thumbup:

    Da dies mein erstes wirklich großes Feuerwerk war, fand ich es schon beeindruckend.
    Mir haben die Feuerwerke allesamt gut gefallen, wobei ich bei der Musikauswahl ab und zu schmunzeln musste^^,
    was aber ehr zur guten Stimmung beigetragen hatte.

    Am Besten hat mir ebenfalls das Komponierte Feuerwerk, von dem Australischen Künstler gefallen.
    Es war von der Musik und von der Fülle der Effekte einfach am Schönsten.
    Laut dem Pyrotechniker wurden Bomben bis 180mm geschossen.

    Alles im Allen hat es sich trotz Regen gelohnt, sich das Feuerwerk anzuschauen.

    Und zum Schluss noch als kleinen Tipp: Wenn ihr Verbesserungvorschläge habt, dann
    meldet euch einfach beim Veranstalter. Da es noch ein junges Konzept ist, denke ich, dass Meinungen und Vorschläge gerne angenommen werden.

    genug gelabert

    lg Milo:victory:
     
    Clef gefällt das.
  15. Toll wie viele in Bielefeld waren.
    Schade,daß man nicht mit diesen ins Gespräch gekommen ist.

    Gruß
    Pyro2610:)
     
  16. Dein Beitrag klingt umso viel positiver als meine Meinung war :) Toll. Danke für die netten Worte.
    P.s: Gibt es 180er? Glaub nicht ;)
     
  17. Hmm, wär doof wenn nicht^^, möchte jetzt aber auch nicht meine Hand für ins Feuer legen:kicher:
     
  18. Hallo Clef,
    ich habe Dich kennengelernt bei Toschi´s Vorschießen.2008.
    An dem Würstchenstand mit Deinem Vater.
    Das Finalfeuerwerk.Das war doch der Hammer.Anke und ich haben gelacht vor Überwältigung.
    So etwas hätte man bei den Pyro-Games erwarten müßen.
    Warum?
    Durch die Aufmachung und die Versprechungen die gemacht wurden.z.B.

    Gruß
    Pyro2610:)
     
  19. Klar, für jedes Kal. muss nur das passende Rohr existieren....;) Und natürlich eine erfolgreiche QS-Prüfung.
    Die Aussage sollte sicherlich auf das (noch 1.3) 175mm Kal. hindeuten.
     
  20. #45 Clef, 9. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2009
    Da schiessen, ähm ne, ballern ja auch echte Freaks :D Denen geht es in erster Linie darum
    mal richtig rabatz zu machen. Dem Abo z.b. :winki: Klar ist das dann noch viel geiler!

    Pyrogames ist auch für den Mainstream gedacht, da muss das alles etwas angenehmer kommen :D
     
  21. Hmmmm, unter dem Aspekt habe ich das noch garnicht gesehen, aber du hast Recht, man sollte Rücksicht nehmen.
    REIZÜBERFLUTUNG war zumindest ausgeschlossen. :D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden