Böller & Pfeifen Nico / Fireevent 1960er A-Böller?!

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von PyroChannel26, 13. Apr. 2018.

Schlagworte:
  1. Wobei die Lunten von Funke meiner Meinung nach deutlich besser sind als so manche "Kokellunte" von früher.

    "Damals" waren einige graue Lunten empfindlicher und auch die grüne Visco, die nicht gesprüht, sondern nur so vor sich "hingeglimmt" hat war nicht immer das beste.

    Am zuverlässigsten ist sicher die heutige "Sprühvisco", aber die stinkt meistens einfach nur ekelhaft.
    Und das laute "Sprüh / Zisch" Geräusch gefällt mir auch nicht.
     
  2. Hier sieht man auch ganz klar, wer die längere Lunte hat! :D
     
    Twistone gefällt das.
  3. Ich hoffe die graue Lunte bleibt. Richtig angewendet gibts damit keinerlei Probleme.
     
    BMWM3, Rykersfire, böllerfan und 3 anderen gefällt das.
  4. Mhmmmm somit sollten die FE A würdige A`s sein wenn ich mal alle Bilder durchgeh.... länge is egal, dicke macht den Ton,,, und der dürfte bei der länge gut sein
     
    PyroRick81 gefällt das.
  5. Die Lunte war früher für mich auch eher ein Problem als eine Freude... die zwischendurch aufkommende Glimm-Lunte war übel...

    von Funke her kenne ich die sehr gute graue, die darf gerne bleiben.
    Auch FireEvent hat gute Lunten... ergo auch hier kein KO-Kriterium. Ob der Baumarkt-Wühltisch-Käufer sie dann nimmt ist natürlich fraglich, als Fachhandels-Hilfsverkäufer berate ich meine Kunden ja immer, ergo gibt es da keine Klagen mit :)
     
    Rykersfire, PyroRick81 und dimpel_mind gefällt das.
  6. Alle schreiben immer, dass eine Visco "stinken" würde - find ich ehrlich gesagt überhaupt nicht.
    Liegt vermutlich daran, dass ich meine ersten Feuerwerkserlebnisse, an die ich mich noch erinnern kann, in den (frühen) 90ern gemacht habe und da Visco schon sehr verbreitet war.

    Aber keine Sorge, ich mag natürlich die graue Lunte der Retro-Böller ;)
     
  7. Auf die grüne Visco, geschmolzenes Plastik Brandblasen, verzichte ich auch lieber.
     
    BMWM3, boeller1007, Rykersfire und 3 anderen gefällt das.
  8. Für mich ein No-Go.
    Wo bleibt da das Retro feeling :D
    Gab es 1960 überhaupt schon Visco? o_O:)

    Was Konstruktives war man von Ihm schon im FE - D Böller Thread nicht gewohnt. :rolleyes:
    Vielleicht gibt's ja für 10 dumme Kommentare 1 Funke Jacke vom "Retro-Gott":D Würde das gesabbel erklären..
     
    dimpel_mind und Adnan Meschuggi gefällt das.
  9. Die kurze "Lunte" brennt aber länger ;):p
    Also wenn Du verstehst :D
     
  10. Die "glimmende" grüne Visco war zuhauf an den Shising-Crackern 1995er zu finden. Da wusste man gar nicht, ob die Visco nun abbrennt oder irgendwann ausgeht, aber irgendwie hat sie doch dann ihren Weg in die Pulverkammer gefunden.

    Grüne Visco ist für mich vom Geruch her ebenfalls ein Graus. Ist so übel vom Geruch her, dass ich gar keinen Vergleich finden kann. Da ist mir die gedrehte Chinese-Fuse vollends lieber, der Geruch ist einfach nur herrlich :)

    Klar, die Visco ist bei widrigen Wetterverhältnissen standhafter, außer, wenn sie in einer Pfütze landet. Zur Not kann man jedoch Böller mit Schleifenlunte einfach hinstellen, dann passt's auch ;) Wer damals in den 70er/80ern schon zur Zeit der Schleifenlunten geböllert hat, weiß, wie's anders geht. Das ist so wie Fahrrad oder Auto fahren, man verlernt es einfach nicht :D

    Schlimmer war's, als es die Schleifenlunten noch nicht gab und nur "einfache" graue Lunten verbaut worden sind. Den Dingern konnte man kaum Vertrauen schenken, da sie meist innerhalb von 1-3 Sekunden die Pulverkammer erreicht haben.
     
  11. Vlt wenn sie vor dem anzünden in der Pfütze landet :p
    Nach dem anzünden brennt die aktuelle grüne "Sprüh"Visco sogar im / unter Wasser weiter.
     
  12. Jein... die gute graue Lunte (früher) hatte einen unnachahmlichen Geruch, die grüne Visko "stinkt" dagegen... kann man kaum erklären.. musst Du einfach mal ausprobieren.

    Ähnlich Blitzsatzböller, die stinken wie die Kanalisation, wohingegen die SP-Knaller "duften" : )
     
    böllerfan und dimpel_mind gefällt das.
  13. #488 FunkelXx, 30. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30. Okt. 2018
    Mir gefallen die Böller, auch wenn ich sie mir nur einmal bestellt habe (habe schon mehr als genug bestellt).
    Wenn die so gut sind wie in dem Video zu sehen, dann hat es sich allemal gelohnt.

    Schließlich muss es nicht immer das Teuerste und *Angesagteste* sein.
    Ich freue mich über jede Alternative und wenn es sich als Fehlkauf entpuppt, wird es einfach nicht mehr gekauft.

    Mittlerweile bin ich auch wieder lieber stiller Mitleser, denn so wie sich hier oftmals angegangen wird (sieht man vor allem bei Neuen wenn sie eine *dumme* Frage stellen), macht es kaum noch Spaß sich hier großartig irgendwo zu beteiligen.

    Aber was weiß ich.........
     
  14. Ihr habt schon recht, visco stinkt in der Tat, und kann ziemlich unangenehm abbrennen wenn Haut von Fünkchen getroffen wird. Und ja das laute zischen nervt auch.

    Eigentlich gute Argumente gegen Visco.

    Interessant war ein beitrag, der an unzuverlässig abbrennende visco an shising krachern sprach.

    Scheint verschiedene Qualitäten zu geben, habe zurzeit Dragon Bomb petarden mit CE, wo die visco auch ziemlich seltsam abbrennt. Wären es nicht neue knaller würde ich an altersschwäche denken.
     
  15. Du sollst dir ja nicht die Visco in die Nase stecken. War nur ein Scherz.
    :D:D:D
     
  16. Naja also das mit der Visco auf Haut lass ich nicht gelten :D dafür hat man doch heute Brenner so das man nicht mehr mit dem Daumen direkt an der Flamme ist... Ist ja nicht mehr 1990 :D
     
  17. Also zumindest die grauen Lunten der Funke 2016 sind so extrem gut verarbeitet, dass sie sogar unter Wasser weiter brennen wie man hier im Video schön sehen kann. Ob das alle grauen Lunten können, weis ich leider nicht. Ich würde eine gut verarbeitete, graue Lunte immer bevorzugen - allein schon wegen dem herrlichen Geruch beim Abbrennen... :)


     
    Blitzcracker gefällt das.
  18. Da wurde doch was an der Zündschnur gemacht, oder? Ich glaube nicht mal, dass 'ne Visco das schafft...

    Mit Reibern klappt so was aber auf jeden Fall.
     
  19. Ich hab schonmal gesagt das FireEvent Visco verwenden sollte. Retro macht Funke und kann das auch besser. FE könnte Visco nehmen und auch von den üblichen Paketgrößen abweichen. Vielleicht 1/2 Schinken anbieten zum halben Preis. Denke schon das sowas gut ankommen wird, die meisten wollen doch einfach nur gute Böller und brauchen diese auch nicht kistenweise. Und Preise über 40€ oder 60€ Schrecken halt schon ab.
     
    Rykersfire, Kooikerfreund und Mathau gefällt das.
  20. Sehr gute B-Böller waren die Comet mit Pagodenlabel und altem Warenzeichen, die auch nur Visco hatten.

    Diese Qualität würde eigentlich völlig ausreichen.
     
  21. Sieht man in dem Video leider nicht genau aber ich teste es dieses Silvester bei Gelegenheit mal selbst aus... Bei Kanonenschlägen mit Bickford-Lunte funktioniert es ganz sicher.
     
  22. Also meine sind letzten Silvester ausgegangen sobald etwas Wasser an die Lunte kam. Es wurde auch von Funke gesagt das diese Lunten anfällig sind.
    Sollte so etwas passieren ist es aber kein Problem. Den Böller einsammeln und trocken. Eine Visco oben an den Böller kleben und zünden.
     
    Twistone gefällt das.
  23. Richtige Grüne Visco brennt unter Wasser, auch wenn sie ein Stück länger ist.
    Diese Grüne Öl-Visco wie bei den Shising's brennt nicht unterwasser.
    Bei den Funke Grauen Lunten wirklich nur wenn sie schon fast in der Verdämmung ist.
    Bickford, Chinese etc brennen auch Unterwasser.
     
  24. Das stimmt.
    Qualitätsmäßig waren die Comet Pagode (gab's bei uns im Minimal was heute REWE ist) oder Feistel Tannenwald Ideal.
    Die waren gestopft und mit Visco.
    Nur der Aufwand wäre doch fast derselbe.
    Und 1960er wären es dann auch nicht mehr,obwohl ich absolut keinen Plan habe wie ein Böller 1960 ausgesehen hat und ich hatte auch noch nie einen in der Hand.
    Das einzige was ich aus der Zeit habe sind SAWIE Schwärmer und die hatten ne Baumwolllunte mit Tränkung.
    Btw Die Preise für 1 Trommel Visco oder Grauer ist doch eh fast gleich oder
     
  25. So kenne ich es auch.
    Bei uns damals gang und gebe Böller im Wasser explodieren zu lassen.
    Bei grauen Lunten war Timing das A und O. "Erst loslassen wenn die Flamme die Krämpelung erreicht hat." :confused:
    Viscos nannten wir damals sogar wasserfeste- oder Wasser-Lunten. :)
     
    sureshot und reyzix gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden