News Niederlande verbieten Feuerwerksverkauf wegen Corona!

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von telliptic, 13. Nov. 2020.

  1. Bei einer bußgeldbewehrten Ordnungswidrigkeit eher nicht. Ein Gericht könnte solche Aufnahmen aber durchaus zur Aufklärung heranziehen, wenn der Verdacht eines Versicherungsbetrugs und damit einer Straftat im Raum steht. Ebenso bei vorsätzlicher Sachbeschädigung/Körperverletzung durch Feuerwerkskörper.
    Alles andere dürfte rechtlich wohl auf ziemlich wackeligen Füßen stehen.
     
    tribun77 gefällt das.
  2. Hier ist explizit eine Owi aufgeführt (Rotfahrt)
    Dashcam im Auto - Wann Videoaufnahmen vor Gericht zugelassen sind - Stiftung Warentest
     
    Silvester-Freak gefällt das.
  3. Kommt scheinbar auf die Schwere des Verstoßes an. Ein ziemliches Wirrwarr.
    Aber zurück zum Thema. Bei Filmaufnahmen von denunzierenden Nachbarn stelle ich die Rechtmäßigkeit und Verwertbarkeit nach wie vor in Frage, wenn es sich um das bloße Abbrennen handelt und ansonsten nichts passiert ist.
     
    tribun77 gefällt das.
  4. Petition für die Niederlande erfolgreich unterzeichnet!
     
  5. Da zeigt sich mal wieder die Doppelzüngigkeit.
    - Wir müssen alles tun um unser Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen: Feuerwerksverbot!
    Keine Woche später:
    - Hura, die Zahlen sinken: Wir lockern die Kontaktbeschränkungen!
    Mag verstehen wer will :confused:
     
    böllerfan, PyroNetWorker und Mathau gefällt das.
  6. Doch ich verstehe es und dieser Fall macht es super schön transparent!

    Es wird das Feuerwerk nicht wegen Corona verboten, SONDERN AUSSCHLIESSLICH, WEIL MAN ES VERBIETEN WILL!!!!

    Corona wird hier nur missbraucht.

    Diesen schönen Fall sollten wir bei nun allen in DE aufkommenden Verbotsdiskussionen zu unseren Gunsten ausschlachten!
     
  7. Jetzt verstehe ich das auch :rolleyes:
     
    chr gefällt das.
  8. Ja, bei Dir bin ich mir Sicher :)
    Aber Anderen muss man das schon vorkauen...
     
    TIE Fighter gefällt das.
  9.  
  10. So lange es nur der Verkauf ist, würde es mich in deutschland nicht Jucken. Leid Tun würde es mir für die hersteller und Händler. Aber ich habe noch so viel zeug gelagert damit kann ich mindestens 3 mal silvester Feiern.
     
    mfxmfx gefällt das.
  11. #288 Pumuckel Pyros, 18. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 18. Nov. 2020
    Nun ist die Erweiterung in dem Infektionsschuztgesetz im Bundestag, Bundesrat durch. Im besagten § 28a Infektionsschutzgesetz steht das nicht nur Aufenthaltsverbote sondern auch Ausgangssperren verhägnt werden dürfen. Das ganze ist dann auch mit der Exikutive also polizeilich durchsetzbar. Die Regiernden brauchen kein Verbot mehr von unserem Silvesterfeuerwerk ausprechen. Wenn die Regierenden wollen dann sprechen sie am Silvesterabend z.b ab 20:00 Uhr generell eine Ausgangssperre bzw. Ausgangsbeschränkungen aus. Das wars dann mit Silvester. Wollen wir mal hoffen das es soweit hoffentlich nicht kommt.

    Untersagt werden darf laut der neuen Vorschrift eine ganze Menge: Sport- und Kulturveranstaltungen, Übernachtungen, Alkoholkonsum, Gastronomiebetrieb oder Gottesdienste. Ausgangsbeschränkungen dürfen für den öffentlichen wie den privaten Raum angeordnet werden, darüber hinaus Abstandsgebote und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Quelle: Legal Tribune Online IfSG-Reform: GroKo korrigiert neue Corona-Ermächtigung

    Da btaucht man nicht mal mehr Richtung Niederlande schauen.
     
    BMWM3 gefällt das.
  12. #289 TIE Fighter, 18. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 18. Nov. 2020
    Na wollen wir doch mal sehen, bei 3000qm Grundstück wird sich doch ein Plätzchen finden lassen und wenn ich das Dach abdecke und direkt vom Speicher schießen muss. Wo ein Wille da ein Weg. :p:D:lol::rofl:
     
  13. Klar das ist blöd für alle, die keinen eigenen Garten haben. Und für diese Pyrofreunde tut es mir auch leid.

    Ich selber gehe dann durch meine Terrassentür einfach in den eigenen vollständig umzäunten Garten.
    Hier kann ich alle Sicherheitsabstände einhalten und könnte somit aus allen Rohren vollständig Corona-Konform feuern.

    Daher kann dieser Paragraph Silvester nicht "blocken".
     
  14. Du hast sicherlich gute Vorausetzungen. Das Silvesterfeuerwerk lassen wir uns nicht nehmen! Da haben wir einen Plan den werden wir hier nicht veröffentlichen. Es ist zu hoffen das viele Pyros konstruktiv sich überlegen was zu machen ist wenn es so kommen sollte!
     
    PYRO-Berlin und matzeW gefällt das.
  15. Das nützt Dir nur nichts wenn der abbrannt von Feuerwerk ebenfalls untersagt ist...
     
  16. Irgendwann ist dann auch mal gut mit Verboten. Viele Leute sind inzwischen echt durch und reagieren sehr sensibel auf weitere Einschränkungen und Verbote. Das wird auch der Politik bewusst sein und sie werden gründlich abwägen, was wirklich nötig und noch zumutbar ist. Denn eins ist klar, wenn nicht nur ein paar Tausend demonstrieren sondern die breite Masse - also auch die bisher vernünftigen - in den Widerstand geht und sich nicht mehr an Regeln/Gesetze hält, kann die Stimmung und Gewaltbereitschaft in der Gesellschaft schnell kippen und gefährlich werden. Das wird man nicht riskieren ... sicher wird das nicht wg. eines Feuerwerksverbotes passieren, aber es wäre ein weiterer harter Einschnitt der Lebensfreude und auch ich würde mir da Auswege suchen.
     
    Megaknall, Feuerwerksfreak 96 und @#$%& gefällt das.
  17. Bevor dieser ganze Verbotswahn auf das Level gestiegen ist auf dem er jetzt ist hatte ich mir vorgenommen gegen 18 Uhr evtl. Auch im Rahmen einer wieder stattfindenden 18:18 Uhr Aktion eine Funke Salut Rakete zu zünden. Das werde ich mir egal was passiert nicht nehmen lassen!
     
  18. Bis zum 25.11 abwarten und hier nicht so oft reinschauen. Ich habe bei den Verbotsthemen mittlerweile die Benachrichtigungen ausgeschaltet und zack gehts einem etwas besser ;)
    Kann man nur wohl dosiert konsumieren.
    Der 28a erlaubt auch nicht alles. Verhältnismäßigkeit ist auch hier das Stichwort. Der ist gar nicht so schlimm wie manche denken. Es ist kein "Ermächtigungsgesetz" wie 1933. Im Prinzip ist er nur eine sichere Rechtsgrundlage für all das, was wir sowieso schon seit Anfang des Jahres hier haben.

    Von einem Verbot gehe ich nach wie vor nicht aus. Sollte es dazu kommen, werde auch ich am Abend ein paar Raketen zünden, mir danach die Kante geben und dann gegen 10 ins Bett gehen.
    Gibt es kein Verbot, wird Silvester krasser, als je zuvor!

    Ich verabschiede mich hier wieder bis nächsten Mittwoch und macht euch nicht so fertig :)
     
    bjofl, Audi_A6, Markus.1986 und 13 anderen gefällt das.
  19. Neuigkeiten aus Deutschland, war klar das ein Verbot auch hier Thema wird:

    Politiker, Ärzte und Polizei fordern - Böllerverbot zu Silvester

    Ich muss zugeben das ich ein Verbot in den Innenstädten begrüßen würde um diese Schlachten zu unterbinden, der Meinung war ich auch schon vor Corona, auf seinem eigenen Grundstück sollte jedoch jeder machen dürfen was er will!
     
    Shizm gefällt das.

  20. Wehe sie sagen nicht eindeutig, welche Klassen verboten werden.
    Denn wenn sie sagen Klasse 2,3 und 4, dann bedeutet das, P1 und PM1 darf man.

    Dann werde ich im heimischen Garten, den ganzen Tag und Abend PM1 zündeln!
     
  21. Da steht auch „ausgangsbeschränkungen für den privaten Raum“
     
  22. steht das im neuen Gesetz ? oder nachwelchem Gesetz soll das verboten werden ?
     
  23. In Holland soll das wohl so durchgesetzt werden, da liegt es Nahe das es bei uns eventuell auch so kommt...
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden