Hannover [Meinungen, Fotos, Videos] 21. Feuerwerkswettbwerb Hannover 14.05.2011 Schweden

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Benzge, 15. Mai 2011.

  1. So, zurück im Hotel. Mal schauen was ihr sagt, ich ahne schlimmes...
     
  2. Was sagst du? Ist was passiert?
     
  3. Was funktioniert hat, war hervorragend, wie gewohnt. Aber nach dem (toll gemachten!) Pflichtteil gab es wohl mehrfach Zündprobleme, sogar anscheinend einen längeren Aussetzer, und bei vielen Effekten ging damit die Symmetrie verloren. Das lief nicht rund.

    Auch sonst war die Technik nicht optimal. Am Anfang gab es irgendeine häßliche Rückkopplung und während des Feuerwerks war die Musik leider zu leise. Ich fürchte, das wird nicht langen für einen weiteren Sieg, trotz wunderschöner Effekte und einem, wie ich finde, sehr gelungenen Konzept. Schade.

    Dafür war das Wetter viel besser als erwartet.

    Gruß - Reinhard.
     
    fwkart.de gefällt das.
  4. Danke. Da bin ich schon etwas beruhigt das wir doch nicht spontan nach Hannover gefahren sind. Aber schade natürlich für alle die, die so (ich drücks mal auf Hochdeutsch aus) Geil drauf waren und mit nem Herzkasper dorthin gefahren sind.

    Martin H. mach dir nichts draus. Kopf hoch! Ich bin auf die Videos gespannt.
     
  5. Hmmm,..... tolle Effekte waren auf jeden Fall dabei.

    Aber im Großen und Ganzen muß ich irgendwie sagen: Das war nicht wirklich was...:(
    Sehr viele Sachen sind nicht gekommen, sehr große Aussetzer während der Musik und teilweise auch nicht wirklich synchron. Und die Rückkopplung am Anfang war auch nicht sehr angenehm.
    Überhaupt kein Vergleich zum letzten Jahr!

    Es tut mir schon leid für die Schweden!
    Hat mich ein wenig an letzten Samstag erinnert (die OWL'er wissen was ich meine:D)

    Wenigstens konnte man heute die Goldglitter Steigenden Kronen in voller Pracht, ohne Rauchvorhang bewundern! Man, sind die schön!!!

    Aber schaut euch die Videos an (die sicher folgen werden:D) und macht euch selbst ein Bild.
    Ich gehe jetzt erst mal schlafen.

    Gute Nacht
    Sebastian
     
  6. schade schade schade....

    im vorfeld tut es mir leid für die schweden....bei vielen war der anspruch gestern natürlich extrem hoch und wurden enttäuscht. Dennoch waren viele begeistert! ich eher nicht so...wie gesagt viele aussetzer, etliche szenen wo es schwarz blieb, mal links ne bombe mal rechts...der linke rundständer ging nicht mehr an....da wurde noch bis zu letzt dran gearbeitet...dennoch wunderschöne effekte, ein sehr gelungenes finale! für den 1. platz wirds wohl nicht ganz reichen!
     
  7. Wirklich sehr, sehr schade...:(

    So kannte ich die Schweden gar nicht, auf der linken Seite fehlten so gut wie alle Bomben, zeitweise größere Pausen und mit unter auch leicht asynchron.
    Das was kam war zwar sehr schön anzusehen, aber es fehlte halt die gewohnte Perfektion.
    Trotzdem ein recht schönes Feuerwerk mit einem klasse umgesetzten Pflicht-Teil!

    Erstmal die Videos abwarten, dann sehen wir weiter!

    Gute Nacht,
    NightFlyer
     
  8. Sweden 12 Points ... diesmal leider nicht!

    Ich kann den Vorrednern nur beipflichten!

    Der Pflichtteil war sehr schön umgesetzt, wenngleich ich auch hier ab und an den Eindruck hatte, dass etwas fehlt.
    Kann die Rückkopplung zu Beginn, welche bereits zu leiser Musik geführt hat, eine Art Kettenreaktion auf die Zündungen haben? Vielleicht hat hier ja einer Technikfreaks hier eine Antwort ??? ???
    Auffällig war auch, dass mehrere ganze Aufbauten (wie zum Beispiel der linke Rundständer) gar nicht mehr angesteuert wurden :( .



    Alles in allem wäre das sicher wieder ein sehr schönes Feuerwerk geworden ... woran es jetzt auch immer gelegen hat :shocked: !



    Ich bin mal gespannt auf die Diskussion!

    Cheer up Martin & TEAM ... GFF will be always welcome in the Royal Gardens in Hannover :blintzel: !
     
  9. Tut mir echt leid für das TEAM SCHWEDEN, dass es zu Pannen kam.
    Aber auch ich wurde nicht verschont

    Auf dem Weg nach Hannover hatte sich bei meinem PKW die Motorabdeckung gelöst, welche unter dem Motor sitzt und schliff nun auf der Strasse. Diese hatte ich dann provisorisch befestigt und bin nach ca. 2km auf den Autohof in Peine gefahren. Zum Glück kam der gute Mann vom ADAC nach nur 30min bei mir an, hat die Abdeckung demontiert und meine Anreise konnte weitergehen.
    Ein Parkplatz in Hannover war schnell gefunden.
    In den Herrenhäuser-Gärten hatte ich dann auch einen guten Platz (Mitte, direkt vor dem Brunnen, ca 8m hinter der Absperrung) zum Gucken gefunden.
    Leider hatte ich nicht mehr genug Zeit, um andere Leute hier aus dem Forum zu suchen.

    Leider hat das Feuerwerk nicht so perfekt funktioniert, wie es sich alle (Team Schweden und Zuschauer) erhofft haben.

    Trotzdem war der Abend ein tolles Erlebniss :)
     
  10. Schade, schade, schade...

    ..., aber gegen die Technik ist manchmal kein Kraut gewachsen. :rolleyes:

    In einzelnen Passagen war das Feuerwerk wirklich schön, aber das war auch irgendwie das Problem für mich:
    Immer wieder bekam ich Lust auf mehr und immer wenn ich dachte, daß sich die Anlage wieder berappelt kam der nächste offensichtliche Aussetzer.

    Wie würde man jetzt in der Schule benoten?
    In Ansätzen richtig gut, nur leider nie das Ergebniss erziehlt...
    ... Ne 3- bis 4+ gibt's trotzdem noch!

    Schade, hiermit ist mein Favorit für dieses Jahr wohl leider raus.
    Da muß wohl jemand wieder mit ziemlich vollem LKW heimreisen.:blintzel:

    See u
     
  11. Kurzer Bericht und die ersten Fotos

    1. Es war ein super Tag in Hannover!
    2. Schweden hatte wohl einfach nur Pech.
    3. Ich habe die ersten Fotos für euch ;)

    Ein paar User (falls Foto nicht erwünscht->PN und ich entferne es wieder):

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Weitere Infos und Fotos in meinem neuen Blog.
     
    Vesuvio, stryder, Minirak und 5 anderen gefällt das.
  12. So, wir sind nun auch endlich wieder zurück.
    Irgendwie hatte ich die ganze Zeit ein komisches Gefühl und dann gings auch direkt mit der sehr ungesunden Rückkopplung los. :(
    Meiner Meinung nach hat da auch im Pflichtteil schon was gefehlt und die Synchronität war keinesfalls so gegeben wie beim letzten Jahr und wie gewohnt, da war ziemlich der Wurm drin.

    Links kamen eigentlich nur manche Frontstücke und manche Steppersequenzen, die ein oder andere Bombe zeigte sich ebenfalls mal. Bomben, die der Martin sonst auf die Millisekunde kommen lässt, kamen auch 1-2 sek. zu spät. Es hatte nicht sollen sein.

    Marcus hat es ziemlich genau auf den Punkt gebracht: Was man gesehen hat, hat mal wieder richtig Spaß gemacht, doch dann kam wieder der Niederschlag in Form von Aussetzern, Asynchronität oder kompletter Pause.

    Mir tut das für Martin und sein Team sehr leid bei dem ganzen Aufwand.

    Das Finale ließ - mal wieder zu den genialen Two Steps from Hell - erahnen, was heute gezeigt hätte werden können. :)

    MfG HoPa
     
    wickinger gefällt das.
  13. Bin noch immer in Hannover und habe den Schock gerade so verarbeited. Was war das den bitte gestern Abend?

    Fehlende Bomben, Unsynchronität, grauenvolle Musik.....

    Kann sein das ich eine hohe Erwartungshaltung an Schweden hatte weil man nur gutes von Ihnen kennt.

    Wie schon geschrieben war das was man gesehn hat sehr fein und auch das Material war klasse aber leider ist keiner vor der Technik geifeit.

    Aber schau mer mal was die anderen machen.

    @martin:

    Hope it is not so hard for u to have such problems with the show. Look forward to to other shows wich will be much better :)
     
  14. Eine Klärung, warum es zu solchen Ausfällen kommen konnte, wäre schon von Vorteil.
    Denn sowas kenne ich von diesem Team eigentlich gar nicht.
    Fehlerhaftes Equipment? Zu feuchtes Wetter beim Aufbau?
    Woran könnte es gelegen haben?
    Ich als Laie kann es nicht beurteilen. Bin daher auf die Aussagen von erfahrenen Leuten angewiesen.
    Was sagt ihr dazu?

    Aber das, was ich gesehen habe, fand ich einfach toll.

    Das Finale fand ich supi :) :) :)
     
  15. Ich denke eine Klärung erfährst du eher auf facebook http://www.facebook.com/pages/Göteborgs-FyrverkeriFabrik/400999198688

    Aber ich denke das dauert noch ein wenig. Aber sowas kann, sollte aber nicht passieren. Vielleicht haben die Jungs eine Neue Zündanlage die gestern im hohen Bogen in die Tonne geworfen wurde? Hm, wir können nur vermuten. Abwarten...
     
    TobiB gefällt das.
  16. Als aller erstes tut es mir sehr leid für die Schweden wie schon gesagt gabs mehrfach Zündprobleme und ein komplettes Bild stand im Wechsel mit Bomben der rechten und linken Seite ! Das ist bitter nach einem so langen und aufwendigen Aufbau :(

    Hier sieht man mal wieder das keine Zündanlage das " non plus ultra " ist , sowas ist das schlimste was passieren kann in solch einem Wettbewerb vor solch erwartungsvollem Publikum....


    So schon ich Gold und Blau auch finde , es wirkte ein wenig einseitig !

    In diesem Jahr rückt der Sieg wohl erstmal in weite Ferne und ich freu mich auf Pyrovision ....


    Gruß Skydancer
     
  17. Ist ja noch ein wenig hin. Zum Glück. Vielleicht kann ich bis dahin noch ein paar Kontakte knüpfen.
    Denn heute (bzw gestern) war ich alleine da.
     
  18. So eine heftige Panne in der Technik ist wirklich sehr bitter. Niemand ist vor solchen Ausfällen sicher, egal wie präzise und sauber man beim Aufbau arbeitet.

    9.700 Gäste waren lt. Pressesprecherin vor Ort und haben sich sicher auf eine großartige Show gefreut.

    Zu Beginn lag scheinbar ein Timecode, der zum steuern der Show notwendig ist, auf einem Boxenkanal und nicht auf der Zündanlage (Die "Rückkopplung"). Verkabelungsfehler? Das war wohl der Initialfehler, der scheinbar noch schnell behoben werden konnte. Aber wohl nicht vollständig, evtl. hat ja einer der Master kein Signal mehr erhalten.

    Alles nur Spekulation, lassen wir Martin und das Team erstmal in Ruhe analysieren, dann werden wir die Ursache sicher erfahren.

    Für Martin und seine Truppe tut es mir richtig leid, man hat sowohl am Aufbau als auch an der Show und der eingesetzten Ware gesehen, wieviel Herzblut wieder in dem Beitrag lag.

    Genau dieses "tut weh Gefühl" war bei vielen nach der Show vorhanden, egal ob nun bei der Jury und den helfenden Händen, bei den Mitbewerbern wie Christian Czech von Pyrovision oder Georg Alef (WECO), der am 9. Juli wie seine nächste große Show in Köln hat (nochmals gut Schuss dafür)... alle waren deutlich betroffen...

    Schön, dass es in der Branche soviel Zusammenhalt und so wenig Schadenfreude gibt.

    Einige Bilder von den Aufbauten und der Show gibt es im Laufe des Tages von mir.

    Martin, do not despair, such things can happen.


    Gruß, Thomas
     
    Minirak, hesi, Milo und 4 anderen gefällt das.
  19. Auch ich muss sagen: Ich war enttäuscht bzw. es tat mir in der Seele weh, das zu sehen!


    Da ich den Linken Teil des Feuerwerks dank Statue und anderen Zuschauern nicht richtig sehen konnte, kann ich nur mitte und rechts beurteilen. Alles was zu sehen war, war wie erwartet 1. Klasse. Nur das es eben häufig nichts zu sehen gab.
    Neben den schon genannten Fehlern kam es mir so vor, als ob häufig zu Bodensequenzen das Höhenfwk fehlte und umgekehrt das Bodenfwk bei den Shellsequenzen.
    Im Großen konnte man häufig erahnen, wie es hätte sein sollen. Was das ganze umso trauriger macht. Es wäre wohl wieder eine Siegershow geworden.


    Am Wetter kann das nicht gelegen haben. Es hat sehr wenig Regen gegeben. Da kann zwar mal was durchweichen aber nicht die Hälfte des Materials. Also eindeutig die Technik.



    Mal was anderes. Geht es nur mir so oder findet ihr den Pflichteil dieses Jahr extrem lahm. Das Lied gefällt mir überhaupt nicht. Kaum Höhen und Tiefen in der Musik.




    LG
     
  20. Voreifelrambo hat mir aus der Seele gesprochen. Ich konnte gestern auch nicht glauben, was ich da sah und hörte. Seit sieben Jahren wohne ich in Hannover und habe seitdem fast jedes Feuerwerk in Herrenhausen gesehen. Ich kenne daher die Schweden ganz gut und insbesondere nach dem Beitrag aus dem letzten Jahr habe ich wirklich etwas anderes erwartet.

    Ich mag auch nicht nur technisches Versagen (was auch mit den Hagelschauern am Nachmittag begründet sein könnte, aber nicht dürfte), für den traurigen Abend verantwortlich machen. Allein die Musikauswahl taugte schon mal nichts. Das ganze machte den Eindruck als von der Azubiene geplant und vom Azubi aufgebaut und abgeschossen.

    Ich habe den bösen Eindruck, dass in Hannover jemand Geld sparen möchte. Wurden vielleicht die Etats der Teams zusammengestrichen? Und dann ging’s nach dem Motto „Wenn ihr nichts zahlt, bekommt ihr auch nichts“? Und welche Billigfirma hat denn dieses Jahr die Beschallung übernommen? Das war ja kein Vergleich zu den beiden Vorjahren. Wo war die Bühne mit dem (nervigen) Moderator? Dazu kommt, dass die HTC-Vereinsmitglieder nicht mehr kostenlos ins Feuerwerk kommen und sich dieser Verein gerade auflösen will (bzw. wegfusionieren laut Einladung zur Hauptversammlung).

    Sicherlich falsch ist die Vermutung, dass da irgendeine Stiftung nicht möchte, dass fünf mal im Jahr 10.000 Leute in ihrem Schlossgärtchen herumlaufen.

    Bitte (Pyro) sagt mir, dass ich mit allem falsch liege.
     
  21. Also damit liegts Du definitiv falsch. Ich konnte den Abbrenner besichtigen und Martin hat sich definitiv ebenso ins Zeug gelegt, wie im vergangenen Jahr (und wie bei allen seiner Shows). Und die "Billigfirma" stellt die Soundsysteme schon seit mehreren Jahren.

    Gegen technische Fehler ist man manchmal aber machtlos. Wenn tatsächlich ein Audiokanal mit einem Timecodekanal vertauscht wurden erklärt sich beides, die fehlerhafte Show und die unschöne Audioversorgung.

    Laßt uns doch auf Ergebnisse der Fehleranalyse warten...

    Gruß, Thomas
     
    ReinhardG und MIlmenau gefällt das.
  22. Ich hatte gestern das 1. Mal das Team aus Schweden begutachten können und kann mir
    daher kein Urteil erlauben,wenn ich die Feuerwerke aus den Vorjahren dazu vergleichen müßte.Die technischen Pannen waren aber schon heftig.
    Dazu ist zu sagen,das auch schon in den Vorjahren sogar noch größere Pannen zu beobachten waren.Bei einem Feuerwerk fiel die komplette linke Seite aus,die während des Feuerwerks mit Hand gezündet wurde.Ein anderes Feuerwerk konnte man vom 1. bis zum letzten Schuß nicht sehen,da dieses komplett im starken Rauch verschwand wegen starkem Regen am Vormittag.Das Feuerwerk kam auch nicht in die Bewertung.
    Aber so ist das eben.Die Technik wird immer komplizierter und ausgeklügelter-aber manchmal ist sie auch unausgereift und anfällig.

    Ich hatte die große Freude und Ehre unseren Chef hier,den Markus, und unseren Feuerwerkstouristen Nr.1,Voreifelrambo,kennenzulernen.Bei einer Zigarette und einem informativen Gespräch kam man sich näher.Herzlichen Dank.
    @Voreifelrambo
    Ich hoffe,du hattest eine angenehme Nacht.

    Demnächst wird hier ein anderer Bericht von mir hier erscheinen,bei dem es sich um die ersten Feuerwerke bei dem Festival handelt,denn seitdem hat sich einiges sehr geändert,mit dem Eintrittspreis angefangen.
     
    Voreifelrambo gefällt das.
  23. Schade für die Schweden , daß das so schiefgegangen ist , aber wie Sierra schon schrieb sollte man erstmal abwarten , was da wirklich passiert ist. Diese ganzen Spekulationen nützen keinem.
    Das was klappte überzeugte aber wie immer vollends, sehr schöne Ware und wunderschöne Bilder. Ich bin der Überzeugung daß wenn alles glattgegengen wäre wir gestern schon wieder ein Siegerfeuerwerk präsentiert bekommen hätten.:)
     
  24. Danke, das ist zumindest eine plausible Spekulation.

    Gruß - Reinhard.
     
  25. Always Look on the Bright Side of Life :winki:

    [YOUTUBE="Schweden (Cut)"]LDCRPbd5Rx8[/YOUTUBE]

    lg
    Milo
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden