Pyronale [Meinungen und Fotos] Pyronale - Feuerwerk-World-Championat 2007

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Andy01, 7. Sep. 2007.

  1. Hallo Hofnarr,

    (Feuerwerks-)Fotos sind in Bearbeitung und werden dann natürlich auch hier verlinkt.

    Gruß
    *Stardust*
     
  2. @Stardust
    Wir kennen uns nicht, bisher habe ich deine Meinung geschätzt aber es ist nicht ok, dass du kritische Äußerungen in der Art an den Rand drängst! Nach wie vor stehe ich zu den von mir geäußerten Kritikpunkten.

    Tolle Argumentation! Grade wenn es kürzer ist (als die Wettbewerbsbeiträge) könnte es (zu anderer Musik als die Wettbewerbsbeiträge) einen richtig tollen Schlusspunkt setzen. Letztes Jahr hat es geklappt, dieses Jahr nicht mal im Ansatz. Zähle zu den 10 noch 9 dazu, die direkt um mich rum standen und die hier nicht posten.

    Zumindest etwas Besonderes. Hätte von mir aus ein schönes Barockfeuerwerk zu klassischer Musik sein können, eines aus reinen Bodeneffekten zu einem anderen Lied der Scorpions oder was weiß ich - aber was kommt? Da war keine Phantasie drin.

    Mir fehlen fast die Worte. Möchte man kritische Äußerungen aus dem Verkehr ziehen macht man es genau so.

    Offensichtlich - wie andere hier - die Kritik in den falschen Hals bekommen. Noch einmal - in aller erster Linie steht die Organisation in der Kritik, die Teams haben ihre Arbeit zum großen Teil hervorragend gemacht!

    Was wurde vom ersten zum zweiten Mal besser? Die Getränkeversorgung z.B. Nette Menschen mit einem Bierfass auf dem Rücken liefen des Öfteren an uns vorbei. Was noch? Grad fällt mir nichts ein. Ob da so ein großer Lernprozess zu erwarten ist?

    Wenn es so weitergeht, dann ist die Pyronale in ein paar Jahren tot. Liebe Opponenten - bedenkt das mal, bevor ihr kritische Meinungen so zerhackt.

    Gruß
    Stefan

    P.S. Macht den Thread am besten zu, so kann sich keiner mehr kritisch äußern, niemand empfindet mehr was als destruktiv und ihr seid nicht mehr genervt.
     
  3. Gab es auf der Pyronale überhaupt Feuerwerk ?

    Hallo Stefan,

    ich habe hier niemandem den Mund verboten und werde das auch nicht tun!

    Ich verstehe nur eines einfach nicht:

    (Fast) Allen haben die Feuerwerke gefallen, viele fanden auch das Preis-/Leistungsverhältnis bei den Stehplätzen gut bis akzeptabel, dennoch wird hier nur am Rande über Feuerwek diskutiert.

    Schade und vielleicht sogar ein Armutszeugnis für ein FEUERWERK Forum.

    Den möglichen Misständen in der Organisation, die der geneigte zahlende Besucher gerne bemängeln darf wurde hier einfach genug Raum gegeben.
    Die Fakten aus der Sicht einiger (oder auch vieler) Besucher liegen seit den ersten Seiten dieses Themas auf dem Tisch, Neues ist leider nicht dazugekommen.

    Eine wirkliche Neuerung in diesem Thema wäre eine Diskussion über - FEUERWERK - , so wie es Pyrobonsai mit seiner Frage nach dem Goldeffekt zaghaft begonnen hat.
    Der dunkle Goldeffekt dürfte übrigens von Parente sein.
    Ich habe ihn auf mehreren Fotos von Parente im Archiv, diese Fotos gleichen der Aufnahme von Österreich, ergo...

    Eigentlich wollte ich soweit nicht gehen, aber ich werde mich nicht weiter an einer Diskussion über bekannte Probleme wie Klappstühle, Camcorder und Toiletten etc. beteiligen.
    Sorry, dafür fehlt MIR zur Zeit einfach die Zeit.
    Gerne darf aber jeder andere nach Herzenslust in dieser Richtung weiter schreiben.
    Ggf. gibt es ja diesbezüglich noch ungenannte Probleme.

    Für Diskussionen bzgl. aller sieben Feuerwerke, der Sicherheit, des künstlerischen Gesamtkonzepts (Stichwort Chantilly), der Musikauswahl stehe ich nun gerne zur Verfügung und begründe auch gerne meine persönliche Meinung.

    Noch ein paar Worte zum Abschlussfeuerwerk:

    Ein schweizer Feuerwerker aus Oensingen, der 2006 von mir zur Pyronale eingeladen worden war sagte damals in etwa folgendes.

    Er fand das Abschlussfeuerwerk in der damaligen Konzeption gewissermaßen unfair.
    Da müssen alle Teams zu einem vorgegebenen Budget eine vorgegebene Zeit lang ein künstlerisches Feuerwerk darbieten und dann kommt ein Lokalmatador und macht ein Feuerwerk, das alle Wettbewerbsbeiträge übertrifft.
    Natürlich lässt sich der "normale" Zuschauer von der schieren Masse des Feuerwerks beeindrucken.
    Ein "World Championat" würde damit fast adabsurdum geführt.
    Erst treten die "besten Teams der Welt" gegeneinander an und dann zeigt der Abschlussfeuerwerker ihnen wo der Hammer hängt.


    Ich konnte der Argumentation damals zwar folgen dennoch hatte ich mich sehr über das fette und fotogene Abschlussfeuerwerk gefreut.

    Ich finde dies ist mal ein Punkt über den man konstruktiv diskutieren könnte.

    - Soll ein Abschlussfeuerwerk (außer Konkurrenz) alle Wettbewerbsbeiträge übertreffen oder soll es eine kleine Zugabe nach der Siergerehrung sein?

    Anmerkung: Im Montreal, einem der renomiertesten Wettbewerbe der Welt, hat das Abschlussfeuerwerk zwar die Länge der Wettbewerbsbeiträge, kommt aber imho nicht an die Qualität heran.
    Allerdings findet dieser Wettbewerb auch über 6 Wochen statt und ohne Abschlussfeuerwerk würde wohl niemand zur Siegerehrung kommen. Ist halt ein vollkommen anderes Konzept.

    Ich bin gespannt auf Wortmeldungen und hoffe auch auf Begründungen.


    Gruß

    *Stardust*


    P.S.: Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen:
    Jeder soll hier über das diskutieren, was er für wichtig erachtet. Nicht dass ich wieder als Schönredner oder Kritikverdränger bedacht werde.
    Ich persönlich empfinde bei einem Feuerwerkswettbewerb nunmal Feuerwerk als wichtigsten Punkt und dieser ist mir in der Diskussion einfach zu unterrepräsentiert.
    Ich sehe es wie Markus
     
  4. Was mich an diesen Wettbewerben bisher etwas wundert, ist, daß man am Ende nur die Plätze erfährt, die aus dem Jury-Urteil resultieren, aber kaum etwas über die Wertung der Jury selbst. In anderen Sportarten kann man zwar auch nicht immer nachvollziehen, warum einzelne Jury-Mitglieder eine bestimmte Wertung abgeben, wenn man die Sportart und die Bewertungskriterien nicht genau kennt, aber man erfährt wenigstens, wer wie gewertet hat und wie dann das Gesamturteil zustandegekommen ist. Diese Transparenz fehlt mir hier irgendwie, da ich auch gern etwas darüber erfahren möchte, was aus der Sicht einer professionellen Jury ein gutes Feuerwerk ausmacht.

    Kann man sowas irgendwo nachlesen? Insofern meinen Dank an Stardust für den Teil seines Postings, der die Feuerwerke beschreibt.


    Oops, ich habe den ganzen Thread verfolgt, in der Hoffnung, auch ein Video mitnehmen zu können, daß mir das nochmal erleben der Freitagsfeuerwerke gestattet. Habe ich da eins übersehen?
     
  5. Tja, vielleicht sollte man sich als Kritiker an der Organisation tatsächlich besser zurückhalten, zumal wenn Betreiber und teilweise mods des Boards Teil der Organisation waren / sind (und sei es durch Beauftragung).
    Die Argumentationspunkte wurden von mir jedenfalls nicht ignoriert. Die Feststellung war lediglich: Schöne Feuerwerke, bescheidene Organisation. Wenn jemand die Argumente gegen die Organisation wegwischt mit dem Vermerk: "Das war aber doch so eine tolle Veranstaltung!" etc. dann bitteschön. Das ist aber kein Argumentieren sondern schlichtweg: SCHÖNREDEN.

    Also: Also Kritiker wird man entweder als Schwarzmaler oder noch Schlimmer und unsachlicher als PYRO-ART Jünger hingestellt. So stelle ich mir eine sachliche Argumentation vor. Prima.

    Zum Abschlussfeuerwerk NOCHMAL sachlich: Das Feuerwerk an sich war ok, entsprach bloß in keinster Weise den Ankündigungen der Orga und den Erwartungen des Publikums. Da ein Feuerwerk immer danach beurteilt wird, ob es die Erwartungen erfüllt hat muss man also leider sagen: Durchgefallen. So, und jetzt kreuzigt mich Unwissenden Trottel.

    Zu den Absprachen bezügl. Überlappung: Warum brechen sich eigentlich alle Pyronale-Mitstreiter einen ab zuzugeben, dass das einfach FEHLGEPLANT war und nicht ach so zufällig entstanden ist??? ??? Könnt Ihr alle keine Kritik ab oder was?

    So, meinetwegen könnt Ihr mich jetzt sperren oder sonstwas, Ich hab jedenfalls meine Meinung gesagt.

    Liebe Grüße

    DerDa
     
  6. Meine letzte Meldung diesbezüglich, da ich wirklich nicht das letzte Wort haben muss. Ihr dürft also danach weitermachen und ich werde das Thema nicht schließen, zumindest bis hier echte Kämpfe starten:

    Eure generellen Vorwürfe, dass wir irgendwie gekauft oder parteiisch sind und deshalb alles Schönreden, sind absolut unberechtigt. Auch haben wir nichts gegen sachliche und berechtigte Kritik.
    In Telefonaten und persönlichen Gesprächen mit einigen Befürwortern (ein paar davon äußerten sich auch hier im Forum) hat sich aber sehr deutlich gezeigt, dass es durchaus nicht nur uns aufgefallen ist, dass hier eine - unserer Ansicht nach! - übertriebene negative Haltung zu der Veranstaltung gibt. Deshalb habe ich, haben wir, offen Partei ergriffen, weil dies unserer Meinung entspricht. Es gab ein paar Ungereimtheiten ja, aber unserer Meinung nach war dies nicht ansatzweise so schlimm, wie hier dargestellt. Wir haben also die Veranstaltung viel positiver empfunden und verzeihen deshalb die paar Ungereimtheiten.

    Ihr (die "Schimpfer" ;)) habt es deutlich schlimmer empfunden und stellt das in den Vordergrund und rechnet deshalb die schönen Dinge nicht so hoch an. Das ist alles eine Einstellungs- und Glaubensfrage und wir werden hier zu keinem Fazit kommen.

    Ich distanziere mich aber ausdrücklich von dem offenen oder unterschwelligen Vorwurf, wir wären parteiisch, Pyronale-Mitstreiter, gehörten der Org. an usw. und wollten deshalb Kritik nicht zulassen und alles schönreden. Das ist gelinde gesagt Humbug.

    Gruß und Schuss
    Markus von FEUERWERK.net

    P.s.: Mittlerweile schon wieder erneuerte Vorwürfe des Schönredens, aber ich gebe es auf. Ihr habt das letzte Wort, also müsst Ihr recht haben...
     
    Wotan gefällt das.
  7. Danke Markus,

    ich kann mich Deinen Worten nur anschließen.
    Ein Parteilichkeit bzgl. einer Feuerwerksfirma oder einer Veranstaltung kann auch ich nur entschieden zurückweisen.

    In diesem Sinne,

    *Stardust*
     
  8. @Stardust + Pyro
    Nur nochmal zur sachlichen Klarstellung bezügl. Zugehörigkeit zur Organisation: Ich meinte eher, dass man als beauftragter Dienstleister der Pyronale GmbH eventuell eine andere Sicht hat als der normale Zuschauer auf dem Maifeld.
    Ich war Zuschauer auf dem Maifeld und bin extra angereist. Die angeführten Diskussionspunkte entsprechen den Meinungen meiner Leute und den Leuten, die um uns herum standen. Also von dem Standpunkt her sind meine Argumente nicht fiktiv aus der Luft gegriffen sondern entprechen aktueller Erlebnisse und Eindrücke.
    Ich habe auch schon mehrmals geschrieben, dass die Feuerwerke an sich erstklassig waren und jeden Cent Wert. Auch ich wünsche mir eine Pyronale 2008. Aber dann doch bitte mit einer Orga, die ordentlich was dazugelernt hat und eventuell noch einen Eventler mit an Bord geholt hat.

    Liebe Grüße

    DerDa
     
  9. Die Pyronale im TV

    Hallo Pyrofreunde,

    am Wochenende laufen zwei Berichte über die Pyronale im berliner Regionalprogramm:

    TV Berlin - "Wenn der Himmel brennt!..."

    Samstag und Sonntag um 19:30 Uhr auf TV Berlin
    Auf deren Webseite ist noch nichts zu finden, außer dieser alte Teaser:

    http://www.tvbvideo.de/video/iLyROoaftUN_.html (1:41 min)
    (Enthält neue Interviews und allte Feuerwerksaufnahmen)

    Edit:
    Hier gibt es noch neue Feuerwerksaufnahmen:
    http://www.tvbvideo.de/video/iLyROoaftG05.html (6:33 min)
    http://www.tvbvideo.de/video/iLyROoaftGHz.html (2:49 min)

    Gruß
    *Stardust*
     
  10. Hallo,

    ja ich schon wieder ;)

    @Stardust: Danke für die Links, tvB hat da echt gute Videos gemacht!

    Zum Thema Abschlussfeuerwerk:
    Der schweizer Pyrotechniker hatte natürlich in einer Weise recht. Da Abschlussfeuerwerk sollte die Wettbewerbsteilnehmer nicht in den Schatten stellen. Aber das Abschlussfeuerwerk sollte schon der krönende Abschluss sein. Schweres Unterfangen ;)

    Mein Vorschlag:
    Es wirken ALLE beteiligten Nationen mit einem selbstgestalteten Part mit und

    1. FlashArt/ PyroArt (wer auch immer der Verantwortliche ist) schießt gleichzeitig dazu (sozusagen als "Battle", wie es aus der Rapszene bekannt ist [nicht, dass ich es mir anhöre ;)])

    oder

    2. FlashArt/PyroArt gestaltet dann das Finale. Die 6 Teilnehmer haben sozusagen jeweils 2 Minuten und FA/PA 3 Minuten.

    So, nochmal ein abschließendes Wort zum Thema Organisation: Ich will einfach nur, dass sie sich die hier genannten Kritikpunkte durch den Kopf gehen lassen (auch Standortwahl, Profis für Moderation etc.) und während der Planung der Pyronale 2008 diese mit einbeziehen und auch Stellung nehmen, um die gefallenen Entscheidungen nachvollziehen zu können. Punkt. ;)

    MfG Sascha
     
  11. Doppelring - Crosett

    So nun werd ich auch mal - ABER ZUM FEUERWERK

    Wenn mich nicht alles täuscht wurde bei den Litauern eine Doppelring - Crossett (Feuerwerks)Bombe :shocked: geschossen. Als Einzelring hab ich die schon öfter gesehen, aber Doppelring - noch nie.

    Weis jemand von Euch wer Hersteller der Doppelring - Crossett (Feuerwerks)Bombe ist?

    Würde die gerne selber mal mit in ein Feuerwerk einbauen - wenn ich Ende des Jahres soweit bin. :blintzel:

    @Pyro

    Dann mach dich mal mit der neuen Technik vertraut - auf das wir wie immer SUPER Videos bekommen.
    Sehen uns spätestens in Hannover. Schöne Grüße zu Hause.

    Andreas

    PS: Einiges hat auch mir an der Pyronale nicht gefallen -
    werde mich aber diesbezüglich erst mal mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen und dann mal Bericht erstatten!!!
     
  12. Hmm also ich will hier neimanden was unterstellen, wer da war, kann slebst entscheiden, ob man zB von draussen was sieht oder ob die Toiletten gut zu finden waren, ob es am Tor eng war, Einlassunstimmigkeiten und und und...
    Auch ich möchte mich nochmal ausdrücklich bei den Teams und FW Beteiligten bedanken (wir ja sicher eh keiner lesen), aber was glauben denn eingien, WARUM so viel Negatives geschrieben wird? Haben wir alle zuviel zeit um zu mösern? Wünschen wir uns heir alle, dss die Pyronale stirbt? Finden wir sämtliche MODS hier im Forum blöde und halten sie für befangen?
    Sicher nicht, aber wir kommen zT durch dieses Forum zur Pyronale und dementsprechend wenden wir uns dann auchg mit der Kritik hier ans Forum... Da hier die meistens Gleichgesinnten und Profis zu finden sind.

    Und auf meine Frage bei wieviel Windstärken bzw. welchem Wetter so eine Heranstaltung abgeblasen (haha) wird wurde auch nicht beantwortet. Nächstes Mal eventl. nen Kritik und nen Lob Thread aufmachen ;)

    Egal, macht wassa wollte, ich schau mir die Pyronale 08 sicher an, ob ich bezahle schau ich dann!

    cya Tobi
     
  13. #188 DMXFrank, 13. Sep. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2007
    <Beitrag zurückgezogen>
    Die Pyronale ist vorbei, also belassen wir es und streiten nicht mehr
     
  14. Nee nee, hast nix verpasst ;) . Wie ich schon schrieb, habe ich die Videos von Jemandem, der zwar vor Ort war aber diese nicht online gestellt hat.
     
  15. Windstärke

    Anlage 1 zur SprengVwV:
    9 m/s entspricht Windstärke 5 auf der Beaufort-Skala

    Ein echtes praktisches Problem ist, dass man in Bodennähe oft andere Windverhältnisse hat als in der Höhe/den Höhen, in denen die Effekte aufgehen.
     
    pHy gefällt das.
  16. ^^ Noch ein Grund mehr nicht aus ner Senke in den Himmel zu schiessen ;)

    Thx&cya Tobi
     
  17. Mal ein paar technische Fragen: (Falls das eher in nen andern Thread gehört, bitte verschieben oder mir mitteilen)
    1. Bei den Schweden hat man Peonys gesehen die dann noch mal "zersprungen" sind und dann wie ne Pusteblume ausgesehen haben. Wie wird das technisch realisiert? Haben die Sterne noch ne Zerlegerladung oder sind dass eigene Bomben mit nem Schweif?

    2. Wie groß sind denn Sterne mit ner so langen Hängezeit wie die grünen beim Abschluss des Scorpionliedes bei den Schweden?

    3. Am Anfang des Roxette Lieds und fast am Ende haben ebenfalls die Schweden - den Effekt hab ich aber auch von andern Teilnehmern gesehn - was geschossen, bei dem die Sterne irgendwie beschleunigt wurden und teilweise auch die Richtung änderten. Auch hier würde mich interessieren, wie dies funktioniert.

    Würde mich über genaue Beschreibungen, wenn möglich auch mit ner Skizze, freuen. Gerade den Effekt aus Punkt 3 hab ich noch nie gesehn.

    Merci vielmals im Voraus
    Thomas
     
  18. Drangel gefällt das.
  19. Nach den ganzen Videos die jetzt online sind muss ich sagen das sehr schöne feuerwerke geschossen wurden.Was da auf dem feld abgelaufen ist kann ich nix zu sagen mir war das wetter samstag zu schlecht und bin dann mal lieber zu hause geblieben
     
  20. Stimmt, die Popping Flowers fehlen...
    Wer will, bitte hier editierien:
    http://wiki.feuerwerk.net/index.php?title=Popping_Flowers&action=edit

    Soweit ich weiß handelt es sich bei PoppingFlowers um einen Crackling-ähnlichen Satz, der durch Zusatz von Titan den Stern aufheizt, um ihn letztlich in viele Einzelstücke zerspringen zu lassen... Oder ähnlich. @Hanabi, Feuer - bitte berichtigen und konkretisieren ;)

    Und hier ein ganz übler Sreenshot, den ich aber gerade zur Hand hatte, vom Italienischen Feuerwerk.

    PoppingFlowers.jpg
     
    Drangel gefällt das.
  21. Viel belesen stimmt scho. Shimizu, Lancaster ... lassen grüßen. Allerdings hab ich die Wiki noch nicht angeschaut. Werd ich dringend nachholen müssen! Aber dennoch danke für euere schnellen Antworten. Allerdings hoff ich, dass - wie du gesagt hast Markus - von Hanabi, Feuer oder jemand anders noch ne chemisch/physikalische Erklärung das Ganze genauer fasst.
    Thx
    Thomas

    P.S. @ Markus, kommen die Videos als H.264? Würd mich freuen. Letztes Jahr fand ich die Qualität des Abschlussfeuerwerkes in diesem Format am Besten.
     
  22. sorry, wenn ich noch mal nerve.
    Habe ich jetzt irgendwas übersehen, oder gibt es keine Downloadvideos wegen des Filmverbots?

    Ich würde mich echt freuen, wenn ich die Feuerwerke in mein privates archiv legen könnte.
    ggf. schreibt einfach ne PN wenn ihr Material für mich habt.:)

    gruß und danke für eine Antwort
    Denis
     
  23. ... vielleicht! ... liegt es daran, dass die privaten Filmer (also ohne Genehmigung des Veranstalters) dem Ärger aus dem Weg gehen wollen, der das Urheberrecht, welches in letzter Zeit viel diskutiert wurde, verletzt wird. Meiner Meinung nach schade! Aber wenn ich lese, dass Filmer, die nachfragen, ob und wo sie ihr privat gefilmtes Video uploaden können, sofort einen warnenden Zeigefinger in Bezug auf das Urheberrecht bekommen, kann ich dies schon verstehen. Somit werden wohl in Zukunft einige gute Feuerwerke im "Geheimen" bleiben... Naja, bleibt ja noch der Weg zu MYVIDEO oder sonstigen Upload-Plattformen, die aber der gewünschten (und meist vorhandenen) Qualität nicht gerecht werden (können).
    Ich bitte dies nicht als Kritik am Forum zu sehen, denn die Regeln in dieser Beziehung sind fest verankert. Also hegt und pflegt private Kontakte, um an Videos dieser Art zu kommen ;) ;) ;) .
     
  24. ... oder aber, es liegt daran, dass Privatfilmer mit ihrer 200 Euro Kamera und verwackelten
    Aufnahmen ihre Videos schon unter P wie Papierkorb abgelegt haben ;)
    Nein, mal ernsthaft, ein Feuerwerk selbst aufzunehmen ist schon mal eine Wissen-
    schaft für sich. Es auch noch so zu präsentieren, dass es nett aussieht, wieder eine
    andere Sache. 90% der Filmer auf dem Maifeld werden das gleiche gedacht haben, die
    anderen 5% findest du auf Myvideo und die letztendlich interessanten 5% büffeln noch an
    der Technik - NICHT WAHR, PYRO?! :D :D :D

    Gruß
    Andy
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden