Deutschland Münchner Sommernachtstraum 2018

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von 4Exkamuro, 7. Feb. 2018.

  1. WAAAS Pyroemotions... HAMMER!!!
    Karten sind schon bestellt...
     
  2. Ist aber schon ein alter Hut. Hat sich doch schon voriges Jahr abgezeichnet.
     

  3. Ob ich nach München fahre weis ich noch nicht. Als Österreicher ist es für mich nicht recht schön wenn Pyrovision nicht mehr dabei ist, wobei ich schon sagen muss das mit Pyroemotions eine spitzen Firma gewählt wurde !!!!!
     
  4. Meine Karte habe ich mir heute auch gesichert. ich bin sehr gespannt, endlich mal wieder frischer Wind und ohne dem dämlichen Konzept von 2017!
     
    Gipsbombe gefällt das.
  5. Leider genau wie Hannover, zu weit weg. :eek::eek:
     
  6. Mit den teureren sieht man es wesentlich besser, da man alle Positionen gut im Blickfeld hat. In den anderen Kategorien sieht man das Feuerwerk meist eher seitlich oder ist zwischen den Positionen auf dem See und dem Olympiaberg.
     
    informiert und 8faby8 gefällt das.
  7. #9 Gipsbombe, 18. Feb. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. Feb. 2018
    Hier noch ein Video von Pyronyian vom Sommernachtstraum 2015.
    Das war total super und daran sollte man die nachfolgenden messen dürfen:



    2017 war es zwar sehr emotional wegen der Erinnerung an das Attentat 2016 und auch schön, aber feuerwerkstechnisch bei weitem nicht so perfekt.
    Ob es dieses Jahr noch besser wird?
    Ich glaube nicht, die Messlatte wurde 2015 sehr hoch angebracht.

    LG,
    GB



     
    Pyro gefällt das.
  8. Ja, das Feuerwerk 2015 war absolut perfekt. Diese epische Einleitung mit den roten Bengaltöpfen und den silbernen Fontänen war der absolute Wahnsinn. Gänsehaut!!! Und das Finale hat auch alles in den Schatten gestellt.
     
    informiert, Gipsbombe und Koboldbombette gefällt das.
  9. Na dann sind wir mal gespannt was Pyroemotions heute in den Himmel zaubert !!
     
    informiert und Koboldbombette gefällt das.
  10. hm... gerade aus münchen zurückgekommen. megastau beim olympiapark wie immer.
    lange für bier und snacks anstellen, wie immer. das ticketing war heuer wieder wie früher
    - also viel besser.

    was soll ich sagen? bin etwas ratlos. hatte bis jetzt nur videos von pyroemotion gesehen.
    hat mich irgendwie nicht vom hocker gerissen.
    wenn man noch nie ein grosses feuerwerk gesehen hat, war es schon ok.
    aber nach den letzten jahren...
    mir fehlte nicht die "pyro", mir fehlte die "emotion".
    massig flammensysteme aber so oft eingesetzt, minutenlag flammen.
    der musikschnitt oft grauslich, irgendwie kein roter faden, komisches finale,
    viele wiederholungen. ich fand die letzten jahre besser, auch parente.
    bin ich schon so verwöhnt? oder habe ich zuviel erwartet?
     
    anton und MTFireworks gefällt das.
  11. Das kommt davon, wenn man bewährte Leute unbedingt ersetzen muß. Dieses Problem zieht sich, man könnte schon bald sagen "weltweit" wie ein roter Faden durchs Pyrogeschehen. Man hört es immer wieder, aber Hauptsache ist doch, dass es "Irgendwer" billiger macht. Nur ist halt Irgendwer auch nur Irgendwer und nicht weltklasse.
     
    fire, MTFireworks und informiert gefällt das.
  12. Den ganzen positiven Berichten hier zufolge ist Pyroemotions aber alles andere als ein "Irgendwer".

    Aber mir ging's ja ganz ähnlich mit Scarpato beim diesjährigen Feuerwerkswettbewerb in Hannover. Ein großer Name ist halt keine Garantie für ein tolles Feuerwerk...

    Bin sehr gespannt auf die Videos vom Sommernachtstraum!
     
    informiert gefällt das.
  13. Minos, Rocket Man, Pyro und 2 anderen gefällt das.
  14. Wenn man meinen Beitrag genau liest, wird man feststellen, dass er aus 2 Teilen besteht.

    1. ) ..bezieht sich auf den Wechsel von bewährten Leuten welche ersetzt wurden und offensichtlich den (richtigen) Geschmack und die Erwartungshaltung des Publikums eher getroffen haben. Dieses kann man öfter feststellen.

    dass..

    2.).... allein oft schon ein etwas billigeres Anbot ausreicht, um den Pyrotechniker zu wechseln, ist eigentlich der 2. Teil meines Beitrages. Und da kommt eben oft nur "Irgenwer" zum Zuge, hautsache billiger !

    Und schlußendlich habe ich meine Kritik ja auch nur auf die Aussagen von @informiert getroffen. Allerdings wie geschrieben, trifft DAS in den letzten Jahren immer öfter zu.
     
    Knallbiest und informiert gefällt das.
  15. #17 Mathau, 8. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
    Das Feuerwerk selbst hat mir auf dem Video super gefallen!
    ABER, wie @informiert schon schrieb, waren Musikauswahl* und v.a. -kombination echt seltsam. So wurde m.E. ein eigentlich tolles Feuwerwerk zumindest teilweise kaputtgemacht...
    Die Flammenprojektoren und das Finale fand ich hingegen durchaus in Ordnung.

    *Edit: Über Princes of the Universe habe ich mich aber sehr gefreut!
     
  16. #18 informiert, 8. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
    habe mir die postings auf facebook beim sommernachtstraum und auch im olympiapark immer durchgelesen.
    es gibt leute die immer jammern.
    aber verstehen kann ich den olympiapark totzdem nicht.

    in den letzten jahren (besonders im vergangenen jahr) haben sich die leute berechtigt sehr über das ticketing,
    toiletten und schlangen bei essensständen aufgeregt.
    das feuerwerk wurde IMMER gelobt.

    trotzdem wurden hauptsächlich irgendwelche bands beworben, die nur eine minderheit interessiert hat.
    dieses jahr steht das feuerwerk endlich wieder im mittelpunkt (wie der sommernachtstraum zu beginn vor 15 jahren
    ja auch gegründet wurde) und wird vollmundig als das beste ever beworben. dann wechselt man den pyrotechniker - das einzige was die leute letztes jahr gelobt haben - und macht ein schlechteres feuerwerk.

    die parksituation, toiletten und schlangen bei den fress-ständen lässt man aber gleich.
    obwohl man weiss, dass sich die anrainer immer mehr gegen das zweitgrößte feuerwerks-event deutschlands mobilisieren
    macht man um 18 und 20 uhr zwei extrem laute tagesfeuerwerke (warum?)... lest euch mal die vielen wütenden posts der nachbarn durch!

    will man diese schöne veranstaltung eigentlich absichtlich zerstören oder ist das wirklich nur wieder mal die totale ignoranz
    vom organisator nach vielen erfolgreichen schönen jahren?
    dem olympiapark scheint es offensichtlich zu gut zu gehen. die brauchen diesen event offenbar nicht.
     
  17. Hab’s mir mal auf Handy angeschaut. Und finde 10-15 min hätte man sich sparen können. Kann auch sein das es aufn Bildschirm dann anders rüberkommt, mal Schaun. Hatte der Laser ne Bedeutung? Darf man keine großen kugelbomben mehr schießen in Deutschland? Wenn ich zurückdenk vor 10-15 Jahren da gab es welche da hast gedacht das prasselt glei auf dich hernieder so krass war die Ausbreitung. Entweder die hatten nur 3 er oder 4 er Bomben oder die werden nen Kilometer weiter weggeschossen. Kommt aufn Video so rüber. Wenn i manchmal Videos aus Spanien oder Italien seh denk ich die größten kugelbomben bei uns sind dort die kleinsten. Um net alles schlecht reden zu wollen, es gab auch ein paar schöne Passagen. Finale hätte bissl länger ausfallen können wenn mer da scho ne halbe Stunde bis dahin warten musste. Nächstes Jahr müssen die aus Tschechien ran (Name weiß i grad net) die ham nen geiles Feuerwerk abgebrannt zu Neujahr in Prag. Lg
     
  18. Ich schließe mich meinen vorrednern an. Ich war vor Ort. Musikauswahl meiner Meinung nach nicht so toll. Übersteuernde Lautsprecher. Einige aussetzer (ok haste immer). Grad bei Feuerwerk, jeden Jahr ne schippe draufzulegen, ehr schwirig, zumindest wenn es das gleiche kosten soll. Am lustigsten fand ich die "Sicherheitskräfte", ich glaub es hat nicht viel gefehlt, dann hätte es ne Massenschlägerei gegeben.
     
  19. posts wie solche bei facebook sind schon hart:




    normalerweise sind die leute nach jedem grossen feuerwerk
    doch immer hochzufrieden oder?
    ist also nicht nur mir aufgefallen.
     
  20. Also mir hat das Feuerwerk gestern sehr gut gefallen. Fand auch die beiden Tagesfeuerwerke gut.
    Besonders der Anfang und die letzen 10 Minuten waren top. Viele Single Shots, schöne Shells und sehr synchron. Die Türme haben es mir auch angetan :). Mir waren es auch zu viel Flammen und den Laser sollte man meiner Meinung nach auch weg lassen. Zudem war der Himmel zum Teil etwas leer. Sky Full of Stars hätte anders umgesetzt werden müssen...
    Alles in allem trotzdem top.
     
    Mathau gefällt das.
  21. ... wie schon gesagt:
    es ist neben den köllner lichtern wahrscheinlich eines der größten feuerwerke deutschlands.
    wenn das wirklich sch... wäre - na dann gute nacht!
    es war nur im vergleich zu den vorjahren eindeutig schlechter. vielleicht hatten sie auch weniger geld.
    sah mit den dauernden flammen irgendwie danach aus.
    aber niemand hat gesagt dass es ein mieses feuerwerk war, es war nur als "die mutter aller feuerwerke
    der weltmeister" angekündigt:rolleyes:

    und die orga.... naja.... wenn der olympiapark selbst sein feuerwerk dauernd lautstark als das "größte
    der stadt" :Dankündigt dann ist das in zeiten von den "besten der welt" und "weltmeistern" entweder eine
    SUPER untertreibung oder sie haben dauernd feuerwerke in der größenordnung ... oder

    ... sie wissen selber nicht wieviel sie dafür ausgebeno_O
     
  22. Wie will man als Veranstalter einschätzen, ob eine Firma gut, besser oder vielleicht sogar schlechter ist?
    Letztendlich zählt da die Dauer eines Feuerwerkes und der Preis.Wie will man sonst vergleichen? Ich erinnere mich da an eine Anfrage, die auch schon 40 Jahre her ist, aber sicher ein Beispiel, welches auch heute noch zur Anwendung kommt. Die Frage aller Fragen war damals die Schußzahl ohne gefragt zu haben, welche Art und schon gar nicht welche Kaliber. Großprotzig gab aich allein bei den 30er Römerbündel die immer zu 12 gepackt waren und die damals von vielen Feuerwerkern als 5er Fächer eingesetzt wurden....

    3x5er Fächer mit je 12 Römischen Lichtern und je 30 Schuß, zusammen 5 400 bunte Leuchtkugeln......

    KLar haben wir die Ausschreibung gewonnen.

    Ich glaube, so ähnlich läufts heute noch. Zeit und Geld spielen da die Hauptsache. Und ein paar positive Kritiken und internationale Erfolge, die auch schon zweifelhaft zu erwerben sind. So viele "Weltmeister" wie´s jetzt schon gibt......???
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden