Hannover [Meinungen, Fotos, Videos] 21. Feuerwerkswettbwerb Hannover 14.05.2011 Schweden

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Benzge, 15. Mai 2011.

  1. Mit einem Diskussionstread hat das hier nicht viel zu tun.
    Kritik ist einmal mehr nicht erlaubt ,nur Mitleid.. :(
     
  2. Es geht nicht um konstruktive Kritik, sondern um unangebrachte und bodenlose Unterstellung.

    MfG HoPa
     
    stryder und hesi gefällt das.
  3. über was soll im jetzigen Moment diskutiert werden - wenn uns die Fehlerquellen bisher nicht bekannt ist?

    Zur Zeit kann man halt nur sein Bedauern aussprechen - dass viel Arbeit für die Katz war!

    Wenn das Problem analysiert und publiziert wird ... dann können wir sicherlich sachlich diskutieren - wie und was der Fehler war, ob's selbst verschuldet war, ein externer Techniker Bockmist gebaut hat ... oder 10 kleine Probleme zu einem großen geführt haben ... oder ob GFF widererwartend schlampig gearbeitet hat.
     
  4. Hannover

    Eigentlich wollte ich hier aus verständlichen Gründen gar keine Meinung abgeben.
    Da einige Mitglieder hier schon sehr emotional geantwortet haben, halte ich mich
    auch ziemlich zurück. Ich war nach verschiedenen Kritiken hier nämlich auch schon
    knapp am Kotzen in meinen Laptop...

    1. Martin Hildeberg gehört zu den besten Feuerwerks-Showdesignern unserer Zeit.
    Wer dies in Hannover noch nicht bemerkt haben dürfte, der sollte sich besser
    wieder zu Omas Kuchen setzen (der im Übrigen hoffentlich auch nicht zu verachten ist!)

    2. Er und sein Team werden einen Teufel tun und "Azubis" o.ä. am Abbrennplatz
    beschäftigen, nebenbei einen Joint rauchen und hoffen, wieder etwas Material
    mit nach Hause zu bringen. Die Budgets sind bei Feuerwerks-Wettbewerben
    ohnehin so knapp kalkuliert, dass hier nicht mal mehr Erzeugerfirmen wirklich Geld
    verdienen können. Deshalb wird das Publikum auch immer verwöhnter, manchmal
    gar unverschämt.

    3. Nein, er fährt mit Sicherheit nicht nur aus Jux und Tollerei von Schweden nach
    Hannover, um dann an irgend etwas zu sparen, wenn er zuvor Wochen damit
    verbracht hat, eine möglichst beeindruckende Show zu erarbeiten, im Lager
    vorzubereiten, zu verpacken und dann quer durch Europa zu transportieren, um sie
    in Herrenhausen in mühevoller Kleinarbeit aufzubauen.
    Man versucht sich an Wettbewerben, weil es eine irre Herausforderung ist,
    man an die Grenzen gehen möchte und man meistens nicht sehr oft die Möglichkeit hat,
    sich an einem Musik-synchronen Feuerwerk in einer solchen Grösse zu versuchen.
    Die Erfahrung ist nach wie vor das Wichtigste beim Feuerwerk. Man lernt so immer
    wieder neue Dinge kennen, manchmal gute und manchmal leider nicht so gute.

    4. So ein Int. Feuerwerks-Wettbewerb in dieser Dimension und auf diesem Niveau
    ist ein verdammt hartes Stück Arbeit, von dem viele hier leider keine Ahnung haben.

    5. Ohne Eintritt gibt es nun mal kein Geld für die Feuerwerke.

    6. Fehler passieren jedem in unserer Branche, auch den Besten. Technische Super-
    GAUs von Zündsysteme beschäftigen alle Kollegen und sind z.T. sehr
    schwer nachzuvollziehen (Auch die Zündsysteme werden von Menschen gemacht).

    7. Kritik hat sehr wohl eine Berechtigung, wenn sie sachlich ist und fair formuliert
    wird. Viel schwieriger ist allerdings, es selbst besser zu machen.

    8. Nach einer verpatzten Show ist man total am Ende und ärgert sich über sich selbst
    am meisten, da man sehr viel Schweiß und Zeit damit verbracht hat, es möglichst
    gut zu machen. Unsachliche Kritiken und verblödete Anschuldigungen sind da so
    notwendig wie ein Kropf!

    9. Ich bin doch sehr froh, dass es auch viele vernünftige Meinungen zu diesem Thema
    in diesem Forum gibt. Nach den Weltmeister-Kritiken so mancher "Kollegen" hier
    wäre ich nämlich fast in Ohnmacht gefallen. Ist schon interessant, wie einer wie
    Hildeberg hier zerrissen wird, nachdem er viermal (!) zuvor in Hannover gewonnen hat.

    10. Ich bete, dass mir und unserem Team so etwas nicht passiert, wünsche Martin
    etwas Ruhe und weiß aus eigener Erfahrung, dass einem danach zwar die Plomben
    vor Schmerzen singen, die Welt davon aber nicht untergeht. Die dreht sich
    übrigens auch nach einem Gewinn eines Feuerwerks-Wettbewerbs noch gleich
    weiter...
    Ende der Durchsage
     
  5. ...ich kann mich Pyrovision und anderen nur anschließen... kaum zu glauben, dass dies so geplant war. Ich denke sogar jedem Laien sollte sofort aufgefallen sein, dass da etwas nicht stimmt. Manomann, ich möchte nicht in der Haut der Mitwirkenden stecken, sowas haut heftigst rein. Jedem einzelnen des Teams gebührt mein Mitgefühl. Dennoch waren aufgrund der fantastischen Ware und Choregorafie tolle Bilder am Himmel zusehen. Einpaar gab es hier schon zu sehen, eines habe ich schon mal aus meinem Set entwickelt... tatsächlich werden noch viele folgen...

    [​IMG]

    In Kürze auch dort: Hannover Feuerwerkswettbewerb

    Grüße
    Florian
     
  6. Der Ausfall eines Field-Controllers scheint mir eher unwahrscheinlich. In diesem Fall hätte sehr viel mehr gefehlt, wahrscheinlich wäre eine Seite des Feuerwerks komplett ausgefallen. Mir scheint es eher so, dass nur einzelne Module ausgefallen sind.

    Pyrodigital-Module besitzen einen Shunting-Knopf. Dieser schließt sämtliche Zündkreise des Moduls kurz, und verhindert so ungewollte Zündungen beim Aufbau oder Transport (im Fall von Single-Shot Platten). Meine Theorie besteht darin, dass bei einigen Modulen vergessen wurde, das Shunting zu deaktivieren.

    Bei der Pyrodigital wird beim Testen nur überprüft, ob die Kanäle Durchgang haben, nicht aber, welchen Widerstand die Zündkreise besitzen. Ist der Shunting-Knopf aktiviert, so ist das Testergebnis Durchgang auf sämtlichen Kanälen des Moduls. Wenn im Show-Script auf einem Modul alle 16 Kanäle belegt sind, so ist dies genau das erwartete Ergebnis, und es wird kein Fehler angezeigt.

    Es gibt Firmen, die standardmäßig nur 15 der 16 Zündkanäle eines Pyrodigital-Moduls belegen. Wenn in diesem Fall ein Shunting vergessen wurde, so erkennt der Field-Controller, dass ein Kanal belegt ist, der im Script nicht vorkommt, und zeigt dies als Fehler an.
     
    Minirak, Talfeuerwerk, PTU und 9 anderen gefällt das.
  7. #57 skyfire_feuerwerk, 16. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2011
    Ich habe über 1000 Kilometer abgespult, Martin vor dem Feuerwerk die Hand gedrückt und Ihm gesagt ich wünsche mir ein super Feuerwerk. Ich habe Leuten gesagt: Fahrt nach Hannover da gibt es ein weltklasse geiles Feuerwerk.

    Und dann passiert Sowas?

    Als Profi sage ich: Na und !

    Martin ist bei mir "entschuldigt". Ein solche Panne schmerzt und es zeigt die Grenzen der Technik. Man kann 100 + x Mal kontrollieren, aber wenn der Fehler mit Drücken des Startknopfs zuschlägt dann ist es passiert. Wenn der erste Effekt fehlt ärgert man sich, wenn der zweite Effekt fehlt fängt man an zu Zweifeln, aber ab den dritten fehlenden Effekt geht einem der Hosenboden auf Grundeis.

    Es waren schöne Bilder und ein toll umgesetzer Plichtteil. Wer Vorstellungsvermögen hat konnte sich stellenweise die wegen Asynchronität fehlenden Effekt dazudenken. Bei ganz dunklen Szenen war´s dann etwas schwierig. Es war ein gutes Konzept dessen Ausführung leider teilweise an einem Technikproblem scheiterte. Schade !

    Nun gilt es den Fehler zu finden uns zu analysieren. Denn das vorerst Schlimmste wäre die Ursache nicht zu finden - ein Alptraum wenn sich sowas wiederholt.

    Was das Publikum in Hannover gesehen hat war eben "live" .. da gibt es keine Reparaturmöglichkeiten und auch kein "Backup". Die Enttäuschung bei Profis, bei den Zuschauern und beim Team GFF Schweden ist berechtigt. Aber als ich diese "Backup-Forderung" von einem Kollegen hier gelesen habe fiel mir nur ein: Der soll sich doch in Hannover bewerben und es besser machen. (Hat ja ein anderes Forumsmitglied schon vorgeschlagen). Das kommt mir vor wie die Fußballfans die vor der Glotze sitzen und den besseren Trainer abgeben .. Soviel dazu.

    Die einzige Kritik meinerseits zum Feuerwerk geht an die Musikauswahl. Wenn der Pflichtteil schon klassisch ist, warum dann der Rest des Feuerwerks in Richtung Klassik? Ich habe Rock, Pop und Instrumentales vermißt, was Modernes, so einen musikalischen Kracher der pyrotechnisch umgesetzt wird.

    @Martin
    Shit happens, but not every day ;-) Let´s go to the next show.

    Hannover, ich komme sicher wieder denn dort trifft man 10.000 nette Leute die Alle das gleiche Interesse haben: Feuerwerk ansehen, Feuerwerk filmen, Feuerwerk fotografieren, Feuerwerk riechen, Feuerwerk hören, Feuerwerke machen, über Feuerwerke reden etc.

    In diesem Sinne

    Gruß Harald / Team SKYFIRE
     
    PyroTec, Eidolon, Jenson und 2 anderen gefällt das.
  8. Ich habe es gestern zum ersten mal nach Hannover geschafft und hatte einen schönen Abend. Es ist immer wieder nett altbekannte Gesichter zu sehen und neue Bekanntschaften zu machen. Das Ambiente der Herrenhäuser Gärten ist dabei viel zuträglicher als ich bisher gedacht hätte.

    Was dem Team rund um Martin da widerfahren ist, muss wie ein kräftiger Schlag in die Magengrube sein.
    Nichts desto trotz: Dass hier erstklassiges Showdesign abgeliefert wird, steht außer Frage. Nachdem ich schon zig Videos von Göteborgs angeschaut habe, war es an der Zeit das endlich live zu sehen.
    Natürlich fällt es vielen von uns als "Kennern" viel stärker als anderen auf, wenn Bomben etc. fehlen, andersrum haben wir aber auch genauso die Kreativität uns das entsprechende Element dazu zu denken. So müsste eigentlich jedem klar sein, dass das Design an sich aller erste Sahne ist. Dies zeigt sich für meine Begriffe neben vielen anderen Aspekten v. a. an der "Kleinteiligkeit", also daran bis ins Detail auf die Musik einzugehen und sie umzusetzen. Insbesondere der Einsatz von den vielen kleinen und kurzen Bodeneffekten (Jets, Flammensäulen, (Bühnen)blitzen etc.), mit denen auch weniger dominante Nuancen der Musik umgesetzt werden, hat es mir angetan. So ausgeprägt kenne ich das von keinem anderen Showdesigner.

    Die Frage nach den Ursachen für die Panne ist natürlich aus rein technischer Sicht interessant, auch wenn es absolut verständlich ist, wenn die tatsächlich Betroffenen das nicht öffentlich breittreten wollen.

    Wer Lust hat das Funktionsprinzip der PD zumindest in der Theorie zu verstehen, dem kann ich folgende beide Seiten empfehlen:
    http://www.pyroinnovations.com/fireworkstraining_pyrodigital.html
    http://www.infinityvisions.com/pd_ts.htm

    Auch wenn der Abend alles andere als perfekt war freue ich mich schon auf die kommenden Feuerwerke, insbesondere die von Christian (PyroVision) und von Nacho und Juan Reyes (Pirotecnia Reyes). :)

    Man sieht sich,

    Felix
     
  9. Kleine Anmerkung am Rande:

    Die lokale Presse berichtet durchaus sehr positiv über das Feuerwerk. Hier sind die massiven Ausfälle, wie wohl auch bei einem Großteil des Publikums, kaum ins Gewicht gefallen. Zitate spare ich mir aus Gründen des Urheberrechtes.

    @Martin
    Should I send the articles in the local press of today's Monday to you or do you have access to it?

    Gruß, Thomas
     
  10. Ich habs versucht, aber der Grund warum man dieses Forum nicht wirklich sinnvoll nutzen kann, ist eben genau dass man hier nur Schönwettermist schreiben darf.
    Sobald man mal Kritik äußert hagelt es Beschwerden.
    So und was bitteschön wäre den konstruktive Kritik in diesem Fall? Wieder nur Bla Bla, ich habe alle Sachen schon begründet, die ich geschrieben habe, höre aber nur Schönrederei und nicht eine klärende Aussage.
    Lustig ist auch dass hier:
    Also ehrlich, sorry ich weiss, ich habe durch meinen Beitrag das Recht auf Respekt verspielt und damit kann man in meine Richtung jede „konstruktive Kritik“ schreiben die man will, egal wie respektlos, spekulativ oder evtl. sogar geschäftsschädigend die sein mag
    Aber dazu … ich würde meinen Internetauftritt eine 6 geben. Das weiss ich, leider komme ich nicht wirklich dazu etwas zu änder, d.h. eigentlich werden dieses Jahr alle Seiten neu gemacht einige sind schon in Arbeit, aber die Gloon-Feuerwerk Seite hat die niedrigste Priorität.
    Aber ich habe gelernt spekulieren darf man nicht, man muss erahnen.
    @Hesi, ja da ist wohl jeder Froh, wenn man nicht an der Stelle von dem Verantwortlichen dort ist, aber mal ganz ehrlich, was Du da schreibst ist auch nichts anderes, als Spekulationen. Ist ja auch OK, nur wenn man jetzt noch n Satz dahinter schreibt das jemand schlampig gearbeitet hat, wenn man die Steuersequenzen in den Boxen hört, dann ist das der Weltuntergang, obwohl es so ist?
    Ja aber das schreibst du es doch selber, du willst mir doch nicht erzählen, dass Schweden damit dieses Jahr wieder gewinnt. Also ist doch augenscheinlich was anders gelaufen als sonst.
    Sorry ich versteh das nicht, wenn Du in Deinem Lieblingsrestaurant immer super Essen bekommst und dann eines Abends auf einmal schlechtes Essen serviert wird, dann isst du es und sagst Dir naja Fehler können immer mal passieren, der Salat war ja ganz lecker, bezahlst und gehst nach Hause?
    Und das Essen landet nur auf Deinem Teller, wenn es vorher nicht kontrolliert wurde, da hat wer einen sehr dummen Fehler gemacht, ja ärgerlich, aber das muss man sagen dürfen.

    Und auch die Shunting Knopf Theorie ist Spekulation und wenn man drüber nachdenkt auch keine sehr nette, aber weil nicht geschrieben wurde, wie blöd muss man sein bei sowas den Shunting Knopf zu vergessen ist es OK. Ja es gibt sogar noch Danke Einträge. Das ist doch reine Heuchlerei hier.
    Wie gesagt, ich habs versucht, aber hier darf wie schon immer nur die Sonne scheinen, Kritik ist immer noch verpönt.

    Carsten

    P.S.: Und nochmal, ich sehe so viele Feuerwerke mit Fehlern, auch eigene, und Ja Fehler passieren und ich würde den Teufel tuen, da jemanden zu nenen und zu sagen der macht ******* Feuerwerke, aber diese Veranstaltung ist ein Wettbewerb, wo man das Risiko eingeht öffentlich bewertet zu werden und genau das habe ich getan und Fakt ist da ist einiges schief gelaufen, Sorry das ich das ausgesprochen habe!
     
  11. Das könnte daran liegen, dass es noch keine wirklich konstruktive, fundierte Kritik geben kann, weil noch gar nicht ersichtlich ist, was die Ursache:bad: für die Fehler ist(sind). Und ich glaube genau das ist der Punkt, der einigen etwas sauer aufstößt.

    Sicher kann man sagen ich fands mist oder sonst irgendetwas, das ist dann deine subjektive Meinung, und da du, genau wie deine Logik über den öffentlichen Beitrag im Wettbewerb in Hannover, hier in einem öffentlichen Raum publizierst, musst du damit leben, dass deine subjektive Meinung von anderen als etwas vorschnell interpretiert wird, je nachdem wie da die Wortwahl gewählt wurde.

    Lasst uns doch erst einmal abwarten, ob es demnächst eine Fehlerklärung gibt und dann kann es sachlich weitergehen.
     
  12. Gerade dass es Firmen gibt, die Vermeidungsstrategien für das Problem entwickelt haben, zeigt doch, dass es nicht zum ersten mal aufgetreten ist; und dass sie damit rechnen, dass es bei ihnen wieder auftreten könnte.

    Bei einem Dorf-Feuerwerk, bei dem man die eingesetzten Module auf einer Hand abzählen kann, ist es relativ leicht, alle zu überprüfen. Hier gab es aber sehr viele Positionen, und es wurden oft mehrere Module pro Position benötigt; da übersieht man so etwas sehr viel leichter.
     
  13. Und genau das ist es was ich sagen wollte, MAL ABGESEHEN OB DAS DAS PROBLEM WAR, es gibt Strategien, auch bei Dorf Feuerwerken und JA die sind kleiner und leichter, aber ansonsten bräuchte man auch nicht diesen Wettbewerb, dass dort alles sehr viel komplexer ist, ist mir bewusst und eine gute Show verdient dort sehr sehr viel Respekt. Aber da das Niveau dort eben viel höher ist, müssen diese Strategien dort viel konsequenter umgesetzt werden und meiner Meinung nach dürfte dann sowas nicht übersehen werden. Das ist eigentlich alles was ich sagen wollte, egal was jetzt der Fehler war.
    Wenn ich diese Veranstaltung mit den Kriterien eines normalen Feuerwerkes beurteile, dann, so finde ich, würdige ich die gebrachte Leistung nicht annähernd.
    Bedeutet aber auch im Umkehrschluss, wenn eben sowas passiert sind die Fehler auch bedeutend gravierender(und nicht so leicht verzeihbar), wie bei einem Dorffeuerwerk.
    Und aus meiner Sicht, ich habe die vorherigen Beiträge nicht gesehen, ich weiss nicht was die sonst können, ich habe bei 0 angefangen und das war das erste was ich gesehen habe und das entsprach nicht meinen Erwartungen/Vorstellungen eines gelungenen musiksynchronen Feuerwerkes. Und alleine schiene ich damit ja nicht zu sein, sonst wären nicht alle enttäuscht(einige sogar sehr sehr enttäuscht) .
    Wäre das jetzt nicht Schweden gewesen, sondern Timbuktu, hätte es wohl geheißen, das war nix, die müssen noch üben, aber diesen ich nenne es mal „Promi“-Status benutze ich nicht, weil ich das persönlich für ziemlich dämlich halte und so musste ich feststellen, dass dort zu viele Fehler passiert sind (welcher Art auch immer), die in Summe die Reise und Veranstaltung für mich als Zeitverschwendung darstellt.
    So und jetzt reicht es mir, wenn irgendwer FUNDIERTE Informationen hat was denn dort nun wirklich passiert ist, so möge man mir die Respektlosigkeit austreiben.

    Carsten
     
  14. llos gib dir n ruck

    Bewerbung fertig machen....abgeben....hinfahren...besser machen.

    SO EINFACH IST DAS!!!!!!!!

    Freu mich auf Pyrovision....tolle Geste das er hier auch seine Meinung geäußert hat. Meinen Respekt
     
  15. Ich bin inzwischen über die anfängliche Enttäuschung hinweg, u.A. auch weil ich mir nochmal diverse Videos von der Show angesehen habe.
    Ein tolles Feuerwerk, das leider nicht ganz so gelaufen ist wie geplant. Trotzdem, ich habe großen Respekt vor Martin, seinem Team und der Leistung, die sie erbracht haben.
    In ihrer Haut möchte ich jetzt allerdings nicht stecken - ich weiß aber auch das sie durch und durch Profis sind, die Fehler analysieren und daraus die Lehre ziehen.
    Göteborgs ist nach wie vor meine Lieblings-Firma was musiksynchrone Feuerwerke angeht!

    Ich habe heute einen Blog gefunden, in dem man sich noch einmal von den Qualitäten von GFF überzeugen kann, in Bild und Ton! ;)

    LINK: http://eckick1.blogspot.com/2010/12/goteborgs-fyrverkerifabrik-in-my-heart.html

    @Martin: I know you always put your heart and soul into your shows. Mistakes can happen, learn from them.
    Best wishes to you and your crew, you did a good job in Hannover!!!

    MfG,
    NightFlyer
     
    Feuersturm gefällt das.
  16. Nachrichten aus Schweden

    Hallo aus Schweden an alle Feuerwerk-fans!

    Ich bin Forum-Mitglied seit viele Jahre. Ich freue mich immer auf was Sie hier von unsere Feuerwerke schreiben... Fast immer ;-)
    Jetzt etwas über 14 Mai... aber es geht mir langsam auf Deutsch zu schreiben so... Englisch!

    Comments to our show on May 14th:

    • The strange noise at the start was not feedback. It was the time code - it was played into the speakers by mistake. An unfortunate move from the sound guy. :( But I don't think it affected the rest of the show.

    • The show was divided in more than one firing cirquit. After a while one of the cirquits showed problems. The power seemed to go down so that some items did not fire. This cirquit included some front pieces and most of the shells.

    • The reason is still unknown, but I suspect a faulty cable or other part of the network. We will investigate until we find out what it was.

    • We had done all preparations just as well as any other time and the weather and other circumstances were not a problem. We can only regret the technical problems and try to learn from them.

    • I notice that the press and most "normal" people appreciated the show despite it's flaws. That is good for the competition and the organizers.

    Finally a big thanks for the hard work and support of our team, the organisers and our friends on the Forum and elsewhere!

    Gruß & Schuß
     
  17. Thank you for the explanation and for your willingness to discus the issue in public.

    To be clear, with firing circuit you mean a field controller with a network of firing modules?

    How many field controllers and firing modules where used for the show?

    Could have been the battery of the field controller, too. These wear out over time.

    Most "special" people appreciated it too. Great show.

    We thank you for the great shows you do for our enjoyment.
     
  18. Nachdem die Gemüter hier doch ein wenig hoch kochen, möchte ich meinen Senf auch mal als 'erstemalinHannovergewesensein' abgeben...

    Habe lange überlegt dorthin zu fahren, sind immerhin 270 km pro Strecke. Aber nachdem hier soviel Vorschusslorbeeren kamen war ich schon fast in der Pflicht, endlich mal diesen Wettbewerb zu sehen. Natürlich mit der entsprechend hohen Erwartungshaltung, leider, unbefangen hätte ich diesen Abend mit anderen Augen gesehen.

    Also losgefahren, nach etwas über 2 Stunden dort angekommen. Dort angekommen muss ich sagen, die Herrenhäuser Gärten sind echt schön, respekt. Dieses Riesenpicknick hat sein ganz eigenes Flair. Leider wusste ich nichts davon, dass man wirklich alles dort mitbringen kann. Also ab zum Würstchen und Getränkestand. Da kam schon der erste 'Schluck'. Würstchen 4 Euro, Apfelschorle 3 Euro, usw... Respekt! In unseren Breiten würde an solchen Ständen gar nichts verkauft. Aber gut, wir wollen ja alle reich werden, irgendwie...

    Gegessen, weiter rumgelaufen und schon die ersten bekannten Gesichter gesehen. Man kam sich vor wie in Haltern, schon schön wenn man Deutschlandweit einen Treffpunkt gleichgesinnter findet :) Ich denke mal, das hat Hannover seinem zentralen Punkt zu verdanken. Zumindest für Nord, West und Ostdeutsche, da alle die gleiche Anreiseentfernung haben.

    Zum Höhepunkt, das Feuerwerk! Ja, Fehler passieren, das hat mich an dem Donnerstag bei der Pyromusikale geärgert, letzten Samstag in Hannover, ärgert mich bei eigenen Feuerwerken, usw. Aber es entsprach auch nicht meinem Geschmack, angefangen bei der Musikauswahl. Den Rest möchte ich nicht beurteilen, alleinige Leuchteffekte am Boden machen mich nicht so an, aber man weiss ja nicht was obendrüber kommen sollte. Das Finale hat es dann doch rausgerissen. Hier passte alles!

    Ich kann nur zum Abschluss kommen, das Hannover-Fieber hat mich nicht gepackt. Deswegen kann ich den Unmut von Gloon Feuerwerk und anderen, vielleicht auch nur die, welche zum ersten mal in Hannover waren, verstehen. Auch das hier geschrieben wurde, das manche Firmen vieeel schlechter sind als Göteborg bestärkt mich in meiner Meinung. Ich werde dieses Jahr nur noch einmal dorthin fahren und zwar als absoluter Valencia-Fan zu Europla. Die Jungs machen jedes Jahr die beste Mascleta und das Feuerwerk dieses Jahr wurde nur durch Ricardo Caballer getoppt. Das lag aber eher am höheren Budget, als am mangelnden Können. Apropos Budget, nachdem ich erfahren durfte wie niedrig die Budgets für die Feuerwerke im Verhältnis zu den Einnahmen für den Abend liegen, ist mir umsomehr bewusst geworden wie sehr kommerziell diese Veranstaltung ausgerichtet ist, wenn auch auf hohem Niveau was die antretenden Firmen betrifft. Möchte ich jetzt hier auch nicht weiter breit treten, nur soviel, reich werden die Feuerwerker an den Hannoverabenden nicht, allenfalls der Veranstalter...

    Ich hoffe meine Kritik war objektiv genug und ich darf weiter im Forum verweilen, auch als nicht Hannover-Fan ;)
     
    Speed gefällt das.
  19. Naja, ist immer schwierig, wenn man das erste mal den Wettbewerb mit bekommt und dann alles nicht ganz so glatt läuft.

    Ich bin mir dennoch ziemlich sicher, dass dich diese Spielerei passend zur Musik sehr wohl annmachen könnte, wenn alles so passt und synchron läuft, wie Martin das geplant hat - siehe die Stadion Shows, da könnte ich stundenlang zu gucken. :)

    Auch eine ganz großes Dankeschön an Martin. Sich hier zu outen finde ich mehr als selbstverständlich und das zeigt wohl auch, dass nicht nur die große Klasse von GFF die Beliebtheit im Forum widerspiegelt, sondern Symphatie ebenfalls eine wichtige Rolle spielt!

    MfG HoPa
     
  20. Könnte vielleicht jemand den Beitrag von "Missile" übersetzen :/ Mein Englisch ist nicht so gut...:rolleyes:
     
  21. Frei Übersetzt:

    Gruß, Thomas
     
    Speed und HaukeH2 gefällt das.
  22. Nachrichten aus Schweden

    No problem, but I am going to be quite busy with other projects now and will not go into a long debate about all aspects of the show etc, no time right now!

    Yes.

    I don't want to get into all these details, but similar layouts have worked well before in Hannover, Montreal etc. This was nothing out of the ordinary.


    Not in this case, I switched the network between different field controllers during the show to test this.


    Thanks. In fact a big reason we do these shows is because I know that we have a good audience in Hannover who appreciate our work.
     
    leuchtfuzi, stryder, PyroTec und 6 anderen gefällt das.
  23. besteht überhaupt die möglichkeit, während das feuerwerk läuft und die spannung abfällt, irgendwas schnell zu retten??
     
  24. Nun will ich doch auch noch was los werden: Ich frage mich, ob die Show tatsächlich sooooo schlecht war, wie sie hier z.T. diskutiert wird. Natürlich ist der Ausfall von Zündmodulen absolut unerfreulich und die daraus resultierende unsymmetrische Choreografie ärgerlich. Auch ich war nicht erfreut darüber, soetwas zu sehen, da die monatelange Arbeit von Perfektionisten durch vielleicht nicht selbst verschuldete Fehler zunichte gemacht wird. Ich würde sowas nicht mal meinem "ärgsten Konkurrenten" wünschen, da dann kein gleichberechtigter Wettbewerb stattfinden kann. Letztendlich macht aber genau dieser unsichere Punkt die Brisanz solcher Feuerwerke noch aufregender. Als Gast dieser Veranstaltung sollte man sich aber Fragen, ob man hier einen Preis gezahlt hat für eine perfekte Show, oder als Besucher eines Wettbewerbs... Besteht da die Berechtigung eine große Entäuschung zu äußern im Sinne von "nie wieder"? Ich denke, dass das hier fehl am Platze ist.
    Um jetzt wieder etwas schöneres Wetter herzustellen: Trotz der Panne waren wunderschöne und erstklassige Effekte am Himmel zu sehen. Wie die Videos und Fotomotive im Forum zeigen, war die Choreographie keineswegs völlig im Eimer:

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Hannover Feuerwerkswettbewerb

    Grüße
    Florian
     
    Mr. Botte, powerfluse, Milo und 2 anderen gefällt das.
  25. Man muss das ganze positiv sehen. Sollte der Zwischenfall Martin den Sieg heuer gekostet haben (was ich für Ihn befürchte) so ist er für nächstes Jahr nicht gesperrt sondern wird wieder in Hannover schießen wo ich sicherlich wieder hinfahren werde wenn er wieder Schießt!!!
    Um es mit Martins Worte zu fassen: Well, shit happens:)
    Und jeder der Martin kennt weiß das man sich dann auf alle Fälle wieder auf ein prächtiges, durchdachtes Feuerwerk freun darf!!!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden