Sonstiges [OT] Andere Hobbys

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von kubi123, 1. Juni 2008.

  1. Ich habe meinen ersten richtigen Verstärker (irgendwelche TDA810-Konstrukte im Lego-Gehäuse, powered by Märklin-Trafo mal außer acht gelassen...) 1991 zwischen "Abi fertig und Ausbildung beginnt bald " im Zustand der durch Ethanol "erhöhten" Wahrnehmung bei Kort Elektronik unter Anleitung vom Chef persönlich gebaut. 1200,-DM (nicht €) Materialpreis. An diesem Gerät habe auch gerade jetzt - 30 Jahre später - noch meine Freude.
    Fazit: Mir reicht 4mm² :)
     
    Blitzcracker gefällt das.
  2. Mit dem Tycoon Gas für deine schönen Feuerzeuge hast du eine sehr gute Wahl getroffen. Tycoon Gas ist ein absoluter Geheimtipp und das nicht nur für Feuerzeuge. Das Gas ist so rein und frei von Parfüm oder Verunreinigungen (near zero impurities), das es als echter Geheimtipp gilt und auch empfohlen wird zum extrahieren von Ölen, wie z.B. Cannabis CBD Öl.
    Laut einem unabhängigen Labor eines der reinsten Gase der Welt.

    Meine Brenner bekommen alle Tycoon, Verstopfungen o.ä. hatte ich noch nicht, alles startet beim ersten drücken. Bestellt habe ich es immer bei Globetrotter, wo man pro Dose 2,99€ bezahlt und der Versand für 2,95€ ist sehr günstig.
    PREMIUM BUTANE GAS
     
    drake89 gefällt das.
  3. Parfum im Feuerzeuggas? Wird das schon bei Raumtemperatur oder erst bei brennender Flamme olfaktorisch wahrgenommen?
    Zugegeben, ich glaub mehr an Wissenschaft als an "wird von zig anderen Magiern empfohlen"
     
  4. Ich selbst hatte schon Gas aus einem Restpostenmarkt, ebenso ein Feuerzeugbenzin namens El Fuego fürs Zippo. Ich hätte auch nie gedacht das es so gewaltige Unterschiede gibt. Das Zippo musste ich locker 4-5 mal durchdrehen, bevor der Docht gezündet hat. Beim Gas das gleiche, mehrmaliges drücken war auch hier erforderlich, das der Brenner zündete. Durch das mehrmalige ungezündete drücken am Brenner, wobei ja immer ein wenig Gas austritt, habe ich den absolut wiederlichen Geruch des Gases festgestellt. Wenn der Brenner gezündet hat, konnte man davon nichts mehr riechen. Der Preisliche Unterschied von Tycoon zu solch Billig Gasen ist marginal und ich würde hier immer lieber zu Tycoon oder bei Benzin zu Original Zippo Benzin raten, hätte ich selber auch nie gedacht, aber die Erfahrung gemacht.
     
    drake89 gefällt das.
  5. Ist vielleicht wie "kalt gepesst". Die Temperatur beim Destillieren ist ja nur ein Mittelwert der Atomgeschwindigkeit, d.h. es kommen auch andere Stoffe mit, außer man destilliert mit weniger Temperatur und wartet viel länger.
    Es heisst ja auch, dass das Wasser, das Bäume verdunsten, das reinste Wasser ist, weil sie das bei geringen Temperaturen machen, während destillieren bei 100°C auch geringe Anteile von Stoffen mit einem Siedepunkt von z.B. 120°C enthält.
     
    localhost und Lutzmannrollerfahren gefällt das.
  6. Das machen aber wohl nur noch die Heimbastler die gern in die Luft fliegen wollen.
    In der Industrie wird dafür eigentlich schon recht lang Dimethylether genommen. :)

    Das mit dem stinkenden Gas kenne ich auch noch.
    Billigfeuerzeuge vom Flohmarkt waren immer ganz mies.
     
    Lutzmannrollerfahren gefällt das.
  7. Wird Butan und Propan nicht auch ein Geruchsstoff beigemengt, wie bei Erdgas, um etwaige Lecks zu lokalisieren bzw. um es besser zu erkennen (riechen) ?
     
  8. Gute Frage. Leider kann man die entsprechende DIN Norm (DIN 51622) nicht kostenlos im Netz einsehen (oder ich bin zu doof die zu finden).
    Aber aus einem Sicherheitsdatenblatt für Butan nach DIN 51622 (https://www.lotter.de/wp-content/uploads/SDB_BUTAN_2016_06_10.pdf)
    konnte ich unter Punkt 3.2 folgendes finden:

    Beschreibung des Gemisches
    Komplexes Gemisch aus Kohlenwasserstoffen, hauptsächlich aus Butanen und Butenen, Propan und Propen, sowie Kohlenwasserstoffen mit 5 oder mehr Kohlenstoffatomen. 1,3-Butadien ist in Konzentrationen unter 0,1 % enthalten.Schwefel, Schwefelwasserstoff und Merkaptane können in niedriger Konzentration vorhanden sein. Es kann auch einen oder mehrere der folgenden Zusätze enthalten: Geruchsstoffe (in der Regel Ethanthiol), Enteisungsmittel.

    Die billigen Feuerzeuge vom Flohmarkt riechen auf jeden Fall leicht schwefelig und parfümiert. Bei Markenfeuerzeugen konnte ich das noch nicht feststellen. Die riechen seit Jahrzehnten immer gleich.
     
  9. Haben wir hier zufällig jemand mit der sich mit Münzen auskennt?

    Habe dieses Stück eben beim KFZ zerlegen gefunden.
    Könnte die echt sein? Finde weder Gewichtsangabe noch Reinheit!?
    Google spuckt leider nur ähnliche aus.

    IMG_2275.JPG IMG_2282.JPG
     
  10. Was wiegt die ?
     
  11. #2113 Saul.Goodman, 14. Juni 2021 um 19:36 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2021 um 19:44 Uhr
    Irgendwas zwischen 0,5 und 1g. Habe keine feinere Waage.
    Durchmesser 1cm.

    Den Shop und folgende Liste hatte ich auch gefunden und war noch verunsicherter. :D
    https://www.muenzgalerie.de/assets/kataloge/pdf/mgm_kleinsten_goldmuenzen.pdf
     
    Excalibur75 gefällt das.
  12. Liberia scheint sehr viele Münzen raus zu bringen. Hier mal eine ähnliche https://picclick.de/25-Dollar-Liberia-2005-Habemus-Papam-Papst-Benedikt-333569861020.html
    Keine Ahnung wie die gehandelt werden. Deine ist ja auch nicht in einer Kapsel und wird vielleicht Kratzer haben. Aber durch die Reinheit und wenn es wirklich 1 Gramm ist, so knapp 50 Euro, denke ich
     
  13. #2115 Saul.Goodman, 14. Juni 2021 um 20:38 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2021 um 00:17 Uhr
    Ja, ist schon ordentlich zerkratzt.

    Wie bekommt man denn am besten raus was für eine Legierung es ist?
    Wenn ich die Minimünze beim Juwelier über den Stein kratzen lasse ist am Ende die halbe Münze weg. :shok:
    Nu hat er erstmal einen schönen Platz.


    An die farbliche Kombi könnte ich mich schnell gewöhnen... macht das doch mal billiger. :narr:
     
  14. Sollte mindestens 900er sein, höchstwahrscheinlich Feingold....schau mal hier Liberia Goldmünzen Dollars Ankaufswert / Motive
     
    Saul.Goodman gefällt das.
  15. solche mit Pulverfüllung?
     
  16. Ich meine mal gelesen zu haben, sogar in Europa. Allerdings muss man auch sagen, ohne staatliche Zuschüsse, bezieht sich auf laufende Kosten bzw. Aufwendungen. Invests wie z.B. Troparium oder Eismmeer wurden natürlich durch Stadt und Bund bezuschusst.
    Waren letztes Jahr nach den ersten Coronalockerungen mal wieder dort. Leider wurde es mit der erlaubten Besucherzahl nicht so genau genommen.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden