Meldung Oldschool Böller von Katan Vuurwerk

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von reyzix, 15. Mai 2018.

  1. Ich kaufe Dinge wegen der Eigenschaften selbiger und nicht wegen der Marke die darauf steht. Mich verbindet nichts mit einer Marke, mit keiner. Wieso auch?
    Ich konnte noch nie nachvollziehen wieso der Apple-User Apple lobpreist, für den BMW-Fahrer sind alle BMW so toll und der Funke-Kunde schwört ewige Treue....
    Sorry liebe Firmen, ich bin nur exakt so lange bei Euch wie ihr das für mich interessanteste Produkt zu guten Konditionen liefert...
     
  2. Die selben Böller aus der selben Fabrik von Funke waren 2016 auch F2.
    2017 P1 nur weil er die Fabrik wechseln musste und dort keine Konstante Qualität liefern konnte aufgrund der Arbeiter die neu eingelernt werden mussten.
    Er wäre ja auch ganz schön dumm wenn er die Teile jetz neu in F2 zulassen würde, nur weils möglich ist. Kostet nur Geld und es geht ggf. eine Einnahmequelle unterm Jahr flöten die Geld in die Kasse spült um andere Entwicklungen voran zu treiben.

    Die Funke C welche sowieso neu zugelassen werden mussten, sind ja schließlich auch F2.


    Warum die Qualität von FE und Katan mitlerweile von denen der 2016er Funke abweicht sollte auch relativ einfach zu erklären sein.

    2017 FE = Alte Funke Hülsen die von Funke selbst eigentlich nur für die Funke Thunder D genutzt werden/wurden.

    2018 FE/Katan = Neue abweichende Hülsen mit anderem Papier als Funke da selber beschafft. Zudem Dorn Methode von Funke "abgeguckt" (sicherlich nicht das einzige). Und da es die selbe Fabrik ist die auch die 2016er Funke hergestellt hat, isses halt auch kein Problem weiterhin im F2 Limit zu bleiben. Es muss halt nur das passende Material für die Produktion zur verfügung gestellt werden.



    Hier wollen wohl einige einfach nicht kapieren worum es geht oder was das eigentliche Problem ist.
    Niemand, und damit sind Funke "Fans" und Malte (Funke) selber gemeint, interessiert es großartig ob Konkurrenz aufkommt.
    Hier geht es nur ums Prinzip. Solche scheinen die meisten heutzutage aber leider nicht mehr zu haben oder wollen diesen nicht treu bleiben.


    Schon allein die neuen Bilder von Katan sind ja mal wieder absolut lächerlich. Entweder habe ich das Produkt vorliegen und kann es zeigen, oder nicht. Aber ein Konkurrenz Produkt mit neuen Labeln versehen und als eigenes ausgeben ? Und dann auch noch so schlampig.
    Ich als Kunde weiss ja noch nicht einmal was ich bekomme. Denn B in selber Qualität wie die Funke P1 die durchs Cover blinzeln nur mit anderem Label werdens wohl sicherlich nicht ?!

    Hier im Forum lassen sich mitlerweile so viele Leute von Importeuren mit Mustervideos, Bildern und Ankündigungen verarschen und nehmen es einfach hin das ist unmöglich.



    Und die Weco Ufo Problematik ist ja mal total außen vor. Weco kann man wohl noch zutrauen so ein Produkt neu aufzulegen und ggf. kurz Hand bei der Entwicklung/Produktion anzulegen. Hier geht es eher darum das Weco jetz auf den Zug aufspringt weil man bemerkt hat es besteht Bedarf und die Tornado Wirbel verkaufen sich. Nix verwerfliches, Marktwirtschaft halt.
     
    Kintaro87, Mesk28, BMWM3 und 5 anderen gefällt das.
  3. Sofern es sich um "reines" (unbeschichtetes) Cellophan handelt, ist das umwelttechnisch ziemlich unkritisch. Etwa auf einer Stufe mit Papier. Die Diskussion hatten wir schon mal bei den Keller Öko-Böllern ;)
     
    SKO, RedLanter, dimpel_mind und 2 anderen gefällt das.
  4. Optisch wissen die Teile schon einmal zu gefallen! :)
     
  5. Ach war das nicht die Firma mit der er angeblich, einen wasserdichten Vertrag hatte?
    Dumm ist das nicht, da P1 nun mal nicht für Feuerwerk vorgesehen ist. Und somit jeder Kunde und Verbraucher auf einer relativ unsicheren Rechtsgrundlage steht, auch für Shops ist das sehr grenzwertig. Dieses P1 ist nicht anderes als das umgehen von Vorschriften für F2 Feuerwerk, wer das gut findet bitte! Ich nicht.

    Daher bin ich auch kein Fan der P1 Böller aus Italien, man sollte sich lieber wieder auf gutes F2 Feuerwerk fokussieren. Das es geht zeigen genug Feuerwerkskörper, egal von welcher Firma (auch Funke).
     
    Pumuckel Pyros und Ernst gefällt das.
  6. Irgendwas ist hier doch faul! Katan kann doch nicht so dumm sein, schon wieder Funke-Böller als ihre eigenen anzupreisen :eek:
    Schon bei den Fotos von den D und SB2 hat es ja so ausgesehen, als hätte man die Reste absichtlich drangelassen.
    Ist das gezielte Provokation, oder was steckt dahinter?
     

  7. Schön auf den Punkt gebracht!

    Wenn schon auf den Retrozug gesprungen wird, dann hoffentlich auch mit Artikeln die bisher noch nicht von Funke aufgelegt wurden. Kubis zB. Dann kann man zeigen, dass man selbst kreativ sein kann.

    Konkurrenz belebt das Geschäft.... bla bla. Wenn ein Artikel (fast) genau gleich ist, dann kann es sein, dass es sich für alle Parteien nicht mehr lohnt.

    Daher halte ich dem die Treue, welcher sich dem Thema als erstes gewidmet hat und wieder zur alten Klasse gebracht hat. So verfahre ich auch außerhalb des Pyromarkts. So was nennt man Kundentreue und die hat sich die Firma zurecht erarbeitet.

    Andere Firmen bekommen mein Geld für Artikel , welche den Markt neu bereichern.

    Und nein die Firma Funke hat für mich nichts heiliges an sich, sondern ist einfach eine Firma, welche unser flehen als erstes richtig wahrgenommen hat. Und nicht gedacht hat „Sch... drauf, die kaufen das Zeugs auch wenn es Mist ist, also warum Zeit, Geld und Energie damit verschwenden.“
     
    Kooikerfreund, ViSa und Jack-Beauregard gefällt das.
  8. Nur Mal am Rande: die Katan 2018 waren m.E. nicht baugleich mit den FE Retro-Collection D-Böller. Auch im direkten Vergleich andere Lautstärke und Klangfarbe. Auch der A/B-BÖLLER von FE war in seiner Bauweise deutlich anders, als die bisherigen.

    Die Art und Weise wie die Böller nach alter und im Prinzip bekannter Bauweise wieder aufgegriffen wurde, ist leider auch geprägt vom typisch chinesischen Wirtschaftsgebaren. Dahingehend hat Fa. Funke viel "Pionierarbeit" geleistet, insbesondere bei der Qualitätssicherung, dafür bin ich dankbar.

    Wenn ich aber der Logik einiger hier folge, dürfte es auch nur eine Automarke, nur einen Smartphonehersteller etc. geben.
    Eine Welt voller Fords:confused::eek::rolleyes:o_O oder Daimler:shok: und nur Handys mit dem angebissen Kernobst:crash:

    So, und jetzt gucken Mal alle ihren Kleiderschrank durch und ziehen das Adidos-Shirt aus dem letzten Türkei Urlaub an;)
     
  9. P1 ist keine Gesetzesgrenze, die Schallerzeuger sind komplett Gesetzeskonform zugelassen und da bewegt sich auch niemand als Shopbetreiber "grenzwertig".
    Ganz egal ob Funke oder nicht, es wird sich ans Gesetz gehalten.
    Es gibt eindeutige Vorgaben in P1 und diese werden eingehalten.
    Geht hoffentlich nicht schon wieder diese P1 Diskussion los.
     
    okinawa, ViSa, Hoodlum90 und 10 anderen gefällt das.
  10. #1060 Pfälzer, 10. Feb. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Feb. 2019
    Ich frag mich nur, wie viele aus dem Forum bei der Produktion in China dabei sind. Es wird so selbverständlich berichtet wo die Böller herkommen. Die müssen dann wohl bei der Produktion daneben gestanden haben.

    Für mich ist die Sache ganz einfach, es gibt nicht nur Schwarz-Weiß. Ich bin ein kritischer Kunde und es gibt absolut keinen Hersteller/Importeur bei dem ich alles gut heiße. Es ist wie bei allem im Leben, auch mal gut nach Rechts und Links zu schauen.
     
  11. #1061 Farben im Himmel, 10. Feb. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Feb. 2019
    Ich war ja auch öfter dabei, bei den ganzen Diskussionen um Funke und Konkurrenz, aber mittlerweile ist mir das diskutieren viel zu müßig, weil man sich sowieso nur im Kreis dreht.

    Ich habe meinen Standpunkt und zeige diesen durch mein Kaufverhalten, das spricht eine deutlichere Sprache als jede Diskussion ;) :)
     
  12. Ich weiß ja nicht ob Du hier andere Kommentare siehst, aber ich sehe sehr häufig Kommentare von Leuten, die nur Funke die Treue halten oder Kommentare von Leuten, die sich eben über Vielfalt auf dem Markt freuen. Dass jetzt einer sagt: Fireevent hats erfunden oder Katan ist der einzig wahre Produzent, habe ich hier ehrlich gesagt noch nicht gelesen.

    Sollten wir uns nicht lieber gemeinsam über bessere Knallkörper freuen? Ein wenig mehr Toleranz und Spaß täte allen Seiten gut.

    ps, im Grunde wars weder Funke, noch FE oder Katan. Es war Xplode die als erste versucht haben solche Böller wieder aufleben zu lassen...Vielleicht hat das ja auch jemanden inspiriert. Weiß mans? Nö. Also, alles gut und kauft was Euch gefällt, aber lasst doch dieses militante Gehabe endlich sein...
     
    BMW-Freak, Limzero, ViSa und 11 anderen gefällt das.
  13. Und wenn Funke die Qualität hält und wir nach wie vor so schöne Produkte bekommen haben die auch sicher keine Absatzprobleme....
     
    ViSa und RedLanter gefällt das.
  14. Das Hirtenetikett gefällt mir etwas besser. Was mir gar nicht gefällt, ist das Aussehen der Böller selbst. Die wirken ziemlich "kindlich". Sollte Ich mal welche sehen, kaufe Ich mir mal ein paar zum Testen, aber nicht schinkenweise.
     
  15. Sieht gut aus...
    Mir hätte auch ein Logo mit einer Pagode anstatt den Schwertern ganz gut gefallen... Sofern es das als Brand nicht schon gibt.
     
  16. Das neue Cover und das Markensymbol gefällt mir sehr sgut.
    Hoffentlich wird das Problem mit der Rechtschreibung noch beseitigt.
    Die Böller müssen im Cellophan Umschlag kommen, das geht nicht anders das sieht sowas von geil aus
    Die Böller müssen im Cellophan Umschlag kommen...das geht nicht anders...Ach du Schreck sieht das geil aus !!!
     
  17. Gefällt mir im Grunde auch gut.
    Allerdings fällt auf, dass hier japanisches mit chinesischem in einen Topf geworfen wird. Beide Parteien sind ja vom geschichtlichen nicht unbedingt die besten Freunde.
    Die gekreuzten Katana vor japanischer Flagge und dann chinesische Schriftzeichen... hmm.
    Aber ansonsten gut...
     
    okinawa, SKO, wgriller und 3 anderen gefällt das.
  18. naja, die Katan habe ich nicht gehabt... aber FireEvent... und die D-Böller UND die A-Böller von FireEvent waren LAUTER (F2) als die P1-Funke-Pendants.
    Eventuell kapieren hier einige, dass die 120dB-Grenze oftmals überhaupt nicht erreicht wird, dass aber der Hype darum alles andere überdeckt.
    Nur zur Erinnerung. Vor der Regeländerung waren 115dB erlaubt, ein Rotring-Super-II war aber defnitiv lauter als sämtliche andere F2-Böller die es in den letzten 20 Jahren gab. Warum? weil die Messung anders war. Und genauso kann Lautstärke je nach Bauart und Typ eines Knallkörpers stärker oder schwächer empfunden werden, obwohl ein korrekt eingestelltes Messgerät geringere Werte misst. Ich kann mich erinnern dass hier mal diverse Knallkörper (bis Cobra6?) getest wurden, die Lautstärken waren gar nicht so weit ÜBER 120dB bei den sehr starken Teilen, wenn auch auf größere Distanz. Ich wette aber, dass bei der subjektiven Messung der jeweiligen Personen die stärkeren Knaller als "deutlichst" lauter empfunden wurden.

    Dieser Kampf hier zwischen Katan und Funke ist hingegen lächerlich.
    Funke hat keine LGZ, jedenfalls als man dieses Silvester die Materialien verkauft hat. Eine LGZ muss auch in P1 existieren.
    Wenn man nun also als Funke-Fanboy Katan angreift sollte man wissen dass man sich selbst die Kniescheiben wegballert.
     
  19. Könnten auch A-Böller sein :) Eventuell...
     
  20. Chemtrails?
    Auf die Idee dass die Rückseite der Böller einen quer laufenden Verweis haben könnten kommst Du nicht? Weil, Funke gegen den Rest der (Pyro)Welt? Ernsthaft?
    Ich würde ja einfach abwarten bis jemand die Päckchen hat und aufmacht...
     
    Sandy und Pyroopa1971 gefällt das.
  21. Na, Vorsicht. Unterstellungen (Katan würde Funke-Böller verpacken) sind keine Vermutung sondern (böswillige) Unterstellungen, dazu *** und hoffentlich ein Straftatbestand. ***

    Statt einfach abzuwarten, sich die Päckchen dann ANZUSCHAUEN und danach zu bewerten vorher hetzen, verleumden und böswillig schlecht machen. Respekt... so viel *** Unverschämtheit in einem Post muss man erst einmal hinbekommen.
    Als neutraler Beobachter kriegt man richtig Lust Funke zu boykottieren. Obwohl Funke damit nix zu tun hat (ich gehe davon aus dass Funke das eher peinlich ist was dessen "Fanboys" hier so treiben).
     
  22. Gleiches mit FireEvent... die Teile waren sehr gut, laut und haben Spass gemacht. Preislich günstiger als Funke, wobei mir meine Funke-Teile auch SEHR gut gefallen haben. Die Super-II waren gigantisch. Wieso kann man nicht ALLE Oldshool-Böller gut finden dürfen?
     
    Sandy gefällt das.
  23. soweit ist das nicht hergeholt mit "Label auf Funkeböller geklebt":p
     
  24. Im hellen Pergamentpapier oder Seidenpapier eingewickelt hat es das auch schon in den 80er Jahren gegeben. Wie in Butterbrotpapier, Tiger Head Brand, Red Lantern usw. in verschiedenen Variationen vom Pyro Cracker bis zum Supper II !
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden