1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Pläne & Erlebnisse Österreich Thread 2018

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von ferl, 9. Jan. 2018.

  1. Hm ok, falsch gehofft.
    Feuerwerkshop bin ich mir nicht ganz sicher ob sie jemals nach AT lieferten, sie tuns zumindest aktuell nicht da eben verboten (lt. eigener Aussage in nem Fb-Posting)
     
  2. In Innsbruck gibt es doch wenigstens eine Abholstation von Feuerwerksshop
     
  3. Ist doch laut Gewerbeordnung in Österreich verboten Pyrotechnik an Endkunden zu
    versenden, zumindest habe ich das einmal wo gelesen.
    Von De nach At ist aber legal?
    Oder ist das eine Grauzone...
    Hab auf Youtube schon öfters Videos gesehen das Röder nach Österreich liefert, aber zumindest als Gefahrengut gekennzeichnet.
     
  4. #504 saibot_100, 7. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. Jan. 2019
    Der Versand von Pyrotechnik in AT an Endkunden ist verboten. Egal ob von Österreich aus, oder von DE aus. Wenn ein deutscher Händler nach Österreich versendet, muss er sich auch an die dortige GewO halten.
    Röder, Pyroweb, etc. handeln quasi widerrechtlich und das wurde auf Anfrage auch schon mehrmach von Behörde, Wirtschaftskammer, etc. bestätigt.

    Edit: Das wurde aber alles schon X mal durchgekaut.
     
  5. Also doch! Wie gesagt es gibt da ja genug Videos im Netz. Machen viele auch wegen der Preise
    und der Auswahl. Gibt hier aber auch eine gute Auswahl in Österreich.(oft aber weit entfernt)
    Lagerverkauf Graz hatte wirklich super Preise und auch eine gute auswahl.(350 Pruduckte)
    Hatten auch Funke Artikel im Sortiment.
    Kaufe men Feuerwerk immer vor Ort oder lasse es vom Bekannten abholen.(Rocket Rooney Wien)
    Hab auch noch nie Feuerwerk im Internet Bestellt.
     
    PYRIAN und saibot_100 gefällt das.
  6. Hab schon oft bei pyroweb und Röder bestellt wegen Preis und Auswahl,so lang es angeboten wird werd ich es auch in anspruch nehmen :)
    BG
     
    Chelios gefällt das.
  7. Ändert aber nichts daran, dass es lt. GewO $50 Abs2 verboten ist an endkunden zu versenden.
    Jeder der dort bestellt, macht sich selber auch strafbar.
    Genauso wie es bei den polenböller Shops war. Nur weil diese Versenden, heißt das nicht dass es somit legal ist.
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
    Und genauso ist es hier.
    Wobei ich auch sagen muss, dass man das alles gar nicht auf Röder usw. schieben darf.
    Es gibt auch genug Händler welche selber bei div. Shops bestellen, wihl wissend dass es hier zwar B2B ist und somit nicht in die GewO fällt, aber eben als normales Postpaket versendet wird. Und das ist Mitwissenheit zu einer Straftat.
    Das Thema wird aber erst interessant wenn durch einen Unfall ein Paketbote durch undeklarierte Ware ernsthaft verletzt wird. Und dann wirds die nächsten erwischen.
    Wir haben hier in Österreich so viele schwarze Schafe, dass wir nicht über die Grenze schießen sollten wenn es Innerhalb noch an jeder Ecke stinkt wie Sau.
     
    saibot_100 gefällt das.
  8. Mal eine Frage an die Österreicher: Ist dort ja ganzjährig außerorts erlaubt. Wie ist das bei euch? Hört man dort viele unterm Jahr böllern, oder kommt dann die Polizei wenn man böllert? Natürlich an die außerorts Regel halten
     
  9. Eher selten.Hier höre ich aber öfters im Jahr einen sehr lauten Knall,gelegentlich
    auch die eine oder andere Rakete und das innerorts. Polizei habe ich hier noch
    nie gesehen, obwohl es in der Nähe eine grössere Wache gibt.Haben bestimmt
    besseres zu tun als bei jeden Knall eine Streife hin zu schicken.
    Gibt einige Plätze hier - sind aber ca 15km entfernt und dort steht vieles
    unter Natur und Landschaftsschutz., und sehr Steil. Aber ein paar Böller und Raketen könnte
    man dort schon schießen. Eventuell nicht zu viel und am gleiche Ort es
    könnte sonst Probleme mit Jägern geben.Wenn bekannt den Grundstücks-
    besitzer um Erlaubnis fragen.Nicht im Wald und nicht bei Trockenheit, das
    sollte aber selbstverständlich sein.;)
     
  10. Danke :)
     
    PyrokauzAT gefällt das.
  11. Nun ja, stimmt auch - was illegales wird da ja nicht angeboten, siehe Polenshops
    und als Gefahrengut ist es ja auch deklariert.

    Gab es das schon das ein Feuerwerkspaket aus Deutschland nicht deklariert war??
    Kenn das nur aus Polenshops wo Youtuber Pakete mit illegaler Ware öffnen.
    Wie gesagt habe selbst so was noch nie bestellt, kann mir aber auch nicht vorstellen
    wenn dort viele aus Österreich in DE bestellen das hier die Ware billiger wird,
    eher umgekehrt und dadurch teurer.(Kaufkraft)
     
  12. Genau so ist es unter anderem, viele bestellen in DE - dadurch kaufen die Händler in AT weniger (weil weniger benötigt wird) was sich auf die EK-Preise niederschlägt.
    Deswegen: Bestell nicht dort, kauf im Ort! ;)

    Und nur weil Pakete „korrekt“ zugestellt werden, heißt es nicht dass es aus Sicht der GewO „legaler“ ist. Es gibt nun mal ein striktes Versandverbot an Endkunden - irrelevant ob illegal mit der Post oder „legal“ mit Spedition.
     
    PyrokauzAT und PYRIAN gefällt das.
  13. Kannst ja mal nachschauen welcher Zusteller noch 1.4G oder 1.3 G anbietet. Da wirst du nur Bahn Express- jetzt Quehenberger finden sowie gebrüder weiss und spedition Wagner, aber alles nur innerhalb der 1000 Punkte.
    1.4S wird sogar schon schwer.
    Es nimmt weder die Post, dpd, gls,ups noch Post Gefahrgut mit. Und wenn dann kostet das richtig Asche...
    Also wie soll das dann Grenzübergreifend in Österreich funktionieren?

    Palettenware geht, aber Pakete?
    Verbessert mich wenn es da eine legale Möglichkeit gibt.
     
    PyrokauzAT gefällt das.
  14. Mir wurden die letzten Bestellungen per Spedition auf Palette oder Halbpalette als Gefahrengut zugestellt,9.90€ aus DE!
    Was macht das für einen Unterschied ob Palette oder nur Paket,kenn mich da nicht aus??
    BG
     
  15. Ja aus Deutschland ist das ja so. Da wird ja auch an Endkunden versendet, weil das ja auch nicht verboten ist. Die letzten Tage vorm Jahreswechsel.
    Somit ist ja der Bedarf an Speditionen da.
    Aber in Österreich bietet das keiner mehr an, weil zu wenig bedarf( ist ja auch verboten) und somit zu teuer.
    Die meisten Lieferungen für „normalos“ werden normal in einem nicht deklarierten Paket versendet.
    Weil es in Österreich ja nur von Speditionen angeboten wird und die rechnen in Paletten.
    Da kostet das dann 50 aufwärts.
    Die haben nichtmal eine Kalkulation für pakete.
    Ich hab mich schon mal erkundigt wie das laufen könnte wenn ich das B2B senden möchte.
    Das macht alles keinen Sinn.
    Da binn ich schneller und günstiger wenn ich eine Tour mache. Und selbst liefer. Solange man unter den 1000 Punkten ist.

    Wie gesagt ich spreche hier nur von Österreich nach Österreich.
     
    PyrokauzAT und ferl gefällt das.
  16. Also meine Bestellung von Röder wurde in 4 Paketen, als Gefahrengut, geliefert. Ganz ohne Palette oder dergleichen!
     
    ferl gefällt das.
  17. Aber mit welchen Paketdienst wenn @Reelex sagt das keiner hier in AT Gefahrengut annimmt?
    Kann mit kaum vorstellen das die an der Grenze das illegal annehmen wenn es so
    wie bei dir korrekt gekennzeichnet war?
    Gut wäre zu wissen mit welcher Spedition Röder es vor Ort in DE versendet.....
     

  18. Würde mich auch interessieren, wenn es DHL ist würde das in Österreich ja die Post sein.
    Wenn man bei der post nachfrägt kommt nur ein“ wir versenden keine Gefahrgut der kategorie 1.x
     
  19. Glaube mich erinnern zu können, dass meine letztjährige Lieferung mittels Rail Cargo Lieferschein ankam.
    Glaube es gibt keinen Paketdienst der solche Pakete zustellt bzw. überhaupt annimmt.
    Sofern sie richtig deklariert sind.
     
  20. Q-Logistics war die Spedition aber müsste ich Zuhause mal schauen ob ich noch den Lieferschein habe.
     
  21. Das wäre ja dann wie schon geschrieben Quehenberger welcher Bahn express übernommen hat.
     
  22. Hey @ferl gab es unter deinen Verbünden heuer einen, welchen du nicht weiter empfehlen würdest oder waren alle durchweg in Ordnung ?
     
  23. Ok, Danke !
     
  24. Waren eigentlich alle gut,man kennt aber schon einen merkbaren Unterschied ob " Käfighaltung" oder nicht!
    P/L kann man die Best Catch im Angebot alle empfehlen,von den Zerlegern her sind Zena/Heron am besten gewesen,Choreo war bei Ceres fast besser als bei der Serenity!
    Kann aber auch die Italian Power für ~80€ weiterempfehlen,sind auch echt gut!
    Hab mir schon mal eine Funke Fireball und Tears from Heaven vorbestellt für dieses Jahr!
    BG
     
    rattle und Chelios gefällt das.
  25. Ich finds irrsinnig witzig, wie die deutschen Shops sich alle wegen Kleinigkeiten ins Hoserl ******en - z.B. der F3 Aufdruck der XP3 oder die Crazy Robots in P1 2017.
    Und andererseits ist es ihnen ******egal, dass der Versand nach Ö verboten ist.

    Eine furchtbare Mentalität der Deutschen, die man auch in Anbetracht der BKS Diskussion sieht.
    Deutsche Gesetze werden als ultimativ angesehen, die sind richtig, an die muss man sich halten.
    Gesetze anderer Länder sind entweder fahrlässig gefährlich und unzumutbar (BKS) oder absolut überflüssig und nicht nachvollziehbar (Versandverbot in Ö), weil es sie in Deutschland nicht gibt. Folglich kann es ja nicht so schlimm sein, Feuerwerk zu versenden. Wenns in Deutschland nicht verboten ist, ist das österreichische Verbot auch überflüssig!
     
    Rainer-PLUE gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden