Sonstiges [OT] Andere Hobbys

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von kubi123, 1. Juni 2008.

Schlagworte:
  1. @tabsi In den Videos sieht man doch eindeutig, dass die Verteidiger einen Dipol aufspannen (Frequenz vermutlich Flugfunk). Dadurch transformiert sich das E-Feld zum mittigen Strombauch. der ja auch auf dem Video zu sehen ist. Der Strom fließt mangels Socken dann zur Erde ab.
     
  2. #3002 Jenny, 24. Aug. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 24. Aug. 2022
    Noch was hübsches zum Ansehen. Der war auf dem diesjährigen Airmeet:



    Und das normale Programm:
     
    Siggi_Sauer gefällt das.
  3. Ich sehe da absolut nix, außer den aller größten sinnbefreiten Müll. Wo meinste denn sowas gesehen zu haben. Gib mal bitte die Minute an.

    In der Szene vom Strand könnte ich mir sowas ja noch vorstellen, aber auf einer Mattenfläche stehst du schon ziemlich gut isoliert. p.s. Ich hab ne Ausbildung zum Elektroinstallateur.
     
  4. @tabsi: Ich vermute, Jenny meinte das in etwa so wie:

    - "hol' mal den Eimer für den Spannungsabfall"
    - "kannst mir mir die Frequenzbiegezange mal rüberreichen?"
    - "Schau mal im Lager, ob wir noch ne Packung kleine Körnerpunkte und eine Dose Feilenfett haben"
    - "bist du dir sicher, den Nord-Süd-Gleichrichter sauber ausgerichtet zu haben?"

    ... usw. ;)
    Ich könnte mit ner Ausbildung zum Industrie-Elektroniker dienen - ist aber schon fast 30 Jahre her. Damals waren die e- ja noch farblos...
     
    Jenny, CeBee, tabsi und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Die AEG Lufthaken nicht zu vergessen und bei uns war das ambosweiches Feilfett. ;)
     
    Raketenwahnsinniger und CeBee gefällt das.
  6. Bogenschnur und Gewichte für die Wasserwaage :D
     
    Raketenwahnsinniger, CeBee und tabsi gefällt das.
  7. Ich versuche auch noch zu musizieren. Ukulele und Gitarre, ich bin nicht hitverdächtig aber fürs Lagerfeuer reicht es.


    Meine Tochter brennt schon darauf endlich 18 zu werden, sie hat sich in den Kopf gesetzt dann mit mir Praktische Flinte im Schützenverein um die Ecke schießen zu wollen. Ehrlich gesagt freu ich mich da auch schon drauf. 3 Jahre noch…..
     
  8. Warum bis 18 warten?

    § 27 WaffG - Einzelnorm
     
    Mittelalter und tabsi gefällt das.
  9. #3009 tabsi, 25. Aug. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 25. Aug. 2022
    Sehr Intressant, danke für die Info.

    Ich hab mich da noch nicht so richtig mit befaßt, aber ist eine Reptierflinte ein Einzellader ? Ich denke nicht.
    Unter Einzellader verstehe ich, das ich nur einen Schuß abgeben kann und dann neu laden muß. Also sprich ohne Magazin und eine Reptierflinte hat ja ein Röhrenmagazin.

    „Einzelladerwaffen oder auch Einzellader sind Schusswaffen ohne Mehrladeeinrichtung mit einem oder mehreren Läufen, die vor jedem Schuss durch Einbringen der Patrone in das Patronenlager oder eine Lademulde von Hand geladen werden müssen.“

    So stand es im Wiki

    Und so läuft das ja leider nicht beim reptieren, da ich die Patrone nicht von Hand einbringe.
     
    UrsulaO. gefällt das.
  10. Die für Tontauben verwendete Bockdoppelfinte ist eine zweiläufige Einzelladerwaffe mit eben glatten Läufen im Kaliber 12.

    Damit ist es definitiv vom Gesetz abgedeckt!

    Mit einer Pumpgun = Repetierflinte schiesst man eher nur in "Sonderfällen" (meist Jäger) auf Tontauben.
     
    Elroh gefällt das.
  11. Die Diziplin RF1 wird mit Reptierflinte geschossen. Wir wollen ja keine Wurfscheiben schießen. Tontauben darf man doch gar nicht mehr sagen. Da drehen einige Menschen wieder frei. Was für ein Unwort. ;)

    RF1 ist ganz was anderes als wie auf einem „Wurfscheibenstand“, da war ich mal als Gast, hab von 25 nur 5 getroffen im Skeet. War nicht so meins.
     
  12. Gut, das ist etwas anderes, aber das war aus Deinem Post für mich nicht erkennbar.
    Gut das geht nicht, aber ich die Frage ist, warum nicht erstmal mit etwas anderem wie Tontauben beginnen?
    Ohne jegliche Übung schon 5-Stück zu treffen ist super gut!

    Und Tontauben sind und bleiben Tontauben für mich. Nicht das mir noch jemand unterstellt ich schiesse auf geworfene "Fenster"-Scheiben. :D
     
    Mittelalter und tabsi gefällt das.
  13. Die heißen so, weil sie einen Ton von sich geben, bei Treffer :)
     
    Esnomia und Jenny gefällt das.
  14. ...Den Ton können die Tauben aber nicht hören....
     
    Esnomia, matzeW und Blitzcracker gefällt das.
  15. Kein Wunder...:D
     
    Esnomia gefällt das.
  16. Ne Mini-Gitte - find ich Klasse. Habsch probiert, bin zu doof dafür... :D
     
  17. Lagerfeuer und Klampfe. Da bekomme ich direkt CVJM Vibes und schmecke Stockbrot. :rofl:

    Zum Glück habe/konnte ich damals komplett übersehen wie kirchlich der Background war.
    So blieben nur spitzen Sommererinnerungen mit finanziell ansich utopischen Ausmaßen. :nerd:
     
  18. Ich bin seit ich mit 14 meinen Angelschein gemacht habe begeisterter Angler. Angeln ist leider in meinem Eindruck genau so ein bedrohtes Hobby wie Feuerwerk. Die Sperrzonen werden irgendwie jedes Jahr größer an meinem Stammgewässer.
    Wann immer es zeitlich passt gehe ich mal ans Wasser. Ich muss auch nicht immer etwas fangen, sondern einfach in der Natur am Wasser zu sein reicht mir schon.
    Als kleiner Einblick mein letzter Fang. Ein schöner 37er Barsch der schon seinen Weg auf den Teller gefunden hat.
     

    Anhänge:

  19. upload_2022-8-26_19-20-45.jpeg
    Neben Feuerwerk fahre ich noch mit großer Leidenschaft Mountainbike, somit komm ich immer gut und gerne über den Sommer, wenn im Herbst und Winter etwas weniger geradelt wird, kann ich mich dann Prima mit den Silvestervorbereitungen ablenken
     
  20. Echte Hobbys sind leider irgendwie alle gefährdet. Besser sollten alle zum Golfspieler mutieren. Aber wenn die wöchentliche Arbeitszeit bald tatsächlich angehoben werden sollte, bleibt ohnehin für Hobbys keine Zeit mehr :p
     
  21. Oh, hier war die Rede von Kampfsport und Selbstverteidigung.

    Ich würde liebend gerne mit einem Grappling Kampfsport anfangen, bei der man zur Technik auch einiges an Kraft einsetzen muss und ggf. dadurch einen kleinen Vorteil hat, wenn man zusätzlich Kraftsport (in meinem Fall olympisches Gewichtheben) betreibt.

    Griechisch-römisches Ringen (evtl. mit Boxen kombinieren) würde mir am meisten zusagen, doch gerade das wird in meiner Nähe nicht angeboten. Sambo gäbe es noch als vergleichbare Alternative, doch dort wird die Combat Variante unterrichtet für die man seinen Dienstausweis der Polizei/Bundeswehr/Marine/Spezialeinheit etc. vorlegen muss, um überhaupt trainiert werden zu dürfen. Somit für mich uninteressant. :D
    Ich müsste für Judo und Muay Thai ca. 15 bis 20km fahren, doch das wären die sinnvollsten Alternativen für mich.

    @Siggi_Sauer
    Ab dieser Woche bin auch ich im Bewachungsgewerbe tätig. Allerdings habe ich bis jetzt nur die Unterrichtung und muss Erfahrungen sammeln und Stück für Stück meine Prüfungen und Schulungen machen. 34a Prüfung soll folgen, ebenso die Waffensachkunde für den Geld- und Werttransport. Schulungen für Umwelt- und Brandschutz habe ich auch im Hinterkopf, sofern es beruflich später relevant sein sollte. Die GSSK und auch den Meister möchte ich in Angriff nehmen. Die nächsten 3 Jahre werden nicht langweilig. :p
     
  22. Das klingt auf jeden Fall wirklich gut. Gutes und Fähiges Personal braucht die Branche immer. Nimm mit was es an Ausbildung gibt. Ich mach den Kram seit bald 18 Jahren, und habe alles aufgesaugt was ich kriegen konnte. Hilft mir auf meiner jetzigen Position ungemein weiter. Der Meister schwebt auch noch über mir.

    Zum Thema Kampfsport, hast du in der Nähe ein MMA/BJJ etc. Dojo? das ist tatsächlich dass empfehlenswerteste.
     
    Jenny und JonnyThunderkong gefällt das.
  23. In meiner Stadt wird Taekwondo, Karate und Krav Maga/Fitness Boxen angeboten. In der nächstgrößeren Stadt (die erwähnten 15 bis 20km von mir) wieder Taekwondo, Karate, Krav Maga und diesmal gesellt sich Wing Chun dazu - alle mit jeweils 2 oder 3 verschiedenen Schulen. Da ist mir dann die eine Judo Schule und das Muay Thai Gym aufgefallen. Für spezialisiertes MMA müsste ich 45km hin und 45km zurück fahren was mir persönlich zu weit weg ist.
     
  24. :)
    Also mein persönlicher Favorit wäre da ganz klar Krav Maga. Es ist einfach das effektivste mMn, grade in dem Beruf. ;) Was ich dir empfehlen würde, suche dir 2-3 raus, mach ein Probetraining und gucke es dir einfach mal an. Pauschal zu sagen dass ist das beste für dich ist schwierig. Dem einen liegt Judo, dem anderen BJJ wieder ein anderer schwört auf Taekwondo. Alles hat Vor und Nachteile. :)
     
    JonnyThunderkong und Jenny gefällt das.
  25. Nicht den Mut verlieren, ist um längen einfacher als Gitarre.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden