1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Sicherheit neue, sichere Zünder - Schaffler

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von feuerkunst-pyrotechnik.ch, 18. Jan. 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo zusammen,
    ich möchte euch einen neuen Zünder der Firma Schaffler aus Österreich vorstellen.
    (Gleich vorweg - Nein, ich werde dafür nicht bezahlt!)


    Wir haben in der Schweiz das Glück, dass einer der Initianten für dieses Projekt als Ausbilder und Prüfungs-Experte
    in den FWA/FWB Kursen tätig ist.
    Er stellt in der Wiederholungskursen, die alle 5 Jahre stattfinden, neues aus der Branche vor…
    Im letzten Jahr wurden eben diese neuen Zünder vorgestellt – als Prototypen.
    Letzte Woche haben wir nun endlich ein paar der Zünder aus einer Vor-Serie als Muster erhalten und machen
    nun ein paar Tests damit.

    Die Schaffler Zünder sollen, wie die Japan-Zünder - ich habe hier darüber geschrieben
    unempfindlich sein gegen Schlag und Reibung.
    Da sie gemäss Angaben des Erfinders einen etwas höheren Zündstrom brauchen,
    machen wir unsere Versuche mit einer

    - Cobra 18M (Original - nicht auf LiPo oder Ext. Speisung Umgebaut - 18V, 3A Zündstrom)
    um zu sehen, ob sie auch mit dieser problemlos funktionieren…

    Falls nicht, versuchen wir es dann noch mit einer
    - PyroNeo Phase II (24V, 7A Zündstrom)


    zu den Zündern:
    Es gibt in der Prototypen Phase 4 verschiedene Typen.

    - SCHAFFLERFIRE-A-Soft OM haben wir zum Test da
    - SCHAFFLERFIRE-FA-Soft OM
    - SCHAFFLERFIRE-A-Energetic OM
    - SCHAFFLERFIRE-FA-Energetic OM haben wir zum Test da


    Die Firma Schaffler hat jedoch bereits durchblicken lassen, dass in der Serie wahrscheinlich
    der FA-Soft OM kommen wird, da sich dieser in den Tests am besten bewährt hat.
    Leider haben wir genau den Zünder nicht da…
    Das in der Serie der FA-Soft kommen soll ist uns eigentlich ganz recht, denn die FA-Energetic sind schon eher einer Sprengkapsel ähnlich, und der Zündmoment ist sehr kurz, was ihr weiter unten im Video sehen werdet.

    IMG_4395.jpg

    Die FA-Energetic sind hier mit fluoreszierenden Kabel gefertigt, die bis 6h nachleuchten sollen.
    (Das ist jedoch eine Prototypen Spielerei, die in der Serie wahrscheinlich nicht mehr kommt.)
    Wir sind jedoch überzeugt, dass bei entsprechender Abnahme die Firma Schaffler jede Version liefern würde.

    Wir haben bei den erhaltenen Mustern folgende Ohm Werte gemessen:

    - A-Soft 2.0 – 2.1 Ohm
    - FA-Energetic 1.4 – 1.5 Ohm

    Gemäss den Angaben des Online Zünkreisrechners könnten wir mit der Cobra (3A Zündstrom) theoretisch in

    - Serienschaltung: A-Soft = 11Stk.
    FA-Energetic = 16Stk.

    - Parallelschaltung: A-Soft = 3Stk.
    FA-Energetic = 2Stk.

    zünden.


    Leider haben wir nicht so viele Muster erhalten, um das alles zu versuchen.
    Dieser Test soll jedoch vor allem die Handhabung mit den Zündern zeigen, und da jedoch die Serienschaltung sowieso die gängigere Art ist Zünder zu verbinden, interessiert uns vor allem diese, und der No-Fire current.
    Also die Zündkreis- / Widerstandmessung mit unseren beiden Anlagen.

    Diese hat bei beiden Anlagen zuverlässig funktioniert.

    - Die Cobra hat den internen Test gemacht und alle angeschlossenen Zünder mit der grünen LED bestätigt, ohne dass einer der Zünder ausgelöst hat.

    - Die PyroNeo hat alle Messungen gemacht, ohne dass einer der Zünder ausgelöst hat,
    und zeigte darauf die Ohm Werte. (allerdings nicht 100% genau – die Referenzmessungen dazu machten wir mit einen kalibrierten Multimeter)

    Die verschiedenen Typen unterscheiden sich durch die Energie Entladung, wie man in diesem Diagramm aus dem Original-Prospekt sehr schön sehen kann.

    Diag.JPG

    Die Zündköpfe sind bei beiden 17mm lang und nur 4mm im Durchmesser was problemloses Einführen in Stoppinen ermöglicht, ohne am Zünder selbst oder an der Stoppine etwas manipulieren zu müssen.

    IMG_4393.jpg IMG_4394.jpg

    Die Zündkabel sind aus vernünftigen 0.6mm Kupferleiter (verzinnt) gefertigt.
    Die Isolation hat starke 1.3mm
    (Bei den herkömmlichen China Zünder ist der Draht meist nur 0.4mm, und nicht verzinnt.)

    IMG_4396.jpg IMG_4397.jpg

    Der Zünder passt problemlos so wie er ist in jede (von uns getestete) Stoppine, was einen erheblichen Gewinn an Zeit und Sicherheit bedeutet!


    https://www.youtube.com/watch?v=CrBkeOfeeus





    https://www.youtube.com/watch?v=Vadp3SXh86I





    https://www.youtube.com/watch?v=MX86-VX0cHI





    https://www.youtube.com/watch?v=zdFwcCjbtHs





    Bisher ging es ja leider immer nur so, was immer ein hohes Risiko mit sich brachte.


    https://www.youtube.com/watch?v=Ug987zveCiA






    Das „OM“ in der Typenbezeichnung steht für „overmolded“
    Der schwarze Zündkopf ist die Schützhülse, die bei herkömmlichen Zündern entfernt werden muss, damit er in eine Stoppine passt. Der Kopf besteht aus einer Polyamid Umspritzung. Diese kann nicht abgezogen werden, und sorgt dafür, dass der Zünder Wasserdicht wird und verhindert ein Funken-Risiko beim Montieren in metallhaltige Sätze, da keine blanken Metallteile am Anzünder sind.

    Im Gegensatz zu herkömmlichen «China»-Zünder die eher wie ein Streichholz brennen, brennen diese neuen Schaffler-Zünder «Sprühend» ab. Die Polyamid Hülle bricht auf, und die Funken sprühen, je nach dem wo der Bruch erfolgte, seitlich oder vorne aus dem Zünder aus.

    IMG_4424.JPG IMG_4426.JPG

    die Slow Motion Aufnahmen haben wir mit eine iPhone X (1080p / 240fps) gemacht.

    Hier zum Vergleich erst mal ein paar herkömmliche Zünder:


    https://www.youtube.com/watch?v=XLhkjdSj3iI





    https://www.youtube.com/watch?v=WYah92kKOM0





    https://www.youtube.com/watch?v=sUrN7IWA7CE





    Hier die neuen F- / FA Zünder von Schaffler:


    https://www.youtube.com/watch?v=4UIg8W34Tag





    https://www.youtube.com/watch?v=nde_oyuGWJ0





    https://www.youtube.com/watch?v=Sh2FPSWyOeo





    https://www.youtube.com/watch?v=8-0NhKnYAS4





    Zusammenfassend:

    + Sehr solide gefertigt (EU Qualität)
    + Kein entfernen der Schutzkappe nötig (ist auch nicht möglich)
    + Kein Einschneiden in die Stoppine dadurch Mehr Sicherheit
    + Hoher Zeitgewinn beim verarbeiten
    + Wasserdicht
    + kurze Lieferzeiten, in Österreich gefertigt
    + CE bereits vorhanden


    Fazit:

    Wir haben unsere Versuche mit einer Cobra 18M (Standard Version) gemacht.
    Alle Zünder haben problemlos gezündet.
    Auch Zündkreis-Messung hat gut funktioniert, ohne dass einer der Zünder ausgelöst hat.
    Die PyroNeo Anlage mussten wir nicht verwenden, somit sind diese Zünder auch für
    Semi-Professionelle Anlagen geeignet.
    (Allerdings muss vor allem bei der Parallelschaltung der max. Zündstrom beachtet werden, da solche Anlagen rasch an Ihre Grenzen stossen. Serienschaltung dürfte aber für die meisten Anlagen gehen.)

    Die enorme Zeitersparnis beim Verarbeiten und der Markante Gewinn an Sicherheit, da keinerlei Manipulationen an Zünder oder Stoppine nötig sind, haben uns überzeugt!
    Sicherheit beim Arbeiten MUSS oberstes Gebot sein!
    Was mit bisherigen, billigsten Zündern nicht immer der Fall war…

    Im Anhang findet Ihr neben unseren Fotos und Videos auch noch die Original Datenblätter von Schaffler sowie die letzte Seite des Feedback-Formulars (als Scan) das wir mit den Zündern erhalten haben.
    Vielleicht reicht Ihr diese auch bei Schaffler ein, um in der Serie ein möglichst ideales Produkt zu bekommen.

    Wir hoffen, dass diese Zünder bald regulär bestellbar sind, also lasst uns der Fa. Schaffler und den Grossverteilern die Bude einrennen und nach diesen Zündern verlangen, damit diese möglichst schnell zu einem fairen Preis in Serie gehen!

    Weitere Infos und Preise erhaltet Ihr bestimmt von Schaffler. KONTAKT - Schaffler GmbH & Co KG


    · persönliche Meinung
    · alle Versuche sind selbst durchgeführt
    · keine Finanzierung durch die Firma Schaffler oder andere
    · keine bezahlte Werbung

    Diskussion hierzu bitte in folgendem Thema:
    Sicherheit - [Diskussion] neue, sichere Zünder - Schaffler
     

    Anhänge:

  2. Da wir beim 1. Test leider den Typ FA-Soft nicht da hatten, liefern wir hier diese SloMo gerne noch nach.
    Das ist möglich, weil uns die Firma Schaffler diese nachträglich noch zugestellt hat. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches DANKE dafür.

    Die FA-Soft sind im vergleich zu den A-Soft erkennbar "energiereicher" in der Geschwindigkeit, aber nicht so aggressiv wie die FA-Energetic.
    Der Funkenflug schätzen wir als in etwa gleich ein.
    seht selbst:


    https://www.youtube.com/watch?v=1DHGcYt-s2k


    die Slow Motion Aufnahmen haben wir mit eine iPhone X (1080p / 240fps) gemacht.
     
    Pyro Mäcces gefällt das.
  3. #3 feuerkunst-pyrotechnik.ch, 2. Feb. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. Feb. 2019
    Wir haben ausserdem sehr interessantes Videomaterial erhalten von den Pyromantiker - Luzern
    die mit diesen Zündern bereits früher in der Entwicklung Tests gemacht, und bei der Entwicklung mitgeholfen haben.



    https://www.youtube.com/watch?v=P7qhnpI1mqc





    https://www.youtube.com/watch?v=dsmNq4wHJBY





    https://www.youtube.com/watch?v=OOy7s948avg





    https://www.youtube.com/watch?v=psT6DhTZxcM





    https://www.youtube.com/watch?v=aIYlnuuOP78





    https://www.youtube.com/watch?v=3ua_yud5dYA





    https://www.youtube.com/watch?v=p8FDym0XhkM




    Scheininhaber / Pyrotechniker dürfen Sich gerne via PN mit Adresse
    bei mir melden um ein paar Muster zu erhalten..
    (muss aber schauen wem ich welche zusenden kann, da es nicht mehr sehr viele sind)
    Also Interessenten melde sich bei mir! - Auslese erfolgt später.
     
  4. PIKE, Redox, Bilsom und 5 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden